Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Montag, 14. Januar 2013

Frühlingsdeko!

Nachdem es für echte Blumen nicht gereicht habt, zeige ich Euch heute meine Deko-Hyazinthen - sie sehen verblüffend echt aus und sind ungemein dankbar, überhaupt, wenn sie ihr Leben in der Wohnung fristen müssen. Die Idee zu dieser Kombination habe ich mir in einem Deko-Geschäft geholt. Die Vase ist von einem schwedischen Möbelhaus.


Bis es hier wieder echte Hyazinthen zu sehen gibt, wird es wohl noch etwas dauern, denn gestern und heute hat es doch recht ausgiebig geschneit und nun liegt der Garten wieder unter einer Schneedecke begraben.

Kommentare:

  1. moin, moin Kathrin,

    wenn Du es nicht so betont haettest, dann waere es mir anhand des Fotos wohl gar nicht aufgefallen, daß die Blumen nicht echt sind. So echte kuenstliche habe ich hier noch nicht gesehen.... sieht sehr schoen aus, was Du gezaubert hast.
    Liebe Grueße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine sehr schöne Idee, liebe Kathrin! Und sie sehen täuschend echt aus!
    Ich nehme, wenn, auch nur noch eigene Hyazinthenzwiebeln aus dem Garten. Denn ansonsten würde ich nur noch Flowerlabel-Blumen kaufen. Mich gruselts inzwischen bei dem Gedanken, von welchen Giften die armen Frauen in den Blumenfabriken umgeben sind, manchmal noch Kinder ...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin,
    zur Zeit kann man jede Frühlingsdeko gut gebrauchen und da aus dem Garten noch nicht zu holen ist kann es ja auch eine hübsche Dekoplanze sein.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. hi kathrin
    bei uns schneit es auch - endlich!!! hurra! hab schon meldung aus kärnten bekommen dass der winter bei euch in österreich auch zurück ist. ist das nicht schön! ich hab zwischendurch auch kunstblümchen am fenster hängen. reagenzgläschen aufhängen und die plastikdinger rein...aber wirklich nur die bei denen frau zwei mal gucken muss ob sie echt sind. mein mann wollte sie schon giessen weil kein wasser drin war. mit wasser sähen sie noch echter aus... muss ich das nächste mal daran denken...
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Kärnten hat es wirklich viel geschneit, haben sie heute im Radio gesagt. Wir haben bis jetzt nur ein paar Zentimeter abbekommen, aber morgen soll bereits der nächste Schneefall einsetzen.

      lg kathrin

      Löschen
  5. Hallo Kathrin,
    ich habe auch unechte Schneeglöckchen - und die sehen so echt aus.Warum auch nicht, selbst im Laden bei uns gibt es nicht dauernd echte zu kaufen und da greife ich auf diese immer gern zurück.
    LG christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schneeglöckerl habe ich auch noch, die werde ich bei nächster Gelegenheit posten. Ich finde es immer zu schade, die echten im Garten zu pflücken, um sie ein paar Stunden in der Wohnung zu haben.

      lg kathrin

      Löschen
  6. Hallo liebe Kathrin,

    ich habe keine künstlichen Blumen, aber es gibt heute wirklich Materialien, die von echten Blüten dann nicht zu unterscheiden sind. Deine Deko-Hyazinthen gefallen mir in der Vase sehr, sehr gut, wunderschön arrangiert. :-)

    Ich habe vor Weihnachten in einem Baumarkt einen künstlichen Tannenbaum gesehen, bei dem ich wirklich erst durch Anfassen testen konnte, ob er echt oder unecht ist.
    Auch hier gibt es unglaubliche Verbesserungen in punkto Echtheitsaussehen. Das hat aber auch seinen Preis, der Baum kostete gerade mal knapp 500 Euronen.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die Kunstblumen werden immer besser. Ich nehme sie sehr gerne zum Dekorieren her, überhaupt, weil ich bis jetzt selten einen Platz in der Wohnung hatte, wo echte Blumen überlebt hätten.

      lg kathrin

      Löschen
  7. Hallo Kathrin,
    für Deko bin ich momentan nicht zu haben, aber die ersten Säcke mit Blumenerde stehen schon bereit für die erste Aussaat-Runde in Kürze!
    Lieben Gruß, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris, diesbezüglich stehe ich auch schon in den Startlöchern. Kresse und Duftveilchen habe ich bereits ausgesät, der Rest folgt Anfang Februar. Übrigens habe ich wieder blaue Tomaten bestellt, kann Dir gerne ein Pflänzchen abgeben.

      lg kathrin

      Löschen