Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Mittwoch, 3. August 2011

Große Baustelle - Teil 1!

Nun ist es so weit, der Bau der Einfahrt hat begonnen und im Garten wird gerade mächtig umgeackert. Doch bevor die Bagger anrückten, musste ich meine Stauden im Blumenbeet in Sicherheit bringen, welches wir nach dieser Aktion mal wieder neu anlegen müssen - vielleicht wird es dann auch etwas harmonischer.



Derzeit sieht es so aus:

der große Erdberg, welcher am Bild zu sehen ist, besteht aus der abgetragenen Humusschicht - diese musste der Straße weichen


mit diesen Schaufeln wird gearbeitet


die Planierraupe


wozu man den roten Sand braucht, muss ich noch rausfinden


durch die Straße bekommt der Garten ein völlig andere Perspektive


im Hintergrund der Gemüsegarten


und so schüttet es im Moment...


Kommentare:

  1. Na, da bleibt ja tatsächlich kein Auge trocken ;-)
    Wünsch euch, dass sie bald fertig sind und ihr dann wieder planen und gestalten könnt nach Herzenslust...

    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank - so lange soll es ja nicht dauern, mal schauen, jetzt schüttet es wie aus Eimern - hoffentlich gibt es keine Verzögerungen aufgrund des Wetters.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Ui, das sieht ja schon super aus! Das Regenbild gefällt mir - auch wenn Regen für euch gerade sehr unpassend und ärgerlich ist - besonders gut, es ist so stimmungsvoll, man riecht die nasse Erde und hört die Tropfen so richtig :-).
    LG und viel Erfolg weiterhin!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gespannt, wie es nachher aussehen wird!
    Diese großen Einschnitte sind ja erstmal unschön.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katrin!

    Das sieht ja nach ganz viel Arbeit aus! Das Wetter spielt ja heuer so gar nicht mit. Hoffentlich könnt ihr das Werk auch vollenden. Nach einem wirklich tollen Tag im Garten gestern schüttet es heute auch wieder :-((.
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  6. Das Wetter hatte sich bis in der Früh wieder beruhigt, so konnten die Arbeiten weitergehen, doch das nächste Gewitter scheint sich schon wieder anzubahnen - heuer ist wirklich der Hund drin. Stabiles Wetter soll es jedenfalls in nächster Zeit nicht geben.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen