Enter your keyword

Vielfältig wie Österreichs Natur ist auch dieser Blog. Unser Garten ist Quelle hochwertiger Lebensmittel für die Küche und Oase der Ruhe. Dieser Food- und Gartenblog bietet Dir Rezepte, Buchvorstellungen, Gartentipps sowie Reiseimpressionen. Gegärtnert wird im Freiland und im Topf.

Mittwoch, 28. März 2018

Topfgarten + DIY: Mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern!

Ostern steht vor der Türe, der Frühling sollte schon da sein und die Zeit rinnt nur so dahin. Eigentlich wollte ich von meinem frühlingshaften bzw. österlichen Topfgarten auf der Terrasse schon früher berichten, aber irgendwie klappte das nicht so ganz, obwohl die benötigten Utensilien für die Erweiterung meines Topfgartens Knagglig (Kiste), entsprechende Töpfe und Blumen (Hornveilchen und Bellis) schnell besorgt waren. 

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Hornveilchen als Osterdeko für den Garten


Knagglig und Töpfe für die Terrasse

Eines vorweg, die selbstbewässernden Töpfe als auch Knagglig, die Holzkisten von Ikea, habe ich selbst gekauft und dieser Beitrag entstand aus eigenem Antrieb heraus - nur um Missverständnisse zu vermeiden! 

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: selbstbewässernde Töpfe bepflanzt mit Frühlingsbumen

Neben dem Tischibanki auf der Terrasse, genau vor der Balkontüre war seit Jahren eine eher weniger passende Deko platziert und sämtliche dort arrangierten Topfpflanzen waren dem Tode geweiht, da ihnen im Sommer die Hitze den Garaus machte. Selbst die hitzeverträglichen Pelargonien hielten diesem Mikroklima kaum Stand und waren nach einem Wochenende ohne Pflege in ihren kleinen Töpfen vertrocknet. Nachdem nun mein Unmut über diesen Zustand immer größer wurde und ich heuer unbedingt eine Verbesserung der Situation haben wollte, musste ich aktiv werden. Sprich in den Gartencenter und zu IKEA fahren.

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Gestaltung mit Knagglig

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Terrasse für den Frühling gestalten

Zwei Kisten hatte ich bereits vom letzten Jahr zu Hause, aber zwei ist leider eine undankbare Anzahl, wenn es um Dekoelemente geht. Gott sei Dank gab es Knagglig auch heuer wieder im Sortiment vom Möbelschweden. Dies ist ja oftmals ein Lotteriespiel. Als sich der Frühling zumindest vage ankündigte, gab es einfach kein Halten mehr. Sohnemann und ich nutzten die in den letzten Wochen wiedergewonnene Mobliltät umgehend aus und gingen shoppen. 

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Osterdeko aus Blumen für den Garten

Ich besorgte eine weitere kleine Knagglig-Kiste (es gibt sie nämlich in zwei Größen) und selbstbewässernde Töpfe. Mit letzteren habe ich bereits gute Erfahrungen gemacht, da sich die Pflanzen darin wirklich super entwickeln und Dank des Wasserreservoirs auch heiße Tage problemlos überstehen. Sie sind zwar nicht gerade günstig, aber wie sagt man so schön, lieber einmal etwas G'scheites kaufen als mehrfach Tant, der dann nach einem Jahr im Müll landet, weil er entweder kaputt ist oder nicht passt. Überlegtes Einkaufen hat ja im Grunde auch etwas mit Nachhaltigkeit zu tun - siehe Gartenheldinnen.

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: mehr Platz zum Bepflanzen durch Kisten

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Topfgarten für den Frühling

Ein schnelles DIY für den Topfgarten - viel Platz auf kleinem Raum

Die Kisten waren schnell zusammengebaut und die Töpfe schnell bepflanzt. Jakob hat mir zudem noch in der großen Kiste einen Zwischenboden eingezogen, damit ich etwas mehr Platz für Saisonales habe. Mit Hilfe von Knagglig war es somit auf einfache Weise möglich, eine kleine Fläche so zu gestalten, dass diese optimal ausgenutzt wird und viel Platz für Töpfe und Pflanzen bietet. Im Nu war ein kleiner Topfgarten geschaffen, der optisch auf der Terrasse nicht verloren geht. Dies war nämlich ein weiteres Problem bei allen vorangegangenen Gestaltungsversuchen.
Mit relativ wenig Aufwand konnte ich somit ein ansprechendes, edles Deko-Arrangement für die Terrasse schaffen. Dieses kann auch aufgrund der selbstbewässernden Töpfe auch perfekt im Sommer genutzt werden. Da schwebt mir auch schon eine Idee vor :) Zudem lässt sich Knagglig auch ideal passend zur Jahreszeit gestalten. Im Moment dürfen österliche Elemente keinesfalls fehlen!

Leider hat der Frost die Pflanzen erwischt und sie hatten sich zum Zeitpunkt des Fotografierens noch nicht wirklich davon erholt. Die kaputten Blumen musst Du Dir daher wegdenken! Es musste ja noch mehrmals hintereinander -6°C bekommen *grmpf*! Bepflanzt habe ich die Töpfe mit Bellis, Hornveilchen und Efeu. Die einfachen, ungefüllten Bellis steckten den Frost am Wenigsten weg und sehen entsprechend mitgenommen aus. Nochmals neue Pflanzen werde ich eher nicht mehr besorgen, denn in einem guten Monat werden ohnedies schon die Sommerblumen interessant, wenn es das Wetter erlaubt. Alle anderen Frühlingsblumen haben die Kälte ganz gut verkraftet und sind schon wieder fleißig am Blühen.

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Bellis für den Frühlingsgarten

Mit diesem kleinen Projekt habe ich nun den letzten "Schandfleck" auf unserer Terrasse beseitigt. Bereits 2017 entsorgten wir die alte Sitzbank und ersetzten sie durch Loungemöbel aus Holz. Damit schufen wir uns ein tolles Outdoor-Wohnzimmer.

Der übrige Topfgarten

Wie jedes Jahr habe ich auch den Eingangsbereich ein wenig österlich dekoriert. Das große Ei aus Beton mag ich nach wie vor sehr gerne, aber den Weidenkranz vom letzten Jahr habe ich entsorgt. Nach zwei Saisonen war einfach hinüber. Zudem hatte er über den Winter im Gartenkammerl massig Spinnweben angesammelt. Mit wenigen Ausnahmen ist die diesjährige frühlingshafte Osterdeko für den Garten an jene von der letzten Saison angelehnt. Sie hat mir einfach so gut gefallen.

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Arrangement aus Hornveilchen und kleinen Töpfen

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Osternest mit Blumen Hornveilchen und Eiern für den Garten

Sämtliche Dekoelemente habe ich so platziert, dass sie weitgehend vor Nässe geschützt sind. Alles andere wäre bei unserem Wetter eher ein Wahnsinn, denn es ist schon wieder so viel Regen vorhergesagt. Selbst das Osterwochende soll ziemlich feucht werden. Die ersten Ostereier werden wir daher wohl im Haus suchen :)

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Hornveilchen halten dem Frost stand

Der Topfgarten im Eingangsbereich bedarf noch einer Überarbeitung. Leider ist der Standort eher schwierig, da es relativ schattig ist. Habt ihr vielleicht eine Idee? Mir hätte eine Kletterpflanze gut gefallen, um optisch an Höhe zu gewinnen. Aber bei den Frühblühern konnte ich nichts finden und Efeu wollte ich hier keinen pflanzen.

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: österliche Gestaltung des Eingangsbereichs

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Frühblüher im Topfgarten

Der Garten im Frühling

Schön langsam erwacht auch der übrige Garten zum Leben. An einigen Stellen zeigen sich Schneeglöckchen, Blausternchen und Krokusse. Insbesondere die Krokusse stehen derzeit bei den Bienen hoch im Kurs. Leider sind viele Zwiebelblumen in der Wiese wieder verschwunden, ich werde daher in den nächsten Jahren bzw. bereits schon im kommenden Herbst die Blumenzwiebel eher in den Beeten verstecken. 

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Biene nascht Nektar Krokus

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Krokusse die ersten Frühlingsboten im Garten

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Schneeglöckchen in der Wiese
 
Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Krokusse in der Wiese

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Blausternchen kurz vor dem Aufblühen

Gartenblog Topfgartenwelt Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: Krokusse in weiß und gelb

Habt Ihr Euren Garten auch österlich gestaltet? Gab es bei Euch auch so einen massiven Kälteeinbruch, welcher den gekauften Frühblühern ziemlich zusetzte?

Den Akkubohrschrauber hat marasan35 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Frohe Ostern!

Zum Pinnen:

Topfgarten + DIY mit Knagglig (Kiste) und Töpfen viel Platz auf kleinem Raum schaffen - Blumendeko mit Hornveilchen und Bellis passend für den Frühling und Ostern: - Gartenblog Topfgartenwelt #Ostern #Frühling #Garten #OsterdekofürdenGarten #Hornveilchen #Knagglig #DIY

Bis bald und baba!

Dieser Beitrag ist bei OTTOinSITE verlinkt!

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Kathrin,
    herrlich sieht diese Deko aus! Ich liebe ja solche Holzkisten :O) ICh muss gestehen, ich habe draußen noch nichts dekoriert, da es nach dem ganzen Frost nun auch noch Dauerrregen hat ... mal sehen, noch ist ein wenig Zeit bis zum Osterwochenende und ich warte ab, wie sich das Wetter entwickelt ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Wochenteiler und ein fröhliches Osterfest!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Kathrin,
    sehr hübsch sieht bei Dir aus!!! toll dekoriert ♥♥♥ ich bin auch von den Holzkisten sehr begeistert und hab etliche bei mir vom Haus und auf der Terrasse stehen, meine sind bisschen älter :)
    Ich wünsche Dir schöne Karwoche und ein tolles Osterfest.
    Liebe grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Kannst du nicht einen Seidelbast in die Töpfe im Schatten pflanzen? Ich weiß, dass er giftig ist, aber der Topf scheint ja ziemlich hoch für Kinder.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, vielen Dank für den Tipp, aber vorerst möchte ich keine giftigen Pflanzen, die eventuell auch noch mit Beeren locken, im Eigangsbereich aufstellen. Das ist mir einfach zu gefährlich.

      LG Kathrin

      Löschen
  4. Hallo Kathrin,
    ist es nicht schön, dass man draußen endlich wieder was machen kann?
    Vielleicht wäre eine Harlekin-Weide Salix integra 'Hakuro-nishiki' was für deinen Eingangsbereich? Man bekommt sie in verschiedenen Höhen. Solange die genügend Wasser bekommen, sind sie sehr genügsam. Ich hatte sehr lange eine unter dem großen Ahorn stehen. Erst Kanalarbeiten haben sie klein gekriegt. Aber auch in ausreichend großen Kübeln gehen sie sehr gut.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, vielen Dank für den Tipp. Muss ich mir anschauen.

      LG Kathrin

      Löschen
  5. Liebe Kathrin, das sieht ja super schön aus bei Dir, mit dieser liebevollen Deko! Ich habe zwei selbstbewässernde Töpfe mit Erdbeeren drin, schon seit Jahren bewähren die sich bestens!
    Für die grossen Töpfe im schattigen Bereich kämen mir Farne in den Sinn, oder Funkien, oder Heuchera... sind zwar alles keine Kletterpflanzen, aber die entwickeln zünftig Volumen! Leider ist hier für über Ostern auch bescheidenes Wetter angesagt und nachts wird es immer noch regelmässig unter Null... langsam nervt's...
    Schöne Ostertage wünsche ich Dir und sende viele Grüsse, Arletta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Arletta, vielen Dank für Deine Empfehlung.

      LG Kathrin

      Löschen
  6. Liebe Kathrin,
    deine Terrasse wirkt sehr einladend, wunderbar! - Vielen Dank für die supertollen Fotos der Frühblüher, sooooo schön!
    Wow, wie die Zeit vergeht, jetzt ist dein Sohnemann schon drei Monate alt und kann mit auf Einkaufstour; der Kinderwagen ist so praktisch, um die Einkäufe nicht tragen zu müssen!
    Liebe Grüsse nach Salzburg
    Eda

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kathrin!
    Bei dir schaut´s schon so richtig schön frühlingsfrisch aus, dabei hab ich das Gefühl, der Frühling kommt heuer so gar nicht in Schwung... Die Deko-Idee mit den Holzkisten gefällt mir sehr gut, ich glaub, so etwas in der Art möchte ich dieses Jahr auch machen.
    Viele liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kathrin,
    deine Deko mit den Holzkisten gefällt mir super gut. Aber auch das Spankörbchen mit Hornveilchen und Dekoeiern. Ich muss gestehen, ich habe noch gar nicht so viel dekoriert. An der Haustür wurden endlich die Hornveilchen eingepflanzt. Gestern habe ich gründlich die Terrasse gefegt und Töpfe geschrubbt. Nun regnet es und die Arbeit ruht wieder ;-))).
    Euer Foto - oben auf der rechten Seite - finde super schön.
    Eine schöne Karwoche und ein frohes Osterfest
    wünscht dir
    Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin,

    Deine Deko sieht fantastisch aus und gefällt mir richtig gut. Leider habe ich nicht so viel Platz, aber ein bisschen mache ich auch immer. Das braucht man einfach.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin,
    das sieht ja schon wunderbar nach Frühling aus bei Dir. Bei uns regnet es heute den ganzen Tag, ich hoffe es wird noch was mit Dekorieren vor Ostern. Bin spät dran ;-(

    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kathrin,
    sehr schön,was du alles so gestaltet und gepflanzt hast!
    In dieser Woche gab ich auch eine Bellis und Narzisse geholt.
    Ein wenig Grün tut sooo gut!
    Es regnet hier wieder mal und es ist Grau draußen...
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Hi Kathrin! Very beautiful. Happy Easter! Greetings from here cold and middle of the snow;-)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Kathrin
    die Holzkisten kann ich natürlich auf meinem relativ kleinen Balkon nicht verwenden, aber von den selbstbewässernden Blumentöpfen bin ich hin und weg.
    Ein Besuch beim Schweden hat SOS-Dringlichkeitsstufe ;-)
    Danke für diesen Tipp.

    Dir wünsche ich - im Kreise Deiner Familie - ein wunderschönes Osterfest und freue mich schon
    auf die weiteren Berichte, denn jetzt wird es glaube ich ernst mit dem Frühling ;-))

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Kathrin,
    wie wäre es denn dann mit einer immergrünen Heckenkirsche - den botanischen Namen habe ich leider nicht griffbereit. Aber die ist gut schnittverträglich, blüht im Frühsommer dezent weiß und verliert nur in sehr strengen Wintern oder bei langem Dauerfrost ihre kleinen dunkelgrünen Blätter. Allerdings weiß ich nicht, ob die recht seltenen blau-schwarzen Beeren giftig sind. Doch da die erst später erscheinen, wenn der Strauch meist schon geschnitten ist, besteht da wohl weniger Gefahr. Und da sie sich auch gut durch Stecklinge vermehren lässt kannst Du sie auch bequem tauschen, falls sie später einmal zu viel Wurzelraum im Kübel beansprucht.
    Vom Seidelbast, den Dir Elke vorschlägt, würde ich auf jeden Fall abraten. Meiner leidet im zweiten Jahr jetzt schon ziemlich im Topf und muss endlich raus, er möchte zumindest im Frühjahr etwas mehr Sonne haben, und die kleinen Beeren, falls er mal Früchte trägt, sind zu verlockend für kleine Kinder …
    Sonst wäre vielleicht noch eine Korkenzieherweide für ein paar Jahre ganz schön - auch wenn sie bei Trockenheit häufiger Blätter abwirft. Auch sie lässt sich gut in Frühlingssträußen in der Vase vermehren. Im Winter macht sie blattlos eine gute Figur, und sie schlägt sehr früh aus.
    Sehr früh begrünen tut auch das rankende Waldgeißblatt, aber das trägt ja auch nach creme-gelber Blüte verlockend rote Früchte …
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke, diese Bedenken habe ich auch. Ich muss mir das Ganze wohl noch durch den Kopf gehen lassen.

      LG Kathrin

      Löschen
    2. @Silke @Kathrin
      Die Korkenzieherweide kann ich allerdings auch empfehlen. Wir haben es den Vorgängern nachgeahmt und nun schon im 6. Jahr die Korkenzieherweide im selben Topf stehen. Der Wurzelballen hat nicht wie befürchtet unheimlich zugelegt. Nur muß ich sie im Sommer mindestens 2 x täglich gießen. Aber sie ist robust und übersteht den Winter ohne jeglichen Winterschutz, gneauso wie die Birke und sieht wirklich immer malerisch aus durch ihre gedrehte Form. Man kann sie auch zurechtschneiden. Ab un an sollte man etwas neue Erde in den Topf geben.
      Mit Blattabwurf hatte ich eigentlich noch keine Probleme bei der Weide. Höchstens im Herbst.

      Liebe Grüße an Euch Beide
      Sara

      Löschen
  15. Das sieht toll aus, liebe Kathrin!
    Solche Kistentürme gefallen mir immer sehr
    und man hat viele Möglichkeiten damit.
    Ein frohes Osterfest wünsche ich
    dir und deinen Lieben!
    Viele Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  16. Wasserspeichernde Töpfe finde ich super für sonnige Plätze! Du hast toll dekoriert.
    Ich liebe ja die Hornveilchen für den Vorfrühling. Nach meiner Erfahrung vertragen sie gut Frost und kommen immer wieder.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Kathrin,
    wusste gar nicht, dass Ikea diese Kisten im Sortiment hat. Ist eine gute Alternative zu den Weinkisten. Bei dir blüht ja schon viel.Zu deiner Kübelbepflanzung hätte ich eine Idee. Wie wäre ein kleines Hängeweidestämmchen oder ein anderes Hochstämmchen und eine Bodendeckerpflanze in den Kübel zum Überhängen. Dazwischen könntest du je nach Jahreszeit immer was anderes pflanzen.
    Schöne Ostertage
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dagmar, vielen Dank für den Tipp.

      LG Kathrin

      Löschen
  18. Deine Osterdeko, liebe Kathrin, gefällt mir sehr. Wenn ich die Figuren betrachte, scheint mir, dass der kleine Mann auch schon mitausgesucht hat... Noch ist Deine Deko vor ihm sicher. Aber wenn er erst laufen kann, wird Jakob sich etwas einfallen lassen müssen...
    Frohe Ostern Dir und Deiner kleinen Familie
    P.S.
    In meinem Garten blühen gerade drei Schlüsselblumen aus Deinem Garten.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Katrin,
    du hast es geschafft, trotz nicht so perfekter Wetterverhältnisse auch im Außenbereich alles sehr hübsch frühlingshaft bzw. österlich zu gestalten. Sieht schön aus!
    Was Kletterpflanzen für den Schattn betrifft, ev. ist ja da etwas für dich dabei: http://www.gartendatenbank.de/forum/schattenpflanzen-kletterpflanzen-fuer-schattige-gaerten-t-1859-1
    Danke fürs Verlinken bei ANL!
    Alles Liebe und ein schönes Osterwochenende, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/03/der-marz-2018-war-blaugrun-und.html

    AntwortenLöschen
  20. Schön, eine Deko zu finden, die nicht nur auf dem Foto gut aussieht und in Wirklichkeit überhaupt nicht funktioniert.
    Um Höhe in die Topfgestaltung zu bringen, empfehle ich das einfache Stecken von Zweigen. Das können im Winter zum Beispiel rote Hartriegelzweige sein. Jetzt machen sich Weiden und Korkenzieherhasel gut. Am besten, wenn sie vom Frühjahrsschnitt angefallen sind. Ansonsten lieber Kulturzweige aus dem Blumenladen und nicht den Bienen in der Natur die Nahrung nehmen.
    Das Pflanzen von höheren Sträuchlein würde ich nur im extra Topf machen. Spätere Unterpflanzungen werden mit jedem Jahr schwieriger und das Bodensubstrat verbraucht sich doch recht schnell.
    Frohe Ostern!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kathrin,
    die Töpfe sind wunderschön und lassen sich vielseitig dekorieren und gestalten. Würden mir auf meiner Terrasse auch gut gefallen. Noch habe ich aber nichts bepflanzt. Es ist einfach noch viel zu kalt bei uns.
    Ich wünsche dir noch wundervolle Osterfeiertage. Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  22. liebe Kathrin,
    schaut super aus, Du hast schon so schön dekoriert und bepflanzt!
    Ich werde auch noch ein bisschen warten!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  23. Wie schön, liebe Kathrin, mal ein aktuelles Bild von Dir und Jakob zu sehen! Das Mamasein steht Dir sehr gut!
    Bei uns soll es heute sehr schön warm werden und da ist dann mal ein Gartentag angesagt. Es gibt ja einiges zu tun!

    Bei Deinem Topfgarten im Eingangsbereich kann ich Dir leider auch nicht raten. Ich vermeide Töpfe weitgehend, da ich es nicht schaffe, mich ausreichend darum zu kümmern. Man muß immer zuhause sein. Auch die selbstbewässernden Töpfe haben bei mir langfristig nicht funktioniert und im Winter dann der Winterschutz .... zu früh verpacken ist auch nicht gut, zu spät erst recht nicht ... gerade ist mir 1 großer Topf voller Pflanzen nicht über den Winter gekommen. Das muß ich nicht auch noch haben.

    Die Birke, eine Weide und nun auch ein dunkler Fächerahorn bevölkern noch meine Terrasse, damit hat es sich nun auch ... bis auf die paar Stiefmütterchen bzw. Hornveilchen ...

    Ich hatte die Hornveilchen & Co. erst länger nach dem Frosteinbruch gekauft, daher hatte ich damit kein Problem. Während des Frostes lag ich noch mit der Grippe darnieder. ;-)

    Nun wollen wir hoffen, daß es mal länger schon bleibt, damit wir den Garten auch genießen können.

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Sara

    AntwortenLöschen

Dieser Blog wird auf blogspot.com, einem Service von Google, gehostet. Die Datenschutzrichtlinien von Google finden sich unter dem Link: Datenschutzerklärung Google.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion dieses Blogs werden neben der Textnachricht auch Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse und der eingegebene Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese habe ich als Seitenbetreiber jedoch _keinen_ Zugriff.

Kommentare können abboniert werden. Eine Abbestellung eines solchen Abbos ist jederzeit möglich.

Wenn Du daher auf meinem Blog einen Kommentar hinterlässt, akzeptierst Du somit neben den Google Datenschutzrichtlinien die Bestimmungen, die unter dem Reiter Impressum und Datenschutz (Impressum und Datenschutz) findest.

Bist Du mit dem darin festgehaltenen Inhalt NICHT EINVERSTANDEN, bitte KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.