Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Montag, 5. Dezember 2011

Der Garten im Dezember!

Vergangenes Wochenende haben wir uns endlich die Zeit genommen den Garten bzw. unsere Topfpflanzen winterfest zu machen, dass bedeutet, wir haben die vielen Töpfe an die Hausmauer gerückt und mit Kokosmatten und Wintervlies verpackt.
Außerdem nutzte ich die Gelegenheit wieder etwas durch den Topfgarten zu streifen und siehe da, es blüht doch noch so einiges - ganz ehrlich, dass hätte ich überhaupt nicht erwartet.

die Rosen haben immerhin noch ein paar Blüten, aber lange kann es nicht mehr bis die kommenden frostigen Nächte auch diese dahinraffen


viel Freude bereiten die Herbstmagariten, sie blühen jedes Jahr bis der Schnee kommt


auch die Chrysanthemen trotzen noch dem nahenden Winter





die Erdbeeren wollen auch noch nicht aufgeben


unser Werk



Kommentare:

  1. Ja, so ähnlich sehen meine Rosentöpfe auch aus, mit Noppenfolie eingepackt die meisten, manche erdversenkt, andere auf einem Tisch oder sonst wo oben, aber möglichst nicht am Boden.
    Da ich nicht soviel Styrophor wie Töpfe habe und die Noppenfolie schon viel Geld verschlungen hat (die letzten Jahre konnte ich mehr Töpfe vergraben, aber heuer sind die Hortensien so groß geworden, da ist kaum Platz mehr dazwischen)....(siehe mein Gartenblog)
    Ein paar Rosenblüten habe ich auch noch im Garten.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  2. Die Erdbeeren sind ja der Hit!! Aber auch die anderen vielen Blümchen!
    Konntest du da noch welche ernten von den Erdbeeren die letzten Wochen? Wie siehts eigentlich mit dem Gießen aus bei den umwickelten Topfpflanzen?
    Bei uns ist heute Schneeregen, ziemlich ungemütlich!
    Schönen Tag noch und ja, der Nikolaus war brav, aber ein Geschenk für mich war nicht drinnen ;o)
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Uih, du hast aber noch viele Blüten für diese Jahreszeit, toll :)

    Da wart ihr aber oberfleissig :) Ich habe meine Pflanzen schon vor Wochen reingeholt und dann wurde es wieder warm. DAs war wohl zu früh, aber jetzt kann ich es nicht mehr ändern.

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Da kannst du ja bald noch Marmelade aus den Erdbeeren kochen! ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Schööön! Hast Du was mit Deinen Bildern gemacht oder liegt das an meinem neuen PC? Bei uns blüht eigentlich fast nichts mehr.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin,
    was blüht noch alles bei dir im Dezember, ein Wahsinn. ;-) Danke für deinen Besuch bei mir, ich habe mich gefreut.
    Einen schönen Nikolausabend und liebe Grüße
    Dorothea

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich vorbildlich!! Werdet ihr das alles auch nach Salzburg mit übersiedeln? (wahrscheinlich eine blöde Frage). Naja, Pflanzen können einem auch ans Herz wachsen :-)
    Ich mag es,wenn um diese Zeit auch noch etwas im Garten blüht, es ist dann eh sehr lange Ruhe. ich erinnere mich gerade daran, wie wir alle nach dem einigermaßen langen vergangenen WInter sehnsüchtig alles im Garten hypnotisiert haben, auf dass es endlich wachse ;-))

    Liebe vorweihnachtliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare. Tut mir leid, dass ich erst jetzt dazu komme zu antworten, aber im Moment ist alles ein bisschen chaotisch.

    Die Erdbeeren sahen eigentlich nicht mehr ganz so einladend aus - ein bisschen Frost dürften sie schon abbekommen haben. Ich warte lieber auf die frischen Früchte im kommenden Sommer :)

    Mit meinen Fotos habe ich nichts angestellt, wieso meinst Du?

    Wir werden so viel es geht nach Salzburg übersiedeln - ich könnte es einfach nicht übers Herz bringen die Pflanzen in Graz zurückzulassen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kathrin, ist das schön, was bei dir noch alles blüht :) Deine Herbstmargeriten sind wirklich toll. Meine Erdbeeren haben noch ein paar grüne Früchte dran. Rosen packe ich dieses Jahr nicht ein - der Jacques kommt noch in den Keller und die anderen haben die Noppenfolie schon auf der Topfinnenseite integriert.

    Liebe Grüße, Luise

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin
    Einfach herrlich, was bei Dir im Garten noch alles blüht. Solche Farbtupfer sind doch richtig Balsam für die Seele! Es dauert ja noch ein Weilchen bis sich der Frühling wieder meldet.
    Einen schönen Restsonntag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kathrin,
    vielen Dank für deinen Besuch. Auch dir wünsche ich einen schönen Adventsonntag. Bei uns stimmt das Wetter auch nicht auf Weihnachten.
    Liebe Grüße Dorothea

    AntwortenLöschen
  12. Miło patrzeć na jeszcze kwitnące kwiaty wśród brązowych jesiennych liści.Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare. Die Fotos habe ich allerdings schon vor einer Woche gemacht, wer weiß, ob die Chrysanthemen und Herbstmageriten noch immer so fleißig am Blühen sind.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kathrin
    Deine Töpfe stehen so perfekt eingepackt da , wie von einer Gartenzeitung präsentiert.Ich wünsche dir dass du alle gut über den Winter bringst.
    Bei uns im Garten sprießen auch bei einen Rosenstock Röschen , aber ohne Blätter, etwas traurig.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta, vielen Dank für das Lob, das sieht nur jetzt noch so ordentlich aus, weil es noch keinen starken Wind gab :)
    Die Rosen sehen wirklich schon etwas traurig aus.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Hier blüht auch noch so einiges, wahrscheinlich aufgrund der bisher so milden Temperaturen! Sehr schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  17. Unglaublich, was bei Dir alles noch blüht! Ich glaube, Deine "Mitbewohner" sind Dir sehr dankbar für das schöne Leben, das Du ihnen schenkst! Ich wünsche Dir, dass Du den Umzug gut über die Bühne bringst, so viel wie möglich mitnehmen kannst - und: bald auch wieder eine Küche zum Backen und Kochen hast. Danke für all die schönen Kommentare bei mir - wie Du siehst, ich ziehe nicht um, arbeite aber gerade wie die wilde Wutz. Noch einen schöne Weihnachtszeit wünscht Dir Dagmar

    AntwortenLöschen
  18. Ich war leider schon seit zwei Wochen nicht mehr im Garten, daher weiß ich gar nicht, ob noch etwas blüht.
    Aber vielleicht schaffe ich es morgen neue Bilder einzustellen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kathrin,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Bei uns schneit es heute zum ersten Mal und so haben wir schon einen Vorgeschmack auf Weihnachten.
    Auch dir einen schönen 4. Advent und viele liebe Grüße
    Dorothea

    AntwortenLöschen