Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Montag, 5. Juli 2010

Ferne Länder Spanien: Barcelona - Dezember 2007

Kurz vor Weihnachten 2007 ging es mit der Ryan Air ab Graz nach Barcelon-Girona. Der Flug war angenehm und alles hat super geklappt. Von Girona aus ging es mit einem eigenen Bus, vorgesehen für Gäste der Ryan Air, nach Barcelona. Ziel war der Hauptbahnhof von Barcelona. Von dort aus konnten wir recht schnell unser Hotel ausfindig machen.

Obwohl wir bereits im Vorfeld ein Doppelzimmer mit eigenem Bad gebucht hatten, wollte uns der geschäftige Betreiber des Hotels bloß ein Zimmer mit Dusche, aber ohne WC andrehen. Nach einem eingängen Gespräch bekamen wir aber doch das Zimmer, das wir auch gebucht hatten.
Leider hatten wir das Wetter in Barcelona etwas unterschätzt, Spanien liegt von Österreich ausgesehen ja eher in südlichen Gefielden und von dem her, dachten wir es, es sei dann dort auch wärmer als bei uns - Irrtum. Der Winter in Barcelona ist zwar kurz, aber dafür richtig grausig. Es weht ständig ein feuchter, kalter Wind. Da es aber fast nirgendwo Heizungen gibt, kann man sich auch nur schwer aufwärmen. Dennoch haben wir unsere Reise genossen.
Wir wandelten auf den Spuren des großen Gaudí und besuchten ein Aquarium im Hafen von Barcelona. Auch dem Vergnügungspark (Tibidabo) statteten wir einen Besuch ab. Allerdings war die Fahrt mit dem dortigen Riesenrad eine ziemliche Überwindung. Es drehte sich relativ schnell und sah ziemlich verrostet aus. Ein großes Erlebnis war die Fahrt mit einem Flugsimulator aus den 1920er Jahren und die Lichtspiele jenes Brunnens, der zu Ehren der Weltausstellung um die Jahrhundertwende errichtet wurde.

Fotos auf Picasa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen