Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Montag, 31. Oktober 2011

Herbstimpressionen (Leechwald)!

Nach einigen trüben, grauen Tagen gab es auch in Graz wieder Sonnenschein und blauen Himmel. Perfekt, um den goldenen Herbst zu genießen und einen Spaziergang durch den Leechwald zu machen. Ich sag es Euch, es war einfach herrlich. Überall bunte Blätter, Samenstände und zudem noch ganz viele verschiedene Pilze. 


goldener Herbst endlich auch in Graz


Sonnenhut



knorrige Wurzeln


Moose


Herbststimmung im Leechwald


asiatischer Marienkäfer








Linsengallen auf einem Eichenblatt?




Eichenblatt-Helmling (fast zu klein für ein Foto)






zitronengelbes Holzbecherchen (verfügt manchmal über einen kurzen Stiel)


Grünspan-Träuschling (der Ring am Stiel ist nur kurzzeitig vorhanden  und verschwindet im Alter)




??




Schwefelköpfe


??


Schimmelpilz im Wald




Graue Koralle (dieselbe wie beim letzten Mal)










die Reste des Glimmertintlings vom letzten Mal




Wie immer - alle Pilzbestimmungen ohne Gewähr auf Richtigkeit!!

Kommentare:

  1. Ale biedronek i grzybów ( szkoda, że nie jadalne )pooglądałaś. Przyjemny spacer. Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, die ich glaube keine einziger Pilz den ich gefunden habe, ist essbar, aber das ist nicht so schlimm, ich will ohnehin keine zum Essen finden.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Sehen alle toll aus und welche Vielfalt! Die Schmetterlingstramete hab ich auch einmal auf einem verwitterten Baumstamm gefunden und hatte keine Ahnung, wie er heißt. Er sieht faszinierend aus, so schön zart gebändert in den Farben.
    Der Herbst ist ja vielleicht die schönste Jahreszeit im Wald, obwohl ich dann zu jeder Zeit gerne dort bin. Im Sommer ist es die Kühle, im Winter kommen die Charakter der einzelnen Bäume so schön zum Vorschein, im Frühling das sprießen der Blätter in diesem herrlichen frischen grün...
    Aber jetzt kann man echt nicht genug kriegen. Schöne Fotos!
    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathrin!
    Wir durften nun auch zwei Tage Sonne genießen. Heute morgen sitzen wir allerdings wieder im Nebel fest. Mal sehen, ob er sich noch hebt. Deine Pilz-Fotos sind toll!! Da fällt mir erst auf, wie groß die Vielfalt ist. Pilze sind bei mir ehrlich gesagt eher nicht beachtete Gewächse.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin immer wieder beeindruckt, was für viele Sorten an Pflanzen, Blumen, Tieren, Pilzen du alles kennst!
    Sehr schöne Bilder!
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin,
    ich freue mich, dass endlich auch zu Euch das schöne sonnige Wetter gekommen ist.
    Tolle Herbststimmung in Bildern eingefast.
    Liebe Grüße Dorothea

    AntwortenLöschen
  7. wow Kathrin - so viele und sooo schöne Bilder!
    Das Echinacea - Bild ist Dir ganz besonders gut gelungen und die Moose und alle die Pilze! Dazu noch schöne Stimmungen aus dem Wald!
    Bis bald mal wieder und viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  8. Sooo viele schöne herbstliche Collagen! Ganz toll! Ich bin auch sehr beeindruckt über die Vielfalt an Pilzen die du gefunden hast. Du scheinst eine echte Kennerin zu sein, da du ja auch alle Namen weisst.
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. ein sehr schöner Wald und dein mikroskopischer Fotoblick gefällt mir sehr gut. Erstaunlich, dass immer noch so viele Pilze im Wald unterwegs sind. Ich dachte es wäre schon zu kalt. Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für Euer Lob - ich habe zwei Pilzbestimmungsbücher zu Hause und im Internet gibt es ein paar Infos welche Pilze im Leechwald wachsen können. Dies erleichtert die Bestimmung ungemein, wenn auch nicht jedes "Rätsel" gelöst werden kann.
    Aber es stimmt der Leechwald hat eine große Pilzvielfalt zu bieten, wenn man nur ein bisschen genauer hinsieht. :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Ja, der Herbst kann auch sehr schön sein! Es ist nicht nur die Dunkelheit und Kälte.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kathrin,
    da hast Du den Wald ja wunderbar eingefangen! Und es geht doch nichts über eine schnelle Internetverbindung! Ich hab' schon Mühe, mal 4 Bilder einzustellen, das dauert bei mir Ewigkeiten und jetzt mit dem langsamen Notebook sowieso. Leider wurden mir dann noch die falschen Speicherteile geliefert, so daß ich noch eine Weile länger warten muß.
    Tolle Entdeckungen hast Du im Wald gemacht - den violetten Lacktrichterling zum Beispiel habe ich noch nie gesehen! Einfach toll!
    Aber den Grünspan-Träuschling kenne ich sehr gut und schon recht lange, das ist einer meiner Lieblingspilze, weil er so schön ist.

    Ich muß doch auch mal wieder in unseren Pilz-Wald. In letzter Zeit hab' ich mich da nicht so hingewagt, da hier jemand sein Unwesen treibt und ich bin ja ohne hündlichen Begleiter unterwegs.

    Zum Essen suche ich auch keine Pilze mehr - die Pilze in der freien Natur sind noch immer von Tschernobyl belastet.

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Oje, die Probleme einer langsamen Internetverbindung kenne ich nur zu gut von früher. Wenn dann auch noch die falschen Speicherteile geliefert werden, ist es um so ärgerlicher.
    Was meinst Du mit "hier treibt jemand sein Unwesen"? Läuft bei Euch ein "Narrischer" im Wald herum und belästigt Leute? Schlimm!
    Unser Pilz-Wald ist gut frequentiert, es sind sehr viele Leute mit Rädern, ihren Hunden oder einfach so unterwegs. Leider leinen viele Hundebesitzer ihre Vierbeinigenbegleiter oft nicht an...

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Ja, liebe Kathrin, da ist Jemand, der spez. Frauen belästigt u. poliz. gesucht wird.
    Bei uns ist auch immer einiges los, aber trotz alledem, der schert sich nicht drum und wenn's drauf ankommt, schreitet auch niemand helfend ein. Aber ich bin da nicht so ängstlich, habe eine kleine Alarmanlage dabei, die macht einen entsetzlichen Lärm, da gehen einem die Ohren kaputt, wenn man das länger mit anhören muß ;-)

    Das mit den Hunden finde ich auch nicht so toll! Ich mag Hunde ja sonst gern, wenn ich selbst auch kein Haustier habe. Aber wenn plötzlich so ein großes Tier vor einem steht oder einen heftig anspringt, ist das nicht mehr so schön. Mir sind Hunde auch schon vors Fahrrad gelaufen. Dabei können böse Unfälle passieren. Aber leider sind viele Hundebesitzer sehr uneinsichtig, man "darf" nicht mal etwas sagen und für die Reinigungskosten sehen sie auch nicht ein, aufzukommen ;-)

    Ach ja, das Internet - ich hatte ja früher anadersherum schnelles Internet. Doch als wir hier aufs Dorf zogen, mußten wir uns mit DSL 300 begnügen ;-) Dafür ist die Lebensqualität ungleich höher, insofern haben wir es halt in Kauf genommen. Aber es wird schnellers kommen, die Frage ist nur wann.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. So etwas ist natürlich schlimm! Allerdings das Problem der sinkenden Zivilcourage ist in Österreich wie Deutschland zum einen Teil hausgemacht und zum anderen Teil gibt es doch sehr abschreckende Beispiele wie jenen Mann in der U-Bahnstation in München, der helfen wollte und schließlich zu Tode geprügelt wurde.

    Bei uns ist es nicht viel anders mit den Hunden - gerade als ich die Bilder für diesen Post gemacht habe, war ein Mann mit zwei Hunden im Wald unterwegs, der eine war ein Dobermann, der andere eine etwas kleinere Rasse. Sie waren zwar beide angeleint, doch sie gingen eher mit dem Mann spazieren als er mit ihnen :)

    Das mit dem I-Net-Anschluss ist immer so eine Sache, wir dürfen uns derzeit nicht beklagen, die Leitung ist schnell und zuverlässig. Aber ich habe da auch schon andere Erfahrungen machen dürfen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kathrin,

    toll, welch viele Pilze Du benennen kannst und was für eine Vielfalt bei Euch wächst, auch wenn nicht alle essbar sind.
    Erst seit 5 Jahren kenne ich das mit dem Pilze sammeln und auf diese Zeit freue ich mich immer sehr,auch wenn es immer viel Arbeit ist, alle zu putzen und zu trocknen.
    Du "sammelst" Pilze mit dem Fotoapparat und das ist auch schön. Die Bilder sind Dir gut gelungen.

    Liebe Grüße von Joona aus den Garten(t)räumen

    AntwortenLöschen
  17. WOW!!
    Da hast Du aber eine Menge herrliche Pilze gefunden. Beneide Dich um die schoene Exemplare!!
    Tolle Fotos, herzlichen Dank dafür.
    Ahornsirup gibt's bei und zu Apfelpfannkuchen, Waffeln und Arme Ritter:)
    Schmeckt sehr gut, ist aber nicht gut für die Figur:)
    LG Gisela.
    Hast Du meinen Pilz Blog schon besucht?
    http://guildwoodvillagemushrooms.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  18. Vielen Dank :)

    @ Gisela: Klar, habe ich Deinen Pilzblog schon besucht, werde ihn noch verlinken, damit ich nicht vergesse vorbeizuschauen.
    Viele Dinge, die gut schmecken, sind nicht gut für die Figur ;)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen