Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Montag, 10. Oktober 2016

Leben am Miniteich!

Heute nur ganz kurz. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie überrascht ich diesen Sommer war als wir einen neuen Mitbewohner im Garten entdeckten. Beim neuen Zeitgenossen handelt es sich um einen kleinen braunen Frosch, welcher ab und an mal ein Bad im Miniteich nimmt. Ansonsten hat er es sich wohl häuslich unter den Taglilien und dem Buchsbaumersatz eingerichtet.


Begeistert war er sichtlich nicht als ich ihn mit Kamera und Taschenlampe gestört habe....


Damit es etwas bunter um den Miniteich wird, habe ich übrigens die Nelken, welche nur eine sehr eingeschränkte Blühdauer haben, durch Witwenblumen (Skabiosen) ersetzt. Diese habe ich gemeinsam mit Sterndolden und Frauenmantel bei der Staudengärtnerei Gaißmayer bestellt. Die Pflänzchen sahen nach der langen Reise zwar etwas angeschlagen aus (sie mußten einige Stunden im Lieferwagen des Zustellers verbringen, da dieser anfangs unser Pickerl mit der Bitte auf Hinterlegung ignorierte), sind aber mittlerweile gut angewachsen und bilden bereits die ersten Blüten. Die Auswahl der angebotenen Pflanzen hat mich fast umgehauen.


Zwar habe ich schon öfter einmal damit geliebäugelt Pflanzen zu bestellen, doch die Versandkosten nach Österreich haben mich immer davon abgehalten. Seit wir jedoch Nähe der deutschen Grenze wohnen, kann man Dank Anbietern von Lieferadressen auch entsprechend inner-deutscher Konditionen bestellen. Dies ist wesentlich günstiger und für uns ist es nach Freilassing ein Katzensprung, sofern es aufgrund der Grenzkontrollen bei der Einreise in die Bundesrepublik nicht zu Staus kommt.


In diesem Jahr habe ich jedoch nicht nur die Staudengärtnerei Gaißmayer probiert, sondern auch die Baumschule Horstmann sowie die Baumschule Eggert. Ebenfalls hier stimmte die Qualität. In erster Linie versuche ich die Pflanzen vor Ort zu kaufen, aber oftmals fehlt die Auswahl. So war z.B. in der ganzen Umgebung kein Kriecherl aufzutreiben. Enttäuschend! Erst im Online-Handel wurde ich fündig.

Wie macht Ihr das? Bestellt Ihr auch Pflanzen online?

Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    na der ist ja süß ! Schön, dass er bei Euch eingezogen ist.
    Ich kaufe auch viel in Gärtnereien im Umkreis, aber wie Du schon schreibst, einiges bekommt man dort nicht und dann bestelle ich auch online. Bei Horstmann habe ich es bisher so gemacht, dass ich es selber abhole, das funktioniert sehr gut. Mit dem Versand hatte ich bisher aber auch Glück. Letztes Jahr habe ich mal mehrere Lenzrosen bei Alpine Peters bestellt, das hat wunderbar funktioniert. Genauso Rosen von Myroses.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Bitte was ist denn ein Kriecherl? Diesen Ausdruck kennt man wohl nur in Österreich.
    Ich hab auch schon sehr oft Pflanzen bestellt, da aber bei den vielen Gartenreisen die ich mache meist eine Gärtnerei dabei ist, kaufe ich dann lieber vor Ort ein. Auch von den ganzen Gartenevents die ich im Laufe eines Jahres so aufsuche, komme ich nie mit leeren Händen heim. Als nächstes steht die Schneeglöckchenbörse in Mannheim im Kalender, allerdings erst im Februar......:-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kathrin,
    der Frosch ist süß, besonders auf dem einen Bild, wo er sich noch eine "Blume" ins "Haar" gesteckt hat.
    Bisher habe ich nur Rosen bei verschiedenen Rosenzüchtern bestellt. Ansonsten suche ich immer günstige Angebote bei kleinen Gärtnereien, oder ich tausche Pflanzen mit Gartenliebhabern. Ich verlose diese Woche übrigens Rhizomen vom Schildblatt. Schau doch mal vorbei.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  4. Bei der Gärtnerei Geissmeyer bestelle ich auch alle meine Pflanzen, haben sehr gute Qualität. Und das mit dem Zustellen, Hinterlegen etc. das klappt mit der Post auch innerhalb Deutschlands nicht immer so reibungslos. Was habe ich schon um Pflanzen in Paketen gebangt....

    AntwortenLöschen
  5. Das zweite Bild ist ja niedlich, der Frosch hat ja wirklich eine Blume auf den Kopf! Wir hatten in diesem Jahr drei Frösche im Garten, woher die gekommen sind, weiß ich allerdings auch nicht...
    Falls du Lust hast im nächsten Jahr einen größeren Teich anzulegen, kannst du dich in unserer Community umsehen. Wir haben dort viele hilfreiche Anleitungen, die dir bestimmt weiterhelfen! :-) https://www.mach-mal.de/magazin/view/81
    Liebe Grüße, Kathreen von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin,
    der Frosch ist echt süß mit der Blume auf dem Kopf, einfach schön :)
    ich versuche auch Pflanzen und Blumen bei der Gärtnerei vor Ort zu kaufen. Es ist ganz selten dass ich was Online bestelle nur wenn es nicht anders geht
    Ich wünsche Dir einen schönen Montag
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kathrin, Clematis hatte ich bei Westphal und Stauden auch schon mal bei Pötschke zu meiner vollsten Zufriedenheit bestellt.
    Aber viel lieber suche ich mir die Pflanzen in Gärtnereien oder im Gartencenter - am liebsten blühend - selber aus; denn sonst kann man schon mal böse Überraschungen erleben. Bei Reklamationen ein Jahr später wird nur mit den Schultern gezuckt 'vom Erzeuger falsch etikettiert'. Auf diese Weise wird so manch ein Ladenhüter unter die Leute gebracht (das ist mein Verdacht).
    Kann es vielleicht sein, dass der kleine braune Frosch vielleicht ein 'Krötenkind' ist? Im KLG sehe ich nur grüne Frösche im Wasser. In meinem Tümpel lebt eine dicke braune Kröte, die ich plötzlich mal in der Hand hatte.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kathrin,
    der kleine Froggi ist ja eine nette Überraschung. Ich bestelle durchaus Pflanzen, denn hier bekomme ich oft nicht das, was ich suche ;-)). Bei Gaißmayer habe ich auch schon zur vollsten Zufriedenheit bestellt. Stauden Stade liefert wirklich erstklassige Qualität.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin,
    ach ,ist das süß, ein kleiner Miniteich-Bewohner :O)
    Mit dem Pflanzen online beestellen, da muß man wirklich Glück haben. ICh bin bei einigen Gärtnereien reingefallen, habe es aber jetzt nochmal versucht, da ich für meine Mama etwas bestimmtes gesucht hatte. Bei einem kleineren Fmailienbetrieb bin ich fündig geworden, es war ein super Service und die Pflanzen waren gesund und hatten eine schöne Größe bei Lieferung. Sie wuchsen schnell an und haben meine Mama mit vielen blüten erfreut. ICh denke, es ist einfach Glücksache ....aber, ich werde es nicht ganz außer Acht lassen :O) Man bekommt da doch mehr, als in den örtlichen Gärtnereien ...
    Hab noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Du kannst aber auch bei Sarastro bestellen, der ist doch bei euch. Ich gehe meist persönlich einkaufen, Hessenpark, mein Staudengärter, Gaissmaier etc. Dafür fahre ich manchmal sehr weit. Jetzt habe ich zum ersten Mal seit vielen Jahren zweimal bestellt. Holland war kein guter Griff, aber *Die Staudengärtnerei* ist ein absoluter Glücksgriff.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kathrin,
    vielleicht hat sich die kleine Erdkröte (ist kein Frosch) schon mal umgeschaut, wo sie nächstes Jahr Laichen kann? Im Sommer leben die Kröten ja nicht im Wasser.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön liebe Kathrin! So ein Bewohner würde mir auch gefallen! ♥ Ich habe auch schon Pflanzen bestellt... obwohl ich es ja nicht so weit zum Gaissmayer habe ;))
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kathrin,
    ich bestelle seit Jahren einige Pflanzen, vor allem solche, die ich hier nicht bekomme...War es früher Garten-Quelle (die hatten ganz erstaunlich gute Qualität!), so ist es heute auch Gaissmayer, Horstmann und Rühlemann. Diese 3 sind meine absoluten Favoriten...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kathrin,
    was für ein netter Gast, allerdings ist es eine Kröte, kein Frosch. Vorteil ist, die kriegt man besser vor die Linse, der Frosch springt meistens sofort weg. Ich über lege ja, noch einen Miniteich anzulegen neben dem Großen, damit die Kaulquappen eine Chance haben. Im großen Teich räubern Libellen- und Gelbrandkäferlarven alles weg.
    Deine genannten Lieferanten kenne ich alle auch nur positiv aus eigener Erfahrung. Ansonsten kaufe ich vor Ort, was ich hier bekomme. Wir habe 2 gute Staudengärtnereien hier, das hilft mir meistens weiter.
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kathrin,
    habe gerade deinen Beitrag über den neuen Gartenbewohner entdeckt. Ist doch immer wieder schön, wenn man einen neuen Gast sieht und er dann auch wartet bis die Kamera ihn auch erfasst hat. Die Gärtnerei Gaissmayer haben wir in diesem Jahr im Zusammenhang mit der Bodenseegartenreise der GdS besucht. Sie ist sehenswert, ich war begeistert.
    L.G. Agnes

    AntwortenLöschen