Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Sonntag, 4. November 2012

Pilze im Riedelwald!

Gestern haben wir eine kleine Nordic-Walking Runde durch den Riedelwald unternommen. Natürlich konnte ich nicht anders und musste ein paar Pilze fotografieren. Gefunden habe ich eigentlich noch mehr, aber nicht alle konnte einigermaßen brauchbar zuordnen. Vor allem wird die Bestimmung schwierig, wenn die Pilze schon älter sind und kaum noch über Merkmale verfügen, die man auch in Pilzbestimmungsbüchern aufgeführt sind.

klebriger Hörnling - häufig in Nadelwäldern


vielgestaltige Holzkeule - häufig an Buchenholz


Flaschenstäubling - kommt häufig in Laub- und Nadelwäldern vor


hier in Vergrößerung


Rest eines Erdsterns


dieser Erdstern ist zwar schon länge hinüber, aber deutlicher zu erkennen als das angebissene jüngere Exemplar


wirklich überall zu finden sind Schwindlinge


Stummelfüßchen


Weißer Rasling - giftig


Koralle

Kommentare:

  1. Ślicznie wyglądają grzybki na siódmym zdjęciu. Pozdrawiam.
    Pilze hübsch aussehen auf dem siebten Schuss. Yours.

    AntwortenLöschen
  2. Allein die Namen der Pilze sind ein Erlebnis ;-), ich finde die dargestellte Vielfalt beachtlich, einige habe ich hier noch nie gesehen!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  3. Wow, mir ist gar nicht bewusst, dass da in den Wäldern soviele verschiedene Arten wachsen...
    sie sehen alle toll aus!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathrin,
    ich habe den Eindruck dieses Jahr gibts wirklich viele Pilze. Eindrucksvolle Exemplare hast du da fotografiert.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Ach du Fleißige warst schon wieder auf Pilzentdeckungstour! Und hast sogar beim walken den Fotoapparat mit?!! Ich komm momentan einfach viel zu wenig dazu, mal durch die Gegend zu streunen, einerseits ist es unter der Woche dunkel, bis ich nach Hause komme und am Wochenende nutze ich das Tageslicht für die Baustelle, den Garten (bald vorbei) und ein paar Ruhemomente in der Sonne!
    Also bewundere ich deine Fundstücke einfach im Blog und sage DANKE! dafür :)). LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare. Stimmt, ich nehme den Fotoapparat gerne zum Walken mit, da man doch immer wieder an interessanten Motiven vorbeikommt. Außerdem muss ich die Gelegenheit nutzen mal bei Tageslicht ins Freie zu kommen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Gibs zu, du hast mehr fotografiert als gewalkt. *g*
    War ein kleiner Scherz, deine Pilzausbeute ist genial, denn nicht immer sieht man Erdsterne.
    Die Korallen finde ich persönlich sehr apart und die können ganz schöne Größen erreichen.

    Danke für das Walken mit dir durch den Wald. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich waren wir vorher fleißig walken und sind dann in den Wald zum Fotografieren :)

      lg kathrin

      Löschen
  8. ...und du kennst dich auch noch gut aus!
    Ich laufe oft an Pilzen vorbei, habe keine Ahnung, wie sie heißen, ob sie genießbar wären.
    Tolle Aufnahmen, liebe Kathrin!
    LG von Luna

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kathrin,
    oh, da hast du ein paar tolle Exemplare gefunden!
    Stummelfüßchen stehen noch auf meiner Wunschliste, die würde ich gern mal vor die Linse kriegen.
    Erdsterne auch, die habe ich ewig nicht gesehen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Riedelwald wachsen die fast überall :)

      lg kathrin

      Löschen
  10. deine pilzbilder und -kenntnisse hab ich ja schon mal auf einem früheren post bewundert. aber was mir im augenblick mehr imponiert ist, dass du "walkst". mir steht da immer der innere schweinehund im weg....aber... irgendwann schaff ich es auch. ich bräuchte unbedingt etwas mehr bewegung als immer nur meine runde zum hafen.
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marika, ich versuche zumindest einmal die Woche meinen inneren Schweinehund zu überwinden.

      lg kathrin

      Löschen
  11. Jetzt hab' ich mal bis hierhin runtergelesen. Also die Pilzwelt ist schon sehr interessant! Da hast Du wieder schöne Exemplare gefunden!

    Ich hab' zuhaus' den Dähncke, hätte aber schon gern den Gams ;-)

    http://www.amazon.de/Siebenhundert-Pilze-Farbfotos-Marie-D%C3%A4hncke/dp/3855020450/ref=sr_1_1/303-0770955-1856238?ie=UTF8&s=books&qid=1193353311&sr=1-1

    Vor einer Weile hatte ich auch Pilze abgelichtet, aber ich kam gar nicht mehr dazu, sie in den Blog zu stellen. ;-)

    Gute Nacht!
    Sara

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe den Pilzführer von Kosmos und einen von DK finde beide nicht schlecht. Diese Pilze mussten einfach aufs Blog, da ich solche selber zuvor noch nie gefunden habe.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen