Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Mittwoch, 9. Juni 2010

Meine Feige

Etwas positives gibt es aus der mediterranen Ecke zu berichten. Der Feigensteckling hat den Winter überlebt und hat von der Wurzel aus wieder ausgtrieben. Mittlerweile ist einer der Triebe schon wieder richtig groß und bildet feigentypische Blätter aus, die anderen beiden Austriebe sind noch relativ winzig, aber auch sie werden mit der Zeit größer werden.
Bei der gekauften Feige und dem Olivenbäumchen ist leider noch nichts zu sehen, obwohl ich jeden Tag ganz genau schaue, ob sich schon etwas getan hat. Wenn man die Rinde der Stämmchen anritzt, sind beide noch grün, also muss noch Leben in ihnen stecken, die Frage ist nur, wann zeigt es sich wieder?!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen