Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Sonntag, 11. Mai 2014

Verlegt!

Dieses Wochenende haben wir es endlich geschafft - die Platten wurden verlegt. Gott sei Dank hat das Wetter zumindest Freitag und Samstag gehalten, obwohl der Wetterbericht anderes prophezeite. Doch bevor wir endgültig mit dem letzten Arbeitsschritt beginnen konnten, mussten für das zukünftige Plätzchen des Gartenhäuschens noch die Randsteine betoniert werden.


Anschließend wurde innerhalb der Randsteine grober Schotter verteilt und mit der Rüttelmaschine verfestigt. Bevor der feine Kies ausgebracht wurde, wurde in ausreichender Menge Geotextil verlegt, damit später weniger Unkraut durch die Fugen sprießt. 


Es galt fast zwei Tonnen Kies und an die 80 Platten zu verarbeiten - ein ganz schöne Menge für zwei Tage!


Links unten seht Ihr die beiden Rüttelmaschinen - zwei verdammt schwere Geräte. Auf das Geotextil wurde feiner Kies ausgebracht, auf dieser Schicht schwimmen quasi die Betonplatten. Kleinere Unebenheiten wurden mit noch feinerem Kies ausgeglichen - die Platten sollten ja schließlich in der Waage sein.


Das Ergebnis kann sich sehen lassen - mein Onkel und Jakob haben auch fleißig geschuftet. Die Platten passen perfekt zum Sockel und später wohl auch zur Hausfarbe - irgendwann möchten wir es zartgelb mit weißen Faschen streichen.


Bitte achtet auf die Beschriftung des Benzinkanisters - ein solches Wundermittel stand uns bislang noch nie zur Verfügung :)


Gefällt Euch das Ergebnis? Die Bereiche um die Lichtschächte werden dann demnächst von einem Profi gemacht.


Während die Männer mit dem Legen der Platten beschäftigt waren, waren auch meine Mama und ich ganz schön fleißig - wir haben alle Hecken geschnitten und ausgemistet, Rasen gemäht und, und, und. Der Garten ist zwar noch nicht perfekt, aber schön langsam bekommt er ein Gesicht.


In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine gute Nacht!

Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,

    meine Hochachtung! Es ist toll zu sehen, wie sich der Garten entwickelt. Die Veränderung zu dokumentieren halte ich für eine tolle Idee. Wenn euer Garten fertig ist und ihr die Vorher-Nachher-Bilder ansehen könnt, werdet ihr euch erst richtig bewusst werden, was für Arbeit dahinter steckte. Irgendwie vergisst man das doch immer wieder recht schnell.

    Einen guten Start in die Woche!

    Liebe Grüße

    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin!
    Ja, das Wetter ist zur Zeit so eine Sache. Da muss man wirklich jeden guten Tag nützen.
    Schön sind diese Platten! Ich finde immer arg, was Steine (egal jetzt ob Kies, Natursteine, Platten etc...) kosten!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin,
    das Ergebnis lässt sich sehen. Ich finde es beeindruckend zu sehen, wie sich alles entwickelt und vorangeht.
    Aber es ist ganz schön anstrengend, oder ?
    Liebe Grüße
    und eine schöne Woche
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. hallo kathrin,
    eine ganze menge habt ihr am wochenende geleistet.sieht toll aus.auch dein garten wird immer schöner. braucht halt alles seine zeit und geld.
    liebe grüße,
    regina

    AntwortenLöschen
  5. Da habt ihr richtig was geschafft, wow!
    Immerhin nimmt das Ding Benzien und keinen Disel. ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin
    Das Ergebnis lässt sich wirklich sehen. Wunderschön sieht es jetzt schon aus.
    Da lohn sich die Mühe. Weiterhin viel Spass wünscht Euch Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Da muß ich immer wieder staunen, liebe Kathrin, wieviel Energie Ihr da aufbringt. Das ist nicht jedem gegeben und Fachleute sind inzwischen sehr teuer geworden, so daß viele schwarz arbeiten lassen. ;-) Zum Leidwesen der Handwerker, denen dardurch Arbeit weggenommen wird und die davon leben.

    Die schwarzen Platten sehen gut aus. Bis man alles so hat, wie man es gern hätte, das dauert ...

    Liebe Grüße und weiterhin frohes Schaffen
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kathrin,

    meine Herren seid Ihr fleißig, ich finde es so genial, dass Du alles in Bildern festhälst. So hat man immer eine schöne Erinnerung, wenn man sich das Ganze später mal anschaut. Sonst vergisst man so viel.

    Und Ihr seid schon so weit und habt wahnsinnig viel geleistet. Es schaut schon richtig gut aus.

    Herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg bei Euren Aktivitäten
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin,
    was sich wieder alles getan hat, wow!
    Sieht schon richtig toll aus!
    Liebe Grüße und einen gemütlichen Abend euch wünscht
    Bianca

    AntwortenLöschen