Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Dienstag, 3. Februar 2015

Update: Weiß!

Heute muss ich Euch unbedingt nochmals Schneebilder aus dem Garten zeigen. Es ist einfach unglaublich, wir haben so viel Schnee wie schon lange nicht mehr. Ich kann mich eigentlich nicht mehr auf einen solchen Winter erinnern. Anfang 2012 gab es zwar mal kurzfristig einiges an Schnee, aber bei weitem nicht so viel wie jetzt. Alles ist weiß, selbst die Straßen und Gehsteige sind nach einigen Tagen noch immer mit Schnee bedeckt. Bereits für morgen ist der nächste Schneefall angekündigt.


Von unserer Buchsbaumhecke ist nicht mehr viel zu sehen. Sehr begrüßenswert, denn ist ist ohnehin kein schöner Anblick mehr und wird noch heuer entsorgt.


Das Ende des Umkehrplatzes in unserer Straße dient im Moment als Schneelager. Viel passt aber nicht mehr hin, wenn der Zweck der Freifläche noch erhalten bleiben sollte.


Im kleinen Schneehaufen vor dem Zaun schlummert übrigens meine ausgepflanzte Christrose. Ich bin schon gespannt, ob sie im Frühling blühen wird. Bisher sah es nämlich nicht danach aus.


Vom Rhododendron und der Kräuterschnecke ist ebenfalls nicht mehr viel zu sehen. Kaum zu glauben, dass ich im Jänner mal einen Tag im Garten werkeln konnte, weil es so warm war. Bis dies wieder möglich sein wird, wird es nun wohl ein bisschen dauern. Sei's drum, wenn es wenigstens bis März frühlingshafter wird.


Auch die Stiefmütterchen, welche ich im Herbst gepflanzt habe, machen im Moment auch eine Pause. Die Erika sind wie jedes Jahr leider schon wieder kaputt. Irgendwie schaffe ich es nie, diese über den Winter zu bringen.


Die Fetten Hennen sehen mit ihren Schneehäubchen auch ganz hübsch aus. Gut, dass ich sie im Herbst nicht zurückgeschnitten habe.


Zum Abschluss möchte ich noch die beiden Gewinner meiner Verlosung bekannt geben: Nervenruh und Nanne. Bitte schreibt mir ein E-Mail, damit ich Euch die Samen schicken kann! Viel Freude damit!

Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,
    diesmal hat es ja bei euch mehr gescheit, als bei uns. Hier ist auch alles Weiß, aber die Haufen sind noch nicht so hoch, wie vor zwei Jahren. Ich bin auch schon gespannt, ob meine Helleborus blühen werden.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Kathrin,

    das ist ja wirklich jede Menge Schnee bei Euch. Wenn ich so aus meinem Fenster schaue, dann sieht es gerade so aus, als wenn jemand etwas Puderzucker verstreut hat. Aber ein paar km weiter sieht es hier auch schon anders aus. Wenn dann noch die Sonne scheint, ist das sicher eine herrliche Winterlandschaft, wenn man mal nicht ans Schnee schippen denkt ;-)

    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Karthin,
    Wahnsinn, da habt ihr ja wirklich heftige Mengen Schnee abbekomme!
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathrin, das ist aber Schneepracht bei euch! So viel Schnee habe ich bei uns auch schon lange nicht gesehen. Bei uns ist es wieder grün, aber sehr nasskalt und windig. Mit der Erika habe ich auch lange versucht, ohne Erfolg. Dann habe ich die Winterheide gepflanzt und die gedeiht bei uns gut. Zur Zeit fängt sie zu blühen an.
    Einen schönen Tag und viele liebe Grüße ... Dorothea

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, das sind ja Schneeberge! Gut, daß ich nicht in eurer Gegend wohne, ich bin schon ganz auf Frühling eingestellt. Und bei uns hält sich der Schnee diesen Winter zum Glück zurück. Hier scheint gerade sie Sonne auf die Schneereste von gestern.
    VG Kathinka

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin
    Auch bei uns nimmt der Winter kein Ende. Es ist kalt und schneit immer wieder.
    Einen gemütlichen Winterabend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kathrin,
    das sind ja Massen von Schnee! Aber deine Fette Hennen gefallen mir am meisten! Ich stimme dir zu, gut dass du sie nicht abgeschnitten hast...
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  8. liebe Kathrin,
    so schöne Schneebilder!
    Bei mir stehen die Fetten Hennen auch mit Schneehäubchen im Garten.
    Bei uns ist für die nächsten Tage auch wieder Schnee angesagt.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe KATHRIN,
    das sind wunderschöne Schneebilder, garniert mit deinen Kommentaren.
    Bei uns fällt keine Schneeflocke, dafür ist es bitterkalt .
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kathrin,
    hat die Buchshecke auch den Pilz, dass sie entsorgt werden soll?
    Da hattest du aber sicher Muskelkater vom Schneeschieben! Hier sind solche Massen zum Glück nicht heruntergekommen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, Pilzbefall ist mir noch keiner aufgefallen, aber die Hecke ist einfach viel zu wuchtig und im Inneren teilweise abgestorben. Geschaufelt hat mein Mann, musste nichts machen :)

      lg kathrin

      Löschen
  11. Hallo Kathrin,
    Schnee, Schnee, Schnee, - toll (d.h. ich hab jetzt keine Lust mehr auf Schnee) - Die Kinder werden jauchzen. Die Fetten Hennen - hab auch solche Fotos. Sieht toll aus mit dem "Sahnehäubchen".
    Abe rwenn der Schnee käme - ach, wäre auch nicht schlecht, dann richtet man sich wieder anders ein. Was nicht geht, geht nicht. - Wir hier im Norden hatten heute früh leicht weiß überhauchte Straßen, aber die Sonne, hat schon alles weggeschmolzen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kathrin,
    brrr, der Februar will´s echt wissen... jetzt geht die Warterei auf´s Frühjahr los und dann noch das Wetter.
    Ich wünsche euch ein gemütliches Wochenende!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  13. ahhhhhhh BEI uns schauts ah sooooo aus,,,,
    sooooo vuiiiiiii SCHNEE,,, aber scheeeena ausschaun
    TUATS schoooo lei des wegschippern,,, IS not sooo fein gaaaaa
    HOB no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de Birgit...

    AntwortenLöschen
  14. Oh krass. :) Hier in Bremen macht sich schon so langsam der Frühling breit. Hier sind es heute 5 °C und strahlender Sonnenschein. Ich glaube, bei uns ist der Winter nun endgültig vorbei. ;)

    Liebe Grüße zu dir in den wunderhübschen Schnee,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns hat es heute schon wieder geschneit :(

      lg kathrin

      Löschen
  15. Na bumm, das sind wirklich irre Schneemengen, liebe Kathrin! Bei uns war es (abgesehen von dem kleinen Intermezzo Ende Dezember) eigentlich schneelos - bis heute jedenfalls, denn da hat es dann den ganzen Tag ganz schön was runtergeworfen. Aber ob das liegenbleibt? Abwarten und Tee trinken, das ist bei den Temperaturen auf gar keinen Fall g'fehlt ;o))
    Ganz liebe lachfaltige Rostrosengrüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  16. Diese Schneehäubchen sehen ja immer entzückend aus. Bei uns ist es völlig schneefrei. Der gab nur mal vor einer Weile ein wirklich kurzes Gastspiel - viel war das nicht.
    Schade, ist der Buchs befallen? Hier ging ja die Buchswelke um. Ich mag den Buchs ja sehr gern, man kann ihn auch schön in Form schneiden. Aber es dauert, wenn man ihn selbst heranzieht, das habe ich in unseren Gärten nie geschafft, da wir sie vorher immer schon verließen.

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen