Enter your keyword

Vielfältig wie Österreichs Natur ist auch dieser Blog. Unser Garten ist Quelle hochwertiger Lebensmittel für die Küche und Oase der Ruhe. Dieser Food- und Gartenblog bietet Dir Rezepte, Buchvorstellungen, Gartentipps sowie Reiseimpressionen. Gegärtnert wird im Freiland und im Topf.

Posts mit dem Label Fiat 500 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Fiat 500 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 31. Oktober 2017

Fiat 500: Ein Oldtimer im Grünen - Fotowettbewerb 2017 und Sturmtief Herwart!

By On 06:30

Ein Fiat 500 Ausflug im Mai

Heuer waren wir mit unserem Fiat 500, ein Oldtimer Baujahr 1974, nur zweimal unterwegs. Dies obwohl das Wetter für diverse Sonntagsfahrten mit einem ausgesprochenen Sommerauto perfekt gewesen wäre. Schade, aber manchmal kann man die Umstände nicht ändern. Immerhin konnten wir im Mai eine kurze Ausfahrt unternehmen. Mit dem Fiat 500 starteten wir eine Umrundung des Mondsees. An einem Aussichtsplatz gab es schließlich auch ein kleines Fotoshooting mit dem kleinen Flitzer. Wie gut, denn nun können wir doch noch beim Axel Gerstl Fiat 500 Fotowettbewerb 2017 mit dem Motto "Mein Fiat 500 im Grünen" mitmachen - mit dem einzigen Foto von heuer, welches unseren Fiat 500 im Vollformat zeigt :)

Gartenblog Topfgartenwelt Fiat 500 Oldtimer: unser Bild für die Teilnahme beim Fotowettbewerb 2017
 *) unser Bild für die Teilnahme beim Fotowettbewerb
 

Fiat 500 Fotowettbewerb 2017

2016 haben wir das erste Mal ein Foto beim diesem großen deutschen Ersatzteilehändler für Fiat 500 eingereicht und auch Dank Deiner Hilfe den 6. Platz erreicht. Da wir auch heuer wieder an den Start gehen, nun meine Bitte, könntest Du auch dieses Jahr für unseren Oldtimer voten? 

Gartenblog Topfgartenwelt Fiat 500 Oldtimer: Mondsee im Mai
*) Mondsee

Der Fotowettbewerb *LINK* funktioniert folgendermaßen: die Bilder erscheinen jeweils in Random-Order (d.h. durcheinander). Man muss das Bild, für welches man abstimmen möchte also zuerst einmal ein bisschen suchen (unseres ist das 1. dieses Beitrags). Hat man es gefunden, einfach anklicken und auf den Button "Stimme abgeben" klicken. Es öffnet sich nun ein Feld, indem nach Deinem Namen und Deiner E-Mail-Adresse gefragt wird. Dieses bitte Ausfüllen. WICHTIG: Die Bekanntgabe der E-Mail-Adresse hat nicht die Anmeldung zu einem Newsletter zur Folge!!! 

Gartenblog Topfgartenwelt Fiat 500 Oldtimer: St. Wolfgang Ende Oktober
*) St. Wolfgang Ende Oktober

Gartenblog Topfgartenwelt Fiat 500 Oldtimer: Mondsee im Mai
*) Der Mondsee im Mai

Gartenblog Topfgartenwelt Fiat 500 Oldtimer: Blick über den Wolfgangsee und St. Gilgen
*) Ein Blick über St. Gilgen am Wolfgangsee

Als nächstes bekommst Du ein E-Mail zugesandt, welches Dich auffordert, Deine Stimme zu bestätigen, damit diese auch wirklich zählt. Daher diesen Schritt unbedingt durchführen. Manchmal landet die Bestätigungs-E-Mail im Spam-Ordner. Ganz besonders gerne bei GMX. Ich spreche da aus Erfahrung :) Nun bist Du fertig! Pro E-Mail-Adresse kann einmal abgestimmt werden.

Gartenblog Topfgartenwelt Fiat 500 Oldtimer: bei unseren letzten Ausfahrt für dieses Jahr mit dem Fiat 500 erreichte der Kilometerstand 78.000
*) bei unseren letzten Ausfahrt für dieses Jahr mit dem Fiat 500 erreichte der Kilometerstand 78.000

Ich bedanke mich jetzt schon ganz herzlich für Deine Unterstützung für unser Fiat 500 Foto beim diesjährigen Axel Gerstl Fotowettbewerb. 

Gartenblog Topfgartenwelt Fiat 500 Oldtimer: ein Blick über den herbstlichen Wolfgangsee
 *) Ein Blick über den Wolfgangsee

 

Sturmtief Herwart

Da aufgrund des Sturmtiefs Herwart am letzten Oktoberwochende 2017 kein Fiat 500 Ausflug möglich gewesen wäre, zeige ich Dir einfach ein paar Bilder vom Donnerstag vergangener Woche. Es war der österreichische Nationalfeiertag und wir nutzten ihn für einen Ausflug nach St. Wolfgang. Es war die letzte Fiat 500 Ausfahrt für das Jahr 2017.

Gartenblog Topfgartenwelt Sturmtief Herwart: Sturmtief Herwart riss die Doppelstegplatte aus dem Fensterrahmen des Gewächshauses
*) Sturmtief Herwart riss die Doppelstegplatte aus dem Fensterrahmen des Gewächshauses

Am Sonntag zeigte sich schlussendlich Sturmtief Herwart von seiner ungemütlichsten Seite. Es begann schon in der Nacht zu stürmen und dieser Zustand hielt über Stunden an. Man hörte richtig die Windböen heranrollen. Jakob hatte Gott sei Dank schon am Samstag den Garten sturmsicher gemacht, so dass weder Töpfe noch Gartendeko in Mitleidenschaft gezogen wurden. Einzig und allein die Gewächshäuser waren vor Herwart nicht sicher und erlitten leichte Blessuren. 

Gartenblog Topfgartenwelt Sturmtief Herwart: beim Anlehngewächshaus springt leider gerne bei starkem Wind die Türe aus der Verankerung
*) beim Anlehngewächshaus springt leider gerne bei starkem Wind die Türe aus der Verankerung

Wie hast Du Sturmtief Herwart überstanden? Ebenfalls verbarrikadiert im Haus? Wir waren wirklich froh, dass wir zu Hause bleiben konnten, denn so ungemütlich ist es selten. 

Zum Schluss...

möchte ich mich noch ganz herzlich für all Eure Kommentare zu meinem Social Media-Beitrag bedanken. Soziale Netzwerke sind wirklich ein Fall für sich und beherbergen ein Sammelsurium an Personen. Zudem prallen wohl auch verschiedene Welten aufeinander. Selbst wenn man drüber stehen sollte, ärgert man sich im ersten Moment trotzdem.

Gartenblog Topfgartewelt Fiat 500 Oldtimer: beim Fiat 500 befindet sich der Motor hinten
 *) ja, Du hast richtig gesehen, beim Fiat 500 befindet sich der Motor hinten :)

Gartenblog Topfgartenwelt Fiat 500 Oldtimer: Fotowettbewerb 2017 #oldtimer #fiat500 #fotowettbewerb #sonntagsfahrt


Bis bald und baba,
Kathrin

Montag, 18. Juni 2012

Mit dem Fiat ins Salzkammergut!

By On 00:18
Den heutigen Sommertag, wir hatten an die 30°C, nutzten wir für einen Ausflug mit unserem Fiat 500 ins Salzkammergut. Es war einfach herrlich - wie im Urlaub, aber kommt doch einfach mit! Unser Kurztrip führte uns von Salzburg über Fuschl nach St. Gilgen und St. Wolfgang am Wolfgangsee über Traunstein und Traunkirchen nach Gmunden am Traunsee und über Vöcklabruck wieder zurück nach Hause.

von Fuschl kommend hat man einen perfekten Ausblick über den Wolfgangsee und über St. Gilgen


trotz der Hitze um die Mittagszeit waren am See einige Boote unterwegs - manch Mutiger hüpfte sogar schon ins kühle Nass


einen großen Besucheransturm gab es in St. Wolfgang


immer wieder faszinierend - das klare Wasser des Sees


nicht weit vom Wolfgangsee entfernt, mündet die Traun in den Traunsee


wenn man schon am Weg nach Gmunden ist, dann sollte man unbedingt einen kurzen Halt im malerischen Örtchen Traunkirchen machen



in Gmunden befindet sich Schloss Ort, welches durch die Fernsehserie "Schlosshotel Orth" einen großen Bekanntheitsgrad erlangte, außerdem gibt es fast überall Gmundner Keramik zu kaufen; der Raddampfer Gisela, welcher hier vor Anker lag, ist seit 1872 in Betrieb und gehört somit zu den ältesten Dampfern der Welt, die heute noch in diesem Zustand erhalten sind


Sonnenuntergang am Traunsee



inzwischen stand unser Heimathafen unter Wasser - der viele Regen in den letzten Tagen hat dazu geführt, dass der Wasserspiegel des Sees rasant angestiegen ist, erst langsam beginnt er wieder zu sinken


die Fische scheint das weniger zu stören, sie haben ganz einfach ihr Revier erweitert