Enter your keyword

Vielfältig wie Österreichs Natur ist auch dieser Blog. Unser Garten ist Quelle hochwertiger Lebensmittel für die Küche und Oase der Ruhe. Dieser Food- und Gartenblog bietet Dir Rezepte, Buchvorstellungen, Gartentipps sowie Reiseimpressionen. Gegärtnert wird im Freiland und im Topf.

Sonntag, 19. April 2015

Balkon-Starter!

Unser kleines Häuschen verfügt ja nicht nur über einen kleinen, beschaulichen Garten, sondern auch über einen 8m² großen, nach Süd-Osten ausgerichteten Balkon. Dieser muss zwar irgendwann in den nächsten Jahren generalsaniert werden, aber man kann ja schon mal mit der Planung beginnen. Viele Gestaltungs- und Nutzungsideen finden sich diesbezüglich im Buch "Balkon-Starter - genial einfach pflanzen, ernten & genießen" von Sabine Reber, erschienen im BLV-Verlag, ISBN 978-3-8354-1343-6. Vielen Dank!


Die erfahrene Gartenbuchautorin gibt auf 159 Seiten zahlreiche Tipps für eine gelungene kleine Oase mitten in der Stadt oder einfach zur Verschönerung des Balkons im Allgemeinen - egal wo er sich befindet. Das Nachschlagewerk ist jedoch auch für Gartenbesitzer von Interesse, überhaupt, wenn der Platz, wie bei mir eher begrenzt ist und daher gut überlegt sein muss, wie, wo und was platziert werden muss und einiges in Töpfen gehalten werden muss, wie z.B. empfindliche Obstbäumchen.


Das Buch ist in vier Hauptkapitel unterteilt (1x1 des Balkongärtnerns, das grüne Wohnzimmer einrichten, Balkone für Genießer und Balkone für Pflanzenfreunde), welche sich jeweils wiederum in kürzere und längere Unterkapital gliedern. Untermalt wird der gesamte Ratgeber mit wunderschönen Bildern von Stöh Grünig.



Wirft man einen näheren Blick in das Inhaltsverzeichnis, so ist es schier unglaublich, was auf einem Balkon alles möglich ist. Neben Obstbäumchen im Miniformat, speziellen Hochbeeten und Gemüsekisten bleibt kein Wunsch offen.



Doch nicht nur der Anbau von Gemüse und Kräutern wird im Buch fokussiert, sondern ebenfalls die Gestaltung mit Blumen und Stauden, denn nicht jeder möchte unbedingt einen Nutzgarten im Miniaturformat betreiben. 


Getreu der "Starter"-Reihe des BLV-Verlages finden sich im Buch auch zahlreiche Hinweise, wie man an die Umsetzung von Projekten herangehen sollte, damit diese bestimmt gelingen. Es werden auch allerlei Grundlagen des Gärtnerns vermittelt. Des Weiteren werden viele Pflanzen näher und insbesondere hinsichtlich des richtigen Standortes und der Pflege beschrieben.

Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin !
    Vielen Dank für die interessante Buchvorstellung. Tolle Fotos hast Du gemacht.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Kathrin,
    danke für einen wieder tolle Buchtipp! auch, wenn wir ein kleines Gärtchen haben, finde ich diese Bücher auch für meine Wünsche sehr hilfreich ;O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kathrin,
    es ist einfach immer wieder herrlich, den Garten oder den Balkon (bzw. in unserem Fall die Terrasse) neu zu gestalten und alles hübsch herzurichten. So ein Buch kann da sicherlich hilfreich sein!
    Ganz herzliche rostrosige Frühlingsgrüße von der Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/04/rdl-4-uber-gluckliche-gartnerinnen.html

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Anregung! Die Autorin kenne ich von dem Buch Gärtnern - die neue Freiheit...was sich sehr gut liest.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Klingt echt spannend!
    Besonders der Teil mit dem Gemüse würde mich interessieren. Bei mir ist diesbezüglich ja einiges los. :)

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Buchvorstellung. Ich habe zwar keinen Balkon, aber meine Tochter kann noch einige Tips für ihren Balkon gebrauchen!
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch _keinen_ Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutz (Impressum und Datenschutz) findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.