Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Montag, 10. November 2014

Dachgärten!

So dieses Mal nehme ich Euch mal mit auf einen Spaziergang auf den Kapuzinerberg, einem der Salzburger Stadtberge. Unternommen haben wir ihn zwar schon im Oktober aber das macht ja nichts, das Wetter wäre im Moment eh nicht so schön zum Fotografieren. Heute war es bei uns den ganzen Tag über nebelig und feucht, ein richtiger Novembertag eben. Also ist es ganz vorteilhaft auch ein paar Fotos im Archiv zu haben.


Hier auf dem Bild ist die Stein-Terrasse zu sehen. Ein nettes Lokal zum Fortgehen, überhaupt in einer lauen Sommernacht. Allerdings gab es von diesen heuer einfach viel zu wenige. Ich glaube, wir waren dieses Jahr gerade zwei- oder dreimal dort. Es hat ja leider so viel geregnet. Der Fluss, den Ihr im Hintergrund seht, ist die Salzach gemeinsam mit der Staatsbrücke.


Viel interessanter finde ich jedoch diese kleinen, viel persönlicheren Dachgärten - kleine Oasen mitten in der Stadt, gehegt und gepflegt von ihren Besitzern. Von "unten" nimmt man diese kleinen Paradiese überhaupt nicht wahr. Erstaunlich ist aber auch, wie viele es von diesen gibt. 


Selbst diese, doch recht großen, Balkongärten fallen einem eigentlich gar nicht auf, wenn man per pedes in der Stadt unterwegs ist. 


Hier scheint ein Liebhaber des wilden Weines zu wohnen, mir persönlich wäre das schon ein bisschen zu viel grün :) Denn der wilde Wein hat in diesem Fall schon die ganzen oberen Etagen fest eingenommen und greift schon auf das benachbarte Gebäude über.


Besonders süß ist dieser Dachgarten. Geteilt in zwei Hälften, welche durch zwei Brücken miteinander verbunden sind. Ich würde mich zwar für andere Pflanzen entscheiden, aber das ist dann doch jedem seine Sache.


Dieses kleine Kerlchen haben wir auch getroffen :)


In das Getümmel der Stadt sind wir wieder über den Abstieg Richtung Linzer Gasse eingetaucht. Das mittelalterliche Flair der alten Gebäude ist immer wieder faszinierend. Auch, wenn ich sehr froh bin, nicht in einem solchen alten Haus zu wohnen.

 

Tja, und damals hat man auch nicht davor zurück gescheut das Fundament eines Hauses direkt auf einen Stein zu stellen :)


Das war es auch schon wieder. Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Kath rin, das sind wunderschöne Bilder von wunderschönen Dachgärten auf dem Kapuzinerberg! Am schönsten finde ich auch den geteilten, der mit zwei so schönen Holzbrücken verbunden ist. Da hat sich jemand viel Mühe gemacht und ein optimales Wohlfühl-Plätzchen geschaffen, mitten in der Stadt...
    Und das Eichhörnchen, das hast Du auch gut getroffen :O)
    Danke für diese so schönen Bilder!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja ganz tolle Einblicke in wunderschöne Dachgärten. Ja, auch ich bin immer wieder beeindruckt von diesen kleinen Stadtoasen, wenn ich denn mal irgendwo in der Stadt in der Höhe bin.
    Jööö, das herzige Eichhörnchen. Ich liebe diese kleinen flinken Tierchen sehr.
    Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin!
    Danke fürs Mitnehmen in meine Lieblingsstadt Salzburg!
    Diesmal scheint die Wetterlage anders zu sein, denn gestern war bei uns den ganzen Tag strahlender Sonnenschein. Ich drücke dir die Daumen, dass sich die Sonne heute auch bei dir sehen lässt!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathrin,
    diese kleinen Oasen mitten in der Stadt sind einfach wunderschön. Der Mensch braucht doch die Natur und das natürliche Leben. Nicht nur schützende Mauern.

    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche
    und liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. hallo Kathrin,

    das war ein schöner Spaziergang. Ich finde es wunderbar, wenn sich jemand die Mühe macht, die Natur auch auf den Balkon oder bis aufs Dach zu holen. Und das Eichhörchnen beweist ja, daß es auch angenommen wird. Die Treppe ist sehr originell.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Schön! Bei dir kann ich - wie so oft - in Erinnerungen an meine alte Heimat schwelgen! Danke für den netten Spaziergang und die schönen Dachgarten-Einblicke. Der Mini-Dachgarten mit der Brücke ist super, auf die Idee muss man erst einmal kommen! So ist der Platz - die beiden Plätzchen - so gut es geht genutzt.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kathrin,
    danke für den Ausflug und die tolle Aussicht. Meine Schwester hat so einen Dachgarten in Leipzig und ich sehe, das es auch bei ihr immer mehr Pflanzen werden und nun hat sie auch eien Mini-Teich. Meistens gibt es dort Sonne pur!
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kathrin,
    bei euch sieht es aus wie im Sommer. Bei uns ist es sehr sehr herbstlich jetzt. Obwohl die Blätter sind noch auf den Bäumen. Danke für die schönen Aufnahmen.
    Liebe Grüße
    Dorothea

    AntwortenLöschen
  9. Spannend! Ich mag diese unüblichen Einblicke auch sehr und der Dachgarten mit den zwei Brücken ist einzigartig!!
    Liebe Grüße nach Salzburg :-)

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare! Ich freue mich immer sehr darüber! Die Bilder sind irgendwann Mitte Oktober entstanden, daher bitte nicht wundern, dass es noch so "sommerlich" aussieht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kathrin
    Danke für den herrlichen Stadtrundgang. Wunderschön sind die Bilder und das Eichhörnchen ist ja allerliebst. Auch bei uns zeigt sich nun der November von der grauen Seite; neblig und trüb.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen liebe Kathrin,
    ich möchte Dich auch hier nochmal ganzherzlich a ls neue LEserin bei uns begrüßen ! Schön, daß Du nun auch dabei bist! Ich freu mich sehr!
    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kathrin,
    das ist ein interessanter Blick auf das Grüne der Stadt... du hast Recht, so weit oben gelegene Gärten sieht man bei einem Spaziergang selten... Die Idee mit zwei Brücken finde ich auch charmant...
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  14. schöne Bilder!
    Ich mag Salzburg sehr!
    Danke fürs zeigen!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  15. danke für die wunderschönen bilder!!! liebe grüße von angie, die das eichhörnchen süß findet!!!

    AntwortenLöschen
  16. Wirklich schön. :)
    Ich liebe Balkon- und Dachgärten auch sehr. Für eine richtig schöne Dachterasse würde ich so einiges tun. Leider viele andere Menschen auch - und daher ist es echt schwer an eine Wohnung mit so einem Schätzchen ranzukommen.....

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  17. Vielleicht war ich sogar auf dieser Brücke, als wir unsere Radtour nach Salzburg gemacht haben, nur auf dem Berg war ich leider nicht. Interessante Einblicke von oben!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Einsichten in die Salzburger Dachgärten! Ich mag diese Blicke von den Stadtbergen. Und auch Terrassen. :-)

    AntwortenLöschen