Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Donnerstag, 22. März 2012

Tomaten-Aussaat 2012!

So, vor ein paar Tagen bin ich endlich dazu gekommen meine Tomaten für die heurige Saison auszusäen. Nachdem ich nicht mehr so viel Platz habe, musste ich mir die Auswahl genau überlegen und außerdem wollte ich auch ein paar neue Sorten testen. Hier meine Auswahl:


  • 6x Vilma
  • 6x Robin F 1
  • 1x Bosque blue
  • 1x Dancing with the Smurfs
  • 1x Angora Tomate 
  • 1x Mammoth German Gold
  • 1x Great White
  • 1x Banana Legs
  • 1x Togorific
  • 1x Ei von Phuket
  • 1x Striped Roman
  • 1x Goldene Königin
  • 1x gelbes Birnchen
  • 1x Black Zebra
  • 1x Tigerella
  • 1x Costoludo Fiorentina 
  • 1x Giant Oxheart
  • 1x Purpur Kalebasse
  • 2x Tumbling Tom
  • 1x Balkonstar
Einige der genannten Tomatensorten habe ich letztes Jahr schon angebaut, mehr Informationen dazu findet Ihr unter der Rubrik Tomaten.

Kommentare:

  1. Hallo, wirklich interessant, war mir gar nicht bewusst, dass es so viele verschiedene Tomatenarten gibt. Also dann toi toi, hoffentlich wachsen sie alle gut auf. Gute Nacht... Runya

    AntwortenLöschen
  2. Da wünsche ich Deinen im Werden befindlichen Samen bzw Pflänzchen gutes Gedeihen, liebe Kathrin!
    Viele liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, bis jetzt sehen sie alle ganz vielversprechend aus, hoffentlich bleibt das auch so :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Da muss ich Runya beipflichten, denn ich hätte nicht gedacht, dass es so viele Sorten gibt.

    Schmecken die denn auch alle merklich anders? Oder merkt man das kaum?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kathrin!

    Da hast du ja eine große Auswahl! Ich bin beeindruckt, ich selbst versuch mich erst mal an zwei Sorten, die Tumbling Tom hab ich auch, da bin ich sehr gespannt wie die werden...

    LG
    Katha

    AntwortenLöschen
  6. Also den Unterschied bei manchen Sorten schmeckt man wirklich sehr deutlich. So schmecken dunkle, sprich braune, Tomatensorten herber als gelbe oder rote. Andere wiederum sind mehliger und wieder andere sind viel knackiger.
    Es gibt also für jeden das Richtige :)

    Die Tumbling Tom ist letztes Jahr wirklich gut gewachsen, kann mich nicht beschweren. Sie hatte auch recht viele Früchte und zeigte sich sehr robust.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Ich verfolge ganz gespannt die Entwicklung deiner Tomaten. Dann kann ich nächstes Jahr die ein oder andere gute Sorte auch testen. Bei mir gibt es dieses Jahr nur zwei Sorten, dafür aber mit vielen Pflanzen. Ich rechne damit, dass vielleicht nicht alle was werden. Wie ist das bei dir? Hast du keine Bedenken, dass vielleicht eines der "Einzelkinder" nicht überlebt oder gar nicht erst aufgeht? Wie war deine Erfolgsquote in den letzten Jahren?
    Ich habe übrigens Aurora und Ruthje, werde auch berichten, wie sie sich machen.

    LG, Michelle

    AntwortenLöschen