Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Montag, 29. Dezember 2014

Weihnachten in Hellbrunn!

Heuer haben wir es zum ersten Mal geschafft den Adventmarkt in Hellbrunn zu besuchen. Allesamt, die wir kennen sind restlos begeistert von dem dort vorherrschenden Ambiente. Wir können es nur bestätigen. Die Stimmung ist einfach fantastisch.


Hellbrunn wurde vor ca. 400 Jahren von Fürst Erzbischof Markus Sittikus erbaut und verzückt vor allem durch seine Wasserspiele, welche man im Sommer besichtigen kann. Das haben wir schon gemacht und die sind wirklich sehenswert, überhaupt, wenn man bedenkt, wie alt die Technik dahinter ist.


Das Areal ist wirklich sehr weitläufig. Abgesehen von den Standeln vor dem Schloss, gibt es auch noch ein Streichelzoo Areal. Nicht abwegig, denn am selben Gelände befindet sich auch der Alpenzoo.


Das Flattervieh war am Abend schon müde und hatte sich schon schlafen gelegt, als wir vorbei kamen :)


Die Sitzgruppe, die ihr hier am Bild sehen könnt, hat es in sich - wenn man am falschen Sessel Platz nimmt, wird man pitschnass :)



Der Schnee hätte dem Besuch noch das Tüpfelchen auf dem i aufgesetzt, aber den gab es heuer nicht.


Schloss Hellbrunn


So, jetzt wünsche ich Euch noch was - bis bald, baba!

Kommentare:

  1. ... das war sicher ein toller Ausflug! Die Wassertechnik würde mich auch interessieren. Das war früher ja richtig technisch aufwändig.
    Ihr zwei habt ja dieses Jahr mächtig was geschafft - ich hoffe, Ihr seid auch mächtig stolz auf Euch!
    Ein tolles Neues Jahr, falls wir uns nicht mehr hören!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathrin,
    es freut mich für Dich, daß Ihr die Zeit fandet, diesen schönen Adventsmarkt zu besuchen. Manchmal spielen einem so viele Dinge einen Strich durch die Rechnung - bei Euch sicherlich die anstrengenden Wochen und Monate der Hausrenovierung ... doch so langsam kehrt Ruhe ein und dann muß man sich auch einmal solche schönen Momente gönnen.

    Bei uns hat es zwar leicht geschneit,aber eher Schneegriesel, der dann noch taute und die Straßen heute spiegelglatt gemacht hat. Vorhin regnete es sogar wieder. Puhh, dabei wollten wir morgen auch wieder was unternehmen. Es ist sehr unangenehm, bei der Glätte da draußen und man muß Acht haben, nicht auszugleiten. Am besten gleich Schlittschuhe unterschnallen oder Socken über die Schuhe (die aber bald dahin wären), evt. noch Schneeketten ;-) :-)

    Falls wir uns bis dahin nicht mehr lesen sollten, wünsche ich Dir und Jakob einen guten und vor allem gesunden Rutsch in ein glückliches Neues Jahr!

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kathrin,
    auch ohne Schnee sind das schöne Bilder! Ein herrlicher Ort! Sicher, mit Schnee wäre es noch ein wenig stimmungsvoller gewesen....aber das Wetter kann zum Glück niemand ändern, wer weiß, was dann rauskommen würde ;O)
    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit bis zum Jahreswechsel!
    Komm gut durch die letzten Tage im alten Jahr!
    ♥ Allerliebste Grüße und einen guten Rutsch in ein schönes, glückliches und vor allem gesundes Neues Jahr ,Claudia ♥

    AntwortenLöschen