Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Mittwoch, 29. August 2012

Passionsblume!

Ich kann es einfach nicht glauben, als ich heute Abend im Garten nach dem Rechten sah, entdeckte ich die erste geöffnete Knospe meiner Passionsblume. Seit etwa drei Jahren versuche ich diese Pflanze zum blühen zu bringen, aber es wollte einfach nie klappen. Egal was ich versuchte, am Ende des Sommers war das Blümchen ein Fall für die Mülltonne ohne mich jemals mit seinen einzigartigen Blüten beglückt zu haben. Doch heuer gibt es eine Überraschung - aus dem mickrigen Steckling vom Discounter ist über den Sommer ein stattliche Pflanze mit vielen Knospen geworden.

Originalaufnahme


dieses Bild habe ich bearbeitet und mit Picasa die Farbsättigung verstärkt



Nahaufnahme im Original


Farbverstärkung mit Picasa


Original


verstärkte Farbsättigung


Finde das Ergebnis nach der Anwendung des Filters wirklich unglaublich, vor allem, weil der Unterschied zu den Originalaufnahmen so deutlich sichtbar ist.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Kathrin,

    na siehst Du meine Liebe, sie blüht doch. Ich freue mich riesig mit Dir, genieße die Blütenpracht und rieche auch mal an ihr, ein herrlicher Duft.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine wunderschöne Blüte! Und tolle Aufnahmen sind dir gelungen!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, die ist ja wunderschön!!! Sehr schöne Fotografien...

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wow, und das im Garten! Toll! Dann hat dieser blöde Sommer ja doch etwas Gutes gehabt. :-)
    Und Deine Fotos sind toll. Ich gebe zu, ich bin ja auch ein Fan von Fotobearbeitung. Denn die Farben nehmen wir, glaube ich, in "real" leuchtender wahr als sie sind, da finde ich es völlig ok, nachzubearbeiten. Und hier sehen die Farben besonders prächtig aus.
    LG /inka

    AntwortenLöschen
  5. Fantastic photographs, admiring these beautiful flowers is giving a lot of joy. I am greeting

    AntwortenLöschen
  6. Cudowny i niesamowity w kształtach jest ten kwiat. Gratuluję, że zakwitł w Twoim ogrodzie. Zrobiłaś mu śliczne zdjęcia. Pozdrawiam.
    Wunderbare und erstaunliche Form ist die Blume. Herzlichen Glückwunsch, dass blühte in Ihrem Garten. Du hast ihn ein schönes Bild. Yours.

    AntwortenLöschen
  7. Glückwunsch, liebe Kathrin, dass sich diese Pflanze so prächtig entwickelt hat und die jetzt mit vielen herrlichen Blüten erfreut. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Passionsblume hat wirklich eine schöne Blüte. Ich glaube für die drei Jahre wirst du jetzt belohnt, denn alle guten Dinge sind drei. hihi Deine Aufnahmen und auch die Filterspielereien gefallen mir sehr, v.a. gut, dass du es dazu geschrieben hast...
    Dank für deinen Kommentar, liebe Kathrin. Seit Wochen sind immer mehrere Großveranstaltungen gleichzeitig - Straßenfeste und Demos, dann auch noch Lange nach der Museen...
    lg Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte diese Passionsblume (auch von einem Discounter) vor dem Fenster stehen und im Frühsommer rausgepflanzt, hab auch immer geguckt, ob sie denn nicht bald blühen will- inzwischen hatte sie 3 Blüten und die vierte steht kurz vor dem Aufblühen. Es ist aufregend, wenn sie sich dann plötzlich in ihrer vollen Schönheit zeigt.
    Tolle Aufnahme.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Einfach toll, liebe Kathrin!
    Ja, manchmal lohnt sich das Warten. Einige Topfpflanzen blühen ja erst nach Jahren. Meine Mutter hatte mal eine "Königin der Nacht", das brauchte auch ein paar Jahre, bis der zweifingerlange Steckling dann endlich blühte. Aber dann blühte er jedes Jahr wunderschön!

    Und die Passionsblume kann sehr opulent werden. Ich habe mal eine von mehreren Metern Ausmaß in einem Wohnraum gesehen, über und über mit sehr großen Blüten besetzt!
    Und dort habe ich die Passionsblume meiner Mutter auch schon gezeigt

    http://herz-und-leben.blogspot.de/search?q=passionsblume

    Ich wünsche Dir noch viel Freude an diesen schönen Blüten.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  11. Die Bearbeitung finde ich auch gut! Leider bringen die Apparate ja nicht in jedem Fall den Originalton, so da es nur legitim ist, da etwas nachzuhelfen. Wir hatten im jetzigen Haus z.B. immer das Problem mit dem Tageslicht. Denn da wir von "Wald" umgeben sind, ist es im Haus immer relativ dunkel, selbst im hellsten Sommer. Viele meiner Innen-Fotos muß ich daher zumindest aufhellen. Sonst wären sie allzu dunkel. Und mit Blitz fotografiere ich nur ungern, da er unschön verfremdet.

    Alles Liebe nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön, liebe Kathrin, eine echte Edel-Blüte - stimmt, in der Bearbeitung kommt sie noch intensiver raus, da strahlt sie regelrecht!!! :o))
    Ganz herzhafte Rostrosenküschelbüschel, Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Überraschung! Wie schön das ist, wenn so ein Sorgenkind plötzlich eine Blüte hat.
    In diesem Fall ist sie auch ohne Sättigung schon sehr schön, finde ich.
    Bin mal gespannt, ob daraus auch eine Maracuja-Frucht entsteht?!
    lg sendet Anke

    AntwortenLöschen
  14. Nun hab' ich die Passiflora meiner Mutter auch endlich wiedergefunden und im Blog abgebildet.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen