Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Eingangsbereich - Teil 8!

Gestern habe ich schon einige Bilder vom neuen Eingangsbereich gepostet, heute zeige ich Euch ganz aktuelle Fotos. Seit dem Einbau des Fenterelements und der Schiebetür gab es ein wenig Stillstand, denn wir mussten uns sehr genau überlegen, wie wir die Decke gestalten wollten. Zuerst schwebte uns eine Konstruktion aus Holz vor, welche später weiß lasiert werden sollte. Wir entschlossen uns aber am Ende für eine Decke aus Gipskarton. Zwar ist der Eingangsbereich vollkommen überdacht und trocken, aber sicherheitshalber nahmen wir Feuchtraumplatten, denn die Platten sollten auch die hohe Luftfeuchtigkeit im Herbst und Winter aushalten.


Das Brett mit dem Loch in der Mitte ist die Verblendung über der Schiebetür. Im Loch wird demnächst eine LED-Leuchte eingesetzt, damit auch der Garten gut beleuchtet ist.


Inzwischen ist auch schon die Garagennebentüre fertig montiert - es fehlt nur noch der Feinverputz. Nachdem Jakob die Stützen, welche sich ganz super zum Fixieren für Gipskartonplatten an der Decke eignen, verborgt hatte, musste er eine Eigenkonstruktion (ein Rahmen) basteln bevor er loslegen konnte. Die einzelnen Platten ließen sich auf der provisorischen Stütze recht gut ablegen, auch wenn das Hochstemmen ganz schön anstrengend war. Muskelkater war vorprogrammiert.


Das Anbringen der Platten samt Auschnitt für die Deckenspots dauerte ein paar Stunden.


Am Abend war Jakob schließlich fertig. In den nächsten Tagen werden die Fugen noch verspachtelt, eine Randleiste angebracht und geweißnet.


So jetzt wünsche ich Euch noch eine gute Nacht. Nicht vergessen, das Gewinnspiel läuft noch bis zum 10. Oktober. Baba!

Kommentare:

  1. Ich kann mich einfach nur wiederholen liebe Kathrin. Einfach super, was ihr da alles schafft an eurem neuen Haus!
    Herzliche Grüsse und hab einen perfekten Wochenstart.
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Das geht ja flott voran! Donnerwetter seid ihr fleißig.
    Ich finde es sehr schön, wie viel Licht ihr damit auch in Euer Haus bringt.

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kathrin,

    habe gerade mal ein wenig hier geschmökert! Ihr seid ja mächtig fleissig aber das Ergebnis lässt sich schon erahnen!! Bin gespannt wie der fertige Eingangsbereich am Ende aussehen wird!

    Liebe Grüße,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  4. OHHH DES WERD total scheeeen wenns fertig is,,,
    bin schooo gschpannt wenns fertig is,,,
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kathrin!
    Wenn man sieht, was bei euch alles an Arbeit ansteht, fragt man sich, ob es nicht besser gewesen wäre, ein neues Haus zu bauen. Ihr seid wirklich superfleißig und die Ergebnisse können sich sehen lassen!!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  6. Wie ich sehe, liebe Kathrin, seid ihr immer noch ganz fleißig am Werkeln, aber Schritt für Schritt geht es voran und ihr könnt wirklich stolz sein auf das, was ihr da leistet. :-)

    Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen wünscht dir/euch
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. So viel Arbeit - aber wenn so fleißige Leute zugange sind, ist ein Ende schnell in Sicht ;O)
    Da hat sich aber ganz schön was getan - alle Achtung . . . und es sieht richtig edel auch!!!
    Herzliche Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Ihr seid ja schon wieder so fleißig gewesen! Das große Fenster finde ich prima, da kann man auch innen auf der Treppe ein paar Blümchen haben....
    Liebe Grüße Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. hallo Kathrin,

    ich bin beeindruckt, wie ihr Euer Vorhaben plant und durchdenkt. Bei mir können auch die Fenster nicht groß genug sein, damit ich immer in den Garten sehen kann.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin,
    das wird ein derart schmuckes Haus - unglaublich, was ihr da leistet. Ich liebe diese halbrunde Treppe! Habe immer von einer geträumt, geht nur bei mir leider nicht. Aber was ich mich mit dir freuen kann, dass du so eine hast.
    Eine supergute Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth, vielen Dank für das große Lob - ich werde es meinem Baumeister ausrichten! Die halbrunde Treppe war schon beim Haus dabei, wir haben sie heuer aber adaptiert.

      lg kathrin

      Löschen
  11. Liebe Kathrin,
    Wahnsinn, was Ihr da auf die Beine stellt! Feuchtraumplatten sind eine gute Idee - wenn man im Vorfeld alles sorgfältig bedenkt, hat man hinterher keine Probleme. Aber irgendwann ist auch Euer Haus ganz fertig und dann könnt Ihr Haus und Garten nur noch genießen.
    Danke auch für Deine lieben Zeilen - mir geht es nach wie vor ja nicht anders, was die Blogbesuche und Kommentare betrifft.
    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kathrin,
    oh, danke für deinen reizenden Besuch! Was ich mich freue, dass es dir bei mir gefällt! Danke. Egal ob beim Haus oder nicht - sie ist ein Traum und ich freue mich schon darauf, zu sehen wie's weiter geht.
    Toi, toi toi
    Elisabeth

    AntwortenLöschen