Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Sonntag, 27. Februar 2011

Tomaten-Aussaat 2011 - Teil 1!

Dieses Jahr habe ich einige neue Sorten gekauft und eingetauscht - es sind wesentlich mehr geworden als gedacht. Folgende habe ich heute ausgesät:
  • Minibel (originaler Samen)
  • Minibel (eigener Samen)
  • Robin F1
  • Earlina
  • Vilma
  • Frühtomate (eingetauscht)
  • Frühzauber
  • Siberian
  • Subarctic Plenty
  • Black Plum (Hofer-Frucht)
  • Black Cherry (Hofer-Frucht)
  • Giant Oxheart (Hofer-Frucht)
29 - Korrektur jetzt 30 - Sorten fehlen damit noch! Mal schauen, wo ich die überall unterbringen werde. Aber irgendein Plätzchen wird sich wohl noch finden. Jedenfalls besaß ich noch nie so viele unterschiedliche Tomatensorten wie in dieser Saison. In der heutigen Aussaat habe ich vorwiegend die kleinwüchsigen und frühen Sorten berücksichtigt, die anderen müssen warten bis wieder ein Plätzchen im Mini-Gewächshaus bzw ein Töpfchen frei ist. Die Bilder in diesem Post sind übrigens vom Samen der DeBerao-Tomate in 20-facher und 200-facher Vergrößerung.


Kommentare:

  1. holla liebe kathrin,
    alle achtung.. da hast du ja wirklich ein grossprojekt am gange. ich gestehe.. ich kauf mir meine pflanzen.. und jedes jahr lass ich mich überraschen, was draus wird.
    von meinen bisher gesäten kommen z.zt. man glaubt es kaum, 5 cannas von 8, ein ganzer kasten cosmeen (die haben sich bestimmt auch wiedr an möglichen und unmöglichen stellen im garten ausgesät, 1 von 10 kohlrabi und 3 sonnenblumen von der mir iwie zugesääten vom letzten jahr, die sage und schreibe 18 blüten hatte.

    bin nur kurz und fix hier.. zwischen küchenrenovierung.. alles gute für die neue woche und.. deine tomaten
    wünscht dir alke

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    das sind ja wirklich viele Sorten, die du da anbaust... ich wüsste bei uns garnicht, wo ich so viele Tomaten lassen sollte. :) Meine muss ich aber auch bald aussähen.
    Danke für deinen Kommentar zur Bodenverbesserung. Ich fürchte du hast recht. Ich werde mich mal weiter umhören, welche Möglichkeiten es noch gibt. Das mit der Gründüngung habe ich mir auch schon vorgenommen.
    Liebe Grüße,
    Thab

    AntwortenLöschen
  3. Einige Blumen und Kräuter habe ich auch ausgesät, allerdings vorwiegend solche, die zu meiner geplanten Mischkultur passen, aber davon werde ich noch berichten. Bisher ist eigentlich das Meiste ganz gut gekeimt, ein paar Ausfälle gibt es allerdings schon.

    Spinat zur Gründüngung habe ich heute besorgt - bin jedenfalls gespannt, ob es wirklich etwas hilft.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. I hope this year will be better than 2010 for tomatoes. Last year was the worst year ever for tomatoes in my garden in Washington state.
    Love the picture of a seed. It is pretty hairy!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kathrin,
    du warst sooo fleißig und hast schon Tomaten ausgesät und noch so viele Sorten. Schade, dass du so weit wohnst, sonst würde ich dich bitten, mir von jeder Sorte eine Pflanze abzugeben.
    Ich glaube, ich werde dieses Jahr die Tomatenpflanzen kaufen. Früher habe ich sie auch selbst ausgesät.
    Wünsche dir eine schöne Woche und danke für deinen Besuch bei mir.
    Liebe Grüße Dorothea

    AntwortenLöschen
  6. :), würdest Du Deine Pflänzchen auch selbst ziehen, könnten wir Samen tauschen. Die überleben auch den Postweg.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Das Problem mit den Sorten kenne ich auch;-) Jedes Jahr wird die Auswahl mehr zur Qual: Man hat ja Lieblingssorten und dann gibt's ja noch die vielen neuen zu testen... Aber mehr als 30, 35 Sorten schaffe ich nicht pro Jahr. Dazu ist mein Garten einfach zu klein. Pro Sorte habe ich so 2 - 3 Pflanzen, das reicht für einen Tomatenvorrat, der uns das ganze Jahr versorgt.
    Das Foto vom Tomatensamen ist übrigens ganz, ganz toll!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margit! Vielen Dank! Ich habe ungefähr 40 verschiedene Tomatensorten, allerdings von einigen nur eine Pflanze angesät, weil ich sonst nicht wüsste wohin damit.
    Bin schon sehr gespannt, wie lange es dauert bis die ersten Samen auflaufen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen