Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Freitag, 2. Januar 2015

Contentklau - Blognapping!

Liebe Leser und Leserinnen zuerst möchte ich mich für die vielen lieben Glückwünsche zum neuen Jahr bedanken! Ich wünsche Euch allen natürlich auch ein frohes, glückliches und gesundes 2015!

Das alte Jahr ist für mich etwas leider etwas unangenehm ausgeklungen. Am 30.12.2014 entdeckte ich zufällig, dass jemand meinen Blog "Topfgartenwelt" geklont hat. Die Spiegelung läuft unter der Domain "Flowerdecoration". Auf dieser Seite finden sich sämtliche meiner Posts inklusive Texte, Bilder und Kommentare, welche ich jemals via Topfgartenwelt online gestellt habe. Einzig und allein die Seitenleiste wurde nicht zur Gänze übernommen. Das Impressum wurde ersetzt - eine deutsche Adresse ist nun angeführt - und am Blog prangt ein Copyright zugunsten von Flowerdecoration - auf meine Daten wohlgemerkt.


Gehostet wird der Klon von www.namesilo.com, sucht man weiter, landet man bei www.internic.net und schlussendlich bei www.godaddy.com. Letztere Adresse taucht, soweit ich herausgefunden habe, mehrmals im Zusammenhang mit dem Contentklau auf. 


Etwa seit August 2014 gibt es wieder eine dieser dreisten Wellen des Datenklaus, wobei zuerst vor allem deutsche Food- und Reiseblogger betroffen waren, wie man auf mehreren Seiten im Internet lesen kann. Nun wird der Kreis wohl erweitert und der Fokus auch auf Gartenblogs gerichtet. Die Klone werden zudem so vorbereitet, dass darauf verschiedene Werbeeinschaltungen getätigt werden können, wobei die darauf zurückfallenden Werbeeinnahmen natürlich dem ominösen Dritten zugute kommen sollten. Aber das wohl größte Problem ist, dass der Inhalt des Blogs nun doppelt in den Suchmaschinen auftaucht und sich dies negativ auf das Ranking auswirken kann.

Gute Infos zu diesem Thema habe ich auf dieser Seite (lousypennies-Blog), dieser Seite (Seitenwechsel), dieser Seite (ztstl.at) und dieser Seite (Niedblog) gefunden. Beschrieben wird unter anderem wie man nachprüfen kann, ob der eigene Blog kopiert wurde und was man eventuell dagegen machen kann, sofern man sich auskennt. 2010 wurde auf dieselbe Art und Weise der Blog von Andersreisender (Gerhard Liebenberger) geklaut.


Ich bin gespannt, ob es weitere Betroffene bei den Gartenbloggern gibt. Falls ja, gebt doch bitte Bescheid!

Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Oh Gott - das ist ja heftig!
    Was machst du jetzt oder kannst du überhaupt was machen?
    Ich hab von der ganzen Materie leider viel zu wenig Ahnung und hab nichts gemerkt, ob ich betroffen wäre.
    Ich bin sehr gespannt, wie's weitergeht.
    Lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich persönlich nicht mehr nur dreist, sondern kriminell, da offensichtlich System dahinter steckt. Deine Beiträge werden dort anscheinend automatisch aktualisiert... Fast schon lustig, dass nämlich genau dieser Post über den geistigen Diebstahl dort jetzt auch ganz oben steht... ;) Wenn sich jemand dorthin verirrt, sieht er/sie das hoffentlich auch!

    Hast du den Inhaber schon kontaktiert? Wenn er nicht einsichtig ist, kannst du den Betreiber auch anzeigen, denn in Deutschland ist dieses ungefragte Kopieren illegal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass es diese E-Mail-Adresse ins Nichts führt, aber versuchen werde ich es auf alle Fälle, ansonsten habe ich alle relevanten Stellen bereits kontaktiert. Grundsätzlich wird durch das Spiegeln mein Urheberrecht verletzt, dass ist jedoch in Österreich kein strafrechtlicher Tatbestand, sondern kann nur zivilrechtlich verfolgt werden. Betrug ist es in diesem Stadium auch noch keiner, weil mir bislang kein finanzieller Schaden entstanden ist. Es ist ein ziemliches Malheur :(

      lg kathrin

      Löschen
  3. Oh je, Kathrin, das ist ja schrecklich! Ich hatte vor kurzem von einem Lifestyle-Blog hier ähnliches gelesen. Wusste vorher gar nicht, dass es so etwas gibt und hoffe, das passiert nicht allzuoft.
    Ich wünsche dir aber trotzdem noch ein gesundes Neues Jahr und freue mich schon auf ein neues Bloggerjahr mit dir.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat leider schon recht viele Blogs erwischt - google mal! Entdeckt habe ich die Spiegelung über die Statistiken, die man über seinen Blog abrufen kann. Ganz zufällig!

      Vielen Dank für die Neujahrswünsche! Ich freue mich auch schon!

      lg kathrin

      Löschen
    2. Hallo Kathrin,

      so ein Mist aber auch.

      Du kannst in Deutschland Strafanzeige erstatten, denn hier ist die Urheberrechtsverletzung strafbar und das Impressum weist ja eine deutsche Adresse aus und die Seite richtet sich auch an deutsches Publikum.

      Du kannst dann als Geschädigte (über einen Anwalt) Akteneinsicht nehmen und hoffen, dass sie Staatsanwaltschaft rausgekriegt hat, wer hinter der Seite steckt. Dann kannst Du auch etwaige zivilrechtliche Ansprüche geltend machen, die beim Klau deines kompletten Contents nicht ganz unerheblich sein dürften.

      LG
      Lorenz

      Löschen
    3. Hallo Lorenz, vielen Dank für den Tipp, aber bei diesen Dingen muss man halt auch immer die Kosten im Auge behalten. Ein Anwalt kostet Geld und die Übeltäter sitzen irgendwo auf der Welt, der Sache ist daher wohl eher wenig Erfolg beschieden. Leider!

      lg kathrin

      Löschen
  4. ah herje
    was alles gibt!
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist ja krass!
    An was genau konntest Du das erkennen?

    Liebe Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah, ich fand unter der Ruprik Statistik des Dashboards diesen Zugriffsverweis und bin so darauf gestolpert.

      lg kathrin

      Löschen
    2. hallölle was würde da dann stehn.. verstehs grad nit

      Löschen
    3. Hallo bei mir stand einfach einfach der Name des Klons - der Name machte mich neugierig!

      lg kathrin

      Löschen
  6. Hallo Kathrin,
    bei Katzenblogs gab es zumindest einen Raubkopierer, der über 200 Posts von uns bis Ende 2013 spannend fand und sich auch Themen anderer deutschsprachiger Katzenblogs mitnahm: http://graue-katzen.blogspot.de/2014/11/maus-allegra-klein-katze-casar-wurden.html
    Aber bei Dir scheint das ja wirklich noch extremer abzulaufen …
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, vielen Dank für den Hinweis.

      lg kathrin

      Löschen
  7. Hallo Kathrin,
    oh je, was für eine Dreistigkeit. Ich muss gleich gucken, ob mein Blog auch betroffen ist, mal überlegen, wonach ich suchen könnte.
    Ein Frohes Neues Jahr wünscht dir
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kathrin,

    was mir grad noch eingefallen ist. Der Clon-Blog sieht so aus, als wäre er auch bei Blogger erstellt. Versuch doch mal, dich an den Google-Support zu wenden. Dort gibt es die Möglichkeit einen Identitätsdiebstahl zu melden. Das würde ich mal versuchen. Wenn darauf keine Antwort kommt, würde ich es nach einer Weile nochmal als Urheberrechtsverstoß jeweils unter Verweis auf dein Blog versuchen. Soweit ich das verstanden habe, möchte Google dann allerdings Deine kompletten Adressdaten haben. Darum kommst Du ja aber ja ohnehin drumherum, sobald Du rechtliche Schritte einleitest.

    LG
    Lorenz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lorenz, ich habe mich bereits an Google gewandt, aber bislang noch keine Antwort erhalten. Das war das erste was ich gemacht habe.

      lg kathrin

      Löschen
  9. Ich bin schockiert! Was für Dreistigkeiten! Bisher hatte ich noch nichts von Blogdiebstählen gehört...
    Ich hoffe, du kannst erfolgreich dagegen vorgehen!
    Viele Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kathrin,
    das ist ja ein Ding, vor 2 Jahren ging in den Blogs noch das Thema Bilder- und Ideenklau umher, jetzt sind es schon komplette Blogs, die geklaut werden...Das ist ja ziemlich ärgerlich, bin gespannt, ob Du was erreichen kannst.

    Liebe Grüße und alles Gute für 2015, Bärbel

    AntwortenLöschen
  11. Ach nein ...bin gerade geschockt...herzlichen Dank für die Info
    liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  12. Bisher wurde nur die Bilder bei mir geklaut.
    Das ist auch schon ärgerlich. Aber den ganzen Blog!
    Bin gespannt, wie es weitergeht und hoffe, Du hältst uns auf dem Laufenden.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kathrin,

    das ist wirklich mehr als ärgerlich! Ähnliches habe ich ja schon bei Silke gelesen.
    Ich habe noch nicht danach gesucht, würde ich aber etwas entdecken, würde ich es sofort abmahnen! Denn das braucht man nicht einfach so hinzunehmen.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara, für eine Abmahnung/Unterlassung müsste man den Täter kennen....

      lg kathrin

      Löschen
  14. Mir fällt noch ein, daß man das auf Facebook auch publik machen könnte. Es gab da eine Bloggerin, deren Dekoideen von einer namhaften Firma ganz dreist geklaut wurden - sie hat das sofort auf Facebook gepostet, das gab einen Riesenaufstand, selbst das TV schaltete sich ein.

    AntwortenLöschen
  15. Und das noch - Affilate-Betrug aus China ...

    http://www.seiten-wechsel.org/wissen/content-diebe-unterwegs-massenhaft-deutsche-blogs-von-content-klau-betroffen/

    Ich hab' ja keine eigene Domain und auch bisher keinen Wordpress-Blog mit Inhalten. ;-)

    Aber alle Waldgarten-Domains hat sich schon jemand unter den Nagel gerissen - na soll er ... ich bin auf den Begriff eh nicht angewiesen. ;-)

    Wie bist Du eigentlich drauf gestoßen? Da Du ja auch keinen Wordpressblog mit eigener Domain hast? Jetzt werde ich auch mal schnell googeln ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Link, den habe ich auch schon gefunden. Ich bin über einen Verweis auf der Dashboard-Seite unter Statistik aufmerksam geworden. Der Link machte mich neugierig und als ich darauf geklickt habe, sah ich meinen Blog mit kleinen Veränderungen.

      lg kathrin

      Löschen
    2. Wahrscheinlich ist der Affiliate-Betrug aus China... keine Ahnung, aber auch bei mir findet sich der Hoster godaddy...

      lg kathrin

      Löschen
  16. Liebe Kathrin,
    erstmal wünsche ich Dir ein tolles Jahr 2015!

    das ist ja wirklich unglaublich! Mittlerweile hab ich schon so oft von "Blogklau" gehört. Das ist doch einfach zum kot*** was sich die Leute erlauben!
    Liebster Gruß, Silvi

    AntwortenLöschen
  17. Kathrin, das ist echt heftig! Einfach dreist, was sich manche Menschen einfallen lassen und durchziehen.
    Wenn die Klone sich im Ausland befinden, dann wird es wirklich schwierig, Maßnahmen dagegen zu unternehmen. Es gibt auch eine Facebook-Seite, wo sich Betroffene austauschen.

    Ich hoffe, du wirst hier etwas Geeignetes unternehmen können.

    Ganz fest die Daumen drück und liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  18. mahhhhh bin grad verunsichert,,,, mhhhh aber i mei KAUDERWELSCH wolln de sicher nit klaun,,
    i hoff das des regeln kannst,,, des is volle gemein man macht sich so vuii MÜHE mit an BLOG
    und ah paar so DEPPEN. kopiern des.. ghört bestraft,
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht, so glaube ich, gar nicht darum, was auf Deinem Blog steht, sondern, ob er oft angeklickt wird. Sinn des Klonens ist wohl ein Affiliate-Betrug.

      lg kathrin

      Löschen
  19. Liebe Kathrin,
    ich habe auch schon davon gehört. Bisher habe ich mir keine Gedanken gemacht, aber jetzt will ich doch mal schauen, ob ich wohl möglich auch betroffen bin. Danke für den Hinweis.
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
  20. OMG das ist ja der Hammer, unglaublich. Heutzutage ist wirklich nichts mehr undenkbar !!!!

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Kathrin,

    freut mich, dass dir mein Beitrag weiterhelfen können, auch wenn der Anlass dazu natürlich sehr ärgerlich ist! Ich hoffe ganz stark, dass dieses "Virus" Blogs zu spiegeln ganz bald wieder aufhört. Und auf gar keinen Fall die Lust am Bloggen verlieren und unbedingt weitermachen!

    Liebe Grüße,

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  22. Bei mir war es noch nicht der gesamte Blog, sondern nur einzelne Postings, die 1:1 woandershin kopiert wurden. Siehe dazu mein Posting
    http://vontagzutag-mariesblog.blogspot.co.at/2014/12/soll-man-sich-daruber-freuen-wenn-posts.html
    Aber scheinbar kann man dagegen gar nichts tun.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Kathrin,

    gibt es mittlerweile Neuigkeiten zu dieser Geschichte? Die Domain der gespiegelten Seite verweist - zumindest bei mir - ins Nirgendwo und man bekommt lediglich eine weiße Seite ohne Inhalt zu Gesicht. Hast du aktiv Schritte unternommen, um den Urheber dieses Contentdiebstahls ausfindig zu machen?

    Ben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ben, ich wüsste dazu nichts Neues. Wenn ich auf die fremde Domain klicke, so erscheint nach wie vor mein Bloginhalt. Ich habe die Sache an Google gemeldet, aber keine Rückmeldung erhalten - leider! Mittlerweile finde ich auch meine Bilder unter Flowerdecoration unter der Google-Bildersuche.

      lg kathrin

      Löschen
  24. Hallo Kathrin,

    das Thema interessiert mich im Moment brennend. Ich schreibe kaum noch, weil ich bemerkt habe, dass rssing.com alles 1:1 bei sich auflistet. Du bist übrigens auch dort aufgelistet:
    http://topfgartenwelt1.rssing.com/browser.php?indx=21597958&item=140
    Ich bin mir nun nicht sicher, was ich tun soll. Ich habe es erst bemerkt, als unter dieser - mir fremden Adresse - meine Fotos bei Google-Bildersuche angezeigt wurden. Mir wird also mittlerweile der Rang abgelaufen. Ich frage mich, ob und wie man auch dagegen vorgehen sollte. Dadurch, dass dort alle Artikel komplett lesbar sind, braucht man den eigentlichen Blog nicht mehr zu besuchen.

    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich antworte Dir auf Deiner Seite.

      lg kathrin

      Löschen