Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Sonntag, 31. März 2013

Ostern im Schnee!

Dieses Jahr gab es doch tatsächlich weiße Ostern. Naja, es war zu erwarten, aber so ganz wahrhaben wollte ich es nicht. Heute in der Früh fielen noch dazu dicke Schneeflocken vom Himmel. Der Frühling ist leider auch in den nächsten 10 Tagen nicht in Sicht.


Gegen Nachmittag war zwar das Meiste der weißen Pracht wieder geschmolzen, aber den Ostersonntag hätte ich mir, wie bereits erwähnt, doch gerne anders vorgestellt. Einige der Krokusse sind aufgrund des patzigen Schnees ziemlich mitgenommen.


Die Frühlingsknotenblumen im Garten meiner Eltern sahen auch schon mal besser aus.


Wie Du weißt, wurde unser Öltank letzte Woche ausgepumpt. und das übrige Heizöl in Kanistern abgefüllt. Da es vom Installateur als völlig einwandfrei und in Ordnung befunden wurde, beschlossen wir es meinen Eltern zu schenken. 


Obwohl die Ölkanister recht schwer waren, ging das Betanken ohne Probleme.



Wenn auch diese Position vorteilhafter war als die andere :)


Kommentare:

  1. hi kathrin
    lindt-schoggi-hase tiefgekühlt.... ob er es überlebt hat? vielleicht hast du ihm in deinem bauch ein warmes plätzchen geboten?
    der frühling kommt - ich hab ihn gesehen... lass dich von dem matschwetter nicht unterkriegen und heizöl ist ja da um zu überbrücken...
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin!
    Das sieht nicht nach erholsamen Feiertagen aus. Da das Wetter aber eh so bescheiden ist, macht es vielleicht weniger aus, wenn man arbeiten muss.
    Liebe Grüße aus dem ebenfalls kalten und weißen Osten
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin...Da hast du den leckeren Hasen gleich tiefgekühlt,-))) Ihr seid ja selbst an den Feiertagen gaaaaanz fleißig....Ich wünsche euch einen schönen Ostermontag, Gruß Dani

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathrin, dieses Wetter ist einfach fürchterlich, aber nicht zu ändern. Dann muss halt der Hase mal kurz im Schnee sitzen, nicht wahr? Besser als gar kein Hase!
    Ich wünsche Euch noch einen schönen Ostermontag,
    liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Weiße Ostern hatten wir schon ab und an mal. Meine Kinder erinnern sich am besten daran, da sie als Pfadfinder dann oft schon auf einem Zeltlager waren. Bei uns sind die Krokusse auch mitgenommen bzw. erfroren. ;-) Auch schade um die Märzenbecher Deiner Eltern! Diese Frühblüher haben es in diesem Jahr nicht leicht!
    Wir hatten Ostern volles Haus, daher kann ich erst jetzt wieder hier vorbeikommen.

    alles Liebe nochmal
    Sara


    AntwortenLöschen