Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Dienstag, 17. Mai 2011

Crocs-Modell Shayna im Test!

Vor kurzem wurde ich von den Bergfreunden Ausstatter für Freizeit- und Outdoorbekleidung, gebeten das neue Crocs-Modell Shayna zu testen. Die Farbe konnte ich mir frei aussuchen - meine Wahl fiel auf aqua. Für mich sind es meine ersten Crocs überhaupt und ich muss sagen, ich bin sehr positiv überrascht!

Der Damen-Croc Shayna zeichnet sich vor allem durch seine einem Ballerina ähnliche Form aus, dem entsprechend ist auch der Schnitt schmäler als bei jenen Crocs, die ich bisher aus den Schaufenstern kannte. Sohin passt dieser Schuh perfekt bei zierlicheren Füßen!
Für einen guten Halt bei verschiedensten Aktivitäten im Freien sorgen ein Fersenriemen sowie ein weiterer über den Rist. Einziges Manko, der Fersenriemen ist etwas knapp geschnitten. Jedoch lässt er sich, falls notwendig, ausdehnen.
Besonders hervorzuheben ist der Komfort. Das Fußbett ist kernig, aber doch angenehm weich. Ein Gefühl, welches selbst noch nach Stunden im Garten erhalten ist. Obwohl der Croc komplett aus Kunststoff gefertigt ist, kann man ihn nicht mit einem billigen Plastikschuh vergleichen, der nach längerer Tragezeit verschwitzte und stinkende Füße zur Folge hat - von den vielen Blasen möchte ich gar nicht reden. Nein, ganz im Gegenteil - auch bei sehr warmen Wetter bleibt das Fußklima so wie man es sich wünscht und aufgeschundene Stellen gehören der Vergangenheit an.
Ein weiterer Vorteil der Crocs ist der geringe Pflegeaufwand den sie bedürfen. Im Garten kommt es ja doch öfters vor, dass Bekleidung und anderes Equippement schmutzig werden und anschließend einer gründlichen, manchmal recht aufwändigen, Reinigung unterzogen werden müssen. Gerade in dieser Hinsicht sind die Crocs sehr praktisch, denn sie sind schnell wieder sauber gemacht.
Alles in allem ein toller Schuh, welchen ich nicht mehr missen möchte - weder bei Gartenarbeiten noch auf unseren Reisen. Demnächst werde ich meine Crocs-Shayna am Strand ausprobieren  - ich bin mir sicher, dass ihnen Sand und Meer ebenfalls nichts anhaben können.
Aufgrund der Riemen, die einen verlässlichen Halt garantieren und der Sohlen, die nicht abfärben, ist er auch für das Segeln tauglich, gerade auf Booten möchte niemand bunte oder schwarze Striemen auf einem weißen Deck haben. Als Testobjekt diente mir in diesem Fall Daria, unser kleines 5m-Segelboot, das derzeit im Garten restauriert wird.
Ich kann dieses Schuhwerk nur jedem weiterempfehlen.

Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,
    ein Segelboot ist sicher ein ganz ausgezeichnetes Testterrain für diese Schuhe.
    Gut aussehen tun sie auch.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin!

    Die Schuhe sehen witzig aus, aber ich fürchte für unseren "Berg" sind sie ungeeignet. Aber gefallen täten sie mir schon ....
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Die Schuhe sind super und man hat einen wirklich guten Halt, ansonsten könnte man sie am Boot überhaupt nicht anziehen - vielleicht ist es ja einen Versuch wert ;)

    Ich finde die Schuhe auch sehr cool, besonders die Farbe ;)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. hallo kathrin,
    ich hab auch einige billig-plastik-latschen.. die durchaus bequem sind und sich gut laufen.
    dann sah ich letztens im baumarkt platiklatschen für 12,99 - boah.. teuer für sowas.. reingeschlüpft.. hatten korkfussbett unnd sind total bequem! meine tochter hat teuer plastik-latschen.. ich glaube croques geschenkt bekommen und ist total begeistert..
    es ist wohl definitiv so, dass plastik am fuss mit etwas mehr herstelleraufwand durchaus sehr komfortabel und chic sein kann.. ach quatsch.. komfortabel und chic ist!
    liebe grüsse schickt dir alke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kathrin,
    ich wär' nicht der Typ für diese Schuhe, aber wem das steht, da sind sie ganz niedlich.
    Im Garten trage ich immer meine Clogs. Die sind robust und es macht auch nichts, wenn sie einmal etwas schmutziger werden. In manchen Fällen gehen bei uns darüber hinaus nur Gummistiefel ;-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin,
    was für nette Schuhe - sicher super bequem und im Garten ideal.
    Deine Tomaten - das tut mir sehr leid... Die werden aber wieder, wirst es sehen! Jetzt kommt die Sonne und die holen das schnell auf. Ich nehme für die jungen Pflanzen nur sehr gute, leichte Anzuchterde. Da bekommen sie dann viel mehr Wurzeln. Ich lasse sie zwischendurch auch ziemlich trocken werden, damit Luft an die Wurzeln kommt und 1 x pro Woche tauche ich sie dann ich ganz leichte Flüssig-Düngerlösung (1/4 der angegebenen Menge). Bei anderen Düngern hätte ich Sorge, daß er die Wurzeln verbrennt. Sind ja noch Babys.
    Aber - die werden ganz bestimmt wieder!
    Viele liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab mir solche Plastikschuhe immer ziemlich unbequem vorgestellt, aber dieses Vorurteil hast Du nun erfolgreich entkräftet :-)
    Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  8. Natürlich muss einem der Schuh, welchen man trägt, gefallen, sonst kann das gar nichts. Liebe Martina, das freut mich aber, dass mein Testbericht Deine Vorurteile entkräften konnte.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Ich dachte bisher, dass diese Art Plastikschuhe recht unbequem ist. Aber das scheint nicht der Fall zu sein. Die etwas schmalere Form gefällt mir wesentlich besser, als die übliche plumpe Art. Für den Garten wären mir deine Crocs zu schade. Ich laufe ständig in Matsch oder staubiger Erde und die schöne Farbe wäre bald unauffindbar.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  10. Wir haben Gott sei Dank nicht so einen matschigen Garten und ich werde sie bestimmt auch für den Strand im Sommer verwenden, ich denke dafür sind es die perfekten Schuhe. Mir gefällt die schmälere Form auch wesentlich besser als die von dir genannte plumpe. Überhaupt haben diese hier eine bessere Passform, als die normalen, gerade dann, wenn man schmale Füße hat.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja nett noch einen Test zu lesen :) Und dir scheinen sie ja auch gut zu gefallen!

    LG, Nicola

    AntwortenLöschen