Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Donnerstag, 3. Mai 2012

Das Paradies in der Nachbarschaft!

Wie ich Euch schon im letzten Post erzählt habe, waren wir die vergangenen, freien Tage ausgiebig segeln. Zwar hatten wir nur einmal Bikini-Wetter mit strahlendem Sonnenschein, aber  auch sonst konnte man sich nicht beschweren.
Fährt man mit dem Boot am Ufer entlang Richtung Neumarkt, so kommt man wunderbar am Wenger Moor vorbei. Dieses ist aufgrund der Brutzeit einiger Vogelarten derzeit für Spaziergänge gesperrt, aber vom Boot aus kann man die Tiere umso besser beobachten.

dieses Entenpärchen ließ sich bei der Körperpflege von nichts aus der Ruhe bringen


Haubentaucher Männchen


unbekannter Vogel



Eigentlich wären gerne länger in der Nähe des Moors verweilt, doch die anrückende Gewitterfront bewog uns zu einer baldigen Rückkehr in den sicheren Hafen.

an den Ufern des Wallersees




kurz nachdem Daria wieder verstaut war, war das Unwetter wieder verzogen, aber sicher ist sicher


Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende :)

PS: Die kleine Ente habe ich Euch fast zeigen vergessen - ich habe sie im Froschteich am Weg zur Anlegestelle fotografiert :)

Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos, der mit dem orangen Hals ist ein Haubentaucher Männchen.

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos, danke für die beruhigende Wirkung kurz vor dem schlafengehen. Gute Nacht aus Istanbul.
    Aynur

    AntwortenLöschen
  3. Aww, das letzte Foto! ♥♥♥
    Guten Mogen, liebe Kathrin (◠‿◠)
    Das sind tolle Fotos! Kaum hat man sich der lästigen Spaziergänger entledigt, rücken die Paparazzi in Booten und Bikinis an. hahaha Danke fürs Mitnehmen in Richtung Neumarkt. *smile*
    Einen guten Start ins WE wünsche ich dir
    und lasse und lasse LG hier.
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  4. @ Eva:
    Vielen Dank für den Hinweis, werde das sofort im Artikel ändern.

    @ Runya:
    Leider sind nicht alle Bilder so scharf geworden, wie ich es wollte :(

    @ Wieczorama:
    Wir waren ganz leise und haben sicher niemanden gestört :) Die Entenbabys waren leider so flott unterwegs, dass man es schwer hatte ein Foto von ihnen zu machen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. vom Wasser aus sieht man oft viel mehr, ich hätte auch auf Haubentaucher getippt
    Frauke

    AntwortenLöschen
  6. To cudowne patrzeć na ptaki w ich naturalnym środowisku.****
    Czekam na przyjaciół z którymi wyjeżdżam na wakacje, ale zajrzałam jeszcze na bloga, żeby poczytać komentarze. W pośpiechu usunęłam Twój komentarz. Nie było to zamierzone, nie zrobiłam tego specjalnie. To była pomyłka. Przepraszam Cię bardzo za to. Pozdrawiam.
    Es ist wunderbar, die Vögel in ihrer natürlichen Umgebung zu suchen. ****
    Ich interessiere mich für Freunde, mit denen ich zu suchen Urlaub fahren, aber ich schaute auf den Blog, um Beiträge zu lesen. In seiner Hast entfernt das Ihren Kommentar. Es war keine Absicht, tat ich dies mit Absicht. Ich habe die falsche Nummer gewählt. Es tut mir leid Ihnen sehr dafür. Yours.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das ist ja kein Problem :)

      lg kathrin

      Löschen
  7. Ich weiß gar nicht was ich paradiesischer finde - die wunderschönen Tiere oder das Wetter. Dem Entenbaby wurde auf jeden Fall ein langer infantiler Quietscher gewidmet! :)

    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir auch, aber sie waren leider so schnell und keines wollte für ein Foto still halten.

      lg kathrin

      Löschen
  8. hi kathrin

    immer diese bootsfahrer....!

    hier spricht der pure neid. wohne auch am see aber boot haben wir infolge zeitmangel kein's!
    schöne bilder und so gefrässige haubentaucher hat es hier auch! wünsche dir ein wunderschönes wochenende
    lg marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit ist natürlich immer ein großes Problem - wir hätten auch gerne mehr Zeit für Segeltörns, aber leider geht das nicht :)

      lg kathrin

      Löschen
  9. Oh, wie schön! Was man alles so sieht, wenn man einfach mal die Perspektive wechselt, oder? Toll! Ich finde die kleeene Ente super. Überhaupt Enten, die sind immer so hektisch =)
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Bilder, schöner See, tolles Boot :-) ... da juckt mein Bootfahrherz - Ich paddel mit meinem Kanadier gerne Flüsse oder Bachläufe entlang - Viel Spaß bei der nächsten Segeltour!

    Liebe Grüße Fee

    AntwortenLöschen
  11. hallo Kathrin,
    da hattet ihr ja ein paar richtig schöne Tage. Die kleinen Entenkinder sind ja so mit das niedlichste, was es gibt, finde ich.
    Die Leute vom Nabu sitzen hier stundenlang mit ihren Ferngläsern am See und bejubeln jede seltenere Ente. Mir sind heute zwei Nilgänse aufgefallen. Sie zeichnen sich dadurch aus, daß sie ganz schön frech sind und alle anderen Gänse und Enten vertreiben.
    LG sendet Anke

    AntwortenLöschen
  12. Die Wasservögel fotografiere ich auch immer wieder sehr gern. Aber ein Entenjunges konnte ich heute leider noch nicht entdecken. Bei uns brüten sie wohl noch. Danke fürs Zeigen! Die Berge sind einfach toll!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kathrin
    Ein wunderschöner Post! Ich finde die Wasservögel allerliebst.
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Leider kenne ich mit Wasservögeln viel zu wenig aus, aber bis jetzt haben wir recht weit entfernt vom nächsten See gewohnt, so dass ich mit diesen Tieren nur selten in Berührung gekommen bin.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Kathrin, It appears you had a lovely outing on the water. Great Photographs! The scenery with the birds is wonderful!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kathrin,
    du hast aber schöne Wasservögelbilder gemacht.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße :-)
    Dorothea

    AntwortenLöschen
  17. Super Erinnerung. Ich muss doch glatt mal den Partnenonkel von unserem Kleinen anhauen, dass er mal wieder mit uns rausfährt. Es ist ja immer gleich eine ganz andere Welt auf dem Wasser ;) Entspannung pur kann mna da nur sagen :)

    AntwortenLöschen