Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Sonntag, 9. April 2017

Gartenmesse: Blühendes Österreich 2017 - Wels!

Eine Gartenmesse jagt die andere 

Wie im Beitrag "Natürliche, moderne Osterdeko für den Garten - Hasen, Eier, Bellis, Hornveilchen und Moos" berichtet, findet die Gartenmesse: Blühendes Österreich 2017 vom 7. bis 9. April in Wels statt. Also genau dieses Wochenende. Wir haben die Messe am Samstag besucht und waren beigeistert. Immerhin haben wir inzwischen einen guten Vergleich, denn wir haben nun schon mehrere Gartenmessen besucht. Die Veranstaltung "Blühendes Österreich" jährte sich heuer zum 25. Mal - ein Jubiläum. Um diesen besonderen Anlass gebührend zu feiern, wurde eine spezielle, weiße Orchidee angeboten. Gereizt hätte sie mich schon, aber mit diesen Exoten habe ich einfach kein Glück. Ich habe noch jede Orchidee um die Ecke gebracht. Es war stets nur eine Frage der Zeit. Meistens ging es schneller als gedacht. Wem es gleich geht wie mir, der hat vielleicht mit der Balkonblume des Jahres 2017 dem Bidens "feurigen Franzl" - eine echte Bienenweide - oder der Ananaskirsche "freche Fritzi" mehr Freude.

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse: Blühendes Österreich 2017

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Gartendeko

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Springbrunnen

Blühendes Österreich 2017 - die Hightlights

Zu sehen gab es auf der Gartenmesse wie schon die Jahre zuvor wirklich viel. Angetan waren wir vor allem von den Kunstwerken, die im Zuge des Lehrlingswettbewerbs der Floristen entstanden sind. Die blühenden Arrangements waren einfach ein Traum. Zu finden waren sie in derselben Halle wie die Schaugärten. Auch bei diesen wurden weder Kosten noch Mühen gescheut. Sie reichten von geradlinig und einfach bis kreativ und bunt. Zudem konnte man an zahlreichen Ständen die unterschiedlichsten Pflänzchen erwerben. Mir sind natürlich die vielen Kräuter, Tomaten und Chili ins Auge gestochen, doch darüber hinaus gab es auch fleischfressende Pflanzen, Zitrusse, Duftpelargonien und vieles mehr. Aber auch das Staudenangebot konnte sich sehen lassen. Hier bliebt ich allerdings nicht so standhaft wie bei den Orchideen - insgesamt 12 Pflänzchen hüpften in mein Sackerl und ziehen nun in unserem Garten ein.

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Staudenangebot

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Rexgläser und Konservierung

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Orchideen
*) Die weiße Orchidee gab es zum Jubiläum.

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Orchideen Blütenarrangements


Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Brunnen aus Ton

Das Rahmenprogramm für Dauer der Gartenmesse Blühendes Österreich beinhaltet auch zahlreiche Vorträge von Bio-Gärtner Karl Ploberger oder Schnecken-Experten Wolfram Franke, der sein Buch "Der schneckenfeste Garten" (im Sommer 2016 habe ich darüber eine Rezension veröffentlicht) näher vorstellte. Neben bienenfreundlichen Gärtnern sind die kleinen Schleimer heuer ebenfalls ein Thema, welches in aller Munde ist.

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Lehrlingswettbewerb der Floristen Kranz mit rosa Rosen
*) Die folgenden Bilder zeigen die Kunstwerke, welche im Zuge des Lehrlingswettbewerbs der Floristen entstanden sind.

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Lehrlingswettbewerb der Floristen weiße Rosen

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Lehrlingswettbewerb der Floristen rosa Rosen und Sterndolden

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Lehrlingswettbewerb der Floristen rosa Rosen mit Grün

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Lehrlingswettbewerb der Floristen Bellis und Narzissen

Das haben wir vermisst...

Ein wenig enttäuscht waren wir, dass in diesem Jahr keinen Stand gab, der Rosen (ich meine nicht die kleinen Topfrosen) für den Garten verkaufte.  Auch schien es, dass der Bereich, welcher von Ikea und Bellaflora gestaltet wurde, etwas kleiner war als die Jahre davor. Positiv ist allerdings, dass andere Bereiche wiederum größer ausgebaut wurden. 

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Schaugarten mit Töpfen

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Schaugarten mit Töpfen aus Cortenstahl und eine überdachte Laube

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Schaugarten mit bunten Vasen

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Schaugarten mit Wasserfondäne

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Schaugarten mit Gemüse in Kisten

Zum Schluss möchte ich noch erwähnen, dass neben der Gartenmesse Blühendes Österreich die Urlaub- und Campingmesse stattfand. Neben Wohnmobilen, Wohneiern und Zelten stellten sich Tourismusorte aus ganz Österreich vor. 

Gartenblog Topfgartenwelt Gartenmesse Blühendes Österreich 2017: Schaugarten mit Balkonblume des Jahres Feuriger Franzl Bidens
*) Balkonblume des Jahres Bidens Feuriger Franzl

Warst Du heuer auch schon auf einer Gartenmesse?

Vielen herzlichen Dank an die Gartenmesse Blühendes Österreich für die Kooperation.

Bis bald und baba!


Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    da kommt man ja aus dem Staunen nicht heraus! Leider war ich heuer noch nicht auf einer Gartenmesse - aber deine Beiträge machen große Lust drauf.
    Die Haus und Gartenmesse bei uns ist ja sehr klein und überschaubar (daher zähle ich den Besuch nicht wirklich) und in keiner Weise mit den großen zu vergleichen.
    Aber vielleicht schaffe ich es ja im nächsten Jahr zu einer größeren Veranstaltung.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin!
    Wir sind keine Messebesucher. Umso interessierter lese ich deine Berichte, die wirklich umfassend und informativ sind.
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin,
    schön deine Eindrücke von der Gartenmesse, da ist ja für jeden was dabei!
    Schöne Fotos die du da für uns mitgebracht hast.
    Eine so große Veranstaltung gibt es hier nicht, für mich geht's in zwei Wochen
    allerdings wieder zum Pflanzenmarkt auf dem Kiekeberg bei Hamburg, das ist
    dann mein erstes Event dies Jahr...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathrin,geplant war die gartenmesse in Wels zu besuchen,aber wie das so ist kommt es immer anders als geplant.schade,vielleicht klappt es ja nächstes Jahr.
    Tolle Eindrücke hast du mitgebracht.Das man mit dem Rosenverkauf so zurück haltend war,wundert mich auch.
    Auch ich bringe Orchidee meistens um die Ecke,weis der Kuckuck warum.bis auf eine einzige,aber die bestraft mich wohl damit,dass sie einfach nicht blühen will :)ich denke die Chemie zwischen ihr u mir stimmt einfach nicht :)))(
    Schönen Sonntag wünscht dir Anna

    AntwortenLöschen
  5. Danke, dass du uns auf die Messe mitgenommen hast. Ich liebe ja Wasser im Garten und habe schon 2 Brunnen, aber wenn ich mir dein Foto über die Wasserspielereien ansehe, dann suche ich in Gedanken schon wieder ein Plätzchen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. UIIIII schaut aber toll aus,,,
    i lieb ja selle GARTENAUSTELLUNGEN
    und des AUTO is meistens immer voll danach,,,grins

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Das muss man mal gesehen haben, liebe Kathrin.
    Bei 12 Pflanzen schwach geworden, das geht ja noch.
    Mir gefallen die Blumen-Arrangements am besten.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kathrin,
    oh wie toll!!! Herrlich Deine Impressionen von der Gartenmesse!! Jetzt würde mich natürlich interessieren, welche 12 Pflanzen es waren.. Und: Auf dem 3. Foto der Floristik-Gestecke, im Rosenstrauß wurden Astrantien verarbeitet. Sind die soo groß? Oder die Rosenblüten so klein? Umwerfend!
    Ich war dieses Jahr bisher nur auf der IPM. Fotos zeigte ich ja. Mal sehen, was noch kommt.
    Kathrin, ich bin absolut begeistert von den Bildern - da wäre ich auch gerne gewesen.
    Danke Dir fürs virtuelle Mitnehmen -
    herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin,
    ja, momentan werden sie überall angeboten, die schönen Gartenmessen. Gestern hat sogar mein Mann vorgeschlagen, ob wir an diesem Wochenende eine besuchen wollen. Das ist ganz untypisch, normalerweise bin ich diejenige die anfragt. Und als es heute Morgen so weit war, hatte ich gar keine Lust mich ins Auto zu setzen und im Sonntagsverkehr auf unseren Landstraßen dahinzuzuckeln bis wir mal endlich die Autobahn erreichen und flott vorankommen. Dann am Zielort der große Andrang überall. Ne. Das Wetter war so toll, unser schöner Garten hat gelockt. Ab morgen soll es ja wieder regnen. Da habe ich mich lieber für einen gemütlichen Tag zuhause entschieden. Vielleicht lag es auch daran, dass ich gestern so lange in unserer Gärtnerei gebummelt habe und reichlich bepackt nach Hause gekommen bin und bis zum dunkel werden die Neuzugänge eingepflanzt habe *zwinker*. Aber deine mitgebrachten Fotos habe ich nun sehr gerne betrachtet. Da hast du ja tolle Hingucker eingefangen. Wow.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin,
    ein sehr toller Post:) Deine Impressionen von der Gartenmesse sind wunderschöne:)klasse Bilder Danke fürs Zeigen.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Sehr beeindruckend und so vielfältig. Das hätte mir auch gut gefallen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kathrin,
    ich liebe solche Gartenmessen, im Mai ist hier in Koblenz auch eine sehr schöne.
    In Wels war ich letztes Jahr auch, ein schönes Städtchen mit einem großen Messegelände.
    Wir haben einen Zwischenstopp dort eingelegt auf der Fahrt nach Wien.
    Danke Dir für Deinen netten Kommentar und Du kannst ruhig öfter hereinschauen, ich freue mich.
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Die muss ja toll gewesen sein. Es gab ja auch eine Tourismusmesse da hat meine Mum ausgestellt und hat mir ein paar Fotos der Gartenmesse gesendet... Wahnsinn :)

    LG Danie von www.daaaniieee.at

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Kathrin,
    das sieht spannend aus und schön dekoriert.
    Ich war gerade im Keukenhof, dort war Pflanzenmarkt, ansonsten war ich auf keiner richtigen Messe.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen