Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Mittwoch, 4. November 2015

Im Garten ist nichts los!

Ja, mich gibt es noch - auch, wenn es im Moment ein wenig ruhig auf dem Blog ist. Irgendwie bin ich in letzter Zeit selten dazu gekommen neue Bilder zu machen. Im Garten ist einfach nicht mehr viel los. Die Gewächshäuser sind leer, das Gemüsebeet abgeräumt ebenso die Hochbeete und die meisten Stauden sind auch schon verblüht.


Im Moment präsentiert sich der November schöner als der Oktober. Wir haben jeden Tag Sonnenschein und traumhaftes Herbstwetter. Die Temperaturen erreichen tagsüber fast 20°C, so dass meine Zitronenbäumchen noch immer auf der Terrasse stehen, auch wenn es in der Nacht ab und an schon mal Frost gibt. Sie halten das aber bestimmt aus.


Apropos Gewächshäuser - unser Folienhaus hat das zeitliche gesegnet. Wir möchten uns aber nicht wieder ein solches kaufen, da es wiederum nur eine sehr begrenzte Lebensdauer haben wird. Wahrscheinlich werden wir uns im Frühling ein Gewächshaus aus Hohlkammerplatten zulegen. Klass' wäre es sicher! Ein wenig zum Tüfteln wird es aber ganz bestimmt, da der bestehende Schneckenzaun angepasst werden muss. 


Zudem warten wir noch immer auf unser Gartentor - leider! Der Termin hat sich nun auch noch weiter nach hinten verschoben. Hoffentlich liegt dann noch kein Schnee :)

Gute Nacht, bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    ja, bei uns ist auch das Meiste erledigt. Muss noch meine Frühjahrsblüher verbuddeln, aber ansonsten wird gerade nur Vogelfutter nachgefüllt.. Wie gut, dass der November gerade nicht so duster ist!
    Über ein festes GWH denken wir auch nach.. Bin gespannt, was du berichten wirst!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathrin,
    im Garten ist auch bei mir nicht mehr viel zu erleben und alles ist winterfest und wartet auf den Einsatz. Wegen mir kann es noch ein Weilchen soooo schön bleiben, der November holt auf, was der Oktober nicht geschafft hat. Scheint wie mit uns Menschen zu sein ;-)
    Tolle Fotos der Vergänglichkeit, ich mag diese Aufnahmen!
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kathrin,
    ja, das sit nun die Zeit, wo es stiller wird im Garten, aber trotzdem hast Du so schöne Bilder mitgebracht ;O) Das Wetter ist herrlich, stimmt, fast besser, wie im Oktober, auch hier war es recht mild die letzten Tage, und sonnig ...das mit dem Gartentor tut mir leid und ich drück die Daumen, daß es bald kommt!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathrin, wir sind auch vom Gewächszelt auf ein festes Gewächshaus umgestiegen und sind sehr froh darüber. Über die Bauphase könnte ich ein Buch schreiben... ;-) aber ich möchte Dir nicht den Mut nehmen. Im Nachhinein breitet das immer noch ein dickes fettes Grinsen in mein Gesicht. So passt das schon. Das mit dem "Warten" kenne ich! Im Juli hatten wir Bagger und Co. im Garten, der uns den Grund für die Veranda aushob. Im August wurde das Fachwerk aufgestellt und das Dach gedeckt. Jetzt im November warten wir immer noch auf die Lieferung der Fenster! Das macht mich auch ganz kirre, wir wollten den Bau vor dem Winter unbedingt dicht haben. Ich drück also ganz fest die Daumen, daß Du Dein Tor nächste Woche geliefert bekommst, - vielleicht klappts dann auch mit den Fenstern. LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kathrin!
    Ja, die Gartenzeit ist wohl endgültig vorüber. Nun geht es ans Planen fürs kommende Gartenjahr, denn irgendwas gibt es ja immer zu tun!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin,
    auch bei uns noch herrliche Sonnentage, die ich noch für kleinere Schneidearbeiten nützen möchte. Wenn die Blätter großteils schon am Boden sind, ist es einfacher, hie und da auszulichten, zu stutzen und alles gut in Form zu bringen. Habe sogar noch ein paar Büsche gepflanzt, die auch noch gegossen werden müssen.
    Viel Glück mit dem Tor und liebe Grüße!
    Dani



    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Dafür, dass im Garten nichts los ist, sind das aber sehr schöne Fotos. :))) Ich habe auch noch Kugeldistelknospen. Mal sehen, ob sie noch blühen werden.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kathrin, das glaube ich jetzt nicht. Eine Kugeldistel im ganzen Garten? Da stimmt was nicht. Sogar in der Natur wachsen, wie ich heute bei meinem Spaziergang feststellen konnte, Löwenzahn und Gänseblümchen, sogar ein ganzer Tuff. Na ja, wir hatten auch noch keinen Frost. Jedenfalls habe ich nichts davon an meinen Pflanzen bemerkt. Einen schönen Abend und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kathrin,
    bei uns ist auch traumhaftes Novemberwetter. Dieses Jahr ist irgendwie wettermäßig alles etwas anders oder? Habe nur ein Zitronenbäumchen und das steht auch noch draussen.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin, auch in meinem Garten ist es nun sehr ruhig. Daher habe ich mir eine kleine Pause erlaubt ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Und genieße gerade den bunten Herbst - Sommer?
    Von den Temperaturen passt das ja fast.

    Liebe Grüße Mecki

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kathrin,
    bei mir blüht zwar immer noch ein bisschen. Aber eigentlich ist es normal, dass jetzt im Garten nicht mehr los ist. Wobei ich in Gewächshaus und Folientunnel noch nicht alles aufgeräumt hab. Ich fürchte unser Folientunnel macht es auch nicht mehr lang und denke auch über ein weiteres kleines Gewächshaus nach.
    Lieben Gruß und viel Glück für euer Gartentor,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Kathrin,
    der schöne November lockt zwar noch in den Garten, aber es wird auch hier ruhiger. Seit das Laub der Obstbäume alle Staudenbeete zudeckt, lasse ich alles wie es ist. Eine kleine Auszeit tut dem Garten gut und mir auch.
    Natürlich wird noch Laub geharkt, Strauchschnitt für die Abfuhr vorbereitet und allerlei erledigt. Aber alles geht ruhiger zu.
    Meine Zitrone steht schon im Haus. Nicht weil das Wetter garstig ist, sondern aus arbeitstechnischen Gründen.
    Genieße die schönen Tage und lass es dir gut gehen.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Kathrin, bei uns ist heute die Novemberstimmung auch so richtig angekommen, neblig und trüb, aber ich finde es gar nicht schlimm :-) Wir haben dieses Jahr ein kleines Hohlkammer-Gewächshaus aufgestellt und mir gefällt es richtig gut. Genutzt wird es allerdings erst im kommenden Frühjahr, dieses Jahr habe ich es nicht mehr geschafft. Bilder dazu, auch zum Aufbau dessen, gibt's, falls du Interesse hast, auf meinem Blog unter dem Label "Gewächshaus".
    Viele schöne Gartengrüße!
    Doris

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Kathrin, im Garten wird es jetzt ruhig geworden, wobei ich Astern, Clemis und sonstige Staudenreste noch runterzuschneiden hätte. Wenn es weiter sooo warm bleibt wie die letzten Tage mit fast 20 Grad, werd ich sicher einiges schaffen. Ansonsten bleibt es halt bis zum Frühjahr stehen.
    Sonnige Novembergrüße und Daumendrück fürs Gartentor, Marita

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kathrin,
    ja, hier ist es gartentechnisch auch sehr ruhig geworden. Außer Kübel, die draußen bleiben, einzuwickeln, stehen keine Arbeiten mehr an. Es ist wieder warm geworden und selbst des nachts haben wir noch Temperaturen im zweistelligen Bereich. Letztes Jahr hatten wir bereits einen ähnlich warmen November. Mal sehn, wie der Winter sich noch entwickeln wir.
    LG kathinka

    AntwortenLöschen
  17. Das ist bei uns so ähnlich, liebe Kathrin. Einfach noch sehr warm und sonnig - ganz atypisch für November!
    Schön sind Deine Bilder von den Trockenständen! Und da habt Ihr ja weiterhin eine Menge vor!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen