Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Dienstag, 18. März 2014

Momentaufnahmen!

So, die letzte Zeit war etwas stressig, so dass ich gar nicht zum Bloggen gekommen bin. Aber trotzdem hat sich inzwischen so einiges getan. Wir haben ein Geländer für unsere Terrasse bestellt. Ausgesucht haben wir uns eine Edelstahlkonstruktion mit Niro-Seilen. Das Ganze wirkt sehr leicht und passt unserer Meinung nach perfekt zum Haus. Zudem ist auch schon ein Teil der neuen Lichtschachtabdeckungen angekommen sowie die neue Gartenbank mit Tischchen vom Kaffeeröster. Die neuen Fenster werden in etwa vier Wochen montiert. 

Ganz besonders freuen wir uns auf diese, um so mehr noch wenn man sich den Thermografiebericht unseres Hauses ansieht. Am nachfolgenden Bild sind die alten Fenster gut als Schwachstelle zu erkennen, ebenso die Glasziegel. Doch offenbart der Bericht auch ein erahntes Übel - die Balkonplatte als Wärmebrücke. Aus diesem Grund werden wir wohl im Laufe des Sommers entsprechende Dämmungsmaßnahmen setzen.


Wer die Möglichkeit hat an einer solchen Aktion teilzunehmen, dem würde ich dies wärmstens empfehlen, da man viel gezielter Verbesserungsmaßnahmen setzen kann! Nun aber zu etwas anderem - durch die milden Temperaturen sind die Pflanzen im Garten richtig in Schwung gekommen. Narzissen, Blausternchen, Wildtulpen, Schneeglöckchen, Nießwurz und Co blühen um die Wette. 



Die Bilder habe ich alle jetzt am Abend aufgenommen, daher sind sie leider etwas flau geworden, denn heute verschwand die Sonne schon relativ früh hinter dicken Wolken - morgen soll es ja regnen. Zum Wochenende hin wird es ohnehin wieder kühl werden, dies bereitet mir ein wenig Sorge, da bereits die Marille Blüten treibt. Nektarine, Weinbergpfirsich und Kirsche werden bald folgen. Der Kriecherlbaum wird heuer wahrscheinlich das erste Mal blühen - endlich!! 


Bis bald!

Kommentare:

  1. Oh da habt ihr aber was zutun! Wir werkeln auch an allen Ecken und Enden! Wenn die Arbeit getan ist freut man sich jedoch riesig und ein Gefühl der absoluten Zufriedenheit stellt sich ein. Wir hatten unsere Fenster im letzten Sommer erneuern lassen und ich muss sagen, die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Ich wünsche euch viel Kraft und Elan für Eure weiteren Projekte und ein bisschen hatte ich Dich schon vermisst!

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dass ist aber lieb von Dir :) Wir sind mit unseren Fenstern auch sehr zufrieden, auf lange Sicht zahlt sich eine solche Renovierungsarbeit wirklich aus.

      lg kathrin

      Löschen
  2. Hallo Kathrin,
    da tut sich ja wirklich viel bei euch! Das mit dem Thermografiebericht ist ja sehr interessant. Ich will gar nicht wissen, wie miserabel unsere Fenster sind.
    Mir gefallen deine Bilder-Collagen immer so gut. Darf ich dich fragen, wo du deine Bilder "zusammen bastelst" - also mit welchem Programm? Hast du da was Gekauftes oder aus'm Internet runtergeladen?
    Lieben Gruß, Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spät, aber doch - ich mache die meisten Collagen mit Photoscape oder Picasa - beide Programme gibt es kostenlos im Internet.

      Ganz liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
    2. Dankeschön :-) da muss ich mal in Ruhe reinschauen.

      Löschen
  3. Hallo Kathrin,
    hoffentlich leidet der Garten nicht, wenn ihr das Haus noch dämmen müsst.
    Mir graust schon davor, wenn unseres mal gestrichen werden muss...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, bis es soweit ist, dauert es noch ein Zeiterl und so lange wollen wir mit dem Garten nicht mehr warten :)

      lg kathrin

      Löschen
  4. Liebe Kathrin, sorgen müsstest du dich erst, wenn sie Frost ansagen. Meine Mutter erzählte mir, dass man früher unter den Obstbäumen im Morgengrauen Feuer machte, um Schäden zu vermeiden.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kathrin,
    die Idee ist ja toll mit dem Thermografiebericht. Richtig schön, wie es blüht bei dir. Unsere Obstgehölze schlummern scheinbar noch.
    Ganz liebe Grüße und ein sonniges Wochenende,
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine sind teilweise schon aufgegangen - leider, denn jetzt ist es wieder richtig kalt geworden.

      lg kathrin

      Löschen
  6. Hallo Kathrin,
    da sind ja doch schon etliche Frühlingsblüten bei dir zu sehen. Nießwurz gibt es bei mir leider nicht, das muss ich unbedingt mal nachholen. Davon gibt es ja so viele verschiedene Sorten.
    Den Thermografiebericht werde ich mal unseren Freunden empfehlen, die so ein altes Haus gekauft haben, das nur mit viel Energie im Winter warm wird.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. auch bei mir ist die Zeit im blog sehr kurz ausgefallen,
    und um so lieber schaue ich über die Beiträge,
    lese und schaue, nehme Inspirationen auf.

    dir ein schönes Wochenende,
    egbert

    AntwortenLöschen
  8. Da habt Ihr ja gut zu tun, liebe Kathrin. Aber kein Problem. Ich komme auch nicht immer so herum in den Blogs, wie ich gern würde, wenn ...
    Bei mir ist es genau umgekehrt mit den Fenstern, ich brauche viel frische Luft von draußen, sonst wird meine Pollenallergie schlimmer. In Häusern, die zu gut isoliert waren, nahm meine Allergie stets zu, so auch hier. ;-)
    Im Waldgartenhaus, wo es durch die Fenster pfiff, hatte ich fast gar keine allergischen Erscheinungen mehr. Hat wohl irgendwas mit dem zu tun, was die Asiaten "Chi" nennen, gutes oder schlechtes Chi [Feng Shui ;-)] Auch wenn ich kein Anhänger dieser Lehren bin, so ist da vermutlich doch was Wahres dran.
    Aber manche haben damit halt kein Problem, so ist jeder Mensch anders ...

    Liebe Wochenendgrüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte auch kein Haus haben, welches nicht mehr atmen kann, aber gute Fenster finde ich schon wichtig, da man es wirklich auch bei den Heizkosten merkt. Aber ich kann Dich gut verstehen.

      lg kathrin

      Löschen