Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Umpflanzen der bewurzelten Brombeer-Ruten (Vermehrung von Brombeeren)!

Bevor es so richtig frostig wird, setzte ich meine bewurzelten Brombeer-Ruten noch in passende Tontöpfe um, denn die Überwinterung in Kunststoffgefäßen ist mir etwas suspekt. Warum? Weil Kunststoff keinen Feuchtigkeitsaustausch  im Gegensatz zu Ton zulässt, welcher überschüssiges Wasser aufsaugt und durch Verdunstung wieder abgibt. So kann es fast nicht passieren, dass es die Wurzeln über zu lange Zeit viel zu feucht bzw zu nass haben, dadurch zu faulen beginnen und die Pflanze deswegen eingeht. Im Tontopf ist die Überwinterung meiner selbst vermehrten Brombeeren wahrscheinlich einfacher und erfolgversprechender, denn mein Ziel ist es ja irgendwann so viele Beerensträucher zu besitzen, dass ich mit der Ernte auch etwas anfangen kann. Aber bis dahin wird es wohl noch ein breiter weg sein!

meine bewurzelte Brombeere-Rute (Vermehrung durch Eingraben der Rutenspitze in Erde vor einigen Wochen)


ein gut durchwurzelter Ballen


hoffentlich fit für den Winter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen