Enter your keyword

Vielfältig wie Österreichs Natur ist auch dieser Blog. Unser Garten ist Quelle hochwertiger Lebensmittel für die Küche und Oase der Ruhe. Dieser Food- und Gartenblog bietet Dir Rezepte, Buchvorstellungen, Gartentipps sowie Reiseimpressionen. Gegärtnert wird im Freiland und im Topf.

Mittwoch, 27. September 2017

Schädlinge bekämpfen: Darf man rote Nacktschnecken töten - ja oder nein? Eine Grundsatzfrage!

By On 06:30

Darf man Nacktschnecken töten?

Ob man rote Nacktschnecken töten darf oder nicht, gleicht einer Grundsatzfrage. Dies musste ich im Vorfeld einer Blogkooperation im Rahmen eines Gastbeitrags mit dem Initiator der Seite schneckenhilfe.de sehr rasch feststellen. Der Betreiber der genannten Webseite, Alexander Böckmann, ist stets auf der Suche nach einer Möglichkeit Nacktschnecken, insbesondere rote Nacktschnecken, ohne Anwendung von Gewalt Einhalt zu bieten, während ich irgendwann die Geduld verloren habe und nun zur Schere greife, wenn ich eines dieser schleimigen Biester im Garten finde. Natürlich sind auch rote Nacktschnecken Lebewesen und haben ihre Daseinsberechtigung, doch was, wenn sie überhand nehmen und alles vernichten? Das bringt mich wieder zum Anfang zurück, darf ich denn nun rote Nacktschnecken zum Schutz des Gartens töten oder nicht? Ich bin der Meinung ja, man darf! Allerdings sollte man die Tiere dabei nicht quälen. Von daher sind für mich viele Methoden tabu.

GartenblogTopfgartenwelt Schädlinge rote Nacktschnecken: eine Plage für jeden Gärtner, wenn sie massenhaft auftreten

Keine Kapitulation vor roten Nacktschnecken - so gehe ich vor

Als wir unser Haus vor über vier Jahren gekauft haben, war der Garten stark verwildert und sämtliches Getier, insbesondere rote Nacktschnecken, konnten sich ungehindert ausbreiten. Nachdem ich in der ersten Gartensaison aufgrund dessen herbe Verluste bei meinem Pflanzenbestand einstecken musste und die kleinen Schleimer schon gar nicht vor Obst und Gemüse halt machten, welches zusammen mit uns umfassend im Garten einzog, musste umgehend eine Lösung her. 

Gartenblog Topfgartenwelt Schädlinge rote Nacktschnecken: ist Absammeln und Töten die Lösung oder lohnt sich der Griff zu Schneckenkorn

Natürlich war der erste Griff jener zu Schneckenkorn auf Eisen-III-Phosphat-Basis - die ganz giftige Variante, basierend auf Metaldehyd, ist nämlich ein absolutes NoGo für mich. Es dezimierte die roten Nackschnecken zumindest ein wenig. Doch ein wirklich durchschlagender Erfolg war mir damit nicht vergönnt. Die Population erholte sich rasch durch Zuwanderung aus den Nachbargärten und das große Raspeln und Schleimen ging fröhlich weiter. Aber Aufgeben liegt nicht in meiner Natur und daher sagte ich den Schnecken erst recht den Kampf an. 

Gartenblog Topfgartenwelt Schädlinge rote Nacktschnecken: schwimmen sogar durch den Gartenteich

Gartenblog Topfgartenwelt Schädlinge rote Nacktschnecken: schwimmende Nacktschnecke

Finde den Fehler? :) Wer gehört in den Miniteich?

Gartenblog Topfgartenwelt Schädlinge rote Nacktschnecken: ob der Teichfrosch über die schleimigen Biester erfreut ist?

Schneckenjagd im Garten

Über mehrere Wochen hinweg patroullierte ich gemeinsam mit meinem Mann jeden Abend mit Taschenlampe, Spaghetti-Zange und Schere durch den Garten. Wir sammelten alle roten Nacktschnecken ab, die wir finden konnten. Oftmals waren es an die 160 Stück innerhalb weniger Stunden und zerschnitten diese über der Biomülltonne. Für die Schnecken bedeutet ein gezielter Schnitt einen raschen Tod. Da Schnecken Kanibalen sind, sollte man die Kadaver nicht herumliegen lassen. Sie locken nur weitere Artgenossen an. Überreste sind daher zu entsorgen. Diese Methode ist zwar grauslig, aber man tut dabei keinem anderen Lebewesen etwas zu Leide und vergiftet auch nicht seinen Garten.  Des Weiteren ist eine solche Schneckenjagd sehr zielführend, der Befallsdruck lässt innerhalb weniger Wochen nach, denn so viele Schnecken können gar nicht innerhalb kurzer Zeit zuwandern, wie man durch penibles Absammeln und anschließendes Töten erwischt.

Gartenblog Topfgartenwelt Schädlinge rote Nacktschnecken: sie sind überall im Garten zu finden

Kurzum rasche, kurzfristige Hilfe lässt sich mit Schneckenkorn erzielen, langfristig ist Absammeln und Töten aus meiner Sicht am zielführendsten.  Warum ich das nun behaupte? Diesen Sommer konnte ich mich kaum um den Garten kümmern und schon gar nicht auf Schneckenjagd gehen, dennoch war der Befallsdruck wesentlich niedriger als in den ersten zwei Jahren, da irgendwann die ansässige Population weniger wird.

Gartenblog Topfgartenwelt Schädlinge rote Nacktschnecken: Schnecke im noch feuchten Gras
Solltest Du auf der Suche nach schonenden Methoden zur Bekämpfung von roten Nacktschnecken sein, kann ich Dir diese Seite schneckenhilfe.de empfehlen. Ich persönlich stimme zwar nicht mit allen dargebotenen Vorschlägen überein, aber das ist meine Sache. Es liegt vielleicht auch einfach daran, dass ich keine Skrupel habe, die Tierchen zu töten. Zudem legt Alexander Böckmann großen Wert darauf die Fressfeinde von Schnecken zu stärken. In meinem Garten werden die Tierchen jedenfalls von angestammten Bewohnern verschmäht.

Gartenblog Topfgartenwelt Schädlinge rote Nacktschnecken: Ende August Anfang September findet man sehr viele adulte Exemplare im Garten

Davon halte ich überhaupt nichts...

Oftmals lese ich in Foren, auf anderen Blogs und manchmals sogar in Büchern davon, dass man die roten Nacktschnecken einfach absammeln und wo anders, gegebenenfalls sogar am Waldrand oder auf einer landwirtschaftlich genutzten Fläche, aussetzen sollte. Für mich ist das der völlig falsche Weg, denn man belastet dadurch nur andernorts ein ohnehin fragiles Ökosystem, welches vielleicht schon mehr als genug mit der Überpopulation an roten Nacktschnecken zu kämpfen hat. Es ist dies keine nachhaltige Problemlösung, sondern lediglich eine Verlagerung desselben. Brachiale Vorgehensweisen gegen Schnecken wie Salzen, Überbrühen mit heißem Wasser oder Bestreuen mit Kalk müssen ebenfalls nicht sein. Warum? Die roten Nackschnecken sterben hier unsediert einen langsamen, qualvollen Tod. Bei einer solchen Vorgehensweise lässt sich darüber streiten, ob das nicht schon Tierquälerei ist. Doch letzten Endes muss jeder für sich selbst entscheiden wie er die Schnecken um die Ecke bringt oder auch nicht.

Nun meine Frage an Dich - wie hälst Du es mit roten Nacktschnecken töten ja oder nein? Ich bin auf Deine Antwort gespannt.

Zum Pinnen:

Nacktschnecken ohne Gift bekämpfen - Gartenblog Topfgartenwelt #nacktschnecken #schneckenplage #wastungegennacktschnecken #schneckenbekämpfen #rotenacktschnecke #keingift


Bis bald und baba!
Kathrin

Donnerstag, 21. September 2017

Buchtipp Blumenbeetgestaltung: Das 5-Pflanzen Prinzip - Genial einfach gestalten!

By On 06:30

Weniger ist oftmals mehr

Ein Spruch der sich auch beim Gärtnern und insbesondere bei der Blumenbeetgestaltung immer wieder bewahrheitet. Die Autorin des Buches mit dem Titel "Das 5 Pflanzen  Prinzip - Genial einfach gestalten", von Nancy J. Ondra, erschienen im Kosmos-Verlag, greift genau dieses Motto auf. Beete, die von Anfang an zu groß geplant sind, machen erstens viel Arbeit und brauchen für ein gutes Aussehen eine entsprechende Anzahl an Pflanzen. Nur zu leicht erliegt man dabei der Versuchung zu viele verschiedene Sorten und Gattungen in ein solches großes Blumenbeet hineinzustopfen. Ein Umstand, der sowohl Anfänger als auch passionierte Gärtner betrifft. Schneller als gedacht ist der Überblick verloren und statt Lust gibt es Frust. Das muss aber nicht sein.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung Das 5-Pflanzen Prinzip - Genial einfach gestalten: Blumenbeetgestaltung mit Cosmea, Zinie, Storchenschnabel, Mutterkraut und Kapkörbchen blühen noch

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung Das 5-Pflanzen Prinzip - Genial einfach gestalten: Herbstanemone vor Phlox
 *)Herbstanemone vor Phlox

Das 5 Pflanzen Prinzip - Blumenbeetgestaltung

Als ich das Buch zum ersten Mal durchblätterte, war ich sofort hin und weg. Es begeistert durch wunderschöne Detail- bzw. Makroaufnahmen der portraitierten Pflanzen auf weißem Hintergrund. Die Formen der vorgeschlagenen Beete - Dreieck, Halbkreis, Rechteck, Quadrat - fügen sich einerseits perfekt in kleine Hausgärten ein, lassen sich jedoch auch ohne Weiteres auf größere Flächen anpassen. So sieht für mich eine gut durchdachte Blumenbeetgestaltung aus. Sämtliche Beete basieren auf Pflanzplänen, die lediglich aus 5 verschiedenen Pflanzen bestehen. Diese werden jeweils anschließend kurz beschrieben, damit sich der Gärtner ein gutes Bild von seinen zukünftigen Gartenbewohnern machen kann. Jeder Beetplan ist auch mit gestalterischen Tipps und Tricks versehen. Ebenfalls aufgezeigt werden die Veränderungen der Bepflanzung im Jahresverlauf.  Zu jedem Plan finden sich ebenfalls alternative Pflanzvorschläge, um ein wenig variieren zu können. Generell greift die Autorin überwiegend auf leicht erhältliche, möglichst robuste Pflanzen zurück. Exoten sind eher die Ausnahme.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung Das 5-Pflanzen Prinzip - Genial einfach gestalten: Buch über Gartengestaltung, Beetanlage und Pflanzen
 *) Kosmos-Verlag

Die Pflanzpläne sind nach Farbthemen, Standort und jahreszeitlichem Höhepunkt sortiert. Ziel ist es stets ein Beet zu schaffen, das möglichst lange blüht, aber nicht unbedingt rund um das ganze Jahr. Ich finde dies ist ein essentieller Punkt der Gartengestaltung, denn ein Blumenbeet sollte möglichst lange gepflegt aussehen. Ein immerblühendes Blumenbeet ist ohnehin ein Ideal, das in Mitteleuropa aufgrund teils heftiger Winter äußerst schwer umzusetzen ist und damit meiner Meinung nach vernachlässigbar.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung Das 5-Pflanzen Prinzip - Genial einfach gestalten: Storchenschnabel

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung Das 5-Pflanzen Prinzip - Genial einfach gestalten: Roter Sonnenhut mit Samenständen
*) Roter Sonnenhut
Die Beetvorschläge finde ich großartig. Vor allem, da sie sich auch bei einem sehr mäßigen Platzangebot gut umsetzen lassen. Die Skizzen beziehen sich durchschnittlich auf 180x90 cm große Beete, manchmal etwas größer oder etwas kleiner. Ein Umstand auf welchen nur sehr wenige Gartenbücher zum Thema Beetgestaltung Rücksicht nehmen. Denn wer nennt schon in der Realität einen Park sein Eigen? In manchen Regionen gilt man als Handtuchgartenbesitzer schon als Großgrundeigentümer :)

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung Das 5-Pflanzen Prinzip - Genial einfach gestalten: Mutterkraut
 *) Mutterkraut

Das nehme ich für meinen eigenen Garten mit

Grundsätzlich sind meine Blumenbeete voll, doch den einen oder anderen Anreiz hat das Buch "Das 5 Pflanzen Prinzip" bereits geschaffen. So sind einzelne Bereiche betreffend Sonnenhut und hohem Phlox noch verbesserungswürdig. Zudem weißt Du bestimmt, dass im Garten die Baustellen nie ausgehen. Bis zum nächsten Frühling habe ich sicher wieder etliche Ideen, die umgesetzt werden müssen - meistens zum Leidwesen von meinem Mann, der als Ausführender immer zum Handkuss kommt:) Immerhin liefert das Buch 52 verschiedene Beetvorschläge für jeden Gartentyp!

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung Das 5-Pflanzen Prinzip - Genial einfach gestalten: Kugeldistel
*) Kugeldistel

Bitte nicht traurig sein, um meinen Garten konnte ich mich heuer so gut wie gar nicht kümmern, der Post ist daher eher mit morbiden Blütenschönheiten untermalt, die ich noch entdecken konnte. Die Winden haben inzwischen auch ganze Arbeit geleistet und einige Beetteile richtig verschlungen. Fotowetter gibt es auch seit Tagen keines mehr...

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung Das 5-Pflanzen Prinzip - Genial einfach gestalten: Mit jeweils nur fünf kombinierten Stauden Beete kreieren, die gut zusammen wachsen und Spannung garantieren. Einmal anlegen - jahrelang genießen. #gartengestaltung #stauden #gartenbuch


"Das 5 Pflanzen Prinzip - Genial einfach gestalten", Nancy J. Ondra, Kosmos-Verlag, ISBN-9-783440-149720, € 20,00 (DE) / € 20,60 (AT).

Vielen herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar.

Bis bald und baba!
Kathrin

Mittwoch, 13. September 2017

Almhütten rund um Salzburg, die man mit dem Auto erreichen kann!

By On 06:30

Etwas unkonventionell...

Eigentlich gehen Jakob und ich sehr gerne in der Natur unterwegs und sei es nur für einen ausgiebigen Spaziergang. Eigentlich. Wander- und Spazierwege gibt es in der näheren Umgebung genug. Auch Routen, die sich mit einer zünftigen Hüttengaudi verbinden lassen, findet man zur Genüge in den Almgebieten rund um die Stadt Salzburg. Was aber, wenn gesundheitliche Gründe einen Aufstieg aus eigener Kraft nicht erlauben, die Höhenluft aber ausdrücklich empfohlen wird? Hmm, dann wird das Angebot schon bescheiden, denn die Anzahl der Almhütten rund um Salzburg, welche mit dem Auto zu erreichen sind, ist überschaubar. Ein paar solcher Almhütten, deren Zufahrtswege wir persönlich mit dem Auto bezwungen haben, möchte ich Euch heute vorstellen.

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: die man mit dem Auto erreichen kann

Mit dem Auto rauf zu den Almhütten rund um Salzburg

Eines vorweg, wir besitzen keinen SUV, sondern einen ganz normalen Combi ohne Allradantrieb. Diese Info ist deswegen relevant, da nicht alle Straßen zu Almhütten über 1000 m perfekt asphaltiert sind. Vielfach mündet eine anfangs gut ausgebaute Straße in einem recht steilen, kurvigen Schotterweg. Für uns kamen daher nur jene Almhütten in Frage, die wir mit einem normalen PKW erreichen konnten. 

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Ziegen im Stall bei der historischen Postalmhütte

Almhütte Nr. 1: Illingerbergalm, 1218m

Diese idyllische Hütte ist über eine Mautstraße (Kostenpunkt € 6) mit dem Auto zu erreichen. Die normale Fahrbahn geht zügig in einen schmalen Schotterweg über. Es gibt zwar in halbwegs regelmäßigen Abständen Ausweichen, aber man sollte vorsichtig unterwegs sein. Die Straße teilt man sich, zumindest am Wochenende, mit vielen Mountainbikern. Ist man oben angekommen, kann man direkt vor der Hütte parken und wird mit einer herrlichen Almenlandschaft belohnt. Doch nicht nur das, die angebotenen Gerichte (wir verkosteten Almjause, Fritattensuppe und Heidelbeer-Topfenstrudel) waren vorzüglich! Ausgehend vom Standort kann man auch Wanderungen unternehmen oder so wie wir einen kleinen Spaziergang. Große Steine und Baumstämme laden zum Rasten ein, wenn man wie ich derzeit schnell aus der Puste kommt. Die Auffahrt zur Hütte liegt zwischen Fuschl und Abersee im Gebiet des Zwölferhorns.

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Illingerbergalm

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Illingerbergalm Ausblick

 

Almhütte Nr. 2: Lärchenhütte

Unterhalb des Zwölferhorns befindet sich die Sausteigalm mit der Lärchenhütte. Diese Almhütte liegt auf ca. 1050 m Seehöhe und ist ebenfalls über eine mautpflichtige Schotterstraße mit dem Auto zu erreichen. Vom Tal aus gesehen, kann man über Faistenau oder über die Straße kurz vor der Red Bull Zentrale in Fuschl zufahren. Ist man oben angekommen, hat man noch einen Fußmarsch von 5 Minuten bis zur Almhütte vor sich. Diese präsentiert sich liebevoll geschmückt mit vielen Blumen und Accessoires in einer kleinen Senke direkt an einer steilen Wiese. Das Essen und die Bewirtung ist fantastisch, aber völlig hin und weg waren wir vom atemberaubenden Ausblick. Man sieht den Wolfgangsee, den Krottensee als auch den Mondsee. Zudem liegt der Schafberg mit seinen 1.700 m Seehöhe genau gegenüber. Diese Hütte ist einen Ausflug Wert. Sie ladet ein Salzburg von einer ganz anderen Seite aus zu genießen.

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Lärchenhütte auf der Sausteigalm Zwölferhorn


Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Deko Lärchenhütte

 

Almhütte Nr. 3: Bartlhütte

Die Bartlhütte liegt unmittelbar oberhalb der Lärchenhütte und ist somit über denselben Weg erreichbar - Auto braucht man hier keines mehr. Auch dort bekommt man zahlreiche Leckerbissen kredenzt. Wir entschieden uns für typisch österreichische Nachspeisen: Bauernkrapfen und Pofesen. Beides war total gut. 

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Bartlhütte auf der Saugsteigalm Zwölferhorn

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: frische Bauernkrapfen bei der Bartlhütte

Almhütte Nr. 4: historische Postalmhütte

Die Postalm ist die größte zusammenhängende Almenregion in Österreich (aufgeteilt zwischen Salzburg und Oberösterreich) und bietet eine traumhafte Wanderkulisse. Die historische Postalmhütte liegt auf ca. 1300 m Seehöhe und ist ausgehend von Parkplatz 3 (Passhöhe) erreichbar. Direkt vom Parkplatz aus führt ein 200 m langer Pfad über eine malerische Almwiese mit vielen Bankerln zum Ausrasten zur Hütte, es gibt aber auch direkt von der asphaltierten Straße weg einen noch kürzeren Zugang. Dieser liegt in einer der letzten Kurven vor dem Parkplatz, allerdings kann dort das Auto nicht abgestellt werden. Über der Hütte liegt eine kleine Kapelle, die man unbedingt gesehen haben muss. Die Almhütte ist total urig und ist mit originellen Plumsklos ausgestattet. Das Essen ist herrlich und von Topqualität. Die Postalmstraße ist eine mautpflichtige Panoramastraße. Pro Person sind vor Befahrung € 5 zu bezahlen.

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: historische Postalmhütte

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Kirche auf der Postalm

Almhütte Nr. 5: Wiesler Hütte

Die Wiesler Hütte ist ebenfalls vom Postalm Parkplatz 3 aus erreichbar. Man muß allerdings einen Fußweg von ca. 15 Minuten auf einer ebenen Straße auf sich nehmen. Gott sei Dank gibt es immer wieder Möglichkeiten zum Rasten. Mir war das jedenfalls sehr wichtig. Die Almhütte an sich ist zwar sehr liebevoll gestaltet, die Bewirtung ist allerdings nicht das non plus ultra. Die Almwirte machten zum Teil den Eindruck, dass sie den Tag lieber ohne Gäste genießen wollten.

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Wieslerhütte Postalm

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Panorama Postalm

Almhütte Nr. 6: Strobler Hütte

Die Strobler Hütte liegt nur geringfügig unter der historischen Postalmhütte und ist direkt mit dem Auto zu erreichen. Die Speisekarte hier ist etwas umfangreicher und die Hütte selbst etwas moderner eingerichtet. Sie gehört zum Verband der Holler-Hütten und bietet viele Schmankerl rund um den Hollunder an. Wir genossen dort eine traumhafte Nachspeise bevor es wieder ins Tal ging.

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Stroblerhütte Postalm

Almhütte Nr. 7: Rosser Hütte

Die Rosser Hütte erreicht man ausgehend von Parkplatz 1 der Postalm. Man sieht die Hütte vom Parkplatz aus, muss allerdings einen Aufstieg von ca. 10 Minuten über einen doch steilen Hang (a richtige Leitn, würde man bei uns sagen) in Kauf nehmen. Für mich war das doch recht anspruchsvoll. Oben wird man jedoch mit einer qualitativ hochwertigen Almjause belohnt. Der Wirt machte zwar ein bisschen einen grantigen Eindruck, ist aber nicht ungut. Die Hütte wurde anscheinend vor einigen Jahren neu renoviert und sieht wirklich toll aus.

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Rosser Hütte Postalm

Almhütte Nr. 8: Blonde Hütte

Die Blonde Hütte ist auf einem ebenen, kurzen Weg direkt von Parkplatz 1 aus erreichbar. Die Gehzeit beträgt ca. 5 Minuten. Es handelt sich hier um eine klassische Skihütte. 

Gartenblog Topfgartenwelt Salzburg Almhütten: Blonde Hütte Postalm


Toll, dass Du bis hierher gelesen hast. Fast alle der vorgestellten Almhütten verfügen auch über eine Homepage. Wer also Interesse hat, kann gerne selbst noch ein wenig nachgoogeln.

Almhütten rund um Salzburg, die mit dem Auto erreichbar sind - Gartenblog Topfgartenwelt #Salzburg #Österreich #Almhütten #Auto #rundumdenWolfgangsee #Ausflug #SalzburgerLand
Bis bald und baba!
Kathrin

Sonntag, 10. September 2017

Buchtipp: Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten

By On 07:30

Ein Bildband der zum Träumen einlädt

Mit dem Titel "Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten" von Martina Meidinger ist im Callwey-Verlag ein Bildband erschienen, der durch exzellente Fotos glänzt und dennoch interessante Informationen zu den vorgestellten Gärten und deren Besitzer mitliefert. Ein Bildband zum Träumen deswegen, da die vorgestellten Gärten eher die Größe einer kleinen Parkanlage aufweisen oder Teil eines (ehemaligen) Bauernhofes sind. Die verfügbaren Gestaltungsflächen sind bei solchen Anlagen schier unbegrenzt und erlauben die Umsetzung zahlreicher Ideen. Da normale Hausgärten meist überschaubarer sind, unserer hat z.B. lediglich 350m2, ist man beim Gärtnern einfach eingeschränkter. Aber träumen darf man immer :)

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung: Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten - Rosen im Garten

 

Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten

Die Vorstellung der einzelnen Gärten basiert auf ihren Schwerpunkten je nach Jahreszeiten. Dabei steht insbesondere die Phänologie im Vordergrund. Unter dem phänologischen Kalender versteht man die Einteilung des Jahres in nicht nur vier, sondern insgesamt zehn Jahreszeiten, wobei jede einzelne davon durch bestimmte Zeigerpflanzen angekündigt wird. Aus Gründen der besseren Übersicht sind jedoch die Kapitel des Buches grob in Frühling, Sommer, Herbst und Winter unterteilt. Vier der vorgestellten Gärten kann der Leser über das ganze Jahr hindurch bewundern und bekommt damit einen tollen Einblick, welche Gestaltungselemente und Pflanzen zum portraitierten Zeitpunkt jeweils den Ton angeben.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung: Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten - Callwey Verlag - Martina Meidinger - Gartengestaltung
 *) Foto Callwey

Die einzelnen Gärten wurden von ihren Besitzern sehr unterschiedlich gestaltet. Ist dem einen ein Bauerngarten wichtig, legen andere ihre gesamte Energie in das Sammeln bestimmter Pflanzen. So kann man beim einen den perfekten Hortensiengarten bewundern, während ein anderer seine Liebe den Rosen oder Rhododendren widmet. Gerade diese Mischung macht das Buch "Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten" so abwechslungsreich. Aber so manchem Gärtner haben es nicht nur die Pflanzen selbst angetan, sondern auch die vielen Deko- und Gestaltungselemente, die in einem Garten Platz finden können. Eine der portraitierten Gärtnerinnen hat ihr grünes Refugium überhaupt so angelegt, dass sie ihrer floristischen Leidenschaft frönen kann.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung: Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten - Sterndolden

Ich habe das Lesen des Buches genossen. Überhaupt da sich in der Beschreibung der Gärten hilfreiche Tipps für die Kultur, der einen oder anderen Pflanze verstecken. Ein wirklich fantastischer Bildband für die nun wieder länger werdenden Abende.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung: Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten - Dahlien

Für den eigenen Garten...

...habe ich mir mitgenommen, dass ich ihn nächstes Jahr, wie es halt die Zeit erlaubt, wieder so richtig auf Vordermann bringen werde. Heuer waren die Blumenbeete ab dem späten Frühling sich selbst überlassen, bedingt durch einen Totalausfall meinerseits. Aber in der neuen Saison wird wieder voll durchgestartet. Hoffentlich dann schon mit fleißiger Unterstützung durch unser kleines Helferlein :)

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung: Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten - Phlox

"Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten", Martina Meidinger, Callwey-Verlag, ISBN-978-3-7667-2253-9, 176 Seiten, € 39,95.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchvorstellung: Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten - Callwey Verlag - Martina Meidinger #Gartengestaltung #Gartenbuch #Landgärten


Vielen herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar.

Bis bald und baba!
Kathrin