Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet praxisbezogene Gartentipps für Blumen und Gemüse, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Dienstag, 30. Juli 2013

Österreich!

By On 22:55
Mein letzter Post ist leider schon ein Zeiterl her. Die letzten Wochen waren einfach turbulent. Unsere Mieter sind eingezogen und wir mussten das Untergeschoss einrichten. Schön langsam beginnt aber alles wieder zu normalisieren. Die nächste Baustelle - Sanierung der Terrasse - findet außerhalb der vier Wände statt und nimmt keinen Einfluss mehr aufs Wohnen an sich.


Mit den Handwerkern hatten wir bis jetzt eigentlich keine Probleme, doch die Lieferung der Arbeitsplatte unserer Küche gestaltet sich schwieriger als erwartet. Es wird daher wohl noch ein Weilchen dauern bis diese voll Einsatz bereit ist. Hoffentlich nicht mehr allzu lange, denn eine Küche ohne Spüle und Kochfeld ist nur die halbe Miete.

Findet Ihr nicht auch diese Wolke sieht aus wie Österreich?

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine gute Nacht!

Montag, 8. Juli 2013

Ab in die Zielgerade!

By On 22:16
Im Moment lasse ich wirklich wenig von mir hören, aber wir sind ganz einfach so im Stress, dass ich Abends kaum Zeit habe mich genüsslich für den PC zu setzen und meinen Blog zu betreuen. Wir haben noch genau 20 Tage bis wir vom Obergeschoss ins Untergeschoss gesiedelt sein müssen und unsere Mieter ins Obergeschoss einziehen. Schön langsam bricht ein bisschen Hektik aus, dass wir nicht mit allem fertig werden könnten, insbesondere da noch nicht alle Böden komplett sind. Aber irgendwie wird es sich schon ausgehen - es muss ganz einfach. 

Im Garten gibt es nicht viel Neues. Die Schnecken nehmen trotz Schneckenkorn überhand und feiern in jeder feuchten Ecke fröhliche Urständ´. Bedingt durch die Witterung kämpfe ich nun aber nicht nur mehr gegen Schnecken, sondern auch gegen Läuse (die dicken schwarzen). Ein Graus!!

Immerhin scheinen wir nun etwas beständigeres Sommerwetter zu haben. Gott sei Dank, denn nun erst beginnen die Tomaten so richtig zu wachsen und Früchte zu bilden - reichlich spät dieses Jahr.

Wer von Euch kennt eigentlich diese Tierchen? Diese mir unbekannten Raupen habe ich im Gewächshaus an den Tomatenstauden gefunden. Sie fressen alles kurz und klein - ich bin etwas ratlos.


Hier tippe ich auf eine Lederwanze, aber sicher bin ich mir nicht.


Durch das Verkleinern werden die Bilder leider etwas Unscharf, das lässt sich aber nicht verhindern.


Ich setze einfach mal auf die Marienkäfer und hoffe, dass sie die Lausplage bald im Griff haben!


In diesem Sinne wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Abend!