Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Dienstag, 5. April 2011

Foliengewächshaus wieder einsatzbereit!

Seit dem vergangenen Wochenende ist mein 2010 bei Lidl erstandenes Foliengewächshaus wieder einsatzbereit! Damit es auch ein wenig gerader steht, hat Jakob extra die Waschbetonplatten neu verlegt. Über den Winter hatten wir es ja in den Keller geräumt, denn Konstruktion sowie Folie sind nicht so stabil, dass sie unbeschadet Frost, Kälte und nassen Schnee überstehen würden. Allerdings ist der Auf- bzw Abbau auch nicht so schwierig, dass man dies nicht zweimal im Jahr bewerkstelligen könnte. Der Aufwand lohnt sich bestimmt, denn das Häuschen hält ungleich länger.







Nachtrag - mittlerweile habe ich folgendes Gemüse ausgesät:

  • Radieschen
  • Erbsen
  • Rucola
  • Vogerlsalat

Kommentare:

  1. Sieht gut aus dein Haus, gut das es bereitwillige Männer gibt, die uns bei solchen Aktionen zur Seite stehen. Viel Erfolg bei der Aussaat. LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wirklich gut aus!
    Dann hat Lidl doch mal gute Sachen, die länger halten als eine Saison!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kathrin
    Jetzt ist mein Kommentar an dich ins weite wwww. geflogen.Also noch einmal,schön das wie soooo tüchtige Männer haben da macht das garteln gleich noch mehr Freude. Bin schon gespannt was dann bei euch so alles gedeiht.
    LG Jutta
    PS: Schön das dir die Bilder von Linz gefallen haben , wenn du kommst musst du umbedingt , in der Altstadt über die Hofberggasse hinaufgehen , da hast du dann diese schöne Aussicht.

    AntwortenLöschen
  4. Für ein Lidl-Haus sieht das ja echt gut aus. Und wenn das Auf- und Abbauen nicht so kompliziert ist, dann lohnt sich das, kann ich bestätigen. Bei mir war so eine Folie schon mal nach nur einem Winter im Freien hinüber. Ihr seid immer so fleissig, da muss ich mir jetzt mal ein Beispiel nehmen ;-)
    Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  5. ui, um dein gewächshaus beneide ich dich. ich hab am wochenende bei mutter mutter in einem gartenmarkt ein tolles ganz preiswert gesehen.. aber.. alles auch wenn preiswert kann freu nicht haben.. das muss bis nächstes jahr warten.

    kuhschellen hab ich auch.. meine knospen grad so vor sich hin und werden wohl die nächsten tage aufgehen.. ich freu mich drauf.
    liebe grüsse
    alke

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare! Das Lidl-Gewächshaus kann man wirklich ohne Bedenken kaufen, muss sich aber im Klaren sein, dass man es über den Winter abbauen muss, die Folie überlebt nie und nimmer einen strengen mitteleuropäischen Winter. Mal schauen, ob es auch die zweite Saison so gut übersteht wie die erste.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Kathrin :o)
    Erstmal habe ich abgestimmt für dich zum Superblog 2011, da dein Blog mein Lieblingsblog ist. Und egal was man schreibt du nimmst immer teil :o) Dank dir dafür!

    Mit dem Gewächshaus , ich habe ja ein festes nur leider ist die Tür kaputt gegangen beim Sturm. Ich kann es noch nicht nutzen weil mir der Mutterboden auf dem hinteren Grundstück fehlt. Ich bin ja nicht nur ein Jahr im Garten , also erfreue ich mich an eurem und warte aufs nächste Jahr ;o)
    Liebe Grüße und einen Sonnigen Tag Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Bildgeschichte! Es ist schon schön, wenn frau für gewisse Arbeiten einen tüchtigen Vertreter der Spezeis Mann zur Hand hat, wie deine Fotos eindrucksvoll beweisen! Bin schon neugierig auf die Bilder mit den Gewächshausbewohnern.
    Liebe Frühlingsgrüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Vielen herzlichen Dank für die Kommentare und die Komplimente. Ich bin auch immer froh, wenn Jakob die gröberen Arbeiten übernimmt, denn die Waschbetonplatten haben schon ein ziemliches Gewicht.
    Die Gewächshausbewohner werden vorwiegend Tomaten sein, zwar ist es tagsüber schon sehr warm, aber ich traue mich noch nicht so recht sie auch über die Nacht draußen zu lassen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo.
    Ich möchte euch zum Lidl Gewächshaus meine Erfahrungen mitteilen.
    Habe mir 2010 auch dieses Gewächshaus bei Lidl gekauft.
    Das erste Jahr war ich auch sehr zufrieden.
    Über den Winter hatte ich es auch abgebaut und
    im Frühjahr 2011 wieder aufgestellt.
    Die Folie taugt jedoch nicht viel.
    Im Juni 2011 waren bereits kleine Risse zu erkennen.
    Jetzt im Oktober ist der Riss, da wo die Folie am Dachgestänge aufliegt, so groß, dass es durchregnet.
    Wahrscheinlich hat sich die Folie durch den Wind durchgescheuert.
    Für den Preis von 49,99€ ist das Gewächshaus OK.
    Man sollte jedoch alle 2 Jahre ein neues einplanen.
    Übrigens gab's bei Aldi ein ähnliches Gewächshaus.
    Dies hatte zur Luftzirkulation jedoch kein Rückfenster.
    Zudem war die Folie nur halb so stark und ist daher beim aufbauen schon eingerissen.
    Ich hab es aus den genannten 2 Gründen zu Aldi zurück gebracht.
    Ich hoffe ich konnte Euch mit meinem Beitrag etwas helfen.
    lg
    Mario

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank Mario für Deinen Beitrag. Ich habe erst heute mein Lidl-Gewächshaus abgebaut und die Folie ist noch immer intakt, sie liegt gerade im Keller zum Trocknen, Risse sind mir keine aufgefallen.
    Aldi/Hofer hatte bei uns in Österreich überhaupt kein richtiges Gewächshaus im Angebot, sondern nur ein Frühbeet.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen