Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Mittwoch, 15. August 2012

Segeln am Feiertag!

Eigentlich müsste es heute einen Beitrag zum GBBD geben, aber aufgrund des schönen Wetters waren wir den ganzen Tag am See. Als wir wieder daheim waren, war es zum Fotografieren im Garten bereits zu dunkel.

Trotz der vielen Kaltfronten, die in den letzten Wochen durch den Flachgau gezogen sind, hat der See eine angenehme Temperatur - perfekt, um an einem lauschigen Plätzchen vor Anker zu gehen. Wir haben uns für das Mündungsgebiet des Eisbachs in der Nähe des Wenger Moors entschieden. Das Flüsschen macht seinem Name alle Ehre und verursacht eine kühle Strömung im See.




Obwohl der Wallersee bestimmt der trübste See im Salzburger Seenland ist, ist sein Wasser an manchen Ufern glasklar.



Im See finden sich in Ufernähe immer wieder große Seerosennester. Leider habe ich die Blüte verpasst, aber  auch die Blätter sehen toll aus, wenn sie sich von den sanften Wellen schaukeln lassen.



Ist man bereit ein bisschen durch das Wasser zu warten, kann man so manchen Sandstrand entdecken. Dieses wunderschöne Fleckchen war aber schon von einem Fischer besetzt.



So idyllisch es dort auch war, irgendwann mussten wir wieder in Richtung Heimathafen aufbrechen. Gegen Abend hin war der Wind eingeschlafen und so dauerte die Rückfahrt doch ein Weilchen.




noch ein paar Impressionen....







Hoffentlich hattet Ihr alle auch einen wunderschönen Feiertag!

Kommentare:

  1. Ihr habt also das wirklich Beste aus diesem geschenkten Tag gemacht :-), was deine Fotos eindrücklich beweisen!
    Wünsch dir noch eine schöne restliche Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder - Segeln ist fast so schön wie Gärtnern, um dieses Jahreszeit vermutlich sogar besser ;-)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Das drittletzte Foto ist der Hammer. So fantastisch schöne Wolken...
    LG, Inka

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön :-) Das ist wohl mit das Beste, was man bei der Hitze machen kann. Aber was war das für ein Feiertag?

    AntwortenLöschen
  5. Fantastic photographs, I like to admire such views. I am greeting

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin, das sieht nach einem wunderschönen, idyllischen Segelausflug aus!!! Tolle Landchaftsaufnahmen!
    Danke auch für deine lieben Worte zu meinem August-spaziergangs-Posting! Du wolltest wissen, wie lange ich bei den Bildern auf den richtigen Augenblick gewartet habe - ähem, ich habe GAR NICHT gewartet. Bei Makrofotos geht es eher darum, blitzschnell zu sein, um den richtigen Augenblick NOCH zu erwischen. Wenn es möglich ist, schalte ich sogar das Sportprogramm ein und knipse von einem Motiv, also einem Insekt zum Beispiel, ein Bild nach dem anderen ;o))

    AntwortenLöschen
  7. Guten Abend, meine Liebe (◠‿◠)
    Deine Fotos sind der Hammer. Wunderwunderschön. Danke fürs Zeigen und Mitnehmen auf die Segelturn.
    Selbst war ich heute auf zwei Straßenfesten, die am Zoo quasi gegenüber stattfanden. (≧◡≦) Vor der Tür haben wir auch wieder ein Fest - eig ist die ganze Stadt voll mit Festen. *lach* Nun sortiere ich gerade die ca. 500 Fotos aus. hihi Waren auf jd Fall tolle Motive dabei.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  8. "Musste" heute Vormittag an dich denken, wie ich in Neumarkt die Ostbucht rausgeschwommen bin. Es war kein anderer Schwimmer in Sichtweite, nur Segelboote!

    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,

      wir wollten heute nach Neumarkt fahren, aber es hat der Wind gefehlt. Mit Müh und Not haben wir es noch in die Mitte des Sees geschafft und waren dann dort baden - es war herrlich!!

      lg kathrin

      Löschen
  9. Vielen Dank für die vielen Kommentare. Im Moment gibt es viele Segelfotos, weil das Wetter ist einfach herrlich und wer weiß wie lange es noch so bleibt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen