Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Samstag, 20. September 2014

Herbstdeko!

Nachdem es draußen schon ein wenig herbstlich geworden ist, habe ich auch in der Wohnung umdekoriert. Schmetterlinge, sommergrün und weiße Hortensien passen einfach nicht mehr so ganz zur Jahreszeit, selbst wenn man ab und an noch ein paar spätsommerliche Tage genießen kann. Nun ist es einfach an der Zeit für Ähren, Fliegenpilze, Astern. Dementsprechend habe ich auch die Farben geändert - im Moment herrschen orange, gedämpftes Rot und dunkleres Grün vor. Aber natürlich darf bei herbstlicher Deko auch eine Eule nicht fehlen.

Im Wohnzimmer habe ich mich für rot, orange kombiniert mit grün entschieden. Aufgrund unserer schwedenroten Sessel bin ich farblich etwas gebunden, aber bei der Auswahl, die es gibt, ist das nicht so schlimm.


Diese Zusammenstellung ziert das Sideboard neben dem Fernseher!


Sie sieht sowohl abends als auch tagsüber toll aus!


Die Schwammerl (eigentlich Kerzen) haben mir so gut gefallen, dass ich sie unbedingt haben musste - genauso wie die Windlichter aus Metall mit der orangenen Innenbeschichtung. Hatte ich bislang kaum Deko für den Herbst, so kann ich nun aus dem Vollen schöpfen :)


Nach langem Suchen habe ich auch eine Eule, die zu unserem silbernen Spiegel passt, gefunden. Doch sie allein hätte auf unserer großen Kommodeetwas etwas verloren gewirkt , also musste ich noch etwas Beischmuck besorgen :) Entschieden habe ich mich für Winderlichter und eine Dahlie.


Zudem passt diese Kombination auch gut zu den Hortensien, die ich mir letztes Jahr geleistet habe. Heuer habe ich sie mit Birkenzweigen etwas aufgepeppt.


Die Idee eine Kürbisvase als Tischdeko passend zu meinem Geschirr zu verwenden, habe ich im Internet gefunden. Ich musste sie natürlich sofort umsetzen! Zur Info die Kürbisvase hält in etwa 1 Woche, danach wird der Kürbis schön langsam matschig.


Zum Geburtstag bekam ich das zum Kaffee- und Teeservice passende Speisegeschirr geschenkt. Es kam natürlich umgehend zum Einsatz! Die Kürbisvase wurde inzwischen jedoch durch eine normale aus Glas getauscht, deren Haltbarkeit ein wenig länger ist.


Auch dem Basilikum wurde ein neues Gewand verpasst :)


Der Lavendel verschwindet erst einmal bis zum nächsten Sommer in der Kiste ;)


Zum Schluss möchte ich noch die Gewinnern meiner Buchverlosung bekannt geben - ich gratuliere ganz herzlich der lieben Traude vom Blog Rostrose. Ich wünsche Dir viel Spass mit dem Buch "Schönes aus der Natur" von Frauke Antholz aus dem BLV-Verlag!


So, jetzt wünsche ich Euch eine gute Nacht und baba!

Kommentare:

  1. deine herbstdeko ist wunderschön
    bis jetzt habe ich nur im garten - herbst, muss ich zu hause auch anfangen
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Bei uns ist es zumindest heute sehr spätherbstlich draußen gewesen - kalt und regnerisch. :(

      lg kathrin

      Löschen
  2. Liebe Kathrin,
    schön herbstlich hast du deine Wohnung dekoriert. Auch ich habe noch keine Herbstdeko in der Wohnung.
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Dorothea

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, Deine Deko, liebe Kathrin! Besonders das Arrangement vorm Spiegel gefällt mir ausnehmend gut!
    Bei uns auf dem Esstisch gibt es auch Kürbis, Windlichter und ein paar Kastanien sowie abgezupfte Laternenblüten. Und Hortensienblüten hatte ich hereingeholt, die in einem Pokal stehen.

    Eine Kürbisvase hatte ich ganz früher auch mal ... nur bei uns kommen dann gleich die kleinen Essigfliegen, das ist immer ganz unangenehm. Eigentlich schade, denn ich mag solche Naturdeko sehr!

    Alles Liebe auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sara, Laternenblüten hätte ich auch gerne gehabt, aber leider hat die Pflanze heuer nicht geblüht, sie ist überhaupt extrem klein geblieben. Ich glaube, der Sommer hat ihr nicht ganz behagt. Vielleicht gibt sie ja nächstes Jahr richtig Gas :).

      Fruchtfliegen hatte ich auch einige in der Wohnung. Aber ich glaube nicht, dass die Kürbisvase der Auslöser war, denn sie waren schon vorher da.

      lg kathrin

      Löschen
  4. Hallo Kathrin,
    bei dir siehts ja richtig herbstlich aus. Ich muss jetzt auch mal meine Dekokiste hervorkramen. Besonders gut gefallen mir deine Windlichter mit der gold-orangen Innenfärbung, sie passen gut zur Herbstdeko.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dagmar, vielen Dank! Mit diesen Windlichtern habe ich auch eine große Freude.

      lg kathrin

      Löschen
  5. hallo Katrin,

    ich kann an Eulen auch nicht vorbeigehen, die gleiche steht bei mir auf der Fensterbank im Wohnzimmer. Deine Herbstdeko gefällt mir sehr gut, es sind einfach wunderschöne warme Farbtöne.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sorry, es soll natürlich heißen, hallo Kathrin!

      Löschen
    2. Hihi, die Eule ist aber wirklich hübsch. Mir ist sie eigentlich eher ganz zufällig untergekommen.

      lg kathrin

      Löschen
  6. Ui - da hast Du Dir ja einiges einfallen lassen! Die Deko am Sidebord gefällt mir besonders gut. Ich habe die letzten Tage auch ein bisschen "herbstlich" in der Wohnung nachgeholfen. Ein gemütliches Schaffell ziert jetzt die dunkle Kunstledercouch, Kastanien und Kürbisse liegen in der Schale am Tisch und auch die Kerzen sind wieder auf das Fensterbrett zurückgekehrt. Ruckzuck wird's gehen und die Weihnachtsdeko kommt. ;-) Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen