Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Mittwoch, 5. November 2014

Farbverläufe!

So, Ihr Lieben, heute Abend habe ich mal wieder mit Gimp (Bildbearbeitungsprogramm ähnlich Photoshop aber gratis) gespielt, denn ich wollte meinen Bildern auch einmal ein kleinen Vintage-Effekt verleihen. Ich bin immer sehr begeistert von Bildern, die diesen Effekt haben, doch bislang habe ich mich viel zu wenig dem Erstellen solcher Texturen beschäftigt. Es fehlt mir einfach die Zeit dafür. Mit Hilfe von YouTube bin ich dem Ganzen aber schon ein wenig näher gekommen.

Das jeweils große Bild ist bearbeitet, das kleine Bild darunter ist das Original. Aufgrund der geänderten Farbverläufe wirken die überarbeiteten Fotos doch ein wenig mehr. Was meint Ihr?



Die verwendeten Bilder habe ich bei sehr guten Lichtverhältnissen vor etwa zwei Wochen im Garten mit kleiner Blende (f2.8, Makro) aufgenommen.



Was zu einem echten Vintage-Bild noch fehlt sind die Fehler in der Optik. Darüber muss ich mich allerdings noch schlau machen :)
 


Die Farbverläufe lassen sich bei Gimp wie folgt ändern Farbe --> Kurven (Achtung jeweils unterschiedliche Farbkanäle z.B. rot, blau, grün) - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wenn einem eine Einstellung gut gefällt, kann man sie als Favorit abspeichern und beliebig oft auf ein neues Bild anwenden.

Jetzt wünsche ich Euch aber eine gute Nacht, baba!

Kommentare:

  1. Ach, Du verwendest auch Gimp! Ich habe mir das auch Ende des Jahres heruntergeladen und versuche, mich damit vertraut zu machen. Es ist schon faszinierend, was frau damit alles machen kann, aber doch sehr umfangreich...Für eine schnelle Fotobearbeitung hatte ich jetzt noch von einer lieben Bloggerin den Tip für ein sehr einfach und schnell anzuwendendes Fotoprogramm bekommen, ich denke, das benutzt du hier zusätzlich...Ja, deine Fotos snd mit der Bildbearbeitung schon brillianter!
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Dein liebes Kommentar. Gimp verwende ich nicht immer, da es mir doch zu aufwendig wäre, da ich nicht ganz so versiert damit bin.

      lg kathrin

      Löschen