Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Dienstag, 21. März 2017

Auch ein Gartenblog sollte auf Pinterest vernetzt sein - Mach mit bei der Gartenblogger-Gruppenpinnwand!

Was ist Pinterest? Wie kann ich es in den Gartenblog integrieren?

Pinterest ist eine weitere Social Media Plattform, die in den letzten Jahren stetig gewachsen ist. Wie bei Instagram spielen hier Bilder eine große Rolle, wenn auch nicht in derselben Form. Geht es bei Instagram vorwiegend darum, ein wunderschönes, ansprechendes Foto zu posten, dieses anschließend noch mit möglichst vielen, treffenden und aktuellen Hashtags (das sind die Keywords hinter der #) zu versehen, sollte bei Pinterest direkt im Foto ein wenig Text mittransportiert werden. Ob ein Bild für Pinterest optimiert wurde, lässt sich leicht daran erkennen, dass sich auf mehr oder weniger transparenten Kreisen, Rechtecken und sonstigen geometrischen Formen ein Keyword oder manchmals sogar ein ganzes Rezept befindet. Ziel ist es stets, ein Foto möglichst ansprechend zu gestalten, damit es angeklickt, geherzt und weitergepinnt wird. Da aber ein Neueinstieg auf Pinterest ob der großen Konkurrenz auch für einen Gartenblogger schwieriger ist als auf Facebook, sollte man auf eine Gruppenpinnwand zurückgreifen, dazu aber später mehr.

Gartenblog Topfgartenwelt Pinterest: Logo Gruppenpinnwand Garten Gartenbogger

Wie kann man Fotos bei Pinterest hochladen?

Kann man bei Instagram alle Bilder, die nicht mit dem Handy gemacht wurden, via Dropbox hochladen, so gestaltet sich die Befüllung von Pinnwänden bei Pinterest ein wenig einfacher. Es ist kein Umweg notwendig, sobald das entsprechende Plugin auf dem eigenen Gartenblog installiert wurde. Bei kompatiblen Seiten reicht es aus, den "P"- oder "Merken"-Button anzuklicken, um das Bild  der Wahl auf seine Pinnwand hochzuladen. Vereinfacht gesagt, erzeugt man damit nichts Anderes als einen optisch gutaussehenden Link. Wer Pinterest nun noch nicht nicht in seinen Gartenblog intregiert hat, braucht keine Angst zu haben, denn diese Social-Media-Plattflorm lässt sich relativ einfach in den Blog einbinden. Bei Google Blogger Blogspot reicht es aus, ein unbenanntes HTML-/Source-Code Feld irgendwo im Blog-Layout einzufügen und den vom Pinterest Widged Builder zur Verfügung gestellten Code reinzukopieren. Je nach Belieben erscheint nun ein Hoover-Button oder ein fixes Symbol über all Euren Bildern. Damit wäre der erste Schritt getan.

Gartenblog Topfgartenwelt Pinterest: Garten Gartenblogger Gruppenpinnwand, Bellis

Warum, wieso, weshalb sollten sich Gartenblogs auf Pinterest vernetzen?

Der Grund warum auch eine Gartenblog-Lobby auf Pinterest gut wäre, liegt klar auf der Hand: Traffic! Im Gegensatz zu Facebook führt ein Klick auf ein Foto direkt zum Blog und man gewinnt vielleicht einen neuen Leser. Zudem verbessert ein guter Traffic das Ranking auf Google.  Eigentlich eine Win-Win-Situation für alle!

Gatenblog Topfgartenwelt Pinterest: Gartenblogger Garten Gruppenpinnwand, Biene im Anflug auf Nektarine

Ich selbst habe mit Pinterest erst ganz neu angefangen. Zugegeben, ich habe den Trend zu dieser Social-Media-Plattform einfach verschlafen. Den entsprechenden Button habe ich zwar irgendwann auf meinem Gartenblog eingefügt, doch das war es dann auch schon. Als ich mich nun aber näher damit beschäftigt habe und entsprechend der vielen Empfehlungen für einen guten Start ein Gruppenboard bzw. eine Gruppenpinnwand für die Kategorie Garten gesucht habe, musste ich feststellen, dass es zu diesem Thema zwar viele Pins und noch mehr einzelne Pinboards, aber eben so gut wie keine belebten Gruppenpinnwände gibt. Eine Nische? Mal sehen! Im Gegensatz zum Thema "Garten", "Gartenblog" und "Natur" finden sich für die Kategorien "Food", "Lifestyle", "Interior", "Deko", "Kinder", "Eltern". "Fashion" usw. mehr als ausreichend Gruppenpinnwände zum Mitmachen. Sind Gartenblogger vorwiegend Einzelkämpfer? Ich hoffe nicht!

Gartenblog Topfgartenwelt Pinterest: Gartenblogger Garten Gruppenpinnwand, Magerite

Daher mach mit bei der Gartenblogger-Gruppenpinnwand!

Um diese Lücke zu schließen, habe ich für den Gartenblog Cluster eine Gartenblogger-Gruppenpinnwand auf Pinterest eingerichtet. Eine Pinnwand für alle Gartenblogger und Gartenbegeisterten. Unterstützt bei diesem Projekt werde ich von Dani vom Gartenblog "Der Garteninspektor" - bei Ihr am Blog könnt Ihr übrigens Insiderinformationen sowohl über den Gartenblog Cluster und als auch über unser kleines Bloggertreffen in Graz nachlesen. Dani und ich möchten die Gartenblogger-Szene ein wenig Aufmischen, äh nein, besser vernetzen. Wir würden uns über zahlreiche Mitpinner freuen. Sämtliche Mitglieder der Gruppe dürfen auch andere einladen. Wenn möglich, sollten aber die von Euch gepinnten Fotos von Euch selbst stammen oder zumindest einen erkennbaren Mehrwert rund um Garten und Bloggen bieten. Ziel der Plattform sollte es sein, dass deutschsprachige Gartenblogger einfach ein wenig näher zusammenrücken und auch weniger bekannte Blogs mehr Beachtung bekommen.

Gartenblog Topfgartenwelt Pinterest: Logo zum Mitnehmen auf einen Blog

*) Es wäre super, wenn Ihr das Bildchen oben auf Euren Blogs einbaut :)

Bedeutet Pinterest mehr Arbeit für den Blog?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten. Definitiv nein! Es ist ausreichend, wenn Dein Blogartikel ein für Pinterest geeignetes Bild enthält. Beim Pinnen des Bildes wird nämlich der ALT-Text an das Soziale Netzwerk mitübertragen. Du solltest daher im Vorfeld darauf achten, dass eben dieser ALT-Text auch die entsprechenden Informationen über den Blog-Beitrag und die Urheberschaft enthält. Doch darauf solltest Du ohnedies Rücksicht nehmen. Eine Information am Rande: Pinterest reagiert nicht im selben Stil auf Hashtags wie Facebook, Instagram und Google +, sondern in erster Linie auf den mit dem Bild verbundenen Text. Also überlege Dir gut, was Du schreibst :)

Gartenblog Topfgartenwelt Pinterest: Gartenblogger Garten Gruppenpinnwand, Zierlauch Makro

So, wir freuen uns nun auf zahlreiches Mitmachen!

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    auch ich fühle mich oft als Einzelkämpfer. Bin aber genau wie du der Meinung, dass eine "Vernetzung" für alle ein Gewinn sein kann.
    Das Medium Printerest gehört auch bei mir erst seit kurzer Zeit dazu (muß allerdings gestehen, dass ich bisher noch nicht groß damit arbeite).
    Mein Blog ist auch nicht in eine feste Nische zu stecken, da ich einfach alles zeige was ich so mache. Nähwerke etc. interessiert jetzt vielleicht nicht jeden Gartenblogger, aber das bin eben auch ich. Beiträge aus meiner Küche können sich auch nicht an jenen der tollen Foodblogger messen. Diese Ambitionen habe ich auch nicht.
    Einfach einen kleinen Einblick in meine Hobbys, das soll mein Blog sein.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen, Du kannst mit allen Deinen Beiträgen zum Thema Garten bei der Pinterest-Gruppe mitmachen :)

      lg kathrin

      Löschen
    2. Liebe Kathrin,
      Dankeschön für die Einladung. Künftige Beiträge (welche eben zu einer Gartengruppe passen) werde ich gerne bei dir verlinken

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Liebe Kathrin, Du hast ihn also gewagt, den Schritt zu Pinterest :-)! Ich denke auch darueber nach, aber bin aber noch nicht entschieden, ob ich es machen will. Hier in Amerika scheint es kaum mehr moeglich zu sein einen erfolgreichen Blog zu schreiben, ohne auch aktiv auf anderen Social Medias zu sein. Oft wird Pinterest allen voran empfohlen, wie Du schon sagst, um traffic auf den Block zu lenken.
    Ich bin etwas erstaunt, dass Du schreibst, dass wenn man auch bei Pinterest mitmacht dies keine zusaetzliche Arbeit mit sich bringt. Photos speziell fuer Pinterest aufzubereiten wuerde ich schon als extra Arbeit bezeichnen. Auch habe ich gelesen, dass wenn man es erfolgreich machen will, man die Pinterest boards managen muss, was schon mit einigem Zeitaufwand verbunden ist.
    Ich finde die Idee von einer Gartenblogger Gruppenpinwand klasse. Schade, dass da bei Euch nur deutschsprachige Blogs zugelassen sind und ich deshalb nicht mitmachen kann. Ich wuensche Euch jedenfalls viel Erfolg and auch Spass an der Sache.
    Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina, ich glaube, bei Deinem Blog kann man eine Ausnahme machen, da Du ja auf Deutsch kommentierst und Deutsch kannst. Nur würde es nicht viel bringen rein englischsprachige Blogger in die Gruppe einzuladen, wenn alle anderen Deutsch sprechen. Also ich würde mich freuen, wenn Du mitmachst :)

      Zu Deinen Anmerkungen: Management-Tools gibt es nun ja fast für jede Social-Media-Plattform, egal ob Facebook, Pinteres oder Instagram. Für mich ist das Bloggen ein Hobby und daher stelle ich halt nur dann die Sachen ein, wenn es mir passt und es vor allem geht. Ohne zusätzlichem Programm...

      Zur Bildbearbeitung: Mit Photoscape hat man recht schnell ein nettes Bild gebastelt.

      lg kathrin

      lg kathrin

      Löschen
  3. Liebe Kathrin,
    Du sorgst dafür, dass man am Ball bleibt :-)
    Ein sehr informativer Beitrag von Dir. Nun kann man überlegen, weiß über "Pinterest" das Wesentliche. Deine Idee der Gartenblogger-Gruppenpinwand finde ich sehr gut. Ganz bestimmt bringt es mehr Bekanntheit und Leser.
    Deine Frage nach dem "Einzelkämpfer" im Gärtner würde ich damit beantworten, dass ein Gärtner ja in erster Linie im Garten ist. Weniger am PC. ;-)
    Sei herzlich gegrüsst
    Renee

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathrin, hab grad mal einen Pin gesetzt... aber ich glaube, ich hab es falsch verstanden... ich dachte nämlich erst, nur ein Pin pro Blog, aber du meintest wohl Beitrag, oder? Damit unsere aktuellen Beiträge alle dort sind? Wenns nämlich so gemeint wäre, würde ich gern die Verlosung von meinem Buch dort verlinken, die sollte ja möglichst viele erreichen :-).
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin, genauso war es gemeint: ein Bild vom aktuellen Beitrag, damit die Gruppe nicht zugespammt wird. Nur zu, poste Deine Verlosung in die Gruppenpinnwand, sie muss ohnehin noch etwas belebt werden :)

      lg kathrin

      Löschen
  5. oh weh ist das kompliziert. Irgendwie blicke ich das gerade noch über haupt nicht. Wie kann ich das Bild von der Gruppenpinwand irgendwo im Blog pinnen? Da muß ich wohl noch viel probieren um überhaupt zu verstehen, was dieses Pinterest ist. Schönen Tag erstmal wünsche ich. Viele Grüße Achim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Achim, es ist umgekehrt. Du musst ein Bild von Deinem Blog auf die Gruppenpinnwand pinnen :) Das geht einfach damit, dass Du Dir das Pinterest Plugin holst.

      lg kathrin

      Löschen
  6. Ich LIEBE Pinterest und bin schon lange dabei. Allerdings verwende ich Pinterest als Ideensammlung. Aber es ist sooo inspirierend und kreativ! Alleine wenn ich da durchblättere, habe ich schon gute Laune und fülle meine Ordner mit Ideen.
    Toll, dass du jetzt auch dabei bist! Ich wünsche dir viel Spaß dabei :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab Dich trotzdem eingeladen :)

      lg kathrin

      Löschen
  7. Liebe Kathrin,
    die Idee ist superklasse und ich würde gerne mitmachen.
    Ich bin schon bei Pinterest und wenn ich jetzt was auf die Gruppenwand pinnen möchte, lande ich bei meinem Account. Wie kann ich auf die Gruppenwand pinnen?

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das passt schon, wenn Du in Deinem Account landest. Ich habe Dich schon als Mitpinner bei der Gruppenpinnwand eingeladen. Diese Einladung musst Du annehmen und dann siehst die Gruppenpinnwand unter Deinem Account und kannst einen Pinn auf dieser Pinnwand ablegen.

      lg kathrin

      Löschen
  8. Also ich habe das jetzt mal versucht :-)
    Bisher habe ich alle sozialen Netzwerke gemieden, aber bei pinterest würde ich mal eine Ausnahme machen, weil die noch unabhängig sind.
    Allerdings weiß ich nicht, ob ich das nun auch richtig gemacht habe ???? ;-)
    Werde mich in den nächsten Wochen mal mehr damit auseinandersetzen.
    Deine Idee einer Gruppenpinnwand ist super ist super!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe Dir gerade geantwortet :)

      lg kathrin

      Löschen
  9. Liebe Gretel, ich habe Dich in die Gruppenpinnwand schon eingeladen. Du musst die Einladung noch annehmen und dann kannst Du lospinnen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin,
    wow, du gibst ja echt Gas, hier, hahahaha!
    Find ich toll (auch wenn ich eher der moderate Social-Medier bin ....)und ich stimme dir voll zu: "You never blog alone", ist meine Devise ;-)
    Pinterest ist nun schon seit sicher 5 - wahrscheinlich sogar 6 Jahren eine meiner Lieblingsplattformen. Die entspricht total meinem Naturell: Fotos, Fotos, Fotos.
    Bevor in Pinterest kannte, habe ich Fotos vom I-Net in Ordner (nach Themen) auf meinem Computer gespeichert. Dank Pinterest brauch ich das jetzt nicht mehr ...

    Was ich bisher aber noch nie irgendwo gehört habe, ist dass die Bilder dann für Pinterest optimiert sind, wenn sie Infos direkt am Bild mitliefern ...

    Ich bin zwar kein reiner Gartenblog, aber ich mach bei deinem Gemeinschaftsboard gerne mit, wenn ich mal hie und da ein schönes Gartenfoto habe.

    Auf jeden Fall aber werde ich das Board gleich mal "verfolgen".

    Liebe Grüße und weiter so!

    Hilda

    AntwortenLöschen
  11. Toll Kathrin, eine super Idee. Netzwerk ist so unheimlich wichtig! Ich verlose gerade 3 aktuelle Wohnen & Garten-Hefte in meinem Gartendeko-Blog, wäre prima, wenn ich das posten darf.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Kathrin, eine Frage an dich als PinterestExpertin ;-) jetzt gelang es mir gestern, irgendwie das mit dem Pinterest einzurichten. Ich hatte dann, wie du in jedem Foto das P und konnte es pinnen, was ich auch ein wenig ausprobiert. Heute wiederum ist in keinem einzigen Foto im Blog mehr das P zu sehen auch wenn man mit der Maus drüber geht! was soll das? Was habe ich gemacht oder falsch gemacht? Weißt du das vielleicht?
    Viele Grüße Achim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sorry, habe eben gerade das Problem entdeckt. Gestern hab ich das im Büro gemacht (nein mein Chef hat nichts dagegen!) und da hatte ich dann in Chrome den Pinterestbutton. Sonst ist ja in Chrome immer alles auf allen Geräten, der Button aber nicht. Und heute bin ich daheim am Laptop und als ich hier den Button hinzufügte, waren auch die Bilder wieder mit dem P versehen...... Immer diese Technik....

      Löschen
    2. Ok, schön, wenn das Problem inzwischen gelöst ist :)

      lg kathrin

      Löschen
  13. Liebe Kathrin,
    eine tolle Idee mit der Gartenpinnwand! So wie ich es geschafft habe und auhc bei Pinterest bin, komme ich auch da bei Dir vorbei :O)
    Hab einen zauberhaften Frühlingstag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Sehr gerne habe ich mich gleich vernetzt! Ich habe eine Gruppenpinwand zum Thema Eltern, Yoga und hier Kräuter. https://de.pinterest.com/mamirockt/gruppenpinnwand-kr%C3%A4uter/
    Ich freue mich, dass ich Deinen Blog entdeckt habe, wir starten gerade voll durch ins Gartenjahr! Du hast eine neue Leserin, Liebe Grüße aus Kufstein, Verena

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Kathrin,
    ich bin da ja mal noch so gar nicht aktiv geworden, was Social Media angeht.
    Aber, du hast mich mit deinem motiviert mich der Sache anzunehmen!
    Mal sehen, ob ich das hinbekomme...
    Mein Blog ist ja noch 'n Küken, könnte allerdings gern mehr Aufmerksamkeit bekommen....
    wie du weißt, ist es kein reiner Gartenblog, ich schreib ja über all das was mich so umtreibt.
    So, ich kümmer mich dann mal....
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kathrin, habe alles gelesen und nicht alles verstanden. Das macht aber auch nichts. Ich mach weiter wie bisher. Seit einem Anfall von Leichtsinn bin ich seit einiger Zeit bei Facebook, habe aber festgestellt, dass ich weder die Lust noch die Zeit habe, auch dort noch mitzumischen. Mir genügt das, was ich habe.
    Dir aber wünsche ich viel Spaß beim Expandieren!
    Liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  17. schliesse mich edith an - ich brauch das nicht. :-)
    freue mich über leser und ehrliche, schlaue und freundliche komments - aber extra dafür zu pinterest? och nö. diese plattform nervt mich eh schon eine weile - blockiert die ganze google-bildersuche........
    xxxx

    AntwortenLöschen
  18. Na das schaue ich mir doch sehr gerne mal an.bin schon länger bei Pinterest und ich liebe ;)duese Seite.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Kathrin, ich noch mal...Vielen lieben Dank für die Einladung, ich freu mich riesig das ich dabei sein darf. Des weitern, schön das du dich in meine Leserscharr eingetragen hast, dass beruht natürlich auf Gegenseitigkeit :-)
    Bis bald LG AnnA

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Kathrin!
    Ich bin eher zufällig auf deinen schönen Blog gestoßen und finde die Idee mit der Gruppenpinwand toll und wäre furchtbar gern dabei. Mein Gartenblog ist noch im Entstehen - so wie auch der Garten selbst *Zwinker* Von daher suche ich natürlich auch immer wieder viele Ideen und Inspirationen von anderen "Gartenverrückten". Jetzt werd ich mich mal bei dir näher umsehen!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin zwar bei Pinterest angemeldet, aber das wird mir jetzt doch zu viel, da ich schon nicht schaffe, Twitter, das mir immer sehr am Herzen lag, zu kommentieren, außer meine Post-Überschriften da hochzujagen, mit Facebook geht es mir ebenso und dann ist da noch Google+, wo auch nur die Anreißer meiner Posts erscheinen und neuerdings dann noch Instagram ... da müßte mein Tag 100 Stunden haben oder so *lach*

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  22. Apropos ... der Code funktioniert übrigens im Blogger nicht! Bei mir im Blog jedenfalls nicht:

    http://herz-und-leben.blogspot.de/2017/01/gut-behutet-mit-dem-borsalino.html

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kathrin,
    Du wolltest diesen Post doch bei unserer Gartenglück Linkparty verlinken, bis jetzt kann ich ihn nicht sehen. Ich fände es schön, wenn Du den Artikel verlinken würdest.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntagabend.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang, schon geschehen :)

      lg kathrin

      Löschen
    2. Liebe Kathrin,
      da war ich schon nicht mehr wach...

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

      Löschen
  24. Hallo Kathrin,
    das ist ja eine wunderbare Idee, wenn sich Gartenblogger besser vernetzen. Da würde ich gerne mit dabei sein.
    Liebe Grüße Arlene

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Kathrin,
    bin schon seit einigen Jahren bei Pinterest angemeldet. Würde auch gern bei der Gruppenpinwand mitmachen. Musst du dazu einladen?
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Kathrin,
    wärst Du so nett, mich mit ins Boot..äh Board zu holen? Danke Dir und lieben Gruß
    Karen

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Kathrin,
    Was man beim sonntäglichen Schmökern im Web nicht alles so findet :-)) das ist ja eine nette Idee! ich habe zwar meine eigene Pinterest Pinnwände,würde mich aber sehr freuen wenn es dennoch eine technische Möglichkeit gäbe bei der Gruppe mit zu machen!
    Alles Liebe,
    Julia

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Kathrin,
    Was man beim sonntäglichen Schmökern im Web nicht alles so findet :-)) das ist ja eine nette Idee! ich habe zwar meine eigene Pinterest Pinnwände,würde mich aber sehr freuen wenn es dennoch eine technische Möglichkeit gäbe bei der Gruppe mit zu machen!
    Alles Liebe,
    Julia

    AntwortenLöschen