Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Donnerstag, 9. Mai 2013

Blütenmeer!

Heute zum Feiertag wurden wir vom Wettergott mit wundervollem Gartenwetter verwöhnt. Kein Wölkchen trübte den Himmel - es war ein richtiger Frühsommertag. Während Jakob und meine Mama im Haus beschäftigt waren, habe ich die Zeit genutzt um den neuen Garten etwas auf Vordermann zu bringen. Endlich konnte ich die vielen Töpfe wegräumen, in denen die Pflanzen transportiert wurden, einige Sträucher gleich schneiden und und und. Daneben sind die folgenden Bilder entstanden:

Der Moossteinbrech, welcher meine Schnecke im neuen Blumenbeet bezogen hat, steht mittlerweile in voller Blüte. Anscheinend zieht er Ameisen magisch an, denn die konnten nicht genug bekommen von seinem Nektar.


Das Makroobjektiv eröffnet völlig neue Einblicke :)


Diese Pflanze, leider habe ich den Namen vergessen, habe ich letztes Jahr auf der Gartenmesse in Wels gekauft, heuer hat sie richtig viele Blüten bekommen.


Der Zierlauch war schon im Garten und hat jetzt ein neues Platzerl bekommen.


Meine Zitruspflanzen haben ebenfalls jede Menge Blüten.


Hier siehst Du zwei meiner neuen Akeleien, ich habe sie auf der Gartenmesse in Wels gekauft, besonders die gelbe finde ich sehr hübsch.



Mein Beitrag zur Rettung der Bienen ist heuer das Füttern mit Löwenzahn - er taucht im Moment alle noch bestehenden Wiesenfleckchen in leuchtendes Gelb. 




Queen of the Night ist ein Spätstarter - ihre Blüten öffneten sich erst jetzt.


Das Tränende Herz blüht heuer zum ersten Mal.


Ehrenpreis haben wir auch haufenweise im Garten.


Nachdem der Oberstock fertig ist, ist nun das Erdgeschoss an der Reihe. Jakob hat heute damit begonnen, eine der Türen ins Wohnzimmer zu entfernen und zu zumauern.



Damit aber mit dem Mauern begonnen werden konnte, mussten zuerst die Fliesen und der Unterboden entfernt werden.


Inzwischen wurde bereits jeder verfügbare Ziegelstein verbaut.


Das Ergebnis gibt es in Kürze!

Kommentare:

  1. liebe kathrin...
    man, ich bin gerade ganz baff!!!...was ist denn bei dir im garten schon los???...allium, akelei und die *schwarze* tulpe sind bei mir noch lange nicht so weit...steht alles in den startlöchern, klar...aber das ist ja irre bei dir!!!...mein weißes tränendes herz, das kann mit deinem mithalten *lach*...
    ich wünsche dir ein schönes wochende...
    liebe grüße cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cornelia, das kann ich Dir gar nicht glauben. Wir haben mittlerweile schon wieder Regenwetter und ich bin froh, wenn jetzt nicht alles aufgrund sintflutartiger Regenfälle ersäuft.

      lg kathrin

      Löschen
  2. Hallo Kathrin,
    ganz tolle Fotos, was ein Glück ,daß du jetzt wieder Zeit für die Gartenarbeit hast. Die Pflanze auf dem 3. Bild müßte eine Bitterwurz(Lewisia)sein, habe sie auch sein 2 Jahren im Kübel.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, genau! Vielen Dank für die Auskunft.

      lg kathrin

      Löschen
  3. Hallo Kathrin,
    dein Zierlauch blüht schon? Meiner ist noch knospig.
    Die Ameisenfotos am Steinbrech sind super.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Wow, sind das schöne Bilder!
    Sehr, sehr schön! =)
    Der Zierlauch blüht hier nun auch seit ca. 2 Tage. Das trändende Herz schon etwas länger.
    Und ein paar Tulpen =)

    Ein schönes Wochenende, wünsch ich Dir! =)
    Liebe Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen
  5. Soso, jetzt ist es also im Salzburgerischen auch endlich warm geworden?! Schön, schön und ich gönne es euch von Herzen. ist doch gleich was anderes, auch arbeiten, ob drinnen oder draußen macht so viel mehr Spaß, gell?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die warme Phase ist schon wieder vorbei. Im Moment regnet es in strömen.

      lg kathrin

      Löschen
  6. Hach, wie schön die Blümchen doch sind. Das ist wirklich das tollste am Frühling. :-) Die Queen of the Night finde ich übrigens am aller genialsten, so ein dunkles Rot, wow!

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  7. Fantastic flowers ! Thankyou ! The weather Gods have FINALLY been kind to us here in the UK but we must have displeased them for a very long time, because we didn't see the sun for months !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Jane, very nice that you have found my blog. In Salzburg we also didn't see the sun for a long time.

      lg kathrin

      Löschen
  8. Liebe Kathrin!
    Schöne Blumen hast du in deinem Garten, die Fotos sind toll! Ich beneide dich fast ein wenig, dass du deinen Garten ganz neu anlegen kannst. Es ist zwar enorm viel Arbeit, aber du kannst noch sämtliche Ideen verwirklichen. Bei mir ist da leider nicht mehr viel zu machen. Fast ein bißchen schade ;-)

    Ich bin mir sicher, unsere Sommerblumen werden die kühlen Tage gut überstehen. Ganz im Gegensatz zu meinen Tulpen, die hat der Regen ganz schön zerrupft.

    Viele liebe Grüße
    Daniela!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin
    Dein Gartenrundgang mit dem Makroobjektiv kann sich aber sehen lassen. Einfach wunderschön diese Aufnahmen. Und der Umbau kann sich ebenfalls sehen lassen. Ich staune immer wieder, was ihr in der kurzen Zeit schon alles geschafft habt. Ist ja super!
    Und jetzt schick ich dir einen lieben Gruss zum Wochenstart.
    Ida

    AntwortenLöschen
  10. Du Kathrin beim Steinbrech glaub ich auch, dass er die Ameisen anzieht...bei mir sind regelmäßig kleine Erdhügel mit Nestern drunter...
    LG Erwin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kathrin,

    Deine Blütenimpressionen schauen wunderschön aus, wirklich sehr erstaunlich, was bei Dir schon alles blüht.

    Viel Erfolg und gutes Vorankommen bei Eurem Umbau wünsche ich Euch.

    Blumige Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  12. Endlich blüht es an allen Ecken und Enden. Finde ich super! Auch super ist, dass es bei Euch beim Umbau gut weitergeht. Spitze, dass Jakob handwerklich so begabt ist. Ich bin froh wenn ich mit dem Schraubenzieher einigermaßen umgehen kann. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Meine Zitronen haben ihre erste Blüte dieses Jahr schon hinter sich. Aber es geht langsam los. Die Paprika haben die ersten Blüten. Die Beerensträucher fangen auch an. Und die Apfelbäume erst recht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Zitronen blühen noch immer ganz fleißig. Aber inzwischen sind die Apfelbäumchen schon verblüht.

      lg kathrin

      Löschen
  14. Also ich habe mittlerweile in meinem Garten ein echtes Ameisenproblem. Daher bin ich eigentlich froh, wenn ich mal keine sehen muss ^^

    Aber da sind wirklich einige sehr schöne Impressionen dabei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ameisen habe ich leider auch viel zu viele...

      lg kathrin

      Löschen