Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Samstag, 14. November 2015

Gartenimpressionen im Herbst!

Eigentlich möchte ich heute gar nicht viel schreiben, sondern Euch einfach ein paar Bilder aus dem Garten zeigen. Ich habe heute den freien Nachmittag nämlich genutzt um draußen nach dem Rechten zu sehen. Viel blüht nicht mehr. Nur noch ein paar wenige Pflanzen halten sich wacker.


Diese paar wenigen Pflanzen sind allen voran die Chrysanthemen. Sie blühen unermüdlich, obwohl das Wetter nur eher mäßig ist. Die Temperaturunterschiede sind enorm und es ist vor allem trocken. Es hat schon seit Wochen nicht mehr richtig geregnet, auch, wenn die Wetterfrösche immer wieder welchen vorausgesagt hatten.


Die Fetten Hennen sind schon länger verblüht, dürfen aber aufgrund der hübschen Blütenstände den Winter über stehen bleiben. Ach ja, und ich habe endlich den richtigen Rahmen für meine Bilder wieder gefunden ;)


Eine frisch erblühte Rose habe ich auch entdeckt. Das Wetter heuer ist schon ein Hammer, oder? Eigentlich hätte ich schon gerne eher winterliche Stimmung, vielleicht schon ein wenig Schnee. Es würde einfach zur Jahreszeit passen.


Andere Rosen im Garten sind aber schon verblüht, z.B. jene vor der Garage.


 

Die Samenstände der Sonnehüte lösen sich schön langsam auf. Aber vielleicht schaffe ich es doch noch, sie im Rauhreifkleid zu knipsen.


Eine wunderschöne Herbstfärbung zeigen die neu gepflanzten Heidelbeeren.


Der Weinbergpfirsich hat schon fast alle Blätter verloren.


So, jetzt wünsche ich Euch aber eine gute Nacht, bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Hallo guten Morgen Du Liebe,
    keine Angst... der Winter kommt noch. Bald genug, vermutlich auch wieder lang genug.
    Bei uns hat sich heute der Regen endlich mal durchgesetzt. Wir brauchen den so dringend! Ich habe diese Woche in der Presse gelesen, es müsste 2 Wochen am Stück regnen, damit sich alle Speicher wieder auffüllen könnten.
    Wenn Du magst schick ihn auch zu Dir. Schönen Sonntag wünsch ich Dir, LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin,
    langsam wird es ruhig im Garten. Die letzten pastellfarbenen Farbtupfer werden verblassen. Aber die Natur schläft dann nur und wird bald wieder neu erwachen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Ja, in diesem milden November gibt es immer noch etwas im Garten zu entdecken, bei mir sogar Knospen vom Galanthus elwesi, dem Großen Schneeglöckchen. Da ich viel Sedum im Garten habe, bin ich mit dem Rückschnitt angefangen, obwohl ich eigentlich auch gerne Bilder mit Raureif gehabt hätte. Einen besinnlichen Sonntag und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  4. Hier regnet es Bindfäden, mit Gartenarbeit wird es wohl nichts werden.
    Ich schick dir gerne Regen vorbei!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katrhin!
    Schöne Herbstfotos, die du uns da zeigst!
    Eine schönen Sonntag wünsche ich!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kathrin,
    deine Chrysanthemen sehn ja noch supertoll aus. Dieses Jahr ist wirklich alles anders als sonst in der Natur.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kathrin,
    das sind ja wirklich ganz wunderbare Fotos! Ich liebe diese stimmungsvollen Nahaufnahmen. Hier regnet es den ganzen Tag! Ununterbrochen! Eigentlich wollte ich meine Kübelpflanzen einwickeln. Das wird wohl nichts die nächsten Tage.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  8. Die Samenstände von den Sonnenhüten lasse ich auch immer stehen, auch wenn sie sich dadurch sehr aussamen. Sie sind einfach dekorativ und auch sehr hoch...und ich mag kahle Gärten im Winter auch gar nicht. Schön, deine Fotostudie von der verübten Rose...:-))
    Mein Mini-Teich steht ja etwas Halbschattig, das ist zwar gut für das Grün, aber leider blüht es auch nicht so richtig, nur der Froschlöffel. Ist eben alles ein Kompromiss....ein echter Teich wäre schöner.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin,
    Ich finde es so schön, dass noch einige Pflanzen im Garten blühen. Bei mir blüht sogar noch der Lavendel und der Storchenschnabel steht auch noch in voller Blüte. Laut Wetterbericht sollte ja Ende der kommenden Woche der Winter kommen, dann wird es mit der Blütenpracht wohl endgültig vorbei sein.

    Ich wünsche dir noch einen schönen, gemütlichen Abend,
    ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin,
    ja, bei uns ist es auch so, es gibt kaum noch "Leben" im Garten, aber Schönes findet man da immer noch!
    Du hast wunderschöne Bilder gemacht! Traumhaft!
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  11. sieht ja noch gut aus, einen guten Tag wünsche ich

    AntwortenLöschen
  12. So schöne Bilder kannst Du noch machen um diese Jahreszeit! Super! Was ein Herbst!
    Wie gehts Euch im Haus? Da habt Ihr ja so viel umgebaut - ich bewundere Euch für diese Leistung!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  13. Deine Chrysantheme hat eine tolle Farbe, meine ungefüllte hat jetzt unter dem Sturm und Regen doch sehr gelitten.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kathrin,
    wie schön ♥ obwohl das Meiste verblüht ist, bietet der Garten trotzdem noch schöne Motive an..
    Einen guten Start ins Wochenende und
    liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Aber jetzt ist Schluss mit lustig: Es schneit.

    AntwortenLöschen