Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Samstag, 17. Oktober 2015

Ein letzter Hauch von Sommer!

Das Wetter der letzten Tage hat sein Übriges getan und dem Garten ein spätherbstliches Aussehen gegeben. Ein wenig ungewöhnlich für gerade einmal Mitte Oktober, aber die Temperaturen liegen tagsüber nur knapp über 10°C und nachts lediglich ein wenig über dem Gefrierpunkt. Anscheinend gibt es heuer einen frühen Winter.

Nachdem also die Aussichten auf einen goldenen Oktober eher gering sind, haben wir heute unter anderem sämtliche Balkonblumen als auch die Dahlien entfernt.  Übrig geblieben von der ganzen Pracht ist nur noch ein kleines Sträußchen.


So schön diesen Sommer die Pelargonien geblüht haben, so mau war es bei den Dahlien. Außer ein paar Blüten ist nicht viel gewesen. Ich denke, es lag vor allem an den vielen heißen Tagen. Wir sind mit dem Gießen kaum nachgekommen. Jetzt, wo es kühler und vor allem nasser geworden ist, hätte es jede Menge an neuen Knospen gegeben.


Falls sich jemand fragt, wie ich die Bilder aufgenommen habe, damit so wirken, wie sie wirken. Ich habe mich mit der Lichtfarbe (AV) gespielt und zusätzlich noch die Helligkeit am PC bearbeitet.


Ist doch einmal etwas anders, oder? Die neue Kamera samt Festbrennweite eröffnet die Möglichkeit unzähliger Spielereien. Ok, AV beherrschte das alte Gerät auch, aber die Qualität war dann meist nicht sehr zufriedenstellend.


Bin gespannt, wie lange die Blümchen im warmen Wohnzimmer halten werden :)


Abgesehen von diesem Strauß  ist es auch im Haus Herbst geworden. Vor ein paar Wochen habe ich auch die perfekte Deko für die Diele im Wohn-Esszimmer gefunden. Schlicht aber wirkungsvoll!


Ich weiß, viele von Euch dekorieren gerne mit Naturmaterialien. Ich verwende solche eher selten, da mir einfach die Bezugsmöglichkeiten fehlen bzw. Zeit und Muße selbst alles zu sammeln.


Der Herbst ist bei mir eher in orange gehalten. Es passt gut zu unserer schwarz-weißen Einrichtung und den roten Sesseln. 


So, für heute reicht es aber. Ich wünsche Euch noch eine gute Nacht.

Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,
    deine Deko mag ich. Sieht bestimmt auch in Natura gut aus.
    Die Dahlien stehen bei mir noch, aber in Töpfen. Demnächst werde ich sie wohl auch einräumen müssen. Nur habe ich bei dem nassen Wetter absolut keine Lust dazu.

    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Hitze war nicht gut, neben den Dahlien ging es manch anderem ebenso, dass es erst richtig losging, wo es auch schon zu spät war. Übrigens schafft bei uns das Thermometer schon seit tagen auch tagsüber keine 10 Grad zu übersteigen manchmal nur 3 oder 5 Grad, ist wirklich sehr sehr früh schon kalt.

    AntwortenLöschen
  3. Eine neue Kamera ist doch herrlich - alle paar Jahre brauch ich das auch. Die Spielerei ist schön, ich bin einfach immer zu faul, die Spiegelreflex rauszuholen und nehme meist die Bridge, oder das Handy. Die Deko in der Diele ist schlicht und schön.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen Guten Morgen, liebe Kathrin, Deine Fotos von Deinen letzten Blümchen aus dem Garten gefallen mir sehr, ebenso die Deko. Einen schönen Sonntag und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kathrin,
    tja von einem goldenen Oktober sind wir hier ziemlich weit entfernt. Ich habe zwar schon angefangen, den Garten aufzuräumen, aber es gibt immer noch etwas zu tun. Sobald die Himmelsschleusen sich schließen, werde ich los legen ;-))). Deine Deko und die Fotos gefallen mir sehr.
    Einen schönen Sonntag
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin, wow! Was sind das für tolle Fotos!!!! Hammerschön. Kompliment!!!!!!
    Mit knapp über 10 Grad seid ihr ja noch gut bedient. Sollte Dich das trösten. Hier ist es kälter, es wechselt ständig zwischen Regen und Niesel. Die Sonne hat sich schon eine Woche nicht mehr sehen lassen.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag,
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Kathrin,
    wir hatten ja nun schon den ersten Frost und den ersten Schnee und von meinen Blumen im Garten ist nicht viel übrig geblieben. Und das alles innerhalb von 2 Tagen, deshalb freue ich mich über deine tollen Dahlienbilder und deine schöne Deko.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kathrin, deine Deko gefällt mir gut - im Herbst darf es bei mir auch Orange sein. Wir sind temperaturmäßig seit Tagen im einstelligen Bereich, wenigstens regnet es heute Morgen nicht. Ende der nächsten Woche ist etwas Besserung in Sicht, dann kann ich nochmal ein wenig im Garten tun.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin,
    hübsch hast dekoriert ♥ und schöne Bilder gemacht.
    Von meiner bunten Schmetterlingswiese blieb auch nur ein kleines Sträußchen übrig.. Hab´s irgendwann im September aufgegeben mit dem Gießen. Ein seltsames Jahr, hoffen wir, dass es noch ein paar sonnige Oktobertage geben wird.
    Ganz lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin,
    wunderschön hast Du Dir den Herbst ins Haus geholt! Ich hoffe auch auf noch ein paar trockene und sonnige Herbsttage ....momentan ist alles viel zu nass ....
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Kathrin,
    oh ja, der Somemrhauch, der hat auf jeden Flal noch was! Auch wenn es nur wenige Dahlien gab, ist dieses Sträußchen doch ein schöner "Sommernachklang"! Und die Fotos davon traumhaft. Wenn sie farblich passen, würde ich mir da an deiner Stelle glatt welche vergrößert ins Wohnzimmer hängen. Super auch diese Drei-Flaschen-Deko. Wirklich schicht und schön!
    Ganz liebe Rostrosengrüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/10/herbstliche-tone-und-gewonnenes.html
    PS: Dank dir auch sehr für die Paprika-und Kartoffelinfo, das mit den Nachreifenlassen werde ich mal ausprobieren, wenn ich mal wieder Paprikas angepflanzt habe! So einen Markt zum "Besondere-Erdäpfeln-Beziehen" haben wir hier leider nicht ...

    AntwortenLöschen
  12. Ich hätte die letzten Dahlienblüten auch besser mal reinholen sollen, jetzt sind sie sowieso erfroren.
    Die hellen Bilder gefallen mit sehr gut.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Also dieses Sträusschen hast du wunderschön in Szene gesetzt. Wahrscheinlich ists nun hinüber, nicht aber diese wundervollen Bilder.
    Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Kathrin,
    da ist aber ein hübsches Sträußlein übrig geblieben. Tolle Bilder mit zarten Farben! Aber auch deine Herbstdeko gefällt mir gut - es schaut sehr edel aus!
    Lieben Gruß und eine gemütlichen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön! Rot mag ich auch gern imn Haus. Allerdings haben wir Rote Sofas und dafür ist der Rest eher dezent. Aber rote Blumen gehen auch immer.
    Mir gehts aber auch so - ich finde auch wenig Zeit, lange Natur-Deko zu sammeln. Nur wenn es sich mal so ergibt. Aber so viele Lampionblumens ind schon genial! Und Deine 3 Vasen sehen klasse aus mit den schwarzen Trockenblütenständen.

    Alles Liebe auch hier und nun bin ich, glaube ich durch alles Neue durch
    Sara

    AntwortenLöschen