Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet praxisbezogene Gartentipps für Blumen und Gemüse, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Mittwoch, 29. August 2012

Passionsblume!

By On 23:00
Ich kann es einfach nicht glauben, als ich heute Abend im Garten nach dem Rechten sah, entdeckte ich die erste geöffnete Knospe meiner Passionsblume. Seit etwa drei Jahren versuche ich diese Pflanze zum blühen zu bringen, aber es wollte einfach nie klappen. Egal was ich versuchte, am Ende des Sommers war das Blümchen ein Fall für die Mülltonne ohne mich jemals mit seinen einzigartigen Blüten beglückt zu haben. Doch heuer gibt es eine Überraschung - aus dem mickrigen Steckling vom Discounter ist über den Sommer ein stattliche Pflanze mit vielen Knospen geworden.

Originalaufnahme


dieses Bild habe ich bearbeitet und mit Picasa die Farbsättigung verstärkt



Nahaufnahme im Original


Farbverstärkung mit Picasa


Original


verstärkte Farbsättigung


Finde das Ergebnis nach der Anwendung des Filters wirklich unglaublich, vor allem, weil der Unterschied zu den Originalaufnahmen so deutlich sichtbar ist.

Dienstag, 28. August 2012

Teeminze!

By On 23:30

Ich weiß nicht, ob ich Euch schon davon erzählt habe, aber jedenfalls habe ich heuer zum ersten Mal echte Teeminze im Garten angebaut und muss sagen, sie übertrifft meine Erwartungen voll und ganz. Die Pflanze ist robust, wuchsfreudig und wird von jeglichen Insekten inklusive Raupen in Ruhe gelassen. Jakob schmeckt der aus den getrockneten Blättern zubereitete Tee wirklich gut. Ich selbst mag Minze nicht so gerne und kann dazu daher nicht viel sagen.


Wer von Euch auch selbst "Teeminze" im Garten anbauen möchte, dem kann ich das nur wärmstens ans Herz legen. Getrocknet habe ich die Blätter übrigens im Dörrautomaten - ich finde ihn wesentlich praktischer als das Backrohr.

Montag, 27. August 2012

Himbeeren!

By On 22:32
Zum ersten Mal heuer gibt es Himbeeren aus dem Garten - juhu, einmal waren wir schneller als die Vögel. Die gelben Himbeeren schmecken wirklich gut, obwohl besser als die roten finde ich sie nicht.


Sonntag, 26. August 2012

Oberösterreichische Landesausstellung 2012!

By On 22:37
Eigentlich wollten wir dieses Wochenende wieder segeln gehen, doch der Schlechtwettereinbruch veranlasste uns dazu auf ein Ersatzprogramm zurückzugreifen. Wir entschieden uns für die diesjährige oberösterreichische Landesausstellung "Verbündet, Verfeindet, Verschwägert". Diese findet derzeit an drei verschiedenen Ausstellungsorten in Bayern und Oberösterreich statt. Beleuchtet wird die Beziehung zwischen Bayern und Österreich im Laufe der letzten Jahrhunderte, beginnend mit dem Mittelalter. Empfehlenswert ist es daher in Burghausen zu beginnen und sich bis Mattighofen vorzuarbeiten. Wir fanden die Ausstellung jedenfalls sehr interessant und würden sie jedem, der Interesse an Geschichte hat, wärmstens weiterempfehlen.

Weil der Ausflug trotz des überwiegend regnerischen Wetters sehr schön war, habe ich Euch ein paar Bilder mitgebracht. Auf den ersten beiden Collagen könnt Ihr ein paar Impressionen aus Burghausen sehen. Übrigens in Burghausen befindet sich die längste Burg Europas, sie ist über einen Kilometer lang.



Am Rückweg machten wir eine kurze Pause in Oberndorf. 


zum Schluss noch ein paar Impressionen aus Salzburg



Dienstag, 21. August 2012

GBBD - im August 2012!

By On 22:32
Ja, liebe Leute, ich weiß, für den GBBD ist es schon ein bisschen spät, aber ich hatte einfach keine Zeit, daher gibt es die Bilder erst heute. Aufgenommen habe ich sie mit Hilfe des Ringlichts in der Dämmerung. Im Moment ist aber der Garten alles andere als ein Hingucker - vielen Blumen hat die Hitze der letzten Tage ziemlich zugesetzt, anderen wiederum schadete der Regen in den vergangenen Wochen - ihr Laub ist mittlerweile vom Mehltau gezeichnet.

Das erste Bild möchte ich Katrins Balkonprojekt widmen. Sie hat vor einiger Zeit Leser ihres Blogs gefragt, welche Balkonblumen sie bevorzugen und warum. Ich habe mich für die Pelargonie entschieden, weil sie sicher zu den dankbarsten Pflanzen gehört und sich selbst nach schweren Regenfällen schnell wieder erholt und fleißig neue Blüten bildet.


meiner Schwarzäugigen Susanne geht es noch ganz gut, allerdings würde sie mal wieder eine Portion Dünger vertragen, aber selbst dazu bin ich nicht gekommen.


diese Kapuzinerkresse ist Gott sei Dank nicht von Läusen befallen


eine selbst ausgesäte Tagetes


mit den Ringelblumen ist's wegen Mehltau wohl oder übel bald vorbei


ein wahrer Hingucker sind derzeit die Blüten des Sonnenhuts




kurz vor der Blüte stehen die Fetten Hennen


Mädchenauge


Wie ich das so sehe, habe ich eine ganze Menge gelber Blumen im Garten. :) 

Sonntag, 19. August 2012

Im Moment beim Segeln!

By On 00:27
Mehr Bilder gibt es später.





Mittwoch, 15. August 2012

Segeln am Feiertag!

By On 23:42
Eigentlich müsste es heute einen Beitrag zum GBBD geben, aber aufgrund des schönen Wetters waren wir den ganzen Tag am See. Als wir wieder daheim waren, war es zum Fotografieren im Garten bereits zu dunkel.

Trotz der vielen Kaltfronten, die in den letzten Wochen durch den Flachgau gezogen sind, hat der See eine angenehme Temperatur - perfekt, um an einem lauschigen Plätzchen vor Anker zu gehen. Wir haben uns für das Mündungsgebiet des Eisbachs in der Nähe des Wenger Moors entschieden. Das Flüsschen macht seinem Name alle Ehre und verursacht eine kühle Strömung im See.




Obwohl der Wallersee bestimmt der trübste See im Salzburger Seenland ist, ist sein Wasser an manchen Ufern glasklar.



Im See finden sich in Ufernähe immer wieder große Seerosennester. Leider habe ich die Blüte verpasst, aber  auch die Blätter sehen toll aus, wenn sie sich von den sanften Wellen schaukeln lassen.



Ist man bereit ein bisschen durch das Wasser zu warten, kann man so manchen Sandstrand entdecken. Dieses wunderschöne Fleckchen war aber schon von einem Fischer besetzt.



So idyllisch es dort auch war, irgendwann mussten wir wieder in Richtung Heimathafen aufbrechen. Gegen Abend hin war der Wind eingeschlafen und so dauerte die Rückfahrt doch ein Weilchen.




noch ein paar Impressionen....







Hoffentlich hattet Ihr alle auch einen wunderschönen Feiertag!

Dienstag, 14. August 2012

Eine tolle Knolle - Mayan Twilight!

By On 23:43
August ist Erntezeit, zumindest in meinem kleinen Gärtchen. Neben den vielen Gurken, Zucchini, Erbsen und vielem mehr, konnte ich vor ein paar Tagen die ersten Kartoffeln der Sorte Mayan Twilight ausbuddeln. Gekauft habe ich eine vorgetriebene Knolle zum Einpflanzen bei Bellaflora und ich muss sagen für die Anzucht im Topf war die Ausbeute nicht schlecht.


Sie hat genau für eine Mahlzeit gereicht. Laut Beschreibung sollten die Erdäpfel leicht nach Marzipan schmecken. Dies ist mir nicht aufgefallen. Die Sorte ist recht mehlig kochend, innen gelb mit gelber Schale und roten Flecken.


Noch ausstehend sind die Sorten Vitelotte und Blauer Schwede.

Freitag, 10. August 2012

Erste Tomatenernte 2012!

By On 22:22
Wie doch die Zeit vergeht - schon länger habe ich Euch nichts mehr aus meinem Gemüsegarten berichtet, dabei hat sich in den letzten Tagen einiges getan. Gestern konnte ich meine ersten reifen Tomaten ernten - sie schmeckten einfach lecker. Obwohl das Wetter in den vergangenen Wochen nicht gerade beständig war, haben sich die Pflanzen gut entwickelt. Zwar ist der Reifeprozess etwas nach hinten verschoben, aber es gibt schlimmeres.

Vilma, Robin F1 und Tumbling Tom


Die Fleischtomaten haben zwar schon eine ordentliche Größe erreicht, bis zur Ernte wird es aber noch dauern.

Ochsenherz


Great Oxheart


Great White - meine bis jetzt größte Tomate


mein Hokkaido wuchert mittlerweile auf zwei Seiten - einmal im Garten und einmal außerhalb, entlang des Gartenzaunes - Frucht gibt es aber nur eine...


die Sorte Ronde de Nice liefert den nächsten Riesenzucchini


meine Gurken sind dieses Jahr auch recht groß ...