Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Dienstag, 19. April 2011

Die ersten Erdbeerblüten!

Vor einigen Tagen habe ich im Garten die ersten Erdbeerblüten entdeckt. Der Großteil der Pflanzen ist gut über den Winter gekommen bzw hat sich von den Strapazen der kalten Jahreszeit gut erholt - aber davon habe ich schon mal berichtet. Wie bereits letztes Jahr machen jedoch die Erdbeeren in den Plastikkisterln auf der Blumentreppe Sorgen. Obwohl die neue Pflanzung von Lidl gut anzuwachsen schien, begannen die Ränder der Blätter zu vertrocknen und das Wachstum zu stocken. Ich weiß aber nicht woran es liegt, mittlerweile habe ich die Pflanzen an einen etwas schattigeren Ort gestellt - vielleicht war es ihnen zu heiß. Wenn das auch nicht das Problem ist, habe ich ehrlich gesagt keine Idee mehr, woran es liegt, dass die Erdbeeren nichts werden. An den Pflanzen selber liegt es wohl kaum, denn jene, welche ich in Tontöpfe setzte, leiden unter diesem Problem nicht.



In diesem Sinne "Frohe Ostern"!

Kommentare:

  1. Diese hier auf dem Foto sehen jedenfalls recht gut aus. Bei mir blühen sie auch schon!
    Wünsch dir auch eine schöne Osterzeit :-)
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Yam yam , das ist das erste was ich in meinem Garten gepflanzt habe Erdbeeren :o) Ich liebe die kleinen roten Früchte.
    Meine haben allerdings noch keine Blüten, ich werde sie morgen mal genauer unter die Lupe nehmen, bei meinem Apfel habe ich auch erst gestern gemerkt das er voll mit Blüten ist *gg*
    Lieben Gruß Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Jaaa, meine Walderbeeren haben auch schon die ersten Blüten!! Allerdings werden sie die anhaltende Trockenheit in ein paar Tagen nicht mehr lustig finden, fürchte ich..
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die Kommentare! Bin auch schon gespannt, wie die Ernte heuer ausfallen wird, letztes Jahr war sie ja leider ziemlich mager.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Ds ärgert mich fast, dass ich erst jetzt über deinen Blog stolpere. Jetzt werde ich mich erst einmal durchlesen..
    Viele Grüße aus dem sonnigen Karlsruhe!

    AntwortenLöschen