Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Samstag, 29. Dezember 2012

Ablenkungsmanöver!

Zuerst möchte ich für all die lieben Kommentare und Nachrichten bedanken, welche im von meinen treuen Lesern zu den letzten Posts erhalten habe. Vielen Dank. Da wir in den nächsten Wochen und Monaten ganz bestimmt helfende Hände gebrauchen können, möchte ich mich schon vorab ganz besonders bei Doris und Gerhard für ihr Angebot bedanken.

Nachdem über die Feiertage unser neues Projekt insofern ruhte, dass wir "praktisch/physisch" nichts tun konnten, hatten wir umso mehr Zeit, uns mit diversen Planungen zu beschäftigen. Vor allem die Küche muss überarbeitet werden - die alte ist schon ziemlich schäbig, lädt nicht gerade zum Kochen ein und fliegt deshalb raus, die neue sollte modern, aber nicht zu modern sein. Gute Dienste hat bisher der Do-it-yourself-Küchenplaner von einem schwedischen Möbelhaus geleistet. So ganz haben wir das Ziel noch nicht erreicht, aber wir kommen ihm stetig immer näher.

Schneetreiben beim Prebersee (Salzburg)



Da wir uns aber nicht 24h lang mit dem Thema Haus beschäftigen können, machten wir am Stefanitag einen Ausflug in die Natur und genossen herrlichstes Schneetreiben beim Prebersee (im Tal hat es geregnet...). Nachdem wir genug ausgelüftet waren, kehrten wir in der Ludlhütte zu heißem Tee und Topfenstrudel mit Vanillesoße ein.


Wie waren Eure Feiertage? War das Christkind wohl brav?

Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,
    und wenn die Feiertage uns nur manchmal dazu "zwingen" nichts zu tun, haben sie ihren Zweck schon erfüllt!
    Ich wünsche dir weitere angenehme Nichtstutage und einen guten Rutsch!
    Lieben Gruß, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris, ich wünsche Dir auch einen guten Rutsch und hoffentlich bis bald.

      Lg kathrin

      Löschen
  2. So ein wundervoller Schneespaziergang regt sicherlich die kreativen Gehirnzellen an ...ist eigentlich geradezu unerlässlich damit neue Ideen entstehen können!
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
    Sisah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Im Tal hat es jedoch nur geregnet. Der Schnee war auch recht patzig.

      Lg kathrin

      Löschen
  3. Liebe Kathrin, lustig sich Schneebilder bei 9 Grad Außentemperatur anzuschauen. Es sieht bei euch definitiv winterlicher (weihnachtlicher) aus als bei uns. Ein Haus mit Garten, ein Traum. Alles neu einrichten sowieso. Ich kann mir eure 24h-Planungs-Zeit gut vorstellen. Aufregend. Ich müsste auch mal wieder. Meine Planungen stocken allerdings spätestens bei der Frage, wer räumt die Bude vorm malern aus und wer malert sie dann? Ich wünsche dir einen schönen Jahreswechsel und viel Zeit zum planen. Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben Gott sei Dank schon viele Möbel und müssen nicht alles neu kaufen. Aber ich freue mich schon darauf alles neu zu gestalten und umzuplanen.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns war und ist es immer noch zu warm für diese Jahreszeit. Der Schnee ist vollkommen verschwunden. Die Feiertage waren angenehm, das Christkind war brav, Nervenruh verbrachte die meiste Zeit in der Küche, die zwar auch nicht mehr die neueste ist, aber immer noch gut. Das Jahr endet unangenehm: An Silvester darf Nervenruh morgens um 4:30 Uhr raus aus den Federn und ab in die Arbeit.

    AntwortenLöschen
  7. hi kathrin, ich sitz in italie und mir zieht's an die zehen. wir machen nur ein wochenende hier im haus um zu schauen ob alles ok ist. es ist. eigentlich könnte ich schon wieder zurück tuckern in unser warmes zuhause in der schweiz. nun erwarten wir aber noch gäste die wir zum abendessen eingeladen haben. die wartezeit verkürze ich mir unter anderem mit deinem post. mmmmhhh topfenstrudel, den würde ich jetzt auch nehmen und so toll dass du noch schnee in reichweite hast. wobei, ich glaub bei uns liegt auch in den höheren regionen etwas. hab ich so neben dem üblichen weihnachtsstress mitbekommen... uih, jetzt kommen unsere gäste, ich muss, tschüüüüüsssss!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kathrin,
    nun ist es auch (schon) bei mir angekommen, dass ein Umzug bei Dir ansteht. Na gratuliere, vor allem zum eigenen Haus.Das macht viel mehr Spaß im eigenen Garten zu werkeln und ich schätze mal wegen des Umzuges bist Du ja wohl noch gut im Training *lach*
    Das wird dann sicher ein spannendes neues Jahr für Euch und ich freue mich einfach mal mit.
    Hab einen guten Rutsch und alles Liebe für 2013
    wünscht Joona

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kathrin,
    auch von der Umzugsplanerei muss man mal Pause machen.
    Bei der schön verschneiten Landschaft macht das ja Spaß. Hier herrscht eher frühlingshaftes Wetter.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Oh, so ganz in Schwarz-Weiss - oder war die Welt bei Euch durch Schnee und Himmel so grau-weiss-grau?
    Ja, da bist Du nicht zu beneiden. Ich hab'ja gerade den Umzug hinter mir. Man ist wirklich froh, wenn alles wieder an seinem Platz steht und man wieder wie gewohnt agieren kann.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei den Planungen und dann natürlich einen guten Umzug!

    Liebe Grüße und kommt gut ins Neue Jahr!
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment freue ich mich eigentlich aufs Werkeln und Basteln, aber der Umzug wird bestimmt stressig werden und wahrscheinlich werden wir am Ende doch zu wenig Zeit dafür haben.

      lg kathrin

      Löschen
  11. Hallo Kathrin, bei euch sieht es ja wenigstens nach Winter aus, hier regnet es laufend.
    Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und viele gute Ideen für das neue Haus.
    Herzlichst
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Den Winter gibt es aber nur in den Bergen und in kalten Tälern. Ansonsten herrschen bei uns auch frühlingshafte Temperaturen.

      lg kathrin

      Löschen