Enter your keyword

Vielfältig wie Österreichs Natur ist auch dieser Blog. Unser Garten ist Quelle hochwertiger Lebensmittel für die Küche und Oase der Ruhe. Dieser Food- und Gartenblog bietet Dir Rezepte, Buchvorstellungen, Gartentipps sowie Reiseimpressionen. Gegärtnert wird im Freiland und im Topf.

Posts mit dem Label Kochbücher werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kochbücher werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 14. November 2018

Buch & Rezept: Kürbissuppe mit Mascarpone, schwarzem Reis und Garnelen aus Italy made at Home von Giorgio Locatelli!

By On 06:30
Wie ich Dir ja schon verraten habe, war die Kürbisernte heuer überaus gut. Einen Teil haben wir schon verarbeitet, aber es ist noch einiges ürbig und unser kleiner Mann kann die Menge auch nicht alleine essen :) Somit musste ein weiteres Rezept für Kürbissuppe her. Das ist nämlich die allerbeste Möglichkeit gleich eine große Portion Kürbis auf einmal schmackhaft haltbar zu machen. Eine besondere Hilfe war mir in diesem Fall der Titel "Italy. Made at Home. Gerichte für meine Liebsten" vom italienisch-britischen Starkoch Giorgio Locatelli, erschienen im Christian-Verlag. Die Kürbissuppe mit Mascarpone, schwarzem Reis und Garnelen sah im Kochbuch einfach so verführerisch aus, dass wir sie einfach nachkochen mussten. Das Rezept findest Du am Ende der Buchvorstellung.

sehr cremige Kürbissuppe mit Mascarpone schwarzem Reis und Garnelen - Foodblog Topfgartenwelt

Buchtipp: Italy. Made at Home. Gerichte für meine Liebsten

Giogio Locatelli ist einer der berühmtesten italienischen Köche, welcher in London seine Künste zum Besten gibt. Sein Restaurant, das Locanda Locatelli besitzt einen Michelin-Stern und gehört damit sicher zu einer der besten Adressen für ein tolles Essen in der britischen Hauptstadt. Der Haubenkoch Locatelli hat mit "Italy. Made at Home. Gerichte für meine Liebsten" inzwischen schon das dritte Kochbuch veröffentlicht. Es ist voller köstlicher, italienischer Rezepte, welche aber oftmals durch die häufige Verwendung von Minze, ein wenig an das Land seines Lebensmittelpunkts angepasst wurden.

Italy Made At Home Gerichte für meine Liebsten Giorgio Locatelli Christian Verlag #buchvorstellung #kochbuch #italienischeküche #hausmannskost #italienischesessen #kürbissuppe
*) Cover Christian-Verlag

Auf 320 Seiten kann man jedenfalls mit diesem Buch der exquisiten, aber nicht abgehobenen, italienischen Küche fröhnen. Die ausgewählten Rezepte sind quasi als eine eine Hommage an die italienische Hausmannskost zu verstehen.  Entsprechend dem Autor ist es zudem ein sehr persönliches Werk und so richtet sich "Italy. Made at Home." an seine Liebsten, an sein Team und an jeden Leser, welcher ein Freund der bodenständigen, italienischen Küche ist. Es beinhaltet Locatellis 150 beste Familienrezepte.

Der Titel "Italy. Made at Home." ist in folgende Kapitel unterteilt:
  • Saisonale Salate und Gemüsesorten
  • Einfache Suppen
  • Panini, Crostini, Pasteten und andere Snacks
  • Pasta, Reis und Pizza
  • Lieblingsgerichte mit Fisch und Meeresfrüchten
  • Gegrilltes Fleisch, Braten und Eintöpfe
  • Kuchen, Leckereien und Eiscremes


italienische Kürbissuppe mit Mascarpone schwarzem Reis und Garnelen - Foodblog Topfgartenwelt

Aufbau der Rezepte

Sämtliche Rezepte im Buch beginnen mit einer kurzen Geschichte. Bei der von mir ausgewählten Kürbissuppe mit Mascarpone, schwarzen Reis und Garnelen, erzählt Giogio Locatelli zum Beispiel von seiner Vorliebe für Kürbisse und gibt zusätzlich Tipps, um ein richtig reifes Exemplar sofort zu erkennen. Aber es werden auch Alternativen genannt, sollte die eine oder andere Zutat nicht umgehend zur Hand sein. Aufgrund der manchmal recht ausführlichen Anekdoten, Tipps, Bilder und Zubereitungsvorschläge kann sich ein Rezept schon einmal über mehrere Seiten erstrecken. Aber gerade diese Tipps und Tricks des Profikochs haben es mir angetan. Denn ich wäre wohl selber nie auf die Idee gekommen, zum Beispiel Kartoffeln, welche zu Kartoffelteig weiterverarbeitet werden sollen, nach dem Kochen im Backofen zu trocknen. Das Buch ist voller Küchen-Hacks - einfach genial!

cremige Kürbissuppe aus Butternusskürbis mit schwarzem Reis und Garnelen - Foodblog Topfgartenwelt

Einigen italienischen Spezialitäten wie Crostini, Gnocchi, Pizza, Ravioli, Eiscreme oder Risotto sind so genannte 4x4-Rezepte gewidmet. Das heißt, es gibt ein Grundrezept und dazu vier verschiedene Geschmacksvarianten. Diese Rezepte sind allesamt kurz und bündig gehalten und heben sich aufgrund ihrer farblichen Unterlegung von den restlichen Rezepten im Buch ab. Die Grundrezepte sind jeweils auf sechs Personen ausgelegt.

Fazit

Ein tolles Buch für alle Freunde der italienischen Küche. Manche Gerichte sind mir zwar etwas zu very british angehaucht gewesen, aber gut, dass niemand gezwungen wird, Minze als Gewürz zu verwenden :) Ich oute mich hiermit ganz offen und ehrlich, ich mag Minze nicht besonders gerne. Generell sind die Rezepte einfach nachzukochen und man braucht auch keine allzu ausgefallenen Zutaten. Ein Aspekt, der mir sehr wichtig ist. Mit "Italy. Made at Home." ist es zudem möglich ein ganzes Menü von der Vorspeise bis zum Dessert zu zaubern.

herbstliche Kürbiscremesuppe mit Mascarpone schwarzem Reis und Garnelen - Foodblog Topfgartenwelt

Rezept: Kürbissuppe mit Mascarpone, schwarzem Reis und Garnelen

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Wenn das Wetter nun auch bald mitspielt, dann kann diese Köstlichkeit auch wieder dazu genutzt werden, sich an kalten Tagen nach einem gemütlichen Spaziergang aufzuwärmen. Es handelt sich hierbei um ein schnelles und einfaches Rezept für eine Kürbiscremesuppe, die locker für 6 Personen ausreicht. Unser Haushalt umfasst 2,5 Personen, so dass der Rest gut auf Vorrat eingefroren werden kann. Der Clou: diese Kürbissuppe wird anstatt mit Sahne bzw. Schlagobers mit Crème Double oder Mascarpone zubereitet.

Zutaten Kürbissuppe mit Mascarpone, schwarzem Reis und Garnelen:

1 Kürbis (z.B. Butternuss)
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
100 g schwarzer Reis
2 EL Olivenöl zum Braten
150 g Crème double (gibt es in Österreich nicht zu kaufen, alternativ kann man Mascarpone und Schlagrahm 1:1 mischen oder nur Mascarpone verwenden)
1-1,5 Liter Gemüsesuppe
1 Packung (Riesen-)Garnelen

kürbissuppe mit mascarpone anstatt schlagobers - Foodblog Topfgartenwelt

Zubereitung Kürbissuppe mit Mascarpone, schwarzem Reis und Garnelen:

1. Kürbis schlachten, in Scheiben schneiden und den Backofen auf 170°C vorheizen.

2. Ca. 1 cm Wasser in eine Auflaufform oder eine ofenfeste Gußeisenform mit Deckel geben und den mit Salz und Pfeffer gewürzten Kürbisscheiben darin samt Schale aufschlichten. Das Ganze entweder mit Alufolie oder dem Deckel abdecken und den Kürbis weich dünsten. Dies dauert ca. 1,5 Stunden. Anschließend das Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Dies ist allerdings aufwändiger als wenn man den Kürbis vor dem Dünsten schält. Ich werde daher zukünftig zweitere Variante wählen.

3. Inzwischen den Reis weich kochen und ihn anschließend im Olivenöl knusprig braten.

4. Die Garnelen in Salz und Pfeffer anbraten

5. Kürbis gemeinsam mit der Crème Double oder alternativ der Mascarpone-Schlagrahm-Mischung oder, wenn gewünscht, lediglich mit der Mascarpone pürieren und so viel Gemüsesuppe hinzufügen bis die Dicke der Suppe für einen selbst passt.  Ich persönlich mag eher eine dünnere Kürbissuppe und habe daher die ganzen 1,5 Liter verwendet. Zudem habe ich die Mascarpone nicht mit Schlagrahm vermischt, sondern diese allein unter die Suppe gemischt.

6. Suppe nochmals aufkochen und kurz köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Kürbissuppe mit schwarzem Reis und Garnelen garnieren und heiß servieren. Ich habe zudem zur Kürbissuppe noch frisch gebackenes Baguette gereicht.

Kürbissuppe mit Mascarpone einfach und schnell Rezept - Foodblog Topfgartenwelt

Guten Appetit!

Vielen herzlichen Dank an den Christian-Verlag für die Überlassung eines kostenlosen Buchexemplars zum Zwecke einer Rezension.

"Italy. Made at Home. Gerichte für meine Liebsten", Giorgio Locatelli, Christian-Verlag, 320 Seiten, ISBN 9-783959-612463, € 29,99.

Zum Pinnen:



Kürbissuppe mit Mascarpone, schwarzem Reis und Garnelen

{Buchwerbung} Kürbissuppe mit Mascarpone, schwarzem Reis und Garnelen #kürbissuppe #mascarpone #reis #garnelen #herbstküche #italienischerezepte #giorgiolocatelli #christianverlag #kürbisverarbeiten #kürbis #butternusskürbis

Zutaten

  • 1 Butternuss-Kürbis
  • 150 g Mascarpone
  • 1 bis 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Garnelen
Zeit , für 6 Personen.

Zubereitung

  1. Das Rezept stammt aus dem Buch Italy. Made at Home. erschienen im Christian-Verlag. Mehr darüber auf meinem Blog.

{Buchwerbung} Italy. Made at Home. Rezepte für meine Liebsten. Giorgio Locatelli. Christian Verlag. Rezept Kürbissuppe mit Mascarpone, schwarzem Reis und Garnelen. Foodblog Topfgartenwelt #kürbissuppe #kochbuch #buchvorstellung #mascarpone #giorgiolocatelli #haubenküchefürzuhause #hausmannskost

Bis bald und baba,
Kathrin


Donnerstag, 1. November 2018

Buch & Rezept: Sloppy Joes aus Samstagabend!

By On 08:00
Kennst Du das nicht auch, es bricht gerade das Wochenende an und Du hast keine Lust etwas Großartiges und vielleicht noch dazu Langwieriges zu kochen? Oder Du erwartest eher kurzfristig Gäste für einen Plauder- und Spieleabend? Oder Du möchtest mit Freunden ein Fußballspiel anschauen und dabei nicht auf gutes Essen verzichten? Letzteres ist zwar bei uns nie der Fall, da wir keine Fußballfans sind (möchte ich nur anmerken :)), ABER schnellem, gutem Essen und Trinken, welches sich super vorbereiten lässt, sind wir dennoch nicht abgeneigt. Im Kochbuch "Samstagabend - Snacks und Drinks zum Teilen - oder auch nicht" von Kate McMillan, erschienen im Callwey-Verlag, bietet sich dafür hervorragend an. Für den Blog nachgekocht habe ich das Rezept für Sloppy Joes - ein perfektes Essen nach einem harten Tag mit viel Arbeit im Garten (das kommt bei uns häufig vor ;)).

Sloppy Joes Rezept für Burger - Foodblog Topfgartenwelt

Buchtipp: "Samstagabend - Snacks und Drinks zum Teilen oder auch nicht"

Vor einiger Zeit habe ich ebenfalls von Kate McMillan das "Blech-Kochbuch" rezensiert und war begeistert davon. Wir verwenden dieses Kochbuch wirklich häufig und sind von den darin vorgestellten Gerichten sehr angetan. Daher konnte ich natürlich nicht widerstehen, mir auch das neue Buch der Autorin "Samstagabend" näher anzuschauen.

Samstagabend - Rezept Sloppy Joes - Kate McMillan - Callwey-Verlag #buchvorstellung #buchtipp #buchrezension #sloppyjoes #amerikanischeküche #usa #amerika #burger #faschiertes #rindfleisch - Foodblog Topfgartenwelt

*) Cover Callwey-Verlag

Die Aufmachung des Buches "Samstagabend" gleicht stark an jener des "Blech-Kochbuchs", die darin vorgestellten Snacks, Drinks, aber auch vollwertigen Gerichte gehen in eine völlig andere Richtung. Sie erinnern mich an die Verpflegung für einen gelungenen Footballabend wie man diese aus den amerikanischen Fernsehserien kennt. Für den deutschsprachigen Raum wurde dieser Aspekt einfach auf europäisches Fußball umgelegt.

Mich persönlich hat das Buch vor allem deswegen angesprochen, weil die vorgestellten Gerichte auch ohne weiteres  für einen gemütlichen Fernsehabend mit der Familie passen oder, wie bereits erwähnt, sich perfekt als Essen nach einem anstrengenden Tag im Garten eignen. Sie lassen sich allesamt gut vorbereiten oder gehen grundsätzlich schnell. 

Rezept Sloppy Joes Burger selber machen - Foodblog Topfgartenwelt

Aus dem Inhalt

Der Titel "Samstagabend" enthält 60 Rezepte, welche man ohne viel Schnickschnack servieren kann. Die Gerichte überzeugen durch ihre Einfachheit kombiniert mit viel Raffinesse. Geschmacklich sollte für jeden etwas dabei sein. Die Vorschläge reichen von typisch amerikanisch über mexikanisch, asiatisch und mediterran. Neben richtigen Snacks inklusive Dips finden sich aber auch vollwertige Speisen. Passende Drinks für einen Samstagabend zu Hause, wie Bloody Mary oder Mojito mit Minze fehlen natürlich auch nicht. Neben den von mir ausgewählten Sloppy Joes finden sich unter anderem Zubereitungsvorschläge für: Queso Fundido, Wedges, Pommes Frites, Chips, Fladenbrot mit Karamell-Zwiebel & Wurst oder mit Rosenkohl, Speck und Mozzarella, Ofenkartoffeln, süße & pikante Wings, Minipizzen, Stromboli, Pulled Pork, Chili-Cheeseburger, Cheddar-, Speck- & Tomaten-Panini und vieles mehr.

schnelles schmackhaftes Abendessen Rezept Sloppy Joes - Foodblog Topfgartenwelt

Aufbau der Rezepte

Die Rezepte erstrecken sich manchmal über eine Doppelseite inklusive Bild oder lediglich über eine Seite ohne Foto. Letzteres ist auch das einzige Manko. Es ist sehr schade, dass sich nicht zu jedem Essen ein Bild findet. Die Rezepte selbst sind sehr gut beschrieben und übersichtlich aufgebaut. Die Schrift ist ebenfalls nicht zu klein gewählt. Jedes Rezept ist mit einer Kurzbeschreibung zu Beginn versehen. Die Portionsgröße ist stets angegeben. Auch bekommt man die verwendeten Zutaten in jedem gut sortierten Supermarkt. 

echte originale Sloppy Joes zu Hause selber machen - Foodblog Topfgartenwelt

Rezept: Sloppy Joes

Die Sloppy Joes werden von Kate McMillan als unkompliziert und als gut vorzubereiten beschrieben. Das stimmt wirklich! Ich habe die Sloppy Joes gekocht als bekannt war, dass uns meine Familie bei den Vorbereitungsarbeiten für das nächste große Gartenprojekt hilft und im Voraus klar war, dass wenig Zeit zum Kochen sein wird. Geschmeckt haben sie allen fantastisch. 

echt amerikanisch Rezept Sloppy Joes Burger - Foodblog Topfgartenwelt

Zutaten und Zubereitung Sloppy Joes

1 EL Olivenöl
625 g gehacktes Rind- oder Putenfleisch
2 EL brauner Zucker
2 EL getrocknete, klein gehackte Zwiebel
1 TL Paprikapulver
1 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Knoblauchpulver
1 Dose Tomatensauce
2 EL Tomatenmark
2 EL Worcestershire-Sauce
2 TL Rotweinessig
Salz
Pfeffer
4 Hamburgerbrötchen, halbiert (*)

1. In einer großen Pfanne das Faschierte mit Öl durchbraten. Anschließend braunen Zucker, Zwiebel, Paprikapulver, Cayennepfeffer und Knoblauchpulver dazugeben. Kurz weiter kochen. Ich habe bei unseren Sloppy Joes frische Zwiebel und Knoblauch verwendet und diese vor dem Fleisch angebraten. Das hat auch sehr gut funktioniert.

2. Tomatensauce, Tomatenmark, Worcestershire-Sauce und Essig untermischen. Bei starker Hitze kurz aufkochen, Hitze anschließend wieder verringern. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Hamburger-Brötchen mit der Fleischmasse füllen. Die Füllung schmeckt übrigens noch besser, wenn man sie am Vortag zubereitet.

(*) Für die Hamburgerbrötchen gab es im Buch leider kein Rezept. Hat man kein solches zur Hand muss man auf gekaufte Weckerl zurückgreifen.

Rezept Sloppy Joes passend als Partyessen für Spieleabend Fußballabend - Foodblog Topfgartenwelt

Mein Serviervorschlag:
Bei uns hat es zu den Sloppy Joes noch Pommes gegeben. Der Tag konnte somit perfekt getreu dem Motto des Buches ausklingen: zu Hause bleiben ist das neue Ausgehen!

Gutes Gelingen!

Vielen herzlichen Dank an den Callwey-Verlag für die Überlassung eines kostenlosen Buchexemplars zu Rezensionszwecken.

"Samstagabend - Snacks und Drinks zum Teilen - oder auch nicht", Kate McMillan, Callwey-Verlag, 104 Seiten, ISBN 978-3-7667-2349-9, € 20,00.

Zum Pinnen:

Sloppy Joes

{Buchwerbung} echte, amerikanische Sloppy Joes aus Samstagabend #callwey #samstagabend #sloppyjoes #usa #amerikanisch #burger #faschiertes #hackfleisch

Zutaten

  • 625 g gemischtes Faschiertes oder Rind-/Putenfleisch
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 Dose Tomatensauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Worcestershire-Sauce
  • 2 TL Rotweinessig
  • 4 Hamburgerbrötchen
  • Olivenöl
  • Zwiebel und Knoblauch
  • Salz und Pfeffer
Dauer , für vier Personen.

Zubereitung

  1. Das Rezept für Sloppy Joes stammt aus dem Buch "Samstagabend", erschienen im Callwey-Verlag. Mehr dazu am Blog.

{Buchwerbung} Samstagabend - Kate McMillan - Callwey-Verlag - Rezept Sloppy Joes #sloppyjoes #callwey #katemcmillan #kochbuch #buchvorstellung #buchrezension #partyrezepte

Bis bald und baba,
Kathrin

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Buch & Rezept: Piadine mit Hähnchen und Pesto Rosso aus Italian Streetfood!

By On 06:30
Am Blog habe ich es bestimmt schon mehrfach erwähnt, meine Familie und ich sind große Fans der italienischen Küche. Doch es muss nicht immer Pasta sein, gibt es ja auch zahlreiche Snacks für Zwischendurch, die man aus dem Italienurlaub zwar kennt, aber wahrscheinlich noch nie zu Hause selber gemacht hat. Also Speisen, die sich perfekt für eine Jause eignen. Im Buch "Italian Streetfood" von Pablo Macias, erschienen im EMF-Verlag, gibt es vielfältige Rezeptvorschläge um den italienischen Lifestyle auch in den eigenen vier Wänden genießen zu können.  Ich konnte mich bei der großen Auswahl lange nicht entscheiden, welches Gericht ich für den Blog nachkochen sollte, habe mich dann aber für das folgende Rezept entschieden: Piadine mit Hähnchen und Pesto Rosso. Ein echtes Streetfood und es war goldrichtig!

Piadine mit Hähnchen und Pesto Rosso aus Italian Streetfood von Pablo Macias - Foodblog Topfgartenwelt

Buchtipp: Italian Streetfood

Pablo Macias ist eigentlich Opernsänger. Daher ist es nicht verwunderlich, dass dem Buch eine CD beigelegt ist mit den bekanntesten italienischen Opernliedern. Zwar ist Pablo Macias gebürtiger Spanier, aber dennoch ist er der italienischen Küche verfallen. Seit 2015 er ist auch Restaurantbesitzer. Ihm gehört das "Pablo Panini". Ein Lokal in München, welches auf "Italian-Streetfood" spezialisiert ist. Mir persönlich hat es gefallen mit gesanglicher Unterstützung zu kochen und unser Sohn hat die eingängige Musik ebenso genossen. Was kann es Schöneres geben?

Italian Streetfood - Panini, Pasta, Salate, Desserts - EMF-Verlag: Buchvorstellung mit Rezept #buchvorstellung #buchrezension #emfverlag #italienischeküche #straßenessen #streetfood #piadinemithähnchenundpestorosso #piadine Foodblog Topfgartenwelt
 *) Cover EMF-Verlag

Aus dem Inhalt

Das Buch Italian Streetfood ist in 7 große Kapitel unterteilt:
  • Panini, Bruschette, Tramezzini
  • Pizza, Stromboli, Panzerotti
  • Salate, Snacks, Antipasti
  • Pasta, Gnocchi, Polenta
  • Suppen und Eintöpfe
  • Dolci und Getränke
  • Grundrezepte
Zudem gibt es 5 geblockte Kapitel über das Buch verteilt hinsichtlich der Warenkunde über: Brot, Wurst und Schinken, Kräuter und Olivenöl sowie Pasta. Hier erfährt man jeweils ein bisschen über unterschiedliche Sorten und Herkunft. 


italienisches Fladenbrot gefüllt mit Pesto Rosso und Hähnchen - Foodblog Topfgartenwelt

"Italian Streetfood"enthält zahlreiche ansprechende Bilder, die fast schon Lust auf einen Kurzurlaub in Italien machen. Die Rezepte selbst beanspruchen je nach Aufmachung manchmal sogar eine Doppelseite. Jedes Gericht enthält Portionsangaben. Durchschnittlich sind die Speisen auf je 4 Personen ausgelegt.

Viele Gerichte im Titel "Italian Streetfood" sind mit kurzen Zusatzinformationen versehen. Diese sind interessant und hilfreich zugleich. Enthalten sie doch Hinweise zur ursprünglichen Herkunft des Essens oder einfach eine Hilfestellung für eine gelungene Zubereitung. Ebenfalls wird in diesen Infoboxen auch auf Alternativen hingewiesen, wenn eine Zutat nur schwer oder gar nicht erhältlich ist.

Die verwendeten Zutaten oder deren Alternativen sind grundsätzlich in jedem gut sortierten Supermarkt zu bekommen. Generell ist das Nachkochen der Rezeptvorschläge nicht schwer. Ein großer Pluspunkt, wenn es nach mir geht. Einzig und allein finde ich es sehr schade, dass das Buch zwar einige Tramezzini-Rezepte enthält, aber bei den Grundrezepten eines für Tramezzini-Brot fehlt. Klar kann man ein solches auch kaufen, aber selbstgemacht ist es meistens besser. Auch geht es um's Ausprobieren.

Glockenchili zum Würzen für Piadine mit Hähnchen und Pesto Rosso - Foodblog Topfgartenwelt

Der Titel "Ialian Streetfood" ist meines Erachtens aber sehr gut gewählt, denn der überwiegende Teil der Rezepte umfasst "schnelles" Essen, wie man es typischerweise aus den (Strand-)Beiseln und Bars kennt. Schnell ist zwar relativ, wenn man bedenkt, dass auch Streetfood eine gewisse Zubereitungszeit in Anspruch nimmt, aber dennoch auf den Punkt gebracht.

Fazit

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen.  Die Rezeptauswahl ist vielfältig und hält für jeden Geschmack etwas bereit. Insbesondere eigenen sich die Rezepte perfekt für den kleinen Hunger. Es muss ja nicht immer ein 4-Gänge-Menü sein.

Rezept: Hähnchen Piadine mit Pesto Rosso

Piadini (= dünne, gebratene Fladenbrote) stammen ursprünglich aus der Region zwischen Bologna und Rimini. Sie sind relativ schnell gemacht und lassen sich mit allerlei Köstlichkeiten füllen. In diesem Fall mit gebratenen Hendlstücken, Pesto Rosso und Mascarpone. In Italien verwendet man anstatt von Mascarpone zwar Squacquerone, aber dieser Frischkäse ist hierzulande nicht erhältlich, wie Pablo Macias schreibt.

Piadine italienisches Fladenbrot mit Hähnchen Pesto Rosso Mascarpone - Foodblog Topfgartenwelt

Zutaten und Zubereitung: Piadini-Füllung mit Hähnchen und Pesto Rosso

400 g Hähnchenbrustfilet
3 EL Olivenöl
1 Chilischote 
10 Basilikumblätter
Salz
Pfeffer
200 g Pesto Rosso
200 g Mascarpone

1. Das Henderl abwaschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden sowie in einer Pfanne mit Olivenöl gut anbraten. 

2. Die Chili kleinschneiden und zusammen mit Salz, Pfeffer und Basilikum zum fertig gebratenen Henderl geben.

Piadine als Streetfood Fülle Pesto Rosso Hähnchen - Foodblog Topfgartenwelt

Zutaten und Zubereitung: Piadini

400 g Weizenmehl
2 TL Salz
3 EL Olivenöl
200 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)


1. Für den Piadini-Teig sämtliche Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten oder alternativ diese Arbeit von einer Küchenmaschine erledigen lassen. Sollte der Teig zu flüssig oder zu trocken sein, entweder Mehl oder Wasser hinzugeben. Bei mir hat der Piadini-Teig zubereitet wie im Rezept auf Anhieb gepasst, aber je nach Mehl muss das nicht so sein.

2. Den Piadini-Teig in 4 Portionen teilen und zu Fladen ausrollen. 

3. Anschließend die Piadini-Teigfladen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten kurz anbraten. Der Teig sollte durch, aber noch nicht braun sein. Alternativ kann man die Teigfladen auch in einem Kontakgrill zubereiten. Das habe ich gemacht. Die fertigen Piadini sollten grundsätzlich gleich weiterverarbeitet werden. Ansonsten werden sie brüchig und lassen sich nicht mehr so gut umklappen. 

4. Piadini auf einer Seite mit Pesto Rosso bestreichen und auf einer Hälfte mit den gewürzten Henderlstücken belegen. Anschließend noch 3 EL Mascarpone hinzufügen. 

5. Fertig gefüllte Piadini nochmals kurz in der Pfanne oder im Kontaktgrill anrösten.

Gutes Gelingen!

Italian Streetfood Piadine mit Hähnchen Pesto Rosso Mascarpone - Foodblog Topfgartenwelt

Vielen herzlichen Dank an den EMF-Verlag zur kostenlosen Überlassung des Titels "Italian Streetfood" zum Zwecke einer Buchrezension.


"Italian Streetfood - Panini, Pasta, Salate, Desserts", Pablo Macias, EMF-Verlag, ISBN 978-3-86355-662-4, 176 Seiten, € 24,99 (DE) / € 25,70 (AT).

Zum Pinnen:

Piadine mit Hähnchen und Pesto Rosso

{Buchwerbung} Piadine mit Hähnchen und Pesto Rosso : Italian Streetfood #streetfood #piadine #pestorosso #italienischesfladenbrot #schnelleküche #mascarpone #hähnchen #italienischkochen Foodblog Topfgartenwelt

Zutaten

  • 400 g Weizenmehl
  • 2 TL Salz
  • 200 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 1/2 tbsp balsamic vinegar
  • 400 g Hähnchen
  • 1 Chilischote
  • 10 Basilikumblätter
  • 200 g Pesto Rosso
  • 200 g Mascarpone
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zeit , für vier Personen.

Anleitung

  1. Das Rezept stammt aus dem Buch Italian Streetfood, erschienen im EMF-Verlag. Mehr am Blog.
 

{Buchwerbung} Italian Streetfood Rezept: Piadine mit Hähnchen und Pesto Rosso #buchvorstellung #buchrezension #kochbuch #italien #italienischkochen #piadine #pestorosso #hähnchen - Foodblog Topfgartenwelt

Bis bald und baba,
Kathrin

Montag, 24. September 2018

Buch & Rezept: Quiche mit Räucherlachs aus Nordische Sehnsuchtsküche!

By On 06:30
Inzwischen ist es bei uns nach einigen Regentagen ein wenig herbstlich geworden. Dennoch gibt der Garten noch viel an eigenem Gemüse her und die Sonnenstunden sind noch ausreichend, um auf der  Terrasse essen zu können. Nachdem es aber nun merkbar früher finster wird und die Abende eher frisch sind, bleibt genügend Zeit und Muße durch mein neuestes Kochbuch zu schmökern: Nordische Sehnsuchtsküche  - Die besten Rezepte aus dem Land der Mitternachtssonne von Marie Langenau, vor Kurzem erschienen im Christian-Verlag. Für Dich habe ich das Rezept einer köstlichen Quiche mit Räucherlachs ausgewählt.

Quiche mit Räucherlachs Ziegenkäse Dill Schalotten Meerrettich Krenn - Foodblog Topfgartenwelt

Buchtipp: Nordische Sehnsuchtsküche

Als ich das Kochbuch zum ersten Mal durchblätterte, war ich ein wenig verwundert über die Rezeptauswahl der Autorin. Sie sind überwiegend mediterran und provenzialisch angehaucht. Ein Umstand, denn ich gar nicht erwartet hätte. Zudem hatte ich die nordische Küche auch gar nicht so bunt und vielfältig in Erinnerung. Aber vielleicht ist das auch der Grund, warum Einflüße von außen gerne angenommen werden. Wie immer macht es die Mischung - ich war jedenfalls sehr positiv überrascht.

Nordische Sehnsuchtsküche - Die besten Rezepte aus dem Land der Mitternachtssonne Christian Verlag #kochbuch #nordischeküche #schwedischkochen #quichemiträucherlachs #südschweden #länderküche - Foodblog Topfgartenwelt
 *) Cover Christian-Verlag

Aufbau des Buches

Das Kochbuch Nordische Sehnsuchtsküche ist in vier große Kapitel entsprechend den Jahreszeiten unterteilt: Frühling, Sommer, Herbst und Winter.  Jede Jahreszeit hat einen ihr entsprechenden Schwerpunkt, so gibt es im Herbst eher Suppen und Eintöpfe. Aber auch für den Winter sind überwiegend herzhafte Gerichte vorgesehen. Die 100 Rezepte im Buch stammen von der Großmutter der Autorin, bei welcher diese ihre Sommer als Kind an der Südküste Schwedens verbrachte. Der Titel enthält zudem viele Bilder aus dieser wildromantischen Gegend.

Quiche mit Räucherlachs einfach selber machen in einer Tarteform - Foodblog Topfgartenwelt
 

Die Rezepte

Einem Rezept ist grundsätzlich eine Doppelseite gewidmet. Das jeweilige Gericht wird natürlich auch fotographisch perfekt in Szene gesetzt. Da das Buch aber auf mattem Papier gedruckt wurde, verlieren die Bilder ein wenig an Schärfe und Glanz. Dies hat aber keine weitere Auswirkung auf die Qualität insgesamt. Grundsätzlich sind die Rezepte in Nordische Sehnsuchtsküche gut beschrieben und nicht schwer nachzukochen. Die Gerichte lassen sich nach Wunsch auch ein wenig abwandeln.

schnell und einfach vorzubereitende Quiche mit Räucherlachs - Foodblog Topfgartenwelt

Die von der Autorin ausgewählten Speisen sind sehr vielfältig und sollten daher für jeden Gaumen etwas passendes bieten. Gerne verwendet Marie Langenau auch Fisch (Lachs oder Scholle), aber auch Wurzelgemüse und Hendl kommen nicht zur kurz. Nicht fehlen darf natürlich nicht ein Rezept für Köttbullar. Das ist wohl das bekannteste schwedische Gericht überhaupt.
Vor-, Haupt- und Nachspeisen halten sich übrigens gut die Waage. Der Titel eignet sich daher auch gut für die Zusammenstellung eines ganzen Menüs.

Fazit

Der Titel Nordische Sehnsuchtsküche ist ein Kochbuch, welches man immer wieder gerne zur Hand nimmt und sei es nur, um sich inspirieren zu lassen. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, vor allem auch deswegen, weil die Rezepte nicht zu exotisch und ausgefallen sind, sondern richtig bodenständig. Sie lassen sich gut nachkochen und man den überwiegenden Teil der benötigten Zutaten hat man ohnehin zu Hause.

nordische Herbstküche Quiche mit Räucherlachs - Foodblog Topfgartenwelt

 

Rezept: Quiche mit Räucherlachs

Für den Blog wählte ich das Rezept für eine Quiche mit Räucherlachs aus. Wieso? Da es ein herrlicher Spätsommertag war und wir das Essen noch gemütlich im Garten genießen konnten. Außerdem schmecken Räucherlachsgerichte immer hervorragend.

Lachstarte mit Räucherlachs Meerrettich Krenn Ziegenkäse - Foodblog Topfgartenwelt

Zutaten und Zubereitung Quiche-Teig:

200 g Mehl
175 g kalte Butter
1/2 TL Salz
alternativ kann man den Teig auch mit 160 g Butter und einem Ei zubereiten.

1. Sämtliche Zutaten vermengen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten und anschließend für ca. 30 Minuten kalt stellen.

2. Anschließen den Teig ausrollen und eine Tarte-Form ausbuttern und damit auslegen. Wer möchte kann den Teig ca. 20 Minuten lang bei 160°C vorbacken.

ein Stück Räucherlachsquiche Räucherlachstarte mit Meerrettich und Ziegenkäse auf Teller - Foodblog Topfgartenwelt

Zutaten und Zubereitung Räucherlachs-Belag:

1-2 Schalotten
70 g Schafskäse
150 g Räucherlachs in Scheiben (ich habe die Menge verdoppelt)
1 TL Olivenöl
2 Eier
80 ml Milch
1-2 TL geriebener Krenn (Meerrettich)
Salz
Pfeffer

1. Milch und Eier verquirlen und beiseite stellen.

2. Die übrigen Zutaten mit einander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem (vorgebackenen) Teig verteilen. Ich habe zudem noch etwas Dill verwendet.

3. Das Milch-Ei-Gemisch gleichmäßig über die Masse gießen.

4. Die Räucherlachs-Quiche ca. 20-25 Minuten bei 160°C Heißluft ausbacken.

Gutes Gelingen!

Vielen herzlichen Dank an den Christian-Verlag für die Überlassung eines kostenlosen Exemplars zu Rezensionszwecken.

"Nordische Sehnsuchtsküche - Die besten Rezepte aus dem Land der Mitternachtssonne", Marie Langenau, Christian-Verlag, ISBN 978-3-95961-247-0, 256 Seiten, € 19,99.

Zum Pinnen:

{Buchwerbung} Quiche mit Räucherlachs aus Nordische Sehnsuchtsküche #kochbuch #kochbuchmitrezept #nordischeküche #schwedischkochen #schweden #quichemiträucherlachs #quiche - Foodblog Topfgartenwelt






Quiche mit Räucherlachs aus Nordische Sehnsuchtsküche

{Buchwerbung} Quiche mit Räucherlachs aus Nordische Sehnsuchtsküche #quiche #quichemiträucherlachs #räucherlachs #meerrettich #ziegenkäse #schwedischkochen - Foodblog Topfgartenwelt

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 175 g kalte Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 1-2 Schalotten
  • 70 g Schaftskäse
  • 150 g Räucherlachs
  • 1 TL Olivenöl
  • 2 Eier
  • 80 ml Milch
  • 1-2 TL Krenn/Meerrettich
  • Salz und Pfeffer
Zeit , für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Rezept stammt aus dem Buch Nordische Sehnsuchtsküche, erschienen im Christian-Verlag. Die Zubereitung verrate ich Dir am Blog.

 
Bis bald und baba,
Kathrin

Montag, 3. September 2018

Buch & Rezept: Zucchini-Kartoffel-Brei aus Das Baby Kochbuch - Die besten Rezepte für Ihr Kind von 4 bis 12 Monaten!

By On 06:30
Heute gibt es einmal eine Buchvorstellung der etwas anderen Art. Wie Du ja weißt, kochen wir sehr gerne und so gibt es hier auch immer wieder das eine oder andere Koch- oder Backbuch, welches rezensiert wird. Aber das gab es noch nie! Seit Dezember 2017 sind wir ja zu dritt und nun ist aus unserem kleinen Schatz ein kleiner "Mitesser" geworden. Daher habe ich mich nun näher mit der Babyküche auseinander gesetzt. Wie sollte das besser gehen als mit Hilfe des Baby Kochbuchs von Annabel Karmel, erschienen im Bassermann-Verlag? Im Zuge der Buchvorstellung gibt es natürlich ein Rezept: Zucchinibrei von mir aufgemotzt zum Zucchini-Kartoffel-Brei, denn unser kleiner Mann benötigt schon eine etwas "deftigere" Küche.

Zucchini-Kartoffel-Brei für Babys ab vier Monaten - Foodblog Topfgartenwelt

Buchtipp: "Das Baby Kochbuch"


Hmm, wie sollte ich anfangen?! Was erwartet man sich von einem Baby Kochbuch? Ich erwarte mir von einem solchen Kochbuch in erster Linie Rezepte, die sich eignen Babys an normales Essen zu gewöhnen, ihnen verschiedene Geschmacksrichtungen näher bringen, ohne zu ausgefallene Rezepte nachkochen zu müssen. Zudem erwarte ich mir einen Input für eine abwechslungsreiche Küche, die sich für ein Baby ab vier Monaten eignet. Dies, sofern das Baby mit vier Monaten für Beikost bereit ist. Unser Sohn war es nicht und wir begannen mit dem Zufüttern erst zu Beginn des siebten Monats. Geschadet hat das bislang nicht.

Das Baby Kochbuch - die besten Rezepte für Ihr Kind von 4 bis 12 Monaten #babykochbuch #kochbuch #kochenfürbabys #buchvorschlagbaby #buchrezension - Foodblog Topfgartenwelt

Das Baby Kochbuch beginnt mit einer kurzen Einführung zum Thema Essen. Hierbei liegt das Augenmerk vor allem darin als allergen geltende Lebensmittel am Anfang zu meiden. So weit so gut, aber was bleibt dann noch übrig? Es gibt nämlich kein Lebensmittel, welches nicht eine negative Reaktion auslösen könnte. Hier muss wohl das Bauchgefühl entscheiden. Zudem gibt es eine Aufzählung, welche Lebensmittel in den ersten 12 Monaten absolut tabu sind: Honig, Zucker, Salz, Gewürze, Meeresfrüchte, Pasteten, Geräuchertes, Weich- und Schmimmelkäse. So weit, so gut, denn ab dem 9. Monat wird diese Regelung durch die Autorin ohne näher darauf einzugehen ein wenig aufgelockert.

Nicht ganz d'accord

Für den Beginn werden in puncto Gemüse Karotte, Kartoffel, Rübchen, Pastinake, Kürbis, Süßkartoffel und Zucchini empfohlen. Bei Obst legt die Autorin Apfel, Birne, Banane, Papaya und Avocado ans Herz. Zudem wird erwähnt, dass man sämtliche Breie mit Mutter- bzw. Folgemilch verdünnen kann. Also das machte ich mich doch ein wenig stutzig. Was macht Muttermilch in einem Zucchini- oder Karottenbrei? Ich persönlich kann mir das nicht wirklich vorstellen und möchte so auch nicht unbedingt kochen. Aber es steht jedem frei, es so zu halten wie er will. Als Alternative kann man natürlich auch Wasser verwenden. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann dieses auch vorher abkochen.

Brei aus Kartoffeln und Zucchini gemischt mit Fleisch für Babys ab vier Monaten - Foodblog Topfgartenwelt

Etwas irritierend fand ich des Weiteren auch, dass zwar schon auf den ersten Seiten des Buches erwähnt wird keine Gewürze im ersten Lebensjahr zu verwenden, doch in zahlreichen (!) Rezepten Vanille zum Einsatz kommt. Glaubt man Wikipedia, so handelt es sich hierbei sogar um die Königin der Gewürze. Also was nun? Man darf zwar kein gängiges Küchengewürz in geringester Dosierung verwenden, aber Vanille schon? Ich persönlich bin der Überzeugung, dass nicht jedes Gericht mit einem süßlichen Geschmack verfeinert werden muss. Davon abgesehen kommen Basilikum, Lorbeerblätter, Thymian, Zimt, usw. zum Einsatz. In einem Rezept wird sogar Worcestersauce (!) verwendet. Für mich sind ja Gewürze grundsätzlich in Ordnung, warum auch nicht. Aber wieso wird am Anfang des Buches davon abgeraten diese zu verwenden, wenn sie dann doch zum Einsatz kommen?

Kochen für Babys ab dem vierten Monat - Foodblog Topfgartenwelt

Vielfach wird auch mit Dörrobst gekocht. Hierbei handelt es sich meist um stark blähende Lebensmittel, die in weiterer Folge zu starkem Bauchweh führen können. Das soll Anfangsnahrung für die ersten Monate sein? Ein Blick auf das schier unendliche Sortiment an Baby-Gläschen-Nahrung im Drogieremarkt zum Vergleich, gibt meinem Bauchgefühl Recht. Dörrobst findet sich eigentlich nicht in der Babyküche.

Das leidige Thema Salz

Das Thema Salz und Baby ist ein eigenes Kapitel. Das Baby Kochbuch liefert einerseits völlig salzlose Gerichte, sieht als Zutaten aber wiederum Edamer und Parmesan vor. Käse enthält eigentlich relativ viel (verstecktes) Salz. Dies passt ebenfalls nicht zum Eingangskapitel, in welchem beschrieben wird, das Salz für Kinder unter einem Jahr absolut tabu ist. 

Rezept: Zucchini-Kartoffel-Brei

2 mittelgroße Zucchini ca. 10 Minuten dämpfen und anschließend pürieren. Zucchini können mit Kartoffeln, Möhren oder Süßkartoffeln kombiniert werden. Ich verwende in diesem Fall ebenfalls 2-3 mittlere Kartoffeln.

einfache Gerichte wie Zucchini-Kartoffel-Brei für Babys ab dem vierten Monat - Foodblog Topfgartenwelt

Fazit

Die vorgestellten Babygerichte treffen leider weitgehend weder meinen Geschmack noch meine Erwartungen. Ich persönlich werde es daher wohl so halten, dass unser Sohn nach einer Übergangsphase einfach passende Speisen vom Familientisch mitessen darf - ohne viel Firlefanz und eine Religon daraus zu machen. Den vielen positiven Rezensionen kann ich mich dieses Mal leider nicht anschließen.

"Das Baby Kochbuch - Die besten Rezepte für Ihr Kind von 4 bis 12 Monaten", Annabel Karmel, Bassermann-Verlag, 94 Seiten, ISBN 978-3-8094-3307-1, € 9,99.

Vielen herzlichen Dank für die Überlassung eines kostenlosen Exemplars zur Rezension.

Zum Pinnen:

{Buchwerbung} Zucchini-Kartoffel-Brei für Babys ab dem 4. Monat #babybrei #zucchinikartoffelbrei #kochenfürbabysabdemviertenmonat #babykochbuch #essenlernen #babygerichte #kochenfürbabys - Foodblog Topfgartenwelt
{Buchwerbung} Das Baby Kochbuch - Rezept Zucchini-Kartoffel-Brei #dasbabykochbuch #zucchinikartoffelbrei #kochenfürbabys #babybreieselbstmachen #breiselbstgemacht #baby - Foodblog Topfgartenwelt

Bis bald und baba,
Kathrin

Sonntag, 22. Juli 2018

Buchtipp: La Cucina - Die originale Küche Italiens! Rezept: Tagliatelle mit Zucchini, Paprikaschoten und Tomaten!

By On 08:30
Die Küche Italiens hat mich immer schon fasziniert und ist mir neben der österreichischen eine der Liebsten. Ist Dir das schon aufgefallen? :) Warum? Die Zutaten sind vielfach einfach zu beschaffen und können außerdem zu einem großen Teil selbst im Garten angebaut werden. Und was gibt es Schöneres als nach der Devise zu leben: vom Garten auf den Teller! Allerdings assoziieren wir die italienische Küche fälschlich allzu oft lediglich nur mit Pizza, Pasta und Gelati, doch sie hat wesentlich mehr zu bieten. Die originale Küche Italiens ist ein Mix aus unterschiedlichen Einflüßen, auch aus Österreich (Alto Adige, Triest), und variabel von Region zu Region. Vor allem ist sie nicht nur mediterran. Daher freut es mich heute umso mehr Dir ein wirklich gutes Buch, und für jeden Liebhaber der italienischen Küche ein absolutes Muss, vorstellen zu dürfen: "La Cucina - Die originale Küche Italiens", erschienen im Callwey-Verlag, vorstellen zu dürfen. Als Rezept habe ich für Dich ein Gericht aus Kalabrien: Tagliatelle mit Zucchini, Paprikaschoten und Tomaten. Perfekt passend zur Jahreszeit, wie ich meine!

La Cucina - originale italienische Rezepte zum Nachkochen - Foodblog Topfgartenwelt

Buchtipp: "La Cucina - Die originale Küche Italiens"

Wer der Meinung ist, bei diesem genialen Kochbuch handelt es sich um das Werk eines italienischen Spitzenkochs, der irrt gewaltig. Die nach Regionen sortierten, typischen Rezepte wurden in mühevoller Arbeit von den Experten der Accademia Italiana della Cucina zusammengetragen. Es handelt sich hierbei um einen Verein mit Sitz in Mailand, welcher Anfang der 1950er Jahre gegründet wurde, der es sich zum Ziel gemacht hat, das kulinarische Erbe Italiens zu bewahren. Mehr darüber findest Du auf Wikipedia. Meiner Meinung nach ist der Verein vergleichbar mit dem österreichischen Heimatwerk, das ähnliche Interessen verfolgt. Doch genug davon. Im Kochbuch finden sich auf 960 Seiten über 2000 authentische Rezepte aus den 20 Regionen Italiens. Ein richtiger Wälzer, gefüllt mit Gaumenfreuden.

Buchtipp La Cucina - die originale Küche Italiens mit Rezept für Tagliatelle mit Zucchini, Paprikaschoten und Tomaten - Foodblog Topfgartenwelt
 *) Cover Callwey-Verlag

Aufbau des Buchs

"La Cucina - Die originale Küche Italiens" ist in folgende Kapitel untergliedert:
- Antipasti, Pizza & Saucen
- Suppen
- Pasta, Polenta und Reis
- Fisch
- Fleisch & Geflügel
- Gemüse
- Käse
- Desserts

original italienische Rezepte - La Cucina - Foodblog Topfgartenwelt

Bei den jeweiligen Kapiteln ist die Region ausgewiesen, aus welcher das gewählte Rezept stammt. Die Kapitel sind zwar nicht auch zusätzlich nach Regionen geordnet, das macht aber nichts, da sich am Ende des Kochbuchs ein extra dafür geschaffenes Verzeichnis findet, wo gezielt nach Rezepten aus einer bestimmten Region gesucht werden kann. Sehr praktisch, wie ich finde. Ebenfalls gibt es einen Index für italienische Rezeptnamen und eine Ordnung nach Hauptzutaten. Alles in allem findet man sich so gut zurecht und verliert nicht den Überblick über die vielen Rezepte.

Rezeptbeschreibungen

Bei "La Cucina" handelt es sich um eine klassische Rezeptsammlung. Bilder zu den Gerichten gibt es keine, sondern nur kurze, prägnante Texte und Zutatenlisten. Einmal etwas ganz anderes in der heutigen Zeit, wo oftmals das Foodstyling das Rezept überwiegt. Kurz gesagt, wo es immer wieder üblich ist, dass ein schönes Bild von Schwächen bei der Komposition ablenken sollte. Hier steht jedenfalls nur das Wesentliche im Vordergrund. Das ist auch gut so. Immerhin geht es hier nicht um Haute Cuisine, sondern, um bodenständige, authentische Zubereitungsformen, die ihren Ursprung in der normalen Landbevölkerung haben. Auf gut Deusch, das Buch beinhaltet Hausmannskost.

Tagliatelle mit Zucchini, Paprikaschoten und Tomaten - Foodblog Topfgartenwelt

Bei manchen Rezepten wird ausgewiesen, dass sie sich für 6 Personen eignen. Andere wiederum sind mit keinem entsprechenden Hinweis versehen. Handelt es sich beim gewählten Rezept allerdings um eine Speise für einen speziellen Festtag, z.B. Weihnachten oder Ostern, ist dies wiederum in Rot ausgewiesen. Überhaupt sind zusätzliche Hintergrundinformationen, regionale Besonderheiten und Zubereitungstipps in Rot markiert. So werden dem Leser nicht nur kulinarische Feinheiten, sondern auch historische Entwicklungen näher gebracht. Auch finden sich in jedem Kapitel mehrere als lokale Tradition definierte Gerichte.

Wer auf der Suche nach originalen italienischen Rezepten für Brot und Gebäck ist, wird allerdings nicht fündig. Wahrscheinlich hätte es den Rahmen gesprengt. Dennoch hätte ich mich über zumindest eine Handvoll solcher Rezepte gefreut. Überhaupt da z.B. italienisches Landbrot hier nicht standardmäßig erhältlich ist.

Rezept für Tagliatelle zum selber machen - Paprika, Tomaten, Zucchini - Foodblog Topfgartenwelt

Rezept: Tagliatelle mit Zucchini, Paprikaschoten und Tomaten!

Für Dich nachgekocht haben wir aus dem Buch "La Cucina" ein ganz klassisches Pasta-Gericht. Wieso? Paprika und Tomaten gibt es bereits aus Österreich und die Zucchini wachsen im Garten um die Wette. Es ist wie jedes Jahr um diese Zeit, wir kommen mit dem Essen kaum hinterher.

Zutaten und Zubereitung: Tagliatelle

400 g Mehl
5 Eier
1 Schuss Olivenöl
Wasser nach Bedarf

1. Mehl und Eier (zuvor verquirlt), Olivenöl und Wasser nach Bedarf zu einem festen Pasta kneten. Wichtig: Der Teig ist dann fertig, wenn er nicht mehr klebrig ist. Ist das der Fall muss noch etwas Mehl untergearbeitet werden.

2. Der fertige Teig sollte vor der Weiterverarbeitung noch etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten. Dies beruht allein auf meiner Erfahrung.

3. Die Nudelmaschine herrichten und zuerst den Teig mehrmals plätten und anschließend die Tagliatelle schneiden.

4. Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen.

Tagliatelle mit Gemüsesause Originalrezept aus Italien - Foodblog Topfgartenwelt

Zutaten und Zubereitung: Sauce aus Zucchini, Paprikaschoten und Tomaten

1/2 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
mind. 150 g Zucchini (gewürfelt)
mind. 150 g Paprikaschoten (im Original gegrillt und enthäutet) in Streifen geschnitten
mind. 150 g Tomaten (im Original geschält, ohne Kerne) gehackt
Salz und Pfeffer
Pecorino (oder Parmesan) und Oregano zum Bestreuen
Olivenöl


1. Zwiebel und Knoblauch sowie Gemüse in Olivenöl anbraten.

2. Alles zu einer Sauce verkochen lassen. Ich habe für Konsistenz und Geschmack noch ein Glas selbst eingerexte Tomatensauce hinzugegeben und zudem den Oregano gleich von Anfang an mitköcheln lassen.

3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Sauce mit den Nudeln vermengen und mit Pecorino oder Parmesan bestreut servieren.

Gutes Gelingen!

Tagliatelle Gemüsepfanne mit Zucchini, Tomaten, Paprika - Foodblog Topfgartenwelt


"La Cucina - Die Originale Küche Italiens", Accademia Italiana della Cucina, Callwey-Verlag, ISBN 9-783766-720368, 960 Seiten, € 39,95.

Vielen herzlichen Dank an den Callwey-Verlag für das kostenlose Rezensionsbuch.

Zum Pinnen:
{Buchrezension mit Rezept} Tagliatelle mit Zucchini, Paprikaschoten und Tomaten #tagliatelle #paprika #zucchini #tomaten #pasta #italienischkochen #italienischeküche #gemüsepasta #pastateig #tagliatelleteigBuchtipp La Cucina - Die orginale Küche Italiens #buchvorstellung #italienischeküche #buchrezension #sokochtitalien #originaleitalienischerezepte #dolcevita #hausmannskost





















Bis bald und baba,
Kathrin