Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Montag, 30. November 2015

Gartentor und Zaun - Teil 1!

Endlich - die Warterei hat ein Ende! Der Zaun sowie das Gartentor sind da!  Für die Montage hätten wir uns zwar etwas besseres Wetter gewünscht und nicht gerade die Ausläufer von Sturmtief Nils, aber man muss das Wetter halt nehmen wie es kommt.

Aber nun möchte ich gar nicht viel Text schreiben, sondern Euch eher ein paar Bilder zeigen:

Bewusst Werbung für die Firma  "Josef Steiner" möchte ich nicht machen, aber wir haben von dort unser Tor bezogen und waren bislang mit der gekauften Qualität (Terrassengeländer) sehr zufrieden.


Geliefert wurden Zaun wie Tor heute um 8 Uhr in der Früh. Der komplette Zaun passte auf ein paar Paletten - erstaulich.


Auf dem folgenden Bild ist bereits das elektrische Schiebetor zu sehen.


Dieses war dann auch relativ schnell aufgestellt. Eigentlich hätte es auch heute noch der Elektriker anschließen sollen, aber dieser wurde leider krank und so musste dieser Termin verschoben werden.


In der Säule versteckt sich doch einiges an Technik.


Hier wurde bereits alles für das Aufstellen und Einbetonieren der Zaunpfosten vorbereitet.


Zu dritt wurde fleißig gewerkelt.



Hier seht Ihr die Pfosten, die zu unserem Fußgängertürl gehören. Die Mülltonnen werden hoffentlich bald in einer Box verschwinden.


Am mittleren Nachmittag war dann alles aufgestellt. Die Holzabstützungen werden noch eine Weile stehen bleiben, denn es ist wichtig, dass der Beton gut getrocknet ist bevor sie entfernt werden.


Sieht doch schon ganz gut aus, oder?


Ich hoffe, dass ich demnächst noch ein paar Bilder vom Garten bei besserem Licht machen zu können. Heute war wirklich beschissenes Wetter für die Bauaufsicht, welche Jakob schieben musste. 

Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    wow, ihr habt ja trotz November noch mal richtig losgelegt! Schaut wirklich toll aus ♥
    Der Zaun eignet sich bestimmt auch toll als "Rankgerüst" für diverse Gartenschönheiten :-)
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathrin,
    da ist es gut, daß das wetter noch so hält, ihr kommt gut voran :O)
    Ich wünsche Dir einen wundervollen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kathrin,
    super, jetzt seid ihr wieder einen gewaltigen Schritt weiter! Der Zaun macht sich gut und trotz Sturms hat die Arbeit immerhin stattfinden können. Der "gute" Nils tobt bei uns auch wie blöd durch die Gegend, hat einen Stromausfall und mehrere Zugsausfälle versursacht, rüttelt beim Autofahren und beim Gehen gefährlich an einem rum und hat mir auch ein bissl was runiert und umgeworfen, ich hoffe, er verschüsst sich bald wieder!
    Ganz herzliche rostrosige Adventgrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/11/advent-und-ein-paar-outfit-spielereien.html

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathrin,
    das ist doch sicherlich gleich ein vollkommen anderes "Raum-" Gefühl, oder?
    Ich drück die Daumen, daß alles weiterhin so gut glatt gelaufen ist. Bei dem Wetterchen ist das ohnehin eine Meisterleistung.
    VG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich muß immer wieder staunen, wie schnell so etwas geht, wenn Fachleute am Werk sind. Das elektrische Tor ist ja 'ne Wucht. Bei uns am Bauhof, wo ich schon oft mit meinem Enkel zuschaute, muß der Letzte das Tor immer von Hand zuziehen. Typisch für Deinen Jakob, liebe Kathrin, der bestellt keine halben Sachen. Auf jeden Fall sieht es gut aus und Ihr müßt keine Angst haben, daß der Zaun vom nächsten Sturm umgepustet wird. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das schaut doch recht gelungen aus! Akkurat gearbeitet. Bin schon gespannt, welche Bepflanzung du für den Zaun auswählst..
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht nach einem bisschen mehr Privatsphäre aus....so ganz offen zur Straße zu sitzen, würde mir nicht so gut gefallen. Deshalb haben wir auch eine Buchenhecke. Vielleicht kannst du dann ein paar schöne Blumen am Zaun wachsen lassen...das stelle ich mir sehr schön vor.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kathrin,
    wie schön, dass das mit dem Tor nun endlich vollbracht ist.
    Was hast Du denn mit dem Zaun vor?
    Beranken oder so lassen?
    Ich könnte mir ja gut so ein paar schöne Röschen mit Clematis vorstellen...
    Rosige Adventsgrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  9. Windschief ist es trotz Sturm jedenfalls nicht. ;-)
    Sieht gut aus und sehr modern.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Bei Euch ist ja noch viel mehr los, so ein Zaun mit Tor ist ja ein großer Aufwand. Dies war bestimmt ein großes Sümmchen. Aber so ist es halt mit Eigentum , da gibt es immer etwas. Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kathrin,
    wir haben auch Zaunpfosten von Josef Steiner bestellt und sie letzte Woche noch eingegraben. So ein elektrisches Tor ist schon eine feine Sache.

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Schaut sehr schön aus und so ein elektrisches Tor würde ich auch gerne haben. Vom Steiner haben wir auch schon Leitern gekauft und mit Kauf und Service immer zufrieden :)

    Schöne Woche,
    Eva

    AntwortenLöschen
  13. Jetzt seit ihr eingezäunt und ich finde, der runde Zaun und Tor, sehen gut aus!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kathrin
    So, jetzt wirds dann doch so etwas wie wirklich rundum fertig, wenn auch noch Zaun und Tor sitzen. Was ihr da aus dem ursprünglichen Häuschen gemacht habt, also echt Hut ab. Ich bin nachhaltig beeindruckt und ihr könnt unendlich stolz sein.
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Weihnachtszeit und schicke liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  15. Freut mich für Dich, liebe Kathrin! Nun hat das Warten ein Ende. Es ist doch kein angenehmes Gefühl, von allen Seiten alles so offen und jeder Hund kann sich - theoretisch - auf dem Grundstück niederlassen ...
    Wow, ein elektrisches Tor, das ist praktisch! Hätte ich mir früher auch mal gewünscht, während ich mit allen Armen voller Kinder und Einkaufstüten erst noch aufschließen mußte ;-) :-) Haben diese Zäune einen speziellen Namen?`Weil sie gerade in Mode zu sein scheinen. Bei uns im Umfeld stellen die Leute jetzt häufig auch diese Art der Zäune auf statt der ursprünglichen Jägerzäune aus Holz. Ich würde gern wissen, ob die Igel es noch hindurchschaffen? Du wirst uns das sicherlich wissen lassen, wenn es soweit ist.

    Liebe Grüße und schon mal einen schönen 3. Advent!
    Sara

    AntwortenLöschen