Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Dienstag, 11. September 2012

Der Herbst ist da!

Nun kann man es nicht mehr abstreiten, es ist Herbst geworden. Die Tage werden kürzer und die Nächte kühler. Im Moment lassen sich meine Tomaten und Paprika noch wenig anmerken, aber es wird nicht mehr allzu lange dauern und die Saison 2012 ist vorbei. Bis jetzt bin ich ganz zufrieden, ich hätte nie gedacht mit so einer reichen Ernte beschenkt zu werden, vor allem, weil das salzburgische Klima doch ein bisschen rauer ist als jenes im Grazer Becken.

Wie schon seit Wochen habe ich viel zu wenig Zeit mich um den Garten zu kümmern - es ist einfach immer etwas los. Sobald wir wieder ein bisschen Luft haben, werden wir unsere neueste Errungenschaft zusammenbauen - eine faltbare Regentonne. Wir haben uns für so eine Tonne entschieden, weil wir sie über den Winter super in der Garage oder im Keller verstauen können. Vielleicht besorgen wir uns für das kommende Jahr noch eine kleine Pumpe, damit wir an die Tonne auch einen Schlauch anschließen können.

Ein paar Bilder von den letzten Tagen habe ich natürlich auch mitgebracht:

aus meinem Kürbis habe ich eine gschmackige Kürbiscremesuppe gekocht. Entschieden habe ich mich für dieses Rezept. Es ist einfach und geht schnell. Leider habe ich in meinem Tiefkühler zu wenig Platz, ansonsten würde ich für den Winter viel mehr vorkochen.


die blauen Tomaten Bosque Blue (groß) und Dancing with the Smurfs (klein) schmecken verdammt gut und sind ein wahrer Hingucker, allerdings reifen beide Sorten erst recht spät ab


am Wochenende waren wir auf eine wunderschöne Hochzeit auf einem Weinberg in der Steiermark eingeladen

Kommentare:

  1. Das Wochenende auf der Hochzeit in der Steiermark war bei diesem traumhaften Wetter bestimmt wunderschön, liebe Kathrin. :-)

    Ja, es wird in der Tat Herbst, obwohl wir gestern noch hochsommerliche Temperaturen mit 32° hatten, aber die Tage werden deutlich kürzer, die Sonne steht schon tiefer.
    Geerntet hast du fleißig und Kürbiscremesuppe mag ich auch total gerne. :-)

    Liebe Grüße und eine gute Nacht wünsche ich dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Die Tomaten sehen ja faszinierend aus und wenn sie dann noch gut schmecken, um so besser! Ich hatte auch schon "bunte" Tomaten, die leider gar nicht mundeten.

    Kürbissuppe wird immer wieder gern gegessen. Nur bei uns müßte sie vegetarisch sein.

    Das Wetter der letzten Zeit war ja geradezu für Hochzeiten prädestiniert.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh - die blauen Tomaten gefallen mir. Wo hast du die denn her? Hast du Pflänzchen gekauft oder Samen? Die würde ich auch gerne mal anpflanzen...
    Lieben Gruß, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Samen im Internet bestellt. Kann Dir aber welche abgeben, wenn Du magst.

      lg kathrin

      Löschen
  4. Hallo Kathrin,
    wußte gar nicht ,daß es faltbare Regentonnen gibt. Man lernt doch jeden Tag dazu. Die dunklen Tomaten sehen ja super aus, sehr dekorativ!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Die blauen Tomaten schauen ja interessant aus und die Kürbiscremesupppe total lecker.

    Genieße diese geniale Ernte !

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kathrin,
    faltbare Regentonne, das klingt perfekt für kleine Gärten. Hast du ein Bild von? Hält die wirklich dicht oder leckt die irgendwann?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Tonne noch nicht aufgestellt, aber laut Erfahrungsberichten im Internet sollte sie sehr stabil sein.

      lg kathrin

      Löschen
  7. mmmhh lecker.... so ne kürbissuppe würde ich gleich wegputzen trotz der frühen tageszeit. hab mir gestern ne hühner-gemüsebrühe gemacht. die suppen passen jetzt genau!
    du, je nach kürbis kann man die ja lange lagern. ich für mich finde den butternuss ja immer klasse der schmeckt und den kann ich immer lange aufbewahren. aber wem erzähl ich dass. ich mit meinem halbwissen sollte nicht ne fachfrau beraten ;-)
    sodele, hier regnet's in ströhmen, genau richtig für drinnen klarschiff zu machen.
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Fachfrau ist übertrieben.

      lg kathrin

      Löschen
  8. mmm... Eigentlich liebe ich ja den Sommer aber leckere Kürbissuppe bekommt man nun einmal erst im Herbst! ;-)
    Und die Tomaten sehen wirklich total hüsch aus (und erst der Name *lach*).

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  9. Meine Mutter hat in diesem Jahr auch solch "getarnte" Tomaten, die sind so lecker, ich muss ständig welche klauen ;-) Deine Suppe sieht auch sehr lecker aus. Ich hab noch einen Kürbis in meinem Gartenchaos gefunden, nun kann ich auch noch mal ein Süppchen brauen. Machst du auch immer Basamico rein? Ich mache dazu immer noch gebutterte und gebräunte Toastbrotwürfel, hmm lecker. Auf die faltbare Regentonne bin ich schon gespannt, zeigst du Bilder? Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sobald die Tonne steht, gibt es ganz bestimmt Bilder.

      lg kathrin

      Löschen
  10. Lecker sieht das Süppchen aus. Da bekomme ich ja richtig Hunger. Da müsste ich fast in den Garten gehen und auch einen Kürbis holen. Blaue Tomaten habe ich noch nie angebaut. Das muss ich nächstes Jahr auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  11. Kürbisse sind bei mir ja eher Deko ;-)))!
    Aber als Tomatenfan bin ich fasziniert von diesen tollen Früchtchen,die du da zeigst!Dieses Jahr habe ich aus Zeitgründen keine gezogen und jetzt fehlen sie mir!
    Lieben Gruß,Ulla

    AntwortenLöschen
  12. Wie wahr liebe Kathrin, er ist da. Bei uns derzeit mit recht kühlem Wetter und Regen. Aber die Natur hats gebraucht und aufs WE solls auch wieder etwas sonniger und wärmer werden = von 15 auf 20°.
    Wow, deine Tomaten sehen wirklich zum reinbeissen aus - v.a. die dunkle hats mir angetan. Die ist so schon ein Hingucker.
    Und deine Herbstimpressikonen einfach schön!
    Habs fein und geniesse die goldenen Tage - hoffentlich golden :-)
    Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  13. Kathrin, ich finde, es wird viel zu früh Herbst in diesem Jahr. Meine Peperoni werden sich schütteln bei dieser morgentlichen Kälte. Diese Tomaten sind wirklich schön anzusehen, sicher hast du sie selber vorgezogen. Klasse!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. Ganz genau, liebe Kathrin, jetzt isser da, der Herbst! Ganz schön kalt ist's geworden! Und da passt so ein feines Supperl ja perfekt - bei mir wird es also dieser Tage auch so weit sein für die erste Kürbissuppe 2012 ;o)) FREUMICHSCHONDRAUF!!!
    ๑๑๑๑♛♛♛♛♛♛๑๑๑๑
    Hab ein schönes Wochenende!
    Alles Liebe, Traude
    ๑๑๑๑♛♛♛♛♛♛๑๑๑๑

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Huhu, ein bisschen spät bin ich diesmal dran. :)
    Ich fänds ja super spannend, mal unsere Kürbissuppen direkt zu vergleichen, die dürften total unterschiedlich schmecken (meine ist mit Hokkaido, Möhren, Ingwer und Kokossaft). Vielleicht probiere ich Deine mal aus, ich mach das andere Rezept schon zu lange.
    Und stell Dir vor: Bei mir ist Tomatentabu ausgebrochen! Immerhin jetzt zum Ende der Erntezeit, trotzdem doof. Ich reagiere überempfindlich und muss nun erstmal ne bestimmte Diät halten. Drück mal die Daumen, dass sich das irgendwie wieder einrenkt, sonst ist nämlich vorbei mit Tomaten. :( Und Deine sehen soo toll aus.
    Liebe Grüße /inka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, das ist wirklich blöd. Aber manchmal gibt es sich wieder mit diesen Unverträglichkeiten. Manche bekommen das durch Erdbeeren.

      lg kathrin

      Löschen
  17. danke für deine schöne Rezepte zu Kürbissuppe, gestern aß ich eine mit Ingwer und Chile dazu gabe es blaue Weintrauben, die enthäutet waren.
    und welche ien Sommer bei Euch, hier kehrt auch der Herbst ein
    Frauke
    danke für dein Eintrag

    AntwortenLöschen