Enter your keyword

Vielfältig wie Österreichs Natur ist auch dieser Blog. Unser Garten ist Quelle hochwertiger Lebensmittel für die Küche und Oase der Ruhe. Dieser Food- und Gartenblog bietet Dir Rezepte, Buchvorstellungen, Gartentipps sowie Reiseimpressionen. Gegärtnert wird im Freiland und im Topf.

Sonntag, 25. Februar 2018

Tomaten im Topf meine Tipps: Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen - Auswahl der Tomatensorten 2018!

By On 08:00

Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen

Vor einiger Zeit wurde ich von Sigrun (Aus einem Garten im Fließtal) auf Instagram im Zuge meines Beitrags neue (alte) Tomatensorten 2018 auf Instagram gefragt, ob ich meine Fleischtomaten ebenfalls in Töpfen anbaue. Es entwickelte sich daraus eine interessante Diskussion zum Thema Tomate im Topf mit der Anregung doch einen Artikel dazu am Blog zu veröffentlichen. Das mache ich doch gerne! Also fangen wir gleich einmal an. Der Zeitpunkt für diesen Beitrag dürfte ebenfalls optimal sein, denn nun Mitte/Ende Februar steht die Tomatenaussaat am Programm. Die Vorlaufzeit betreffend Vorkehrungen für die weitere Kultur der Tomatenpflanzen ist ebenfalls noch ausreichend. Mir persönlich stehen für den Tomatenanbau ein Gewächshaus, ein Anlehngewächshaus sowie eine Blumentreppe unter einem geschützten Dachvorsprung zur Verfügung. Insgesamt habe ich somit Platz für mehr als 35 Pflanzen. Wenn notwendig, kann ich allerdings noch die eine oder andere Tomatenstaude dazwischen quetschen. Es soll ja des Öfteren vorkommen, dass man viel zu viel aussät :). Und ja, ausnahmslos alle meine Tomatenpflanzen wachsen in großen Töpfen und Trögen. Dies schon erfolgreich seit einigen Jahren, daher nun meine Tipps zu diesem Thema.

Gartenblog Topfgartenwelt Tomaten Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen: Tomaten im Topf

Tomaten im Topf - Warum?

Tomaten sind leider Gottes anfällig für Kraut- und Braunfäule. Es handelt sich hierbei um eine hartnäckige und zum Tod der Pflanze führende Pilzerkrankung. Die Sporen gelangen bei einer Infektion der Pflanzen in die Erde und lösen damit einen Teufelskreislauf aus. Ist der Pilz einmal da, bekommt man ihn kaum mehr aus dem Boden, außer man wechselt diesen regelmäßig von Saison zu Saison aus. Genau das war der springende Punkt, um die Tomaten auch in den beiden Gewächshäusern in Töpfen anzubauen. Wir wollten uns ganz einfach die mühsame Arbeit des großflächigen Erdaustauschs im Gewächshaus ersparen, welcher bei einem Befall notwendig wäre. Die Erde in den Töpfen und Trögen hingegen kann bei Bedarf recht einfach gewechselt und die Waschbetonplatten gekärchert werden. Selbst wenn der Pilz nun im Gewächshaus gelandet ist, kommen die Tomatenpflanzen durch die Betonplatten nicht mehr in direkten Kontakt mit ihm. Aber um den Befall der Tomatenpflanzen mit Braun- und Krautfäule überhaupt von vornherein in Grenzen zu halten, habe ich bei der Planung darauf geachtet, dass die Gewächshäuser gut durchlüftet sind. Dafür sorgen automatische Fensteröffner. Allerdings lässt sich im Herbst selbst mit dieser Maßnahme Kondenswasser in den Gewächshäusern nicht gänzlich verhindern. Feuchtigkeit gepaart mit kühler Witterung ist der ideale Nährboden für die Kraut- und Braunfäule. Um dieser Pilzerkrankung ebenfalls vorzubeugen würde ich abraten, die Erde von kränkelnden Pflanzen in der nächsten Saison wieder zu verwenden.

Gartenblog Topfgartenwelt Tomaten Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen: Tomaten in Kübel pflanzen - welche Topfgröße

Gartenblog Topfgartenwelt Tomaten Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen: Pflanzgefäße für Tomaten

Größe der Töpfe und Tröge für Tomatenpflanzen

In all den Jahren wo wir schon Tomaten in Töpfen anbauen, habe ich die Erfahrung gemacht - je größer der Topf desto besser. Für eine wüchsige Sorte sollte zumindest ein 30er Topf verwendet werden. Verwendet man große Tröge sollte ebenso viel Platz pro Pflanze zur Verfügung stehen. Ich verwende für jeweils eine 3er Gruppe an Tomatenpflanzen einen 90er Trog. Kleinwüchsige Sorten sprich Zwergtomaten, wie z.B. Vilma oder Robin F1, die sich auch perfekt für den Balkon eignen, kommen hingegen auch schon mit 15er Töpfen aus. Deiner Gesundheit zu Liebe verwende bitte keine Mörteleimer, sondern hochwertige Pflanzgefäße aus Ton oder Plastik. Letzthin war auf Saras Blog "Mein Waldgarten" darüber eine Diskussion entbrannt. Die Verwendung von Mörteleimern geistert von Jahr zu Jahr wieder durch das Internet, ja sie sind günstig, aber allein schon ihr widerlicher Gestank sollte die Alarmglocken schrillen lassen. Bei den Tomaten handelt es schließlich um Lebensmittel! Lebensmittel sollte man genießen und sich nicht damit vergiften.

Gartenblog Topfgartenwelt Tomaten Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen: Tomaten Topfgröße Balkon Terrasse

Gartenblog Topfgartenwelt Tomaten Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen: Tomaten Balkon Sorte

Worauf ist beim Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen zu achten?

Wenn man Tomaten in großen Töpfen und Trögen anbaut, ist aufgrund des beschränkten Platzes auf eine ausgewogene und ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung zu achten. Schwankende Wassermengen, besonders an sehr heißen Tagen, führen nämlich oftmals zu Blütenendfäule. Dies ist auch der Grund warum wir heuer eine automatische Bewässerungsanlage installieren werden. Es ist unser primäres Gartenprojekt für 2018 und Jakobs handwerkliches Geschick ist dabei wieder gefragt :) Dies ist aber wohl der einzige Nachteil, wenn man Tomaten im Topf anbaut. Die Erde für die Tomaten muss zudem hochwertig sein und ist mit Kompost zu mischen. Die Tomatenpflanzen geizen wir übrigens nicht penibel aus, sondern schneiden sie nur zurück, wenn sie zu sehr wuchern. Weniger Ertrag ist mir aufgrund des Wildwuchses noch nie aufgefallen. Denn grundsätzlich brauchen die Tomatenpflanzen das Laub um Photosynthese zu betreiben. In der Mitte der Saison wird jedoch einmal kräftig nachgedüngt. Wenn Platz ist werden die Tomatenstauden mit Tagetes kombiniert - das sieht hübsch aus und bildet eine gute Mischkultur. Ebenfalls ist beim Anbau in Gewächshäusern darauf zu achten, dass dieses frei von der Gemüseeule bleibt. Ich werde daher heuer jedenfalls Pheromonfallen aufstellen, da mir der Ausfall durch dieses Insekt letztes Jahr doch zu hoch war. Leider tritt die Gemüseeule auch im Freiland auf.

Gartenblog Topfgartenwelt Tomaten Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen: Tomatenpflanzen Gewächshaus
  

Tomatensorten 2018 - dafür habe ich mich entschieden:

Gartenblog Topfgartenwelt Tomaten Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen: Tomatenpflanzen ausgeizen


Freistehendes Gewächshaus

Im "großen" freistehenden Gewächshaus habe ich für Tomaten 12 Stellplätze zur Verfügung. Da die großen Töpfe wegen einer automatischen Bewässerungsanlage heuer gegen große Tröge ausgetauscht werden, ergibt sich Folgendes: 3 große Tröge mit je 9 großen Pflanzen + 6 Zwergtomaten sowie zusätzlich 3 einzelne große Töpfe. Sorten:
  • Vilma/Robin F1/gelbe Johannisbeere (Zwergtomaten)
  • German Gold (Fleischtomate)
  • Liguria (Fleischtomate)
  • Costoluto Genovese (Fleischtomate)
  • Ochsenherz (Fleischtomate)
  • Great White (Fleischtomate)
  • Stradner Regionalsorte (Fleischtomate)
  • Andenhorn (Flaschentomate)
  • Provenzano (Fleischtomate)
  • Terine (Flaschentomate)
  • Berner Rose (Fleischtomate)
  • Orange Jubiläum (Fleischtomate)
  • Tamara (Fleischtomate)
Gartenblog Topfgartenwelt Tomaten Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen: Tomatenerde wiederverwenden

Anlehngewächshaus

Das Anlehngewächshaus bietet ebenfalls Platz für 3 große Träge mit je 9 großen Pflanzen + 6 Zwergtomaten sowie zusätzlich 2 große Töpfe - es ist ein wenig kleiner wie das freistehende Gewächshaus. Sorten:
  • Vilma/Robin F1 (Zwergtomaten)
  • Indigo Rose (Salattomate)
  • Goldene Königin (Salattomate)
  • gelbes Birnchen (Cocktailtomate)
  • Zuckertraube (Cocktailtomate)
  • Tigarella (Salattomate)
  • Dancing with the Smurfs (Cocktailtomate)
  • Haselhuhn (Cocktailtomate)
  • gelb schwarze Tomate (Cocktailtomate)
  • Colibri (Cocktailtomate)
  • Zuckerpflaume (Cocktailtomate)

Gartenblog Topfgartenwelt Tomaten Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen: Tomatenpflanzen selber ziehen

geschützter Dachvorsprung

Auf der Blumentreppe unter dem großen Vordach kommen jedes Jahr 12 kleine Töpfe mit Zwergtomaten zum Einsatz. Sorten:
  • Vilma/Robin F1 (Zwergtomaten)
Gartenblog Topfgartenwelt Tomaten Tomatenanbau in großen Töpfen und Trögen: Tomaten pflanzen Anleitung

Mehr zu meinen Tomatensorten erfährst Du auf diesen Seiten: neue (alte) Tomatensorten 2018 und meinem Sortenüberlick über verschiedene Tomatensorten, die ich bereits probiert habe. Damit mir die Pflänzchen nicht vergeilen, wachsen sie wie jedes Jahr in der von Jakob gezimmerten Grow-Box heran. Welche Tomatensorten wirst Du heuer anbauen?

PS: Die Glücksfee hat entschieden, dass Carina vom Blog Steiermarkgarten die Handschuhe gewonnen hat.

Zum Pinnen:

Tomatenbau in großen Töpfen und Trögen - Gartenblog Topfgartenwelt #tomatenanbau #topf #töpfe #kübel #balkontomaten #gewächshaus #garten #anzucht #pflege #tomaten

Bis bald und baba,
Kathrin

Sonntag, 18. Februar 2018

Kooperation + Gewinnspiel: DIY Wie baue ich einen Fotohintergrund für Food-Fotografie?! Gewinne einen Black + Decker smarttech Akkubohrschrauber 18 Volt!

By On 08:00

Einen Fotohintergrund für Food-Fotografie bauen

Schon öfter habe ich Euch erzählt, dass Jakob mir versprochen hat, einen weiteren Fotohintergrund für meine Food-Fotos zu bauen. Da ich bereits einen weißen Fotohintergrund für meine Ausflüge in die Food-Fotografie zur Verfügung habe, wünschte ich mir nun einen in schwarz. Schwarz ist diesbezüglich eine dankbare Farbe, denn man kann hier Schlagschatten gut retuscherien. Da alle meine Food-Fotos auf der Kücheninsel entstehen und trotz Tageslichtlampe das Licht nicht immer perfekt ist, eine tolle Lösung. Zudem liegen dunkle Hintergründe voll im Trend! Für den Bau des Fotohintergrunds hat Jakob den neuen Akkubohrschrauber von Black + Decker aus der smarttech Reihe mit 18 Volt *) verwendet, welcher uns zur Verfügung gestellt wurde. Ein Exemplar kannst Du gewinnen. Wie verrate ich Dir am Ende des Beitrags.

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: Black + Decker Akkubohrschrauber 18 V mit smarten Akku

 

DIY: Arbeitsschritte für einen einfachen Fotohintergrund samt auswechselbaren Böden

Als meine ersten Food-Fotos entstanden, habe ich mir den Kopf darüber zerbrochen, wie das gehen sollte. Die Fotos vieler Blogger waren einfach perfekt und meine sahen richtig scheußlich aus. Gut, den Dreh das Essen wirklich gut zu präsentieren hatte ich auch noch nicht herausen, aber davon abgesehen, ohne passenden Hinter- und Untergrund geht einfach nichts. Letzteres wird allerdings selten verraten, außer man liest einschlägige Literatur oder recherchiert stundenlang im Netz.  Da gute Fotohintergründe aber teuer sind und coole Fotountergründe ebenso, ist Kreativität gefragt.

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: Fotohintergrund für Food-Fotografie mit Hilfe von Black+Decker bauen

Für den Fotohintergrund passend für meine Food-Fotos hat Jakob daher eine Holzplatte mit den Maßen 120 x 40 cm besorgt. Zudem noch Scharniere, Schrauben und Sperrholzplatten für die auswechselbaren Böden (schwarz, zwei verschiedene Holzoptiken). Die Sperrholzplatten sind aus Pappelholz, da es am günstigsten ist. Die Größe des Fotohintergrunds haben wir so gewählt, dass er gut auf unsere Kücheninsel passt und auch nicht zu schwer zum Heben ist. Schließlich sollte ich das Konstrukt auch alleine handeln können.

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: Black + Decker smarter Akku im Praxistest

Die Holzplatte wird zuerst ganz einfach in der Mitte auseinander geschnitten. Die beiden Hälften werden anschließend mittels Scharnieren wieder miteinander verbunden. Man erhält so einen tollen Paravent, welcher den Blick auf das Wesentliche lenkt und nicht, wie in meinem Fall, auf das Wohnzimmer im Hintergrund :) Dieses hat am Foto nichts verloren und würde nur die Optik stören.

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: Fotohintergrund schwarz selber machen

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: günstigen Fotohintergrund selber bauen


So, nun haben wir eine Rohversion des Fotohintergrunds. Er muss nun noch entsprechend bespannt werden. Ich habe mir dazu einen festen Stoff ausgesucht, welchen ich schwarz eingefärbt habe. Der Stoff wird nun auf der Rückseite des Fotohintergrunds festgetackert. Zusätzlich zum Fotohintergrund hat Jakob eine Sperrholzplatte ebenfalls mit dem schwarzen Stoff versehen. Diese fungiert nun als Boden. Sie rundet quasi das mobile Fotostudio ab. Es war mir nämlich wichtig sämtliche Utensilien hinter dem Esstisch verstauen zu können. Da sind sie immer griffbereit und dennoch nicht im Weg.

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: kleines Fotostudio zu Hause selber bauen

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: Low Budget Fotostudio

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: Hintergrundsystem selbstbau


Zum Wechseln stehen mir nun drei verschiedene Böden zur Verfügung: schwarz, Holz-hell und Holz-dunkel. Bei den Holzoptiken handelt es sich um Vliestapeten mit Fotoprint. Der Vorteil liegt wie beim Stoff darin, dass es keine Reflexionen gibt. Diese sehen am Foto meist unschön aus und man wird sie auch bei der Bildbearbeitung nicht los. Die Vliestapeten hat Jakob ganz einfach mit einem entsprechenden Kleister auf die Sperrholzplatten aufgeklebt. Das ging relativ flott.

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: Fotohintergrund Stoff Fotountergrund Papier

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: Fotountergründe aus Tapeten selber bauen


Schaut doch gut aus, oder nicht?

Black + Decker smarttech Akkubohrschrauber mit 18 Volt

In den letzten Wochen hatten wir also die Möglichkeit den Black + Decker smarttech Akkubohrschrauber mit 18 Volt ausführlich zu testen. Smart ist an dem Gerät der 18 Volt Lithium Akku, welcher per Bluetooth und passender App auch via Smartphone angesprochen werden kann. Der smarte Akku kann jedoch nicht nur den Akkubohrschrauber betreiben, sondern kann ebenfalls als Powerbank für diverse Geräte wie Smartphone, Kamera oder Tablet eingesetzt werden. Die App, welche Black + Decker sowohl via Aplle App Store als auch via Google Play Store zur Verfügung stellt, ermöglicht eine Überprüfung des Ladestandes des Akkus sowie eine Ortung desselben, sollte man ihn mal nicht finden. Zudem kann der Akku mit Hilfe der App gesperrt werden. Auch bietet die App einige Vorschläge für DIY-Projekte. Unter anderem für einen süßen Schaukelelefanten. Da unser Sohn für so etwas noch zu klein ist, entschieden wir uns für ein eigenes und schon länger anstehendes Projekt: der Fotohintergrund. Mehr über den Black + Decker Akkubohrschrauber aus der smarttech Reihe findest Du hier. Das Gerät selbst liegt gut in der Hand,  überhaupt da sich Bohrkopf und Akku perfekt die Waage halten. Hinsichtlich der Stärke lässt das Gerät ebenfalls keine Wünsche offen. Schade ist nur, dass im Bohrkoffer der Ersatzakku keinen Platz findet und somit separat verstaut werden muss.

Gartenblog Topfgartenwelt DIY Bau eines Fotohintergrunds: Black + Decker smarter Akku als Powerbank für Handy, Tablet und Kamera

Gewinnspiel

Wenn Du ein Exemplar des Black + Decker Akkubohrschraubers inklusive zwei smarten Akkus gewinnen möchtest, dann hinterlasse hier auf meinem Blog bis zum 25.02.2018 ein Kommentar mit der Begründung, warum Du ihn gewinnen möchtest. Wenn Du Dich auch noch als Leser meines Blogs registrierst, wäre das perfekt!

Zum Pinnen:

DIY Fotohintergrund und Fotountergrund selber bauen - Gartenblog Topfgartenwelt #DIY #Fotohintergrund #Fotountergrund #selberbauen #selbermachen #Fotostudio #Fotografie #Food-Fotografie

*) Dieser Beitrag enthält Werbung!

Bis bald und baba,
Kathrin

Sonntag, 11. Februar 2018

Buchtipp: Französisch Backen von Aurelie Bastian mit Rezept für Madeleines!

By On 08:00

Backe, backe Kuchen

Die große Schlemmerei zu Weihnachten ist nun doch schon ein Zeiterl her und auch die Kekse sind hoffentlich nun alle aufgegessen. Bei uns war ja Weihnachten eher turbulent dieses Jahr, aber dafür wunderschön. Über zu viele Kilos auf den Hüften musste ich mir bislang noch nie Sorgen machen und das hat sich auch durch die Schwangerschaft nicht verändert. Wer aber auf seine Figur achten will oder achten muss, aber dennoch wie ein König in Frankreich speisen möchte, der ist mit dem folgenden Buchtipp: Französisch Backen der Bloggerin und Foodstylistin Aurelie Bastian, erschienen im Südwest-Verlag, perfekt beraten. Für Dich habe ich aus dem Buch das Rezept für Madeleines. Ich persönlich mag dieses Sandteiggebäck total gerne. Vielleicht schmeckt es auch Dir?

Gartenblog Topfgartenwelt Buchtipp Französisch Backen mit Rezept für Madeleines: französisch backen Buch

Französisch Backen - exquisite Süßspeisen der Grande Nation

Aurelie Bastian ist eine waschechte Französin, die es der Liebe wegen nach Deutschland verschlagen hat. Allerdings musste die Autorin bald feststellen, die deutsche Küche ist nicht so reich an exquisiten Süßspeisen wie sie es aus ihrer Heimat gewohnt war. Für die Französin war dies allerdings kein Problem, sie krempelte die Ärmel hoch, rief einen Blog ins Leben und begann in der Küche zu experimentieren. Ziel war es klassische französische Rezepte für Süßspeisen in einer kalorienreduzierten Variante für den Alltag tauglich zu machen und im selben Zug an eine moderne Lebensweise anzupassen, indem der Zeitaufwand für das jeweilige Rezept möglichst gering gehalten wird. Dies ist der Autorin weitgehend gut gelungen, wenn auch ich persönlich einem Briocheteig mit nur einem einzigen Ei eher skeptisch gegenüber stehe. Hier hat aber wohl jeder seine eigene Meinung.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchtipp Französisch Backen mit Rezept für Madeleines: Aurelie Bastian

Grundsätzlich klingen alle Rezepte im Buch total ansprechend und auch die Bilder sind ein Genuss. Ich muss offen und ehrlich zugeben, dass mir die Wahl des Rezepts für diesen Blogbeitrag extrem schwer fiel. Eclairs, Pain de Campagne, Pains au lait, Macarons, Gaufres und Biscuit de Savoie klangen ebenfalls total verlockend. Aber man muss eben eine Entscheidung treffen und meine fiel auf Madeleines. Dafür habe ich mir einen lang gehegten Wunsch erfüllt und eine entsprechende Backform besorgt.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchtipp Französisch Backen mit Rezept für Madeleines: Madeleines sehr gutes Rezept

Gartenblog Topfgartenwelt Buchtipp Französisch Backen mit Rezept für Madeleines: Cover Südwest-Verlag
 *) Cover zur Verfügung gestellt vom Südwest-Verlag

Doch zurück zum Buch "Französisch Backen“, dieses ist in fünf große Kapitel unterteilt:

  • Tipps und Tricks (hier gibt es, abgesehen von dem jeweiligen Tipp zu einzelnen Rezepten, gute Ratschläge zu Grundrezepten)
  • Petit dejeuner (Frühstück)
  • Patisserie (Gebäck)
  • Gouter (Kaffeezeit)
  • Grandes occasions (besondere Anlässe)
Gartenblog Topfgartenwelt Buchtipp Französisch Backen mit Rezept für Madeleines: Madeleines selber machen

Fazit

Mir hat das Buch "Französisch Backen" von Aurelie Bastian ausgesprochen gut gefallen und ich habe einige Rezepte entdeckt, die ich unbedingt ausprobieren möchte. Da die Autorin auch einen Webshop betreibt, kann man typische französische Zutaten auch direkt bei ihr erwerben. Notwendig ist dies allerdings nicht, da sich die Rezepte auch ohne Spezialzutaten und Mehle aus Frankreich umsetzen lassen. Was mir allerdings aufgefallen ist, in der Einleitung schreibt Aurelie Bastian, dass die Flüssigkeitsangaben in Gramm genauer sind als in Mililiter, dennoch findet sich im gesamten Buch kaum ein Rezept, wo Flüssigkeiten in Gramm angegben sind.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchtipp Französisch Backen mit Rezept für Madeleines: Madeleines Backzeit

Rezept Madeleines nach Aurelie Bastian

Für 24 Stück Madeleines benötigst Du folgende Zutaten:
80 g gesalzene Butter
2 Eier
85 g Zucker
1 EL Honig
110 g Mehl
1 TL Backpulver
Zesten einer halben Bio-Zitrone oder Bergamotte-Naturaroma

Gartenblog Topfgartenwelt Buchtipp Französisch Backen mit Rezept für Madeleines: schnelles Rezept für 24 Stück
 
Zubereitung der Madeleines:
1. Butter schmelzen.

2. Eier, Zucker und Honig cremig schlagen.

3. Das Mehl, wenn möglich gesiebt, zur Eimasse hinzufügen. Anschließend die geschmolzene Butter und die Zitronenzesten unterheben.

4. Den fertigen Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Danach kann der Teig in die vorgefettete Backform gefüllt werden. Mehr als zwei Drittel des Teiges sollte allerdings nicht eingefüllt werden.

5. Die Madeleines bei 160°C Umluft ca. 15 Minuten backen.

Gartenblog Topfgartenwelt Buchtipp Französisch Backen mit Rezept für Madeleines: französische Süßspeise für den Nachmittagskaffee

 Gutes Gelingen!

"Französisch Backen", Aurelie Bastian, Südwest-Verlag, ISBN 978-3-517-09533-2, € 19,99 (DE) / € 20,60 (A).

Vielen herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar und die Freigabe für das Rezept der Madeleines.

Zum Pinnen:

Buchtipp Französisch Backen mit Rezept für Madeleines - Gartenblog Topfgartenwelt #rezept #madeleines #französischbacken #buchvorstellung #rezension #kleingebäck{Buchvorstellung mit Rezept} Köstliche französische Madeleines #madeleines #französischbacken #backen #rezept #kaffeegebäck - Foodblog Topfgartenwelt


Bis bald und baba,
Kathrin

Montag, 5. Februar 2018

Pasta-Rezept: Tagliolini mit Räucherlachs, Shrimps und Zucchini in würziger Tomatensauce!

By On 06:30

Der Winter wird mediterran

Wie ich schon an einigen Stellen festgehalten habe, wird der aktuelle Winter kulinarisch sehr mediterran bzw. italienisch werden. Der Grund dafür ist unsere ergiebige Tomatenernte. Der Vorratskeller ist voll mit der Basis für verschiedenste Tomatensaucen aus eigener Produktion. Aber man will daraus ja nicht immer dieselben Sachen kochen und manchmal wird man aus der Not heraus erfinderisch. Wie zuletzt als kurzfristig ein geplantes Raclette-Essen ausgefallen ist und wir einige Zutaten zu Hause hatten, die nicht lange haltbar waren. Die Idee Pasta! Genauer Tagliolini mit Räucherlachs, Shrimps und Zucchini in würziger Tomatensauce.

Gartenblog Topfgartenwelt Pasta-Rezept: einfaches Pasta-Rezept mit Räucherlachs, Shrimps und Zucchini in Tomatensauce


Pasta-Rezept: Spaghetti mit Räucherlachs, Shrimps und Zucchini in würziger Tomatensauce

Zutaten für das Pasta-Rezept:

Im Sommer würden bei einem solchen Rezept die Zucchini aus dem eigenen Garten stammen, aber wir haben Winter. Das Hochbeet liegt brach und mit der Zucchini-Ernte war es im August vorbei, weil ein schwerer Sturm beide Pflanzen zerstörte. Also musste im Supermarkt nachgeholfen werden. Aber nun zu den Zutaten:

Gartenblog Topfgartenwelt Pasta-Rezept: Tomatensauce aus dem Rexglas verwenden


400g Spaghetti (selbstgemacht oder selber gekauft)
1/2 Liter Rex-Glas Basis für Tomatensauce oder ein Tetrapack Tomatenmark
2 EL Porree, gewürfelt
2 EL Stangensellerie, gewürfelt
1 kleine Zwiebel (sofern in der Basis für Tomatensauce nicht bereits vorhanden), fein gewürfelt
1 Zehe Knoblauch, feingehackt oder gepresst
1 Prise Zucker
1 Packung Party-Shrimps, essfertig
1 Packung Räucherlachs oder alternativ Lachsforelle
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Chili, getrocknet oder frisch (bei mir aus eigener Ernte, Sorte Bishop's Crown, da nicht zu scharf)
Rosmarin
Oregano
Basilikum

Gartenblog Topfgartenwelt Pasta-Rezept: schnelles gesundes Pasta-Rezept

Zubereitung des Pasta-Rezepts Spaghetti mit Lachs, Shrimps und Zucchini in würziger Tomatensauce:

Am Besten beginnen wir mit der Sauce, damit diese schön vor sich hinköcheln kann. Ich verwende dazu am liebsten unseren Gusseisen-Wok. Er hat die perfekte Hitzeverteilung und speichert diese vor allem wie kein anderer Topf. Also, in einem ordentlichen Schuss Olivenöl dünstet Du als erstes, Zwiebel, Porree und Stangensellerie an. Wenn die Zwiebel golden ist, kannst Du die Basis für die Tomatensauce hinzufügen und alles einmal auf kleiner Stufe köcheln lassen. Inzwischen werden die Party-Shrimps in Ölivenöl und Knoblauch, gemeinsam mit dem Räucherlachs und den Zucchini scharf angebraten und auf die Seite gestellt. Auch kann man damit beginnen, die Tagliolini al dente zu kochen. Ist die Tomatensauce schön eingeköchelt, einfach Shrimps, Lachs und Zucchini hinzufügen. Danach die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer, Chili und weiteren Gewürzen wie Rosmarin, Oregano und Basilikum abschmecken. Zum Schluss noch die fertigen Nudeln unter die Tomatensauce heben und servieren. Nicht vergessen Parmesan dazu reichen :)

Gartenblog Topfgartenwelt Pasta-Rezept: italienisches Pasta-Rezept mit Räucherlachs, Shrimps und Zucchini in Tomatensauce

Dieses Pasta-Rezept erinnert mich wieder daran mehr Kräuter für den Winter einzufrieren. Rosmarin, kann ich nach wie vor frisch im Garten ernten (winterharte Sorte), aber mit Oregano oder ersatzweise Majoran sieht es schlecht aus. Das habe ich zur Erntezeit völlig übersehen. Auch Stangensellerie hätte ich mehr bevorraten sollen, aber die Lieferung unseres neuen, zusätzlichen Tiefkühlers hat sich im Herbst extrem verzögert. Grmpf! 

So, jetzt wünsche ich gutes Gelingen. Lass es Dir schmecken!

Verlinkt bei Pasta-Liebe im Februar von Sasibella.

PS: Ein tolles Rezept um Nudeln selber herzustellen findest Du auf Edas Blog Edgarten - Frische Teigwaren selber herstellen.

Zum Pinnen:

 Rezept Tagliolini mit Räucherlachs, Shrimps und Zucchini in würziger Tomatensauce - Gartenblog Topfgartenwelt #rezept #pasta #tagliolini #räucherlachs #shrimps #zucchini #tomatensauce

 Bis bald und baba,
Kathrin