Enter your keyword

Vielfältig wie Österreichs Natur ist auch dieser Blog. Unser Garten ist Quelle hochwertiger Lebensmittel für die Küche und Oase der Ruhe. Dieser Food- und Gartenblog bietet Dir Rezepte, Buchvorstellungen, Gartentipps sowie Reiseimpressionen. Gegärtnert wird im Freiland und im Topf.

Montag, 4. August 2014

Garage - Teil 1!

Liebe Leser, ich kann Euch schon wieder von einem neuen Projekt berichten. Wir haben am Wochenende mit der Sanierung der Garage begonnen. Diese wird heuer ein neues Tor als auch eine neue Nebeneingangstüre erhalten. Die Sanierung des Innenlebens (neue Bodenfliesen, Stellagen, Innenausbau usw.) folgt dann nächstes Jahr.


Das alte Garagentor hat vor ein paar Wochen den Geist aufgegeben und wurde inzwischen nur noch mit Hilfe von Seilen zusammen gehalten. Wir freuen uns daher sehr, dass die Anlieferung des Tores nicht die vollen 6 Wochen, die zuvor veranschlagt wurden, benötigte. Das größte Glück ist aber vor allem, dass wir keine Sonderanfertigung benötigten und uns daher für ein Standardtor entscheiden konnten.


Der Ausbau ging eigentlich recht flott, auch, wenn Jakob jede Latte einzeln abschrauben musste. Hinsichtlich der Entsorgung ist dies jedoch ein großer Vorteil.




Mist haben wir auch schon wieder jede Menge - es ist einfach unglaublich wie viel beim Arbeiten zusammen kommt.


Wenn wir fertig sind, braucht unsere Garage jedenfalls eine Grundreinigung :) Spass bei Seite, heute in der Früh wurde schließlich das neue Tor angeliefert. Juhu!!


Als erstes wurde der Rahmen sowie die Schienenführung eingebaut. 


Dann folgten die einzelnen Sektionale.



Das Ergebnis kann sich sehen lassen!


Hier zum Vergleich die ursprüngliche Ansicht des Hauses Anfang Dezember 2013 bei unseren zweiten Besichtigung.


Ach ja, Jakob hat am Wochenende auch noch den Plan für unseren speziellen Ampelsonnenschirmständer gezeichnet. Dieser wird seitlich an die Terrasse angeschraubt werden, so dass man quasi den Schirm von außen über den Sitzbereich schwenken kann. Nachdem die Angebote für eine solche Konstruktion im Internet enorm waren, haben wir uns für den örtlichen Schlosser entschieden, welcher das ganze für wesentlich weniger als die Hälfte der gängigen Internet-Preise anbietet.


Zudem konnte heute ein zeitliches Megaprojekt abgeschlossen werden - der Handlauf wurde montiert. Meine Mama hat das Stiegenhaus ja schon vor zwei Wochen auf der Fensterseite neu ausgemalt, bis jetzt fehlte aber noch der letzte Schliff, eben der Handlauf, aber nun ist alles fertig.


Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin
    Also echt, ihr beiden macht mich wirklich sprachlos. Was ihr da alles gemacht hat rund um euer Traumhaus - ich bin hin und weg und begeistert. DArfst es deinem Jakob ruhig auch sagen und ihm mal ganz tüchtig auf die Schultern klopfen :-) Das Garagentor schaut genial aus und auch der Aussenbereich gefällt mir ungemein. Der Eingangsbereich ist toll geworden. Nicht wiederzuerkennen. Ihr beiden seit ein richtig tolles Team!
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank für das liebe Kommentar, darüber freuen wir uns sehr!

      lg kathrin

      Löschen
  2. Was spitzt denn da für ein süßes Autochen aus der Garage heraus? Sieht lustig aus :-)

    AntwortenLöschen
  3. WOW Ihr seid immer so irre fleißig, Hut ab. Und Euer neues Garagentour macht ganz schön was her. PRIMA !!!
    Auch Euer Eingangsbereich ist wunderschön geworden.

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Also - ich bewundere Euch!
    Super ist Euer Garagentor, die Treppe und die Zufahrt wieder geworden!

    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kathrin,
    ich bewundere euren Fleiß. Ich würde erst einmal mit so einem Provisorium leben, weil ich eine Pause bräuchte, aber es ist doch besser, wenn man es hinter sich bringt, so wie ihr das macht. Sieht toll aus.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kathrin,
    Ich staune ja, was sich schon wieder alles bei euch getan hat. Der Eingangsbereich ist fertig und das Tor habt ihr auch selber eingebaut. Toll, dass ihr da ein Standardmaß hattet, nachdem ihr so viel Arbeit beim Fliesenschneiden hattet. Die Vorher-Nachher-Bilder find ich prima.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun, das Tor wurde vom Händler eingebaut, Jakob musste nur die Vorarbeiten dafür leisten.

      lg kathrin

      Löschen
  7. Dein Jakob ist ein echter Schatz und ihr beide ein tolles Team! Euer Haus ist ein Schmuckkästchen geworden und du bist mit Recht stolz darauf :-)
    Liebe Grüße nach Salzburg
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch _keinen_ Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutz (https://topfgartenwelt.blogspot.co.at/p/impressum.html) findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.