Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Mittwoch, 25. August 2010

Der Viktualienmarkt in München!

Im Zuge unserer kleinen Deutschland-Tour besuchten wir unter anderem München und den dortigen Viktualienmarkt. Dieser befindet sich im Zentrum der Stadt. Im Zentrum des Marktplatzes befindet sich ein hölzener, blauer Maibum. Über das Areal verteilt, finden sich etliche Bronzestatuen bzw Brunnen von bayrischen Volksschauspielern und Originalen wie zum Beispiel Karl Valentin.

An den verschiedenen Marktständen gibt es fast alles zu kaufen was das Herz begehrt - herkömmliche Gemüse- und Obstsorten, aber auch ganz ausgefallene Sachen wie die Jackfrucht oder die Pitahaya. Andere Standler haben sich wiederum auf italienische Schmankerln spezialisiert und verkaufen Antipasti und unterschiedliche Olivensorten. Daneben finden sich auch Händler, die alle möglichen Sorten von Pilzen und Schwammerln feil bieten.

Im Prinzip ist es so ähnlich wie auf dem Wiener Naschmarkt, es ist wunderschön durchzuschlendern und zu schauen, die vielen Eindrücke zu genießen, doch zum Einkaufen ist es einfach zu teuer. Davon abgesehen, was tue ich mit den Sachen so weit weg von zu Hause? :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen