Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Wandelröschen und andere Exoten!

Wie mir so eben auffiel, habe ich schon sehr lange keinen Post mehr veröffentlicht, welcher sich mit den exotischen Pflanzen in meinem Garten beschäftigt. Nun ja, wie es so ist, hat nicht jede das Jahr überlebt, so segnete meine Bananen schon nach dem Winter das Zeitliche und meinem Granatapfel, ein Mitbringsel aus der Toskana, erging es nicht besser. Schwierig ist nicht die Pflege und das Finden eines geeigneten Standortes im Sommer, sondern die Überwinterung. Wir haben einfach keinen passenden Platz und dies wirkt sich eben negativ auf die Pflanzen aus. 
Nun steht der Winter wieder vor der Türe, die Temperaturen sollen in den nächsten Tagen auf -4°C in der Nacht fallen, und alle empfindlichen Gewächse müssen eingepackt und in den Keller geschafft werden, damit sie nicht erfrieren oder sonstigen Schaden nehmen. Das Spiel beginnt also wieder von vorne - welche Pflanze überlebt, welche nicht? Daher gibt es jetzt einen Überblick von jenen Pflanzen, die noch leben :)

Wandelröschen - etwas krakelig gewachsen, hat aber dennoch geblüht und eine Frucht (kleine schwarze Beeren) ausgebildet; Achtung diese sind sehr giftig und sollten daher frühzeitig entfernt werden


im Moment zeigen sich wieder viele neue Knospen, aber ich habe schon öfters gelesen, dass Wandelröschen nur schwer über den Winter zu bringen sind



Pepino - blühte den ganzen Sommer über, schenkte mir aber keine Frucht


meine Apfelgeranie, welche das Gewächshaus frei von der weißen Fliege hielt, zeigt ihre letzten Blüten - sie duftet übrigens sehr angenehm, wenn man ihre Blätter berührt


hier die Blätter einer weiteren Duftgeranie, sie riecht nach Zimt


die Bougainvillea beginnt nach zwei Jahren endlich zu blühen, leider etwas spät, daher wird es wohl nichts mehr mit der Blütenpracht; sie überwintert heuer zum ersten Mal im Keller, mal schauen wie es ihr bekommt


meine Passiflora lässt jetzt schon die Blätter hängen


gut sieht hingegen mein Granatapfel aus, er ist über den Sommer gut angewachsen


hier seht ihr eine Strelitzia, ich habe sie von meiner Freundin geschenkt bekommen, allerdings ist sie über den Sommer kaum gewachsen


dieses Silberblatt hat es gut, es darf im Keller überwintern

Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,
    ich habe auch noch so manche Exoten draußen stehen. Eine Duftgeranie ist auch dabei, außerdem noch der Oleander, der bald auf den Dachboden muss. Aber ein paar Grad Plus machen dem nichts aus, solange es nicht unter 0 fällt.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke, ich habe auch noch nicht alles in den Keller geräumt, mein Olivenbaum und die Feigen, ebenso meine Zitruspflanzen genießen noch einige Tage im Freien.
    Allerdings hatten wir schon ein paar Grad minus, jetzt über das Wochenende ist wieder ein bisschen wärmer, aber der Trend geht abwärts.
    Einige der Sommerblumen lassen schon die Blätter hängen, Paprika und Zucchini sind bereits erfroren.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin!

    Meine Schwiegermutter hat auch schon vergeblich versucht, ein Wandelröschen über den Winter zu bringen. Vielleicht klappts ja bei dir. Ich bin gespannt, was du berichtest. Exotische Pflanzen kann ich leider gar nicht im Garten haben, da wir keinerlei Möglichkeit für eine Überwinterung haben.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Pflanzen hast Du, liebe Kathrin! Sogar einen Granatapfel. Meine Mutter besitzt auch eine Passionsblume und wenige Duft-Geranien hab' auch ich. Mal schauen, wie sie über den Winter kommen. Im Haus ist nicht so viel Stellfläche für Topfpflanzen, deshalb wandert bei mir alles in den Keller. Zumal es oben im Haus durch den "Wald" ums Haus auch nicht viel heller als im Keller ist, der jedoch über überirdische Fenster verfügt.

    Zu Deiner Frage nach PhotoScape - die Collagengröße kann man einstellen. Oben ganz rechts unter "Speichern und Bearbeiten" steht "Größe" und wenn Du da mal draufklickst auf dieses winzigkleine Gesicht, dann eröffnet sich ein Kontext-Menü, in dem Du die Wunschgröße anhaken kannst. Dann müßte die Qualität besser sein. Außerdem kannst Du, wenn die Collage soweit fertig ist, zusätzlich noch auf "Bearbeiten" klicken und Deine Collage noch weiter bearbeiten, die Fotos z.B. etwas aufhellen (das können sie oft brauchen in der jetzt dunkleren Jahreszeit, in der ja leider nicht mehr so viel schönes Fotolicht herrscht).

    Viel Spaß noch und viele Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo! Das Geranien so schön duften können, habe ich irgendwie nie bedacht! Die werde ich doch gleich nächstes Jahr ausprobieren!
    Mein Eukalyptusbäumchen ist leider auch drinnen vertrocknet, hatte ihn glaub ich nicht mal ne Woche drinnen, sogar in einem Zimmer ohne Heizung, aber irgendwie klappt das nicht. Vor paar Jahren ist einer draußen fast 2 m in einem Sommer gewachsen, leider dann auch drinnen vertrocknet....
    Drücke dir die Daumen, dass du mehr Glück hast mit der Überwinterung.

    PS: Das Wandelröschchen sieht richtig schön aus, wg der Beeren dann wohl leider nicht für uns geeignet...

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin,
    du hast auch viele Blumen zum Überwintern, wie ich sehe. Meine sind alle noch draussen. Bei mir überwintert auch nicht alles. Ich sage immer, was überlebt, das darf wieder wachsen und blühen. Ich bin mit meinen Blumen gar nicht so zimperlich. Am besten kommen Geranien durch. Duftgeranien liebe ich auch sehr. Überhaupt alle duftenden Pflanzen.
    Liebe Grüße Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  7. Huhuli Kathrin :o)

    Ich habe nicht so viel zum überwintern, da ich alles ins Auto packen, und nach Hause fahren muss.
    Das einzige ist mein Wandelröschenstamm. Er ist jetzt hier bei mir im Hausflur, und ich hoffe das er nächstes Jahr wieder so prächtig wächst und blüht?
    Ach ja und meine mini Nektarine. Ich hab sie ja in einen Riesen Terrakottatopf gepflanzt und so bekomme ich sie nicht nach Hause *hmpf*. Im Gartenhaus bekommt sie glaube ich zu wenig Licht? und ist wohl auch zu kalt.
    Ich hoffe das bei dir alles gut durch den Winter kommt und du dich nächstes Jahr wieder an der Pracht erfreuen kannst :o)
    Lieben Gruß Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallihallo Kathrin,

    ich finde Wandelröschen wunderschön, aber habe noch nie eine Pflanze über den Winter gebracht.

    Kennst du das Buch: "Duftpelargonien auswählen und genießen" von Miriam Wiegele? Ich mag den Duft und bin begeistert von der Vielzahl an Sorten, der Robustheit und der Verwendungsmöglichkeiten der Pelargonien.

    Liebe Grüße!
    Carola

    AntwortenLöschen
  9. Moje bugenwille też już są w piwnicy i ciekawe jak tam przezimują . Życzę Ci żeby wszystkie kwiaty zimujące w piwnicy, wiosną żyły. Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin :o)
    Lieben Dank für deinen Tipp mit meinem Mini-Nektarinchen! Das erspart mir viel geschleppe.
    Ich werde es schön einpacken und es steht auch schon unter der geschützten Terrasse :o) auf einem Stück Holz.
    Dank Dir das du immer so nett schreibst :o)
    Lieben und Sonnigen Gruß Nicole

    AntwortenLöschen
  11. @ Carola: Nein, ich kenne das Buch nicht, aber vielleicht kommt es mir einmal unter. Ich bin auch ganz begeistert von der Vielfalt der Duftpelargonien, leider sind sie nicht gerade billig.

    @ Giga: Dafür sind meine Zitrusse noch im Freien, denn Minusgrade sind noch keine angesagt. Die Bougainvillea überwintert heuer zum ersten Mal im Keller, ich hoffe es gefällt ihr auch.

    @ Nicole: Mache ich doch gerne :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo und vielen Dank für Deinen Besuch!!
    Die Glockenrebe, die ich auf meinem Blog zeige, ist eine sehr schnell wachsende, Rebe aus Mexiko. Passt daher gut zu Deine exotischen Pflanzen.
    Hier ist ein link:
    http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/infoschriften/gartengestaltung_ziergarten/12894/
    Damit ich Dich nicht vergesse, habe ich mich als Google Freund bei Dir eingetragen!
    LG Gisela.
    Toronto Canada

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kathrin
    Ich persönlich habe kein Wandelröschen und Bougainvilla, aber meine Gartennachbarinnen.Sie bringen sie schön über den Winter. Aber Beide benötigen halt im Keller einige Grad Plus. Ein Kellerfenster wäre von Vorteil.
    Es grüßt dich herzlich Jutta

    AntwortenLöschen
  14. @ Gisela: Das freut mich aber, dass Du Dich bei mir als regelmäßige Leserin eingetragen hast. Danke für den Link - ui, die wird ja riesig. Hmm, muss ich überlegen, wo ich ein Exemplar unterbringen könnte :)

    @ Jutta: Danke für den Tipp, unser Keller hat eh einige Grad plus. Vielleicht überlebt sie es ja, allerdings ist es ein wenig finster.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen