Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Donnerstag, 19. März 2015

Krokusse!

Nachdem ich Euch vor Kurzem schon die ersten Frühjahrsblüher gezeigt habe, muss ich heute gleich nachlegen. Mittlerweile sind auch die Krokusse, die ich im Herbst verpflanzt habe, aufgeblüht. Laaange hat's gedauert! Aber dafür sind sie umso schöner!



Einige Stellen im Garten habe ich aber schon wieder gefunden, die für das nächste Frühjahr unbedingt noch mit Zwiebelblumen bestückt werden müssen. Insbesondere die Wiese in der Nähe des Eingangsbereichs ist in dieser Hinsicht noch recht nackert, obwohl es dort bereits früh im Jahr viel Sonne gibt und somit gute Chancen auch früh die ersten Blüten zu sehen.


Einige der Krokusse, die ich schon in der vorletzten Saison gepflanzt habe, zeigen heuer zum ersten Mal Blüten. Diese Exemplare finden sich vor allem in der Nähe des Rhododendrons. Von den ebenfalls dort gepflanzten Winterlingen, ist aber noch immer nichts zu sehen. Dafür konnte ich anderswo im Garten die ersten Köpfchen der Leberblümchen sichten.

Aber genießt doch einfach die Bilder :)





Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Wunderschöne Krokusse - in die kann man sich wirklich verlieben!
    Die gestreiften gefallen mir besonders gut!
    Lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Kathrin,
    ja die Bilder sind wirklich schön, vor allem wenn dann noch ein Bienchen drin herum gefliegt. Da kann man den Frühling richtig spüren. Heute werden deine Krokusse bestimmt auch wieder in der Sonne erstrahlen. Ich sehe jetzt auch immer Stellen, an denen ich im Herbst noch Frühblüher pflanzen könnte, Hoffentlich merk ich mir das dann bis zum Herbst. Viele Grüße und einen sonnigen Frühlingsanfang wünscht dir Doris

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Kathrin,
    die Krokusse sind so herrlich, die gestrefiten find ich ja so hübsch!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Von den herrlichen Krokussen kann ich nicht genug Bilder sehen. Leider sind sie bei uns schon fast verblüht. Da sie ja zu den ersten im Garten gehören welche uns mit ihren kleinen Blüten erfreuen, kann man nicht genug von den Krokussen und Schneeglöckchen im Garten haben.
    ich wünsche dir einen sonnigen Frühlingsanfang
    liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kathrin,
    das sind wunderschöne Fotos! Besonders, wenn auch noch eine Biene darin herumschwirrt. Auf meiner Wiese fehlen einige krokusse, ich bin mir ganz sicher, daß ich viel mehr gesetzt hatte. Da muß ich wohl im Herbst auch noch nachlegen..
    VG Kathinka

    AntwortenLöschen
  6. Auf Deine Leberblümchen bin ich schon gespannt!

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön, auch bei dir summt es schon. Derzeit sieht man jeden Tag etwas neues... bei dem Wetterchen! Es hebt die Laune und lässt die Pflanzen endlich ordentlich wachsen.
    Es ist Frühlingsanfang, hoffentlich wird es Morgen nicht ganz so arg wie gemeldet!
    Tolle Krokusse!

    Herzlichst Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Das ist schon eine große Freude, wenn man die neu gesteckten Zwiebeln auf einmal wachsen sieht. Schön, dass dann auch schon die ersten Bienen fliegen, kaum dass sich die Blüten geöffnet haben.
    Schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe vor einigen Jahren ganz viele Zwiebelchen in den Rasen gesteckt und leider kann man sie bis heute an einer Hand abzählen. Ich habe kein richtiges Glück damit aber im Herbst probier ich es trotzdem noch einmal...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin,
    es ist toll, dass deine Arbeit mit solchen Prachtblumen belohnt wird!
    Aber ich staune noch mehr, dass du gar Bienchen vor die Kamera bekommen hast... Einfach genial!
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kathrin,
    tolle Fotos ,die Farben sind wirklich gut getroffen. Bei mir ist die Blüte leider schon wieder zu Ende.
    Versuch mal Winterlinge aus einem anderen Garten zu ergattern, habe die Erfahrung gemacht die wachsen besser an.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kathrin,
    herrliche Aufnahmen, und ich freue mich riesig über das bunte Bienentreiben bei dir! Hier hab ich heuer noch keine gesehen...
    Ganz herzliche rostrosige Sonntagsgrüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen