Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Dienstag, 21. Juni 2016

Urlaub vor der Haustüre - Salzburg und das Seenland!

Dieses Wochenende hatten wir lieben Besuch aus der Steiermark und diesen nutzten wir natürlich um mal wieder ein bisschen Salzburg zu erkunden. Für Österreich-Touristen ist ja Salzburg ein absolutes Muss, doch wenn man in der Nähe wohnt, behandelt man die Sehenswürdigkeiten vorort ein wenig stiefmütterlich.

Mozartplatz Blick auf Salzburger Dom bei Dämmerung

Wir entschieden uns für eine Nachtwächterführung. Diese beginnt jeden Freitag um 21 Uhr bei der Infostelle am Mozartplatz. Obwohl es regnete, war die Führung ausgebucht. Es waren etwa 50 Leute anwesend. Trotz der großen Gruppe konnte man problemlos den Auführungen des Nachtwächters  folgen. Zu viel Text möchte ich jetzt aber gar nicht schreiben, denn ich habe Euch ein paar Bilder mitgebracht.

Salzburger Dom bei Dämmerung
*) Dom

Festung Hohensalzburg im Abendlicht
*) Festung

Vielleicht eines noch: die Führung dauert ca. 1,5 Stunden und führt durch zahlreiche kleine Gässchen in der Altstadt. Zudem erfährt man auch etwas über die Aufteilung der Stadt in einen "weltlichen" und "geistlichen" Bereich im Mittelalter. Ein Highlight waren die vielen Redewendungen, die auf diese "finstere" Zeit zurückgehen.

Salzburger Türme im Abendlicht

Papagenoplatz am Abend
*) Mitte: Papagenoplatz; links Krottengasse


Interessant war auch zu erfahren, dass sich direkt hinter dem Domkapitel das heute zum Teil noch aktive Rotlichtviertel erstreckt(e) (Herrengasse). Früher soll es anscheinend  sogar eine direkte Verbindung gegeben haben.

Kapitelplatz mit Blick auf Stift Sankt Peter am Abend
*) Stift St. Peter

Skyline mit Festung Hohensalzburg bei Nacht
 *) Blick auf den Rudolfskai und die Festung

Am nächsten Tag wollten wir unbedingt segeln gehen. Doch der Wetterbericht wechselte mehrmals. Mal Regen, mal Sonne, mal Gewitter. Nachdem zu Mittag immerhin noch die Sonne schien, riskierten wir es. Heuer war es unsere erste Ausfahrt mit Daria.

Wallersee


Der Wasserspiegel des Wallersees ist nach wie vor relativ hoch. Kein Wunder, denn es hat nahezu jeden Tag geregnet. Zwar ist nicht der erwartete Starkregen gekommen, aber die Menge hat trotzdem gereicht. Daria konnte so zumindest einfach ins Wasser geslippt werden. Das Herausziehen gestaltete sich allerdings schwieriger, denn da hat es schon wieder geregnet...



Hielt sich der Wind anfangs in Grenzen, erreichten wir am Ende an die vier Knoten.



Der Regen war alsbald vorüber und so konnten wir den Abend in der Tiefensteinklamm in der Nähe von Weng bzw. Schleedorf ausklingen lassen. Die Tiefensteinklamm ist zu Recht ein Salzburger Naturdenkmal. Wir waren begeistert und werden wohl wieder mal hinfahren. Die Klamm ist relativ leicht mit dem Auto und anschließend zu Fuß zu erreichen. Die Gehzeit beträgt nur etwa 20 Minuten.

Tiefensteinklamm

Kaskade Tiefensteinklamm

Der Platz rund um die Klamm wirkt verwunschen und mystisch. Uns erinnerte es ein wenig an den Herren der Ringe. Allerdings hatten wir nicht erwartet, so einen Ort quasi vor der Haustüre zu haben.

Kaskade Tiefensteinklamm

Tiefensteinklamm

Tiefensteinklamm

Kaskade Tiefensteinklamm

Man könnte fast meinen Gollum kommt gleich um die Ecke und sucht seinen Schatz :)

Tiefensteinklamm

Der große Stein wäre ja perfekt für ihn :)

Wasserfall Tiefensteinklamm

Tiefensteinklamm

Irgendwann mussten wir dann aber doch wieder heimgehen. Ebenso muss dieser Post einmal enden. Er ist ohnehin recht lang geworden. Vielen Dank für's Durchhalten. Vielleicht kennt jemand von Euch ein gutes Resize-Tool, welches die Qualität der Bilder so gut wie möglich beibehält. Mein Werkzeug enttäuscht mich ein wenig, die Bilder verlieren viel von ihrer Brillanz und wirken zum Teil recht flau. Bislang konnte ich aber noch kein anderes, leicht bedienbares Tool finden.

Ach ja, das Gewinnspiel läuft noch bis 26.06. - bis dahin könnt hier noch einmal am Tag für meinen Garten voten. Vielen herzlichen Dank, dass Ihr mich jetzt schon so fleißig unterstützt habt.

Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Kathrin,
    Deine herrlichen Bilder zeigen wieder einmal ganz deutlich, daß man nicht weit reisen muß, um herrliche Natur und schöne Sehenswürdeigkeiten zu entdecken!
    Wie hat meine Oma immer gesagt? Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah ;O)
    Die Nachtwächterführung war sicher toll, im Dunkeln, mit vielen Lichtern hat es doch eine ganz andere atmosphäre...und die Bilder von Wald und See und Wasserfall, einfach nur herrlich und schon beim betrachten Entspannung pur!
    Mit dem Bearbeitungstool, da kann ich Dir leider keinen Tip geben, ich arbeite mit Gimp, aber ich kenne mich da nicht so gut aus.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sommeranfang heute!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, die Festung erinnert mich an Bratislava, einfach nur schön!

    Mit dem Tool kann ich dir nicht helfen, warum brauchst du das eigentlich? Ich habs nicht ganz verstanden.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kathrin,
    in Salzburg war ich noch nicht, bestimmt eine Bildungslücke;-))). Aaber wenn ich da mal hin kommen, mache ich auch so eine interessante "Nachtwanderung". So etwas mag ich total. Außerdem bekommt man da Informationen, die in keinem Reiseführer stehen. Die Laternen an den Wänden finde ich irgendwie heimelig. Die Bilder auf dem Segel-Ausflug zeigen eigentlich nur "Kaiserwetter". Herrlich. Die Wanderung durch die Schlucht ist zauberhaft. Danke für´s Zeigen.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathrin,
    die Fotos von Salzburg haben mich aber so was von gefreut!!!
    Ich verbrachte ein paar Tage Urlaub dort und genoss es sehr...
    Meine letzte Erinnerung ist ein wunderschöner Abend und eine Begegnung mit
    Maximilian Schell, der damals den Jedermann spielte und ich ihm auch dabei zuschauen durfte....
    Daran sieht man wie lange das nun schon her ist, aber die Stadt habe ich immer noch im Herzen....
    Auch deine Naturfotos sind wunderschön, klasse die Fluss-aufnahmen!!!! Ich bin mir sicher
    Euer Besuch war ganz glücklich...
    Herzlichen Dank und liebe Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kathrin!
    Deine Fotos sind allesamt wunderschön geworden, und so schön zusammengestellt ! So eine Nachtführung ist sicher mal was anderes. In Salzburg war ich erst ein mal, zur Adventzeit. Hat mir aber sehr gut gefallen. Mir geht es mit Wien so, wie Dir mit Salzburg. Wohnen wir doch so in der Nähe, aber fahren nur "in die Stadt" wenn Besuch von auswärts da ist. Die Fotos der Klamm sind auch wunderschön und die Himmel-Fotos richtig "kitschig".
    Alles Liebe
    Karen, die nun wieder weiß, wie schön Österreich ist ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich war erst einmal in Salzburg und das nur auf der Durchreise. Es hat grad mal für eine Stadtführung gereicht, mehr Zeit hatten wir leider nicht. Es ist aber schon toll in so einer schönen Gegend zu wohnen wo man Berge und Seen quasi vor der Haustüre hat.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. ...das war ja ein besonders schöner Ausflug. Salzburg, da kommen Erinnerungen hoch; ist wohl schon bald 30 Jahre her, als wir dort im Urlaub waren.
    Danke für's Zeigen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die schönen Fotos von Salzburg. Mein letzter Besuch liegt auch schon 10 Jahre zurück.
    Die Fotos von der Klamm sind ja traumhaft. Ist schon toll, wenn man sowas vor der Haustür hat.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Herrliche Bilder liebe Kathrin, danke fürs Mitnehmen! ❤️
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Kathrin, auch wenn die Bilder komprimiert sind, sie sind toll und man wünscht sich sofort nach Salzburg. Herrliche Stadt!
    Ich denke der Qualitätsverlust kommt vielleicht von Blogger? Meine Fotos sehen nach dem Hochladen einfach scheuslich aus. GVLG Bine

    AntwortenLöschen
  11. Das habe ich ja schon oft geschrieben:
    Ich. Finde. Es. Wunderschön. Bei. Dir! :)

    Die Nacht-Bilder sind echt chic. Schön mystisch - und zu der Wanderung hätte ich jetzt auch große Lust. Sieht nach frischer, angenehmer Waldluft aus. :)

    Mit lieben Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen