Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur. Zudem wird fleißig gekocht und gebacken.

Mittwoch, 4. Januar 2017

Frostig! Blumen, Gräser und Samenstände mit Raureif

Raureif - wenn der Garten wie verzuckert ist

Der Winter war bei uns bislang eher so lala. Es gab zwar des Öfteren am Morgen Frost, aber tagsüber war es relativ warm. Manchmal sogar über 10°C. Ich mag das nicht so besonders gern. Im Dezember hätte lieber Schnee und auch tagsüber Temperaturen unter 0°C.

Inzwischen hat es geschneit. Gar nicht so wenig. Wenn der Wetterbericht stimmt, sollte sogar noch mehr Schnee bis zum Wochenende kommen. Ich bin gespannt. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die weiße Pracht auch bildlich festzuhalten, daher gibt es ein paar Schnappschüsse aus unserem mit Raureif geschmückten Garten - kommt doch mit:

Hagebutte mit Raureif

Samenstand Rudbeckia Sonnenhut mit Raureif

Text gibt es heute wenig - die Bilder sprechen, glaube ich, für sich :)

Gras mit Raureif

Blätter Apfelbaum mit Raureif

Raureif an Lampenputzergras

Raureif an Echinacea Sonnenhut

Samenstände Herbstanemone mit Raureif

Herbstchrysanthemen mit Raureif

Stiefmütterchen mit Raureif

Stiefmütterchen mit Raureif

rote Rose nach Frost

Bis bald und baba!

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    das sind wundervolle Aufnahmen! Ich liebe die Natur, wenn sie mit so herrlichen Kristallen überzogen ist! Wir hatten es kurz, am Montag ein bischen Schnee und heute ist es stürmisch mit Regen ...Egal, wir müssen es nehmen, wie es komt, und das Beste daraus machen!
    Hab einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Jedes Foto ein Postkarten- oder Kalendermotiv - traumhaft!
    Danke für´s Mitnehmen zu diesem schönen Schreibtisch-Morgenspaziergang :-)
    Hab einen guten Tag
    Renee

    AntwortenLöschen
  3. OHHHHH TOLL... i lieb selle BUIDLN,,,,bei uns schneits heit ah,,freu,,,freu

    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Aufnahmen! Ich bin das Gegenteil von dir, ich mag keinen Schnee. Aber das hat praktische Gründe, wir wohnen amHang. Und wenn es viel schneit, bekommen wir keinen Parkplatz mehr.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. ...wunderschöne frostige Momente hast du eingefangen. Die Bilder sprechen für sich selbst!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Aufnahmen. Und ich liebe ja auch diese Frostfotos!!Komme leider wegen meiner Arbeit auch nicht immer zum richtigen Zeitpunkt in den Garten.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kathrin,
    So schöne Aufnahmen!
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kathrin,
    bin auch nicht dazu gekommen,den Frost zu fotografieren,deswegen freue ich mich jetzt über deine schönen Fotos:)
    Schnee ganz es inzwischen bei uns auch.
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde Raureif viel schöner als Schnee. Schnee ist zwar nett anzusehen, macht aber auch Arbeit. Und ich fahre sehr ungern bei Glätte.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin,
    wunderschöne Aufnahmen hast du gemacht !!!!
    Ich mag auch Winter, obwohl ich ein Sommerkind bin...
    Eigentlich mag ich alle Jahreszeiten.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kathrin,
    Du hast den Frost so zauberhaft eingefangen, wunderschön ! Schneelandschaften finde ich auch total schön. Ich hoffe ja immer, dass wir auch noch welchen abkriegen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kathrin,
    so schöne frostige Aufnahmen...ich mag zwar Schneelandschaften gerne anschauen, aber hier im Flachland entsteht sofort Chaos, daher sind mir sonnige frostige Tage schon lieber.
    VG Marita

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Winterbilder, liebe Kathrin!
    Bei uns ist es momentan auch seeehr frostig.
    Solche Bilder habe ich nicht zu bieten.
    Wahrscheinlich stehe ich zu spät auf. Dann
    muss ich erst meinen Wagen 'auftauen', die
    Türgummis einfetten, Winterfreuden eben.
    Ein gutes Neues Jahr und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kathrin,
    hier die Antwort auf Deine Fragen zu meinem Post "Loblied auf den Winter - Strophe II"
    Die Schanze ist nicht bei uns!!! Bei uns gibt es keine Schanzen...zu Flach und meist zu wenig Schnee!!! Leider!!! Auf dem Foto das ist die Schanze in Hinterzarten, wo wir einen kleinen Winterurlaub machten...
    Und die Fotos mit den "Nebelseen" sind bei einer Wanderung auf dem Feldberg im Schwarzwald entstanden...auch nicht aktuell!!!
    Meine Begeisterung für den Winter speist sich zu einem großen Teil aus Bildern von Vorjahren...
    Aber gestern und heute hatten wir Schnee und seeeeehr frostige Nächte - zumindest für unsere Verhältnisse - gerade eben -14°...
    Fühl Dich gedrückt und alles Liebe
    Heidi

    PS Deine "gezuckerten" Winterbilder sind ganz wunderschön - Du könntest sie doch auch bei Astrid vom Blog "Le monde de Kitchi" verlinken, denn sie will eine Lanze für den Winter brechen...

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Kathrin,
    schöne Winterbilder! Hier ist es schon das ganze Wochenende trüb. Wir hatten gestern Eisregen, aber für Fotos war es schon zu dunkel.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kathrin,
    ich schließe mich da mal an, ganz, ganz tolle Winterschnappschüsse sind dir da gelungen!!
    Hier waren es auch erst wenige Flocken.
    LG Hiltrud

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kathrin,
    bei uns hat es schon recht viel Schnee. Deine Bilder sind fantastisch, wie aus einem verzauberten Garten.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen